Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Teile einblenden ohne im FM zu suchen (Makro inside)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
  
SPS
Autor Thema:  Teile einblenden ohne im FM zu suchen (Makro inside) (6057 mal gelesen)
Kalle
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Kalle an!   Senden Sie eine Private Message an Kalle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kalle

Beiträge: 706
Registriert: 14.04.2002

erstellt am: 21. Sep. 2004 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Sichtbarkeit_aendern.zip

 
Aheu SWXSolidWorks-Community,

seit ewigen Zeiten nervt es mich, dass ich ausgeblendete Teile im FM suchen muss um sie einzublenden. Und wenn es dann auch noch 30 Instanzen des gesuchten Teils gibt, dann gestaltet sich das einblenden des richtigen doch recht schwierig. Vielleicht gab es ja bisher auch schon einen einfachen Weg, der ist mir dann nur dummerweise nicht bekannt. Also hab ich mir selbst geholfen und das Makro im Anhang geschrieben, welches alle ausgeblendeten Teile einblendet, die eingeblendeten ausblendet und den User dann die Teile im 3D-Bereich auswählen lässt, die er gerne sehen möchte. Dann werden die ursprünglich ausgeblendeten wieder ausgeblendet und die ursprünglich sichtbaren eingeblendet, mitsamt denen, die der User ausgewählt hat. Liest sich jetzt vielleicht etwas umständlich, ist aber ganz einfach. Das ganze funktioniert auch bei größeren Baugruppen noch recht schnell (hab leider keine mit 1500+ Teilen hier).

Zu beachten ist, dass zumindest Unterbaugruppen nicht reduziert dargestellt sein sollten und Teile in ausgeblendeten Unterbaugruppen auch weiterhin ausgeblendet bleiben.

Ein paar Probleme hab ich noch, aber die sind im Makro kommentiert und wenn sich jemand berufen fühlt diese zu lösen bzw. ein Lösungsvorschlag an mich schicken will, so kann er/sie dies gerne tun. Ich würde mich darüber freuen, da man ja nur so dazulernt.

Das Makro am besten auf eine Extra-Schaltfläche legen, Hotkey dran und los geht's.

Ich wünsche viel Spass, Zeitersparnis und weniger aufgeriebene Nerven.

Bis dann,
Kalle

Edit: Die ganze Geschichte ist unter SWXSolidWorks 2004 geschrieben worden. Keine Ahnung ob's in der 2005er auch noch läuft und ob ich Funktionen verwendet habe, die in der 2003er noch nicht dabei waren (gibt ja wohl noch Leute die auch diese noch einsetzen     ). Also einfach mal testen und Bescheid geben ob's klappt.

Edit die 2te: Wenn ihr eine Bildschirmauflösung von weniger als 1280 Pixeln in der Breite verwendet, dann müsst ihr die Position des Programmfensters im Makro anpassen. Dazu den Wert in der Zeile

frm1.Left = 620 auf einen niederigeren Wert setzen.

Edit die 3te: Bitte nur in Baugruppen ausführen, da ich 'ne Abfrage was für ein Dokument aktiv ist vergessen habe  und die ganze Sache nicht in Teilen oder Zeichnungen funktioniert. Kommt aber noch rein.

[Diese Nachricht wurde von Kalle am 21. Sep. 2004 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Kalle am 21. Sep. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Teddibaer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Struktur-Experte



Sehen Sie sich das Profil von Teddibaer an!   Senden Sie eine Private Message an Teddibaer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Teddibaer

Beiträge: 2125
Registriert: 09.02.2004

**CSWP 06/2004**
--
MacBook Air M1
MacBook Pro M1-Max

erstellt am: 21. Sep. 2004 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Das könnte mit ein wenig Anpassung was für Dich sein - http://solidworks.cad.de/mm_17.htm

------------------
Gruß,
der Teddibaer
---------
Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.
John Osborne (1929-94)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kalle
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Kalle an!   Senden Sie eine Private Message an Kalle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kalle

Beiträge: 706
Registriert: 14.04.2002

erstellt am: 21. Sep. 2004 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aheu Teddibaer,

Keine Ahnung wie Du die Brücke zwischen meinem Makro und dem von Stefan schlägst  , aber die Funktionalität Features verstecken zu können nutze ich in einem Projekt, dass ich für meine Firma programmiere. Hab dazu hier schon was geschrieben.

Bis dann,
Kalle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KalleXL
Mitglied
Betriebsmittel-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von KalleXL an!   Senden Sie eine Private Message an KalleXL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KalleXL

Beiträge: 89
Registriert: 12.12.2002

3,4 Ghz
2 GB RAM
Quadro FX 540
SWX 2009 SP 1.0

erstellt am: 23. Sep. 2004 07:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute,
könnt Ihr mir weiterhelfen???
Wie und wo füge ich ein Makro ein? Vor allem wenn ich es auf mehreren Rechnern nutzen will. Wie gehts dann weiter??

Hab überhaupt keine Ahnung von Makros.
Aber diese wäre sicher toll, da mich das Suchen von ausgeblendeten Bauteilen ziemlich nervt.

------------------
Gruß
KALLE

(Nicht mehr ganz so)Blutiger 3D-Anfänger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kalle
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Kalle an!   Senden Sie eine Private Message an Kalle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kalle

Beiträge: 706
Registriert: 14.04.2002

erstellt am: 23. Sep. 2004 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aheu Namensvetter,

es steht vermutlich auch irgendwo in der Hilfe, aber hier 'ne kurze Erklärung.

Menu 'Extras/Anpassen'
Register 'Befehle'
Menupunkt 'Makros'
Das letzte Symbol (Neues Makro einfügen) auf eine Iconleiste Deiner Wahl ziehen und es öffnet sich ein Fenster in dem Du den Pfad zum Makro angeben und ggf. auch einen Tastaturshortcut definieren kannst.

Hoffe das hilft Dir weiter.

Bis dann,
Kalle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Müller
Mitglied
Masch. Ing. HTL / Betriebsing. STV


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Müller an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Müller

Beiträge: 1151
Registriert: 11.04.2001

erstellt am: 23. Sep. 2004 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Am besten speicherst Du das Makro in einem Ordner, auf den alle zugriff haben. dann nur noch (auf jedem Rechner) die Dateiposition für Makros einstellen.

------------------
Gruss
Andreas
A+E Müller AG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KalleXL
Mitglied
Betriebsmittel-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von KalleXL an!   Senden Sie eine Private Message an KalleXL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KalleXL

Beiträge: 89
Registriert: 12.12.2002

3,4 Ghz
2 GB RAM
Quadro FX 540
SWX 2009 SP 1.0

erstellt am: 23. Sep. 2004 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Makro tut bei mir nicht.
Hab aber SWXSolidWorks 2004

------------------
Gruß
KALLE

(Nicht mehr ganz so)Blutiger 3D-Anfänger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 23. Sep. 2004 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich


Sichtbarkeit_aendern2.zip

 
Hallo Kalle und KalleXL,

ist ganz praktisch, das Makro. Hab's mal ein wenig editiert und die editierte Version wieder angehängt, hier die Änderungen:

Code:

'*********************************************************************************'
' edited by Stefan Berlitz   http://solidworks.cad.de
'                            http://swtools.cad.de
'
' -FIX: aus den Verweisen das AR Progress Bar Control rausgenommen, ist nicht
'       auf anderen Rechnern vorhanden und führt zu einem Fehler beim Starten
' -CMP: Verweis auf die 2004 TypeLibrary herausgenommen und die early
'       bindings durch Object-Deklaration ersetzt, dadurch für alle
'       SolidWorks-Versionen zu gebrauchen
' -ENH: Windows API-Calls eingefügt um die Bildschirmgröße zu ermitteln
'*********************************************************************************'

Jetzt sollte es auch bei KalleXL gehen und Kalle kann das als Basis wieder nehmen, falls noch Erweiterungen kommen.     

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de
KLAMM? Was ist KLAMM?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KalleXL
Mitglied
Betriebsmittel-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von KalleXL an!   Senden Sie eine Private Message an KalleXL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KalleXL

Beiträge: 89
Registriert: 12.12.2002

3,4 Ghz
2 GB RAM
Quadro FX 540
SWX 2009 SP 1.0

erstellt am: 23. Sep. 2004 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich


Unbenannt1.jpg

 
Tut mir echt leid, kriegs leider nicht auf die Reihe.
Beim starten des Makros erfolgt sofort folgende Fehlermeldung.

Fals ich hier zu sehr nerve kann ich auch ein eigenes Thema erstellen.
Aber ich glaube Ihr könnt mir am besten helfen.

------------------
Gruß
KALLE

(Nicht mehr ganz so)Blutiger 3D-Anfänger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jan an!   Senden Sie eine Private Message an Jan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan

Beiträge: 1270
Registriert: 23.12.2000

Dienstl. Lenovo 64GB, nVidia, Win10, SW 2019, 2021 u. 2022
Priv. Dell M7740 16GB, nVidia , Win10,
SW 2012, SW 2021 und SW 2022 Prem.

erstellt am: 23. Sep. 2004 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Kalle xl,

hatte ich auch auf einem Rechner!
Lag aber an VB!
Bügel doch das VB von SW noch mal drüber, dann sollte es auch laufen.

Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 23. Sep. 2004 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo KalleXL,

jo, mein Fehler 

Da war noch eine Referenz auf VB6, dass hat sowohl Kalle als auch ich auf dem Rechner, deswegen hab ich es nicht gemerkt. Hab ich jetzt auch noch rausgenommen und oben am Beitrag wieder angehängt, jetzt sollte es aber klappen 

Für diejenigen, die so etwas selbst suchen wollen: Makro zum Bearbeiten öffnen, dann in der VBA Umgebung unter Extras/Verweise alles abhaken, wo "NICHT VORHANDEN" davorsteht ... falls es doch gebraucht wird muss man ein richtiges Installationsprogramm für das Makro schreiben oder sich andere Wege beim Programmieren ausdenken 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de
KLAMM? Was ist KLAMM?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kalle
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Kalle an!   Senden Sie eine Private Message an Kalle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kalle

Beiträge: 706
Registriert: 14.04.2002

erstellt am: 23. Sep. 2004 21:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aheu Stefan,

danke für die Ergänzungen. Wie komme ich denn an die Windows APIProgrammier- und Anwendungsschnittstelle (Application Programming Interface) ran? Dass da so viele Dinge aktiviert lag daran, dass ich vorher in demselben Makro mit 'nem Haufen Sachen rumgespielt hab. War mir nicht bewusst, dass andere dann Probleme kriegen könnten. Wieder was dazugelernt. Wäre halt einfacher, wenn's kompiliert wäre, aber da lässt wie gesagt die Geschwindigkeit zu wünschen übrig wenn's über ein in SolidWorks internes Makro aufgerufen wird.

Bis dann,
Kalle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KalleXL
Mitglied
Betriebsmittel-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von KalleXL an!   Senden Sie eine Private Message an KalleXL  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KalleXL

Beiträge: 89
Registriert: 12.12.2002

3,4 Ghz
2 GB RAM
Quadro FX 540
SWX 2009 SP 1.0

erstellt am: 24. Sep. 2004 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kalle, Hallo Stefan,
ich danke euch wie verrückt.
Ich hab mich bis jetzt noch nie mit Makros beschäftigt; aber dass ich (und eigentlich jeder) dieses Makro haben muss war mir sofort klar.

Das kleine Fenster das sich öffnet ist bei mir leider soweit rechts, dass es nur zur Hälfte zu sehen ist. Mach aber eigentlich nichts.

Wenn ich nun das Makro bei meinen Kollegen instalieren will, muss ich dann wieder Schritt für Schritt vorgehen mit Text eingeben usw???
Ist aber eigentlich auch kein sooo großer Aufwand bei 5 Arbeitsplätzen

------------------
Gruß
KALLE

(Nicht mehr ganz so)Blutiger 3D-Anfänger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Compact
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Compact an!   Senden Sie eine Private Message an Compact  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Compact

Beiträge: 30
Registriert: 30.07.2002

P4 6,12GHZ
1024 MB RAM

erstellt am: 24. Sep. 2004 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,

das Makro ist spitze. Kann man das auch vielleicht noch so umschreiben, dass es nicht nur bei ausgeblendeten Bauteilen funktioniert, sondern auch bei unterdrückten.
Das wäre dann eine perfekte Lösung. Besser würde es dann nicht mehr gehen.

Bin leider nicht so fit im Makro erstellen. Deshalb bitte ich diejenigen, die fit sind, das Makro, wennn möglich so umzuschreiben, dass ausgeblendete und unterdrückte Teile möglich sind.

Bitte

MFG

------------------
Vielen Dank

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Compact
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Compact an!   Senden Sie eine Private Message an Compact  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Compact

Beiträge: 30
Registriert: 30.07.2002

P4 6,12GHZ
1024 MB RAM

erstellt am: 24. Sep. 2004 08:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

ich bin es gleich noch mal. Ist es vielleicht auch noch möglich, zwei weitere Buttons einzufügen?
Alles auf einmal ausblenden und alles aufeinmal einblenden.

------------------
Vielen Dank

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kalle
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Kalle an!   Senden Sie eine Private Message an Kalle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kalle

Beiträge: 706
Registriert: 14.04.2002

erstellt am: 24. Sep. 2004 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aheu,

@Bernhard
für unterdrückte Teile ist das so eine Sache. Die müssten dann erst geladen werden und bei Nichtgebrauch wieder unterdrückt. Da geht die Geschwindigkeit mit der das Ding arbeitet erheblich in die Knie. Ich könnte anbieten es so umzuschreiben, dass Du ein zweites Makro bekommst, was sich ausschließlich mit unterdrückten Teilen befasst.
Die zwei extra-Schaltflächen sollten kein Problem sein.

@Stefan
Anscheinend ist dem Formular ziemlich egal was es für Werte aus ScreenWidth und ScreenHeight zugewiesen bekommt. Ich hätte ja eigentlich damit gerechnet, dass die von Dir eingetragenen mir das Teil irgendwo sichtbar platziert. Ist aber leider nicht der Fall. Keine Ahnung wo es war (könnte aber am 2ten Monitor mit anderer Auflösung liegen, obwohl Screen die Auflösung des ersten Monitors zurückgibt). Ich hab mir die Faktoren auf 0,45 und 0,1 gesetzt. Es gäbe ja die Möglichkeit das Fenster immer mittig (dann isses aber im Arbeitsbereich) oder oben links im Eck (Top und Left jeweils auf 0 - nur sieht's dann niemand auf den ersten Blick) anzuzeigen.

@KalleXL
Es gibt auf der Makro Symbolleiste einen Button der "Makro bearbeiten" heisst. Klick mal auf diesen und wähle dann das Makro aus. Dann gehst Du im Code ganz nach unten. Dort findest Du unter dem Kommentar von Stefan die zwei Zeilen

frm.Left = ScreenWidth * 0.6
frm.Top = Screenheight * 0.1

Spiele ein bisschen mit den Faktoren rum. Wenn das Fenster zu weit rechts angezeigt wird, dann verringere den Faktor nach ScreenWidth.
Speicher das ganze und versuchs nochmal.

Bis dann,
Kalle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 24. Sep. 2004 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

Zitat:
Original erstellt von Kalle:
Wie komme ich denn an die Windows API ran?

Hm, ich schau meist in den API-Guide ( http://www.mentalis.org/agnet/apiguide.shtml ), der leider nicht mehr weiter geplegt wird. Ansonsten findet man die Beispiele auch immer auf den großen VB/VBA Portalen wie VB Archiv oder VB Fun.

Warum der die Position nicht auch so hinstellt wie die Koordinaten besagen hab ich erst jetzt gemerkt ... aber noch nicht weiter nach geguckt. Zumindest die Werte sind alle so wie sie sein sollten 

@Kalle: darf ich das "fertige" Makro dann in die Tauschbörse reinstellen?

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de
KLAMM? Was ist KLAMM?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Compact
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Compact an!   Senden Sie eine Private Message an Compact  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Compact

Beiträge: 30
Registriert: 30.07.2002

P4 6,12GHZ
1024 MB RAM

erstellt am: 24. Sep. 2004 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kalle 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus Kalle,

würdest du mir die zwei zusätzlichen Makros erstellen?

Schöne Grüße aus Bayern

------------------
Vielen Dank

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kalle
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Kalle an!   Senden Sie eine Private Message an Kalle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kalle

Beiträge: 706
Registriert: 14.04.2002

erstellt am: 24. Sep. 2004 11:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Stefan: Wenn es denn fertig wird (bin grad dabei) und auch die Sache mit der Bildschirmposition irgendwie gelöst werden kann, dann kann es freilich in die Tauschbörse mit rein.

@Bernhard: Mach ich  

Edit:
@Stefan: Die Höhe und Breite des Bildschirms braucht .Left und .Top nicht in Pixeln, sondern in Twips. Daher bräuchte man theoretisch den Aufruf Screen.TwipsPerPixelX bzw. Screen.TwipsPerPixelY
Vielleicht findest Du ja was dazu. Ich hab bisher nix (auch noch nicht großartig gesucht).
Update: Irgendwie scheinen Programme aus der SWXSolidWorks-APIProgrammier- und Anwendungsschnittstelle (Application Programming Interface) die Positionsangaben komplett anders zu verarbeiten als im reinen Visual Basic. Jedenfalls hab ich jetzt rausgefunden, dass (zumindest bei mir) 1 Pixel 0.6 Twips entspricht und die ScreenWidth und ScreenHeight Werte von Dir mit 0.6 multipliziert werden müssen um die Höhe und Breite des Bildschirms so wiederzuspiegeln, dass man mit dem zweiten Faktor die Verschiebung mit werden zwischen 0 und 1 angeben kann. Um zu testen ob das auf anderen Systemen genauso ist würde ich jeden, der sich's zutraut bitten die Zeilen nach Stefans letztem Kommentar im Makro mal folgendermaßen zu verändern:

frm1.Left = (ScreenWidth * 0.6) * 0.5
frm1.Top = (ScreenHeight* 0.6) * 0.5

Wenn das Makro jetzt gestartet wird sollte die obere linke Ecke des Fensters exakt in der Bildschirmmitte sein.
Wäre schön wenn das so viele Leute wie möglich mal testen könnten und mir dann Bescheid geben.
Besten Dank.

[Diese Nachricht wurde von Kalle am 24. Sep. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Konstrukteur (m/w/d) Sondermaschinenbau
Menschen und Technologien zu verbinden, den Perfect Match für unsere Kunden zu gestalten, immer die richtigen Expert:innen für die jeweilige Herausforderung zu finden - das ist unser Anspruch bei FERCHAU und dafür suchen wir dich: als ambitionierte:n Kolleg:in, der:die wie wir Technologien auf die nächste Stufe bringen möchte. Wir realisieren spannende Projekte für namhafte Kunden in allen Technologiebereichen ...
Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
Kalle
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Kalle an!   Senden Sie eine Private Message an Kalle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kalle

Beiträge: 706
Registriert: 14.04.2002

erstellt am: 24. Sep. 2004 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aheu Bernhard,

ich hab mich jetzt 'ne Weile mit dem Makro für die Unterdrückten Teile beschäftigt. Und stell fest, dass dies bei größeren Geschichten unglaublich lange dauert, da ja sämtliche Unterdrückten Teile erstmal geladen werden müssen um dann bei Nicht-Auswahl wieder unterdrückt zu werden. Des weiteren ist fraglich wie Unterbaugruppen behandelt werden sollen. Nur die Einzelteile einblenden? Dann würde mann aber in der aktiven Konfiguration der Unterbaugruppe rumpfuschen, da der Unterdrückungsstatus dort gespeichert wird und nicht in der Elternbaugruppe. Du kannst somit anderen Kollegen leicht was kaputt machen. Soll ich es so schreiben, dass wenn ein Teil einer ursprünglich unterdrückten Unternbaugruppe ausgewählt wird, die ganze Unterbaugruppe geladen bleibt? Es gibt da einfach ziemlich viele Möglichkeiten und Fälle die zu berücksichtigen wären. Ich hab nun heute bisher so ziemlich den ganzen Tag damit verbracht Makros anzupassen und sehe in diesem Fall noch kein Land. Von daher muss ich Dich erstmal enttäuschen, denn so schnell wird da nichts kommen. Was vermutlich schnell geht wäre, dir ein Makro zu machen, dass alle unterdrückten Teile darstellt.

Bis dann,
Kalle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz