Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  DBWorks-Fehlermeldung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   DBWorks-Fehlermeldung (906 mal gelesen)
Rainer2
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Rainer2 an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer2

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 26. Apr. 2004 09:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


DBW-Fehler.jpg

 
Hallo zusammen,

wir setzen bei uns seit Anfang des Jahres SW2004 und DBWorks2003 ein. Bis jetzt funktionierte alles recht gut, aber seit heute erhalte ich die Fehlermeldung:

"Fehler beim Starten der DBWORKS Datenbank.
Bitte prüfen Sie die Datei DBWCONN.PAR, die ODBC Einstellung und versuchen Sie es erneut.
SQL S1000: Datenbank (unbekannt) konnte nicht geöffnet werden. Entweder wird die Datenbank nicht von Ihrer Anwendung erkannt, oder die Datei ist beschädigt."

Es wurde keinerlei Einstellungen verändert. Eine Deinstallation und anschließende Neuinstallation von DBWorks brachte nichts.

Hat jemand eine Idee, wie sich dieses Problem lösen läßt?

Besten Dank

Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8756
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 26. Apr. 2004 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rainer,

wir arbeiten zwar nicht mit DBWorks, aber die Fehlermeldung scheint mir doch recht eindeutig zu sagen, dass nicht die Installation einen Rappel hat sondern die Datenbank defekt oder nicht mehr vorhanden, nicht erreichbar oder sonst jedenfalls irgendwas Übles damit passiert ist.

Ambesten mal den Support anrufen, ich glaube nicht, dass da was was mit Ferndiagnose zu machen ist 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de
KLAMM? Was ist KLAMM?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer2
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Rainer2 an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer2

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 26. Apr. 2004 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für den Tip, hat mich etwas weitergebracht. Ich habe mir mal die entsprechende Datei (dbworks.mdb) angeschaut und mir ist aufgefallen, daß die letzte Speicherung kurz vor der Fehlermeldung war. Daraufhin habe ich die Datei mal ersetzt durch eine ältere Backup-Datei. Jetzt kommt DBWorks erstmal wieder.
Was mir bei der Datei noch aufgefallen ist, daß sie knapp über 10000kb ist(10002kB). Gibt es da vielleicht eine Beschränkung? Die ältere ist 9922kB groß.

Danke

Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberparleiter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Oberparleiter an!   Senden Sie eine Private Message an Oberparleiter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberparleiter

Beiträge: 706
Registriert: 06.06.2000

Celsius R630, P4 Xeon 3,2
3GB Ram, 2x24" an FX3500
U320 SCSI,
SWX 2011 SP4.0
WinXP SP3
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wirs nicht wagen, ist es schwer.

erstellt am: 26. Apr. 2004 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rainer

Wir haben mal DBWorks gehabt und ich glaube da war eine Option zum einstellen der Dateigrösse von der Datenbank. Ich erinnere mich aber nur sehr dunkel daran. Schau mal in den Optionen nach...

------------------
Gruss Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rawo
Ehrenmitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rawo an!   Senden Sie eine Private Message an rawo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rawo

Beiträge: 1550
Registriert: 29.03.2001

-----------------------------------
Nichtstun macht nur Spass, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Sir Coward)<P>Status: "Konfigurations-Junkie"

erstellt am: 26. Apr. 2004 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frank,
Du hättest die Frage lieber im DB-Works-Forum stellen sollen, da kommen die "Profis" zu Wort... 
Wir arbeiten seit 4 Jahren mit DB-Works. Arbeitet Ihr noch auf Access-Basis?
Wir sind vor ca. 1 Jahr auch an dem Punkt angekommen, daß unsere Datenbank auf Access-Basis durch ein immenses Datenvolumen nur noch Fehler "produzierte". Dann sind wir auf MSDE umgestiegen und seither vollkommen fehlerlos. Die Mühen haben sich gelohnt, trotz der Bedenken unseres Admins, von wegen anfälliger SQL-Basis.
Aber, fragt am besten Euren Reseller. Der kann Euch sicher Tips geben...

Gruß
Ramona

------------------
**Chaos ist die Ordnung, die wir nicht verstehen.**

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oberparleiter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Oberparleiter an!   Senden Sie eine Private Message an Oberparleiter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oberparleiter

Beiträge: 706
Registriert: 06.06.2000

erstellt am: 26. Apr. 2004 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer2 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hatte die Frage nicht gestellt?????????????????

------------------
Gruss Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Müller
Mitglied
Masch. Ing. HTL / Betriebsing. STV


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Müller an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Müller

Beiträge: 1151
Registriert: 11.04.2001

SWX 2012 (ja, ja, passe mein Profil bald an ;-)

erstellt am: 26. Apr. 2004 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer2 10 Unities + Antwort hilfreich

... ist doch schön, wenn man sogar Fragen beantwortet bekommt, die man gar nicht gestellt hat!!!

------------------
Gruss
Andreas

A+E Müller AG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rawo
Ehrenmitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rawo an!   Senden Sie eine Private Message an rawo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rawo

Beiträge: 1550
Registriert: 29.03.2001

-----------------------------------
Nichtstun macht nur Spass, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Sir Coward)<P>Status: "Konfigurations-Junkie"

erstellt am: 27. Apr. 2004 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer2 10 Unities + Antwort hilfreich

... upps..
sorry Frank... gestern war Montag.. 
... und mein Tag startete mit saurer Milch im Müsli..
... ist das genug zu meiner Verteidigung? 

Gruß
Ramona

------------------
**Chaos ist die Ordnung, die wir nicht verstehen.**

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer2
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Rainer2 an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer2

Beiträge: 27
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 27. Apr. 2004 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von rawo:
Hallo Frank,
Du hättest die Frage lieber im DB-Works-Forum stellen sollen, da kommen die "Profis" zu Wort... 
Wir arbeiten seit 4 Jahren mit DB-Works. Arbeitet Ihr noch auf Access-Basis?
Wir sind vor ca. 1 Jahr auch an dem Punkt angekommen, daß unsere Datenbank auf Access-Basis durch ein immenses Datenvolumen nur noch Fehler "produzierte". Dann sind wir auf MSDE umgestiegen und seither vollkommen fehlerlos. Die Mühen haben sich gelohnt, trotz der Bedenken unseres Admins, von wegen anfälliger SQL-Basis.
Aber, fragt am besten Euren Reseller. Der kann Euch sicher Tips geben...

Gruß
Ramona


Dort hatte ich die Frage ja zuerst gestellt, bekam aber keine Antwort. Ist halt nicht so frequentiert, wie das SW-Forum. Letztendlich konnte ich das Problem ja dank der Antworten hier lösen.

Wir arbeiten noch auf Access-Basis, aber wenn der Fehler wieder auftritt, werd ich wohl auch umsteigen.

Gruß

Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BerndB
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von BerndB an!   Senden Sie eine Private Message an BerndB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BerndB

Beiträge: 589
Registriert: 28.09.2001

erstellt am: 28. Apr. 2004 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rainer2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rainer,

deine Frage im DBWorks Forum habe ich leider zuerst gesehen.
Daher meine Fragen nach der Systemumgebung.

Da ich nur etwa einen Tag in der Woche im Büro bin, und sonst vor Ort DBWorks umsetze, dauert die Beantwortung von mir leider immer etwas länger.

Access ist wirklich keine besonders gute Datenbankform.
Daher MSDE empfehlenswert. Ist kostenlos auf der DBW CD.
Das Upsize von ACCESS auf SQL geht im DBWCustomizer.

Eine max Größe in den DBW optionen gibt es nicht!!!

Wenn Probleme mit ACCESS dann ists auch Access.

          Achtung !!!!!!!

Wenn Ihr eine alte Sicherung zurückspielt:

- Schlüsselfelder kontollieren.
- Versionstabelle (Version + Dokument_Eindeutige_NR)
- Dokumenttabelle (Eindeutige_NR)

Wenn die nicht mehr gesetzt sind habt Ihr ein Problem.

Gruss Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz