Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Gewinde in physikalischer Simulation bewegen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gewinde in physikalischer Simulation bewegen (567 mal gelesen)
Piet
Mitglied
Konstruktionsleiter & Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Piet an!   Senden Sie eine Private Message an Piet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Piet

Beiträge: 658
Registriert: 20.11.2001

SWx 2016 SP4

erstellt am: 01. Jun. 2006 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kurbel.jpg

 
Ich möchte meine erste physikalische Simulation machen.

Wenn ich die Kurbel linksherum drehe, soll das hellgrüne Teil mit der Kurbel um 0,8 mm je Umdrehung ansteigen. Vom Prinzip her ganz einfach, an der Ausführung scheitere ich bisher.

Wie kann ich die Teile miteinander verknüpfen, so dass die Drehung der Kurbel mit dem Heben des grünen Teils verbunden ist? Die Gleichung lautet
Winkel1 = 360/0,8 * (Abstand12-4,5)
Wie kann ich diese Gleichung eingeben? Die Verknüpfungen sind im Gleichungsbildschirm nicht anwählbar, und wenn ich die Namen der Verknüpfungen in die Gleichung eintippe, erhalte ich einen Syntaxfehler.
Lassen sich Verknüpfungen in Baugruppen überhaupt mit Gleichungen verbinden? Soweit ich die Hilfe verstehe, ja.

Piet

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert Hess
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbautechniker



Sehen Sie sich das Profil von Robert Hess an!   Senden Sie eine Private Message an Robert Hess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert Hess

Beiträge: 2533
Registriert: 16.06.2000

Dell Precision M6800, 16 GB RAM,
nVidia Quadro K4100 - 4 GB
SolidWorks 2015 - SP5, SW2016 - SP2
SWX seit 1998

erstellt am: 01. Jun. 2006 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Piet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Piet,

ich würde dann in das eine Teil eine Skizze mit Punkt machen. In das andere Teile eine Spiral-Fläche (erzeugt mit der Helixfunktion), die die Bahn simuliert. Dann die Achsen der Bauteile deckungsgleich setzen und den Punkt auf die Fläche verküpfen. Nun an der Kurbel drehen und der Punkt wandert auf der Fläche entsprechend runter.
Hab gerade kein SW zur Hand, um ein Beispiel zu machen.

MFG Robert Hess.

P.s.: Weiss nicht genau, ob es nur mit Helix geht.

[Diese Nachricht wurde von Robert Hess am 01. Jun. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2623
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 01. Jun. 2006 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Piet 10 Unities + Antwort hilfreich

Piet
Mitglied
Konstruktionsleiter & Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Piet an!   Senden Sie eine Private Message an Piet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Piet

Beiträge: 658
Registriert: 20.11.2001

SWx 2016 SP4

erstellt am: 01. Jun. 2006 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sehr cool, Klaus! Anscheinend geht es nicht einfacher über Gleichungen oder sowas.

Piet

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2623
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 02. Jun. 2006 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Piet 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst das natürlich auch über Gleichungen machen.
Aber erstens sind die wohl nicht unbedingt einfacher und zweitens ist dann mit "Ziehen" nix los. Da gehts dann nur immer über "Neuberechnen".
Du kannst es dir ja aussuchen.

------------------
Klaus

www.al-ko.com

>> Unbedingt hier klicken!!! <<


privat...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz