Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Dynamische Verknüpfungen in Baugruppe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Dynamische Verknüpfungen in Baugruppe (826 mal gelesen)
kelber
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kelber an!   Senden Sie eine Private Message an kelber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kelber

Beiträge: 4
Registriert: 21.07.2006

erstellt am: 21. Jul. 2006 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
ich habe eine Frage zu dynamischen Verknüpfungen in mehreren Baugruppen, und zwar hab ich folgendes Problem:

Habe einen Kurbeltrieb mit Pleuel, Kurbelwelle, Kolben usw... konstruiert und so miteinander verknüpft, dass sich alles schön zueinander bewegt.
In einer weiteren extra Baugruppe hab ich den kompletten Ventiltrieb konstruiert, der sich ebenfalls zueinander bewegt.
Jetzt das eigentliche Problem: Wenn ich die beiden Baugruppen zusammenfüge zu einer Baugruppe, bewegen sich diese nicht mehr.
Wenn ich in Baugruppe Kurbeltrieb die neue Baugruppe Ventiltrieb einfüge, bewegt sich nur der Kurbeltrieb, die andere ist fest definiert.
Wenn ich eine komplett neue Baugruppenoberfläche öffne und beide Baugruppen einfüge, funktioniert quasi gar keins von beiden.
So jetzt die Frage, gibt es eine Möglichkeit, die Baugruppen zusammenzuführen, so dass beide dynamischen Verknüpfungen beider Baugruppen funktionieren? Mit Unterbaugruppe hab ichs auch schon probiert, ohne Erfolg...!

Ich hoffe das Problem ist klar und ihr könnt mir ein paar Tips geben. Danke!

Gruß, Kelber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ex-Mitglied
kelber
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kelber an!   Senden Sie eine Private Message an kelber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kelber

Beiträge: 4
Registriert: 21.07.2006

erstellt am: 21. Jul. 2006 13:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo kikacop,
danke für die schnelle Beantwortung und den guten Tip, es funktioniert soweit auch wunderbar, das Problem jetzt ist, dass er mir alle Verknüpfungen als fehlerhaft anzeigt. Ist das normal oder ist da ein genereller Fehler vorhanden?

Gruß, Kelber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2571
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2017
verschiedene Rechner

erstellt am: 21. Jul. 2006 13:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kelber 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kelber,

das ist leider teilweise normal. Einfach die Fehlermeldungen ignorieren solange die Bewegung geht.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kelber
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kelber an!   Senden Sie eine Private Message an kelber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kelber

Beiträge: 4
Registriert: 21.07.2006

erstellt am: 24. Jul. 2006 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jonischkeit,

danke für diese Info, das beruhigt mich!

Gruß, kelber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ess-jay
Mitglied
Konstrukteur/ CAD-Admin/BOFH


Sehen Sie sich das Profil von ess-jay an!   Senden Sie eine Private Message an ess-jay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ess-jay

Beiträge: 681
Registriert: 28.04.2005

Dell Precision T5500
Windows 7 64 bit
24GB RAM, NVidia Quadro 5000
SW 2010 SP4.0
ME10 17.00
3DConnexion Spaceexplorer
Office 2007

erstellt am: 24. Jul. 2006 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kelber 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Jonischkeit:
Hallo Kelber,

das ist leider teilweise normal. Einfach die Fehlermeldungen ignorieren solange die Bewegung geht.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)
Michael


Wie bitte? Das nenne ich aber eine sehr gewagte Aussage. Einfach Fehlermeldung ignorieren? 

Ich weiß wohl, daß Verknüpfungen mitunter die Neigung dazu haben etwas auszuflippen, das bedeutet aber nicht, daß man die Fehlermeldungen ignorieren sollte.
Meiner bescheidenen Erfahrung nach haben aufploppende Fehlermeldungen nach "flexibelstellen" einer BG in den allermeisten Fällen durchaus eine logische Ursache.
Meinen Anwendern habe ich auferlegt, solche Ursachen IMMER zu beseitigen, denn fehlerhafte Verknüpfungen führen immer zu weiteren chaotischen Verhaltensweisen von SWXSolidWorks, deren Ursachen dann kaum noch nachzuvollziehen sind...gerade bei Verknüpfungen sollte man so diszipliniert wie möglich arbeiten.

Gut, wenn man alleine arbeitet, und nur mal eben etwas ausprobieren möchte: Ok.
In einem größerem Rahmen sollte man aber schon darauf achten.

@Michael: Sorry, aber ich habe von meinen Anwendern schon viel Prügel hinsichtlich Verknüpfungen bezogen, daß ich da mit solchen Aussagen mittlerweile sehr vorsichtig geworden bin, und klar verlange, jeden Verknüpfungsfehler zu verfolgen. Damit sind wir auch recht gut gefahren bis jetzt...


Gruß,
Stephan

------------------
Alles wird gut!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

erstellt am: 24. Jul. 2006 15:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kelber 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,

ich mach´s genau so wie Michael.
Ich habe nämlich die Nase voll vom zeitraubenden Suchen nach Verknüpfungsfehlern.
Da UGs bei mir nur temporär auf flexibel gestellt werden, um z.B. Störkanten/-flächen zu ermitteln, ignoriere ich die Fehlermeldungen, denn auf wundersame Weise verschwinden diese wieder beim Zurückstellen auf starr.

------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ess-jay
Mitglied
Konstrukteur/ CAD-Admin/BOFH


Sehen Sie sich das Profil von ess-jay an!   Senden Sie eine Private Message an ess-jay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ess-jay

Beiträge: 681
Registriert: 28.04.2005

Dell Precision T5500
Windows 7 64 bit
24GB RAM, NVidia Quadro 5000
SW 2010 SP4.0
ME10 17.00
3DConnexion Spaceexplorer
Office 2007

erstellt am: 24. Jul. 2006 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kelber 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Walter,

das funktioniert allerdings auch wirklich nur dann, wenn du sie danach immer wieder auf starr schaltest.
Und selbst dann würde ich meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, daß SWXSolidWorks nicht doch irgendwo ein Problem hat. Mittlerweile schließe ich nichts mehr aus.

Wie auch immer, da wir oft die Einstellung auf flexibel lassen (jaja, ich weiß, die Performance geht dabei in den Keller ), müssen wir diese Fehler bereinigen. Und in den meisten Fällen klappt das auch, und hinterher stellt sich dann heraus, daß man tatsächlich einen Fehler beim Verknüpfen gemacht hat, und SWXSolidWorks zu recht meckert..

Und was die zeitraubende Suche nach Verknüpfungsfehlern angeht: Da hast du recht. Sie ist ein "pain in the ass" (Zitat meines amerikanischen Kollegen), aber was nützt es? Lasse ich die Fehler drin, verabschiedet sich meine BG irgendwann ins SWXSolidWorks-Nirvana, dann muss ich sie ohnehin wieder komplett neu aufbauen.

Von daher: Gleich richtig gemacht - hinterher Zeit gespart. So einfach ist das.
Meistens jedenfalls...

Gruß,
Stephan

------------------
Alles wird gut!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kelber
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kelber an!   Senden Sie eine Private Message an kelber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kelber

Beiträge: 4
Registriert: 21.07.2006

erstellt am: 26. Jul. 2006 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
also, die Bewegungen trotz Fehlermeldungen gehen nur bedingt und nach der Animation gehen die Einzelteile in eine Art Explosionsansicht über, danach funktioniert kein Rückgängig-Button mehr, was nicht gut ist:-(
Also wie schon vorher erwähnt, am besten Fehlermeldungen nicht ignorieren!
Gruß, kelber

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberli Mike
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Maschinen Ing.



Sehen Sie sich das Profil von Oberli Mike an!   Senden Sie eine Private Message an Oberli Mike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberli Mike

Beiträge: 3646
Registriert: 29.09.2004

SolidWorks 2009 (SP5)
HP XW 8600
Intel Xeron (3GHz)
3 GB RAM
Nvidia FX 1700
Windows XP SP3

erstellt am: 26. Jul. 2006 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kelber 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Möglichkeit mit der "Flexieblen Baugruppe" sollte man nur einstufig anwenden.
Im weiteren ist zu beachten, dass die Verknüpfungen in einer flexiebel eingebauten Baugruppe entsprechend mitgelöst werden, wenn die Hauptbaugruppe durchgerechnet wird. --> kann stark auf die Performance einwirken.

------------------
( Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen  )

OM

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz