Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Schreibschutz

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schreibschutz (7137 mal gelesen)
cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 23. Mrz. 2005 07:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin liebe SWXSolidWorks-Community,
hab da mal ne Frage :
Kann man sagen, daß der Schreibschutz bzw. die Diskussion darüber unsinnig ist ?
Wenn jeder weiß (in diesem Fall höchstens 4 Personen, aber eigentlich nur 2), daß die Originaldateien schreibgeschützt abgelegt sind.
Ist es doch wohl besser die wenigen Minuten/Sekunden in Kauf zu nehmen diesen auszuklicken, bevor man was ändert.
Grundgedanke ist, daß bei mir mal das Fenster zur Abfrage ob die Datei erneuert werden soll nicht kam, sich einfach etwas geändert hat, wohl durch nicht korrekte Installation an den verschiedenen Plätzen und ich hinterher feststellte beim Vergleich mit einer ehemals ausgedruckten Zeichnung, das was anders ist.
Da wurde aus `ner Stunde ein Tag Arbeit in dem ganzen Projekt.
Grundgedanke ist, daß man nicht ausversehen etwas abändert nur durch öffnen an einem anderen Platz um vielleicht ein Maß nachzuschauen und wenn dann das Aktualisierungsfenster nicht erscheint bekommt es auch keiner mit.
Eure Meinung hierzu würd mich sehr interessieren.
Gruß cad manu

------------------
"Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du auch immer willst, was du tust."
(Leo Tolstoi)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 23. Mrz. 2005 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad manu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo cad manu,

ohne ein dediziertes Dokumentenverwaltungssystem inklusive kompletter Rechtesystematik und Workflow kommt es mehr oder weniger immer auf die Arbeitsweise und die Disziplin der Anwender an.

Die Frage Schreibschutz oder nicht ist auch so eine ... du hattest jetzt gerade eine Situation, in der es hilfreich gewesen wäre, den Anwender vor sich selbst zu schützen (mit dem Schreibschutzflag), damit er das Dokument nicht überschreibt.

Den nächsten müsstest du vor seiner Trägheit schützen, eben den Schreibschutz rauszunehmen, weil sonst die Arbeit eines ganzen Tages flöten geht, wenn er SolidWorks einfach zu macht und in den Optionen eingestellt hatte, dass er bei schreibgeschützten Dokumenten keine Warnung zum Speichern bekommt, weil er das nur bei dieser einen Datei vergessen hat, direkt den Schreibschutz zu entfernen 

Meine Meinung dazu ist ganz klar: wenn sich die Anwender auf ihre eigene Disziplin verlassen müssen darf man nicht dem System den schwarzen Peter zuschieben, wenn etwas dann doch anders gemacht wird. Es gibt dabei nicht den einen richtigen Weg, sonst gäbe es ja nicht so viele Alternativen 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Surf-Ace
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Surf-Ace an!   Senden Sie eine Private Message an Surf-Ace  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surf-Ace

Beiträge: 611
Registriert: 21.07.2001

Hardware:
I7-980, 12GB, FX1800
DELL 3007WFP-HC
DELL 2407WPF
Software:
Windows 7 64bit
Swx 2007 SP 5.0
Swx 2010 SP 4.0
Rhinoceros v4.0 SR8
ProE 2001 / WF 2.0
Stampack

erstellt am: 23. Mrz. 2005 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad manu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

auch wir haben leidvolle Erfahrungen mit diesem Thema (das meines Erachtens auch nicht wirklich durch den Einsatz eines PDM-Systems abgehandelt werden kann) gemacht. Die Disziplin (ich spreche jetzt nur mal für mich ohne andere Konstrukteure anzugreifen  ) geht in dem Moment flöten, wenn Termindruck ein schnelles Arbeiten verlangt. Deswegen kann ich (wenn es auch nur ein Benutzer ist) keine wirklich "narrensicheren" Ratschläge geben.


Der Gesichtspunkt das jedoch Solidworks in seiner Standartinstallation eine "Mehrbenutzerumgebung" anbietet gibt jedoch Anlass, darüber nachzudenken ob man sich nicht über dieses "unausgereifte" "Feature" unterhalten müsste.
Zu diesen "Kinderkrankheiten" zähle ich (wie in älteren Beiträgen von mir zu diesem Thema) natürlich auch die fehlende Unterstützung externe Referenzen ebenfalls in die Schreibschutzproblematik einzubeziehen. Weiterhin ist dieser "Schreibschutz" wie er von allen Programmierern benutzt wird (auf Dateiebene von Windows vorgegeben) eigentlich nutzlos, da jedes Teil in dem Moment in dem es geladen wird (sich im Arbeitsspeicher befindet) keinen Schreibschutz mehr hat. D.h. wenn eine Baugruppe ein schreibgeschütztes Teil enthällt das von anderen (nicht schreibgeschützen) Teil abhängig ist, bekommt man keinen Hinweis das sich beim Ändern des nicht schreibgeschützten Teiles ein schreibgeschütztes Teil ändert (netter Satz  ). Auch wenn man speichert bekommt man keine Meldung, da ja der "brave" Konstrukteur das Häkchen bei "Keine Aufforderung zum Speichern von schreibgeschüttzen referenzierten Dokumenten(Änderung verwerfen)" gesetzt hat, um nicht jedes Normteil beim Speichern mit "Nein" "Abbrechen" wegklicken zu müssen.
Identifikation von Normteilen auf Dateiebene kann im Moment nur auf Basis des Dateischreibschutzes geschehen  . Solidworks verwertet die "IsFastener=1" Eigenschaft nur bei der Zeichnungserstellung 

Soweit mein Komentar, dass wie ich hoffe nicht wieder zum aufschaukeln der Diskusion führt.

Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 23. Mrz. 2005 12:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Stefan und die anderen Kollegen,
es geht auch nicht darum SolidWorks die Schuld zu geben.
Es geht um eine grundsätzliche Sache, wenn man sich nicht auf Disziplin verlassen kann und hinterher keiner für die Ursache zuständig gewesen sein will.
Dies kenn ich schon von Autocad14 Zeiten her, damals war ich die Einzige die schon 3D fabriziert hat
und auf einmal waren teilweise meine in Iso-Ansicht mit verdeckten Kanten abgespeicherten Dateien als Draufsicht mit Sicht durch den Körper abgespeichert.
(Wat für ne tolle Vorschau auf einmal s`on shiet, da konnt man ja gar nichts mehr erkennen, hahaha,
Blindflug über die Dateien, welche wollt ich noch mal öffnen)
Aber das Vorschau-Beispiel ist ja noch harmlos.
Da war das mit der Standard-Schrift-Änderung und Bemaßungen waren auf einmal so klein schon ein echtes aufwendiges Problem in acad; und keiner wars ...Bis ich dann meine Dateien geschützt habe, seitdem passiert es nicht mehr.
Und nun das ...
Also ich finds ganz schön dumm, wenn man den ganzen Tag arbeitet und erst zum Feierabend feststellt,
das die Datei schreibgeschützt ist, vor allem, wenn man es seit Jahren weiß. Ich meinte auch nicht das Fenster das vorm schreibschutz warnt. Ich meinte das Fenster was ich vermißt habe, welches mich fragt, ob es die Dateien Aktualisieren soll, wenn sich was geändert hat, wenn das nicht erscheint und etwas geändert wurde und ich dann die Zusammenstellung aufmache ist es passiert und ich hab sie dann zuletzt angepackt. Das geht ganz schnell bei noch recht jungen SWXSolidWorks-Nutzern, wir kennen uns alle nicht so prächtig damit aus und das kann ganz schnell passieren.

Ich muß ganz ehrlich sagen zum Schutze der Firmendaten und meinem Schutze kann ich eine Anweisung dieser Art den Schreibschutz zu entfernen und in Zukunft nicht mehr zu setzen, im Vergleich zu Trägheit, Schusseligkeit und mangelnder Disziplin nicht nachvollziehen.
Und ich finde eine Äußerung diesbezüglich „Diskussion über Schreibschutz bei 4 Plätzen sei unsinnig“,
nachdem unsere ganzen Installationen nicht richtig liefen, schon sehr weit aus dem Fenster gelehnt.

Also weitere Stellungnahmen würden mich schon sehr interessieren, denn ich hab das ja nicht zum Spaß gemacht oder weil ich das jetzt so unbedingt haben möchte. Es hatte ja schon alles seinen triftigen Grund.
Und nu muß man das so akzeptieren, was einer sagt, der sein PC als Magnetwand benutzt ...
Hmm, ich weiß nicht ...

Erstma Gruß cad manu

------------------
"Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du auch immer willst, was du tust."
(Leo Tolstoi)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rene Spandler
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH) Masch.-bau


Sehen Sie sich das Profil von Rene Spandler an!   Senden Sie eine Private Message an Rene Spandler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rene Spandler

Beiträge: 162
Registriert: 10.06.2002

Win2k SP4, SWX2004 SP5.0
P4 2.4GHz
1GB RAM
ATI Fire GL2

erstellt am: 23. Mrz. 2005 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad manu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Original erstellt von cad manu:
Es geht um eine grundsätzliche Sache, wenn man sich nicht auf Disziplin verlassen kann und hinterher keiner für die Ursache zuständig gewesen sein will.

...dann ist Schreibschutz nicht die Lösung. Schreibschutz kann helfen, Disziplin vorausgesetzt.


Zitat:
Ich muß ganz ehrlich sagen zum Schutze der Firmendaten und meinem Schutze kann ich eine Anweisung dieser Art den Schreibschutz zu entfernen und in Zukunft nicht mehr zu setzen, im Vergleich zu Trägheit, Schusseligkeit und mangelnder Disziplin nicht nachvollziehen.

Ich habe den Thread jetzt mehrmals gelesen und kann die Stelle mit der Anweisung einfach nicht finden.  Vielleicht kannst Du mir helfen.


Zitat:
Und ich finde eine Äußerung diesbezüglich „Diskussion über Schreibschutz bei 4 Plätzen sei unsinnig“,
nachdem unsere ganzen Installationen nicht richtig liefen, schon sehr weit aus dem Fenster gelehnt.

Tut mir echt leid, auch die Äußerung kann ich nicht finden.   


Zitat:
Also weitere Stellungnahmen würden mich schon sehr interessieren, denn ich hab das ja nicht zum Spaß gemacht oder weil ich das jetzt so unbedingt haben möchte. Es hatte ja schon alles seinen triftigen Grund.

Das bezweifelt keiner.

Die Frage ob Schreibschutz oder nicht ist sicher nicht unsinnig, aber wie in den beiden Beiträgen von StefanBerlitz und surf-ace aufgezeigt, läuft es auf eine Entscheidung zw. Datensicherheit, also Schreibschutz, oder Workflow, kein Schreibschutz, hinaus. Willst Du beides, brauchst Du Software für die Dokumentenverwaltung.


Zitat:
Und nu muß man das so akzeptieren, was einer sagt, der sein PC als Magnetwand benutzt ...

Wer macht denn sowas?

Viele Grüße. Rene

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 23. Mrz. 2005 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Rene und euch anderen,
das ist es ja gerade ...
Diese Anweisung möchte ich hier nicht reinstellen, da sie von genau der Person stammt, welche unter anderen Personen mein Vorgesetzter ist, den PC als Magnettafel benutzt, versucht hat selber SWXSolidWorks an zumindest 2 Stationen zu installieren mit dem Ergebnis, daß wir nicht alle zusammen (zu dem Zeitpunkt 3 Personen und kein Menschenkind mehr, ist ja wohl ne Lachnummer) gleichzeitig alles nutzen konnten, nachfolgend, daß wir uns gegenseitig die Toolbox-Teile durch Unwissen geklaut haben oder die sich einfach in den Zusammenstellungen geändert haben, sogar während ich vor dem Bildschirm gesessen habe, habe ich es gesehen (blink ... blink ... z.B. FHL-M4-12 in FHL-M5-18).
Hierzu ist nur zu sagen, daß ich Gott sei Dank ein Papierausdruck aus der Zeit vor SWXSolidWorks 2005 hatte und somit nachvollziehen konnte, was da nun wirklich rein soll. Da mag ich gar nicht drüber nachdenken, was passiert wäre, wenn ich es nicht gesehen hätte und dann ein Display hätte dran glauben müssen, weil die Bolzen auf einmal zu lang sind und das Display kaputtmachen.
Außerdem mag sich der eine oder andere noch daran erinnern, das mein AutoCAD 14 zerschossen wurde. Ergo hab ich mir alles selbst neu installiert, mit dem Ergebnis, daß es bis heute gut funktioniert hat, sowohl acad als auch SWXSolidWorks.
Da muß man mich auch verstehen, daß da irgendwann meine Geduld am Ende ist. Wie ihr schon sagt, man möchte niemanden zu nahe treten, aber fair sollte man doch bleiben. Auch in dieser Diskussion.
Da ich so ziemlich am Ende der Leitung sitze, also von der Verwaltung und dem Server weit weg im Betrieb direkt, gibt es sogesehen schon eh Performance-Probleme an meinem Rechner. Hab ich auch schonmal gepostet (sobald die Datei ein wenig größer ist oder viele Schnitte oder Details hat, geht die Performance in die Knie, viele gekantete Blechteile ...), da mag man erst recht nicht an PDM , PLM oder ERP oder was auch immer für Dokumentenverwaltung denken. Das dauert mir teilweise jetzt schon zu lange.
Also wenn dann Interesse besteht maile ich gerne dem einen oder dem anderen diese Anweisung zu, hierzu bitte pm an mich. Mir persönlich ist dieses Thema doch sehr wichtig, denn ich möchte nicht weiterdenken, was passiert, wenn mal jemand mißgünstig ist und statt ausversehen oder unbewußt ganz bewußt etwas abändert und ich mir das absolut nicht erklären kann, wie das zustande kommt.
Und bedenkt bitte ich bin eine gelernte Technische Zeichnerin und im allgemeinen funktioniert mein Gedächtnis sehr gut.
In diesem Sinne
Gruß cad manu

------------------
"Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du auch immer willst, was du tust."
(Leo Tolstoi)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rene Spandler
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH) Masch.-bau


Sehen Sie sich das Profil von Rene Spandler an!   Senden Sie eine Private Message an Rene Spandler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rene Spandler

Beiträge: 162
Registriert: 10.06.2002

Win2k SP4, SWX2004 SP5.0
P4 2.4GHz
1GB RAM
ATI Fire GL2

erstellt am: 23. Mrz. 2005 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad manu 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cad manu:
Diese Anweisung möchte ich hier nicht reinstellen, da sie von genau der Person stammt, welche unter anderen Personen mein Vorgesetzter ist, den PC als Magnettafel benutzt, [...]

Wenn ich Dich recht verstehe, hat Dein Chef eine Anweisung gegeben, den Schreibschutz zu entfernen. Richtig? Kann es sein, dass da anhand der vorhergehenden Postings schwer drauf zu kommen war od. übersehe ich einfach irgendwas?


Zitat:
Außerdem mag sich der eine oder andere noch daran erinnern, das mein AutoCAD 14 zerschossen wurde. Ergo hab ich mir alles selbst neu installiert, mit dem Ergebnis, daß es bis heute gut funktioniert hat, sowohl acad als auch SWXSolidWorks. [...] Und bedenkt bitte ich bin eine gelernte Technische Zeichnerin und im allgemeinen funktioniert mein Gedächtnis sehr gut.

Ich erinnere mich nicht, bin aber auch keine technische Zeichnerin. 


Zitat:
Da muß man mich auch verstehen, daß da irgendwann meine Geduld am Ende ist. Wie ihr schon sagt, man möchte niemanden zu nahe treten, aber fair sollte man doch bleiben. Auch in dieser Diskussion.

Damit meinst Du jetzt wieder die Diskussion mit Deinem Chef, oder? Hier sind ja alle sehr höflich...


Zitat:
[...] da mag man erst recht nicht an PDM , PLM oder ERP oder was auch immer für Dokumentenverwaltung denken. Das dauert mir teilweise jetzt schon zu lange.

Du scheinst einen echt harten Arbeitsalltag zu haben. Ich hoffe, Du findest irgendwann die Zeit, über den Sinn einer Dokumentenverwaltung nachzudenken.


Zitat:
[...]denn ich möchte nicht weiterdenken, was passiert, wenn mal jemand mißgünstig ist und statt ausversehen oder unbewußt ganz bewußt etwas abändert und ich mir das absolut nicht erklären kann, wie das zustande kommt.

Bei bewußten Änderungen ändert der Schreibschutz aber auch nichts: Schreibschutz entfernen -> Dokument ändern -> Schreibschutz rein.

Viele Grüße. Rene

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 23. Mrz. 2005 17:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Rene und alle interessierten Leser,

mein Gefühl sagt mir, daß ich mich nicht weiter zu diesem,
meinem eigenen Thema äußern sollte und mein Instinkt funktioniert noch erstaunlich gut in der heutigen schnellebigen Zeit.
Wer sich hierzu mit mir auseinandersetzen oder diskutieren möchte, kann es gerne über pm tun.
Ich bitte um Verständnis, da ich grundsätzlich denke :
Geht es dem AG gut, geht es den AN auch gut.
Und ich hab nunmal was gegen Entscheidungen, die dazu führen, daß ein unbezahlter unnötiger Mehraufwand entsteht, der sich durch zusätzlich unverständlich benötigte Arbeitszeit an meinem Arbeitsplatz niederschlägt.

Gruß cad manu

------------------
"Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du auch immer willst, was du tust."
(Leo Tolstoi)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 23. Mrz. 2005 19:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Rene,
mit dem letzten Punkt magst Du vielleicht eingeschränktes Recht haben sofern nicht gerade eine neue SWXSolidWorks Version oder ein SP installiert wurde schlimmstenfalls von jemandem der meint er versteht etwas davon,
da kann man das höchstens an dem Datum sehen.
Allerdings bei unbeabsichtigter oder auch durch Unwissen entstandenen Schaden, was ich ja in erster Linie meine zum Wohle der Firma, kann ich diese Meinung überhaupt nicht nachvollziehen.
Gruß cad manu

------------------
"Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du auch immer willst, was du tust."
(Leo Tolstoi)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad manu
Mitglied
Technische Zeichnerin / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von cad manu an!   Senden Sie eine Private Message an cad manu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad manu

Beiträge: 786
Registriert: 01.09.2004

IntelCore i7-8700
3,2 GHz-32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
SolidWorks 2018 Pro x64
Windows 10 Pro 2019
AutoCADR14
DraftSight
VariCAD Viewer 2018

erstellt am: 24. Mrz. 2005 18:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin liebe SWX-Gemeinde,

???

Wünsche allen Lesern Frohe Ostern.

Gruß cad manu

------------------
"Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin,
dass du auch immer willst, was du tust."
(Leo Tolstoi)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tommy S.
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Tommy S. an!   Senden Sie eine Private Message an Tommy S.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tommy S.

Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2008

erstellt am: 30. Sep. 2008 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad manu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
weiss jetzt nicht so richtig ob das hier zu diesem Thema passt. Also ich habe auch ein Problem mit den Schreibgeschützten Dateien im SW.
Ich habe auf meinem Notebook einige Modelle erstellt und diese auch mit CosmosWorks bearbeitet. Ich habe diese Dateien auf meine Externe Festplatte kopiert. Von der Externen Platte lassen sich die Modelle ohne Probleme öffnen. Nun habe ich die Modelle von der Externen Festpalatte auf eine CD gebrannt. Will ich nun die Teile von der CD öffnen geht das nur unter "Schreibgeschützt". Wieso ist das so??? Wäre echt super wenn Sie mir helfen könnten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2339
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2018 SP5 / EPDM 18 SP3 / Win 10 pro 64 auf Lenovo P50
Nach 15 Jahren auch wieder Inventor (2018)

erstellt am: 30. Sep. 2008 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad manu 10 Unities + Antwort hilfreich

Tommy, ich hoffe, du musst nur einen Schritt auf die Seite gehen, damit du nicht mehr auf der Leitung stehst....  

Ganz einfach: Weil du auf deine CD nicht schreiben kannst, oder ?

Solltest du meinen, dass du die Daten von CD auf deine Platte kopiert hast, dann musst du nach dem Kopieren mit dem Explorer (von Windows)das Schreibschutz-Flag löschen. Dein Betriebssystem geht einfach davon aus, dass schreibgeschützte Dateien (und das sind erst mal alle auf CDs) weiterhin schreibgeschützt bleiben sollen, bis es jemand ändert....

Grüße Günter

Edit: Ich seh gerade, dass du das Thema jetzt zum zweiten mal aufgemacht hast.. Bitte lass das...

------------------
Wie man Fragen richtig stellt

[Diese Nachricht wurde von GWS am 30. Sep. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz