Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Gestreckte Länge

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gestreckte Länge (9226 mal gelesen)
HarryD
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von HarryD an!   Senden Sie eine Private Message an HarryD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HarryD

Beiträge: 597
Registriert: 01.12.2000

erstellt am: 12. Jul. 2002 21:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Leute,
wir haben des öfteren das Problem die gestreckte Länge von z. B. am Stück gebogenen Rohren zu ermitteln. Beim Messen kann ich die einzelnen Teilstücke der Austragungsskizzenlinie zusammen auswählen und erhalte dann die Summe angezeigt. Geht das auch automatisch?
Über irgend eine Verknüpfung, die mir ein Mass oder einen Text in der Zeichnung steuert? und sich natürlich assoziativ mitändert, wenn das Rohr oder der Schlauch geändert wird!

Gespannt hoffe ich Eurer geschätzten Ratskundgebungen! 
Gruß
Harry

------------------
HarryD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Timm
Mitglied
Dipl.Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Timm an!   Senden Sie eine Private Message an Timm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Timm

Beiträge: 303
Registriert: 06.04.2002

SolidWorks 2006

erstellt am: 14. Jul. 2002 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Harry,

habs eben auch mal probiert.
Am Anfang dachte ich ich könnte das Problem mit Hilfe einer Gleichung lösen. Ich wollte einfach eine Skizze mit einer Linie erstellen. Das Längenmaß der Linie hätte ich dann mit Hilfe einer Gleichung evaluieren können. Mein Problem liegt jedoch darin, dass wenn ich einen Bogen habe (bei einem gebogenen Rohr ja zwangsläufig vorhanden) ich entweder Radius oder den Winkel (in diesem Fall über 3 Punkte) als steuernde Bemaßung setzen kann. Da jedoch die Gleichung nicht funktioniert, wenn ein Maß eine gesteuerte Bemaßung ist, kam ich leider auf keine lösung auf diesem Wege. In der Gleichung hätte ich einfach die länge des Bogens ausgerechnet, indem ich Radius*2*Pi*(Winkel/360) gerechnet hätte, die geraden stücke einfach noch addiert und schon hätte ich immer die gestreckte länge automatisch evaluiert. Was ich aber auch recht einfach finde ist doch: Einfach Skizze öffnen, alles markieren(am einfachsten Fenster drumherum aufziehen), und auf Messen gehen. schon hab ich mein Maß.
Bin mal gespannt, ob nicht jemand ein Makro dafür zurechtgebastelt hat.

Wünsche noch einen angenehmen Restsonntag.

mfg
Timm

------------------
SLW 2001+ SP3.0
Celsius 460 Technician

[Diese Nachricht wurde von Timm am 14. Juli 2002 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sw4you
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sw4you an!   Senden Sie eine Private Message an sw4you  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sw4you

Beiträge: 222
Registriert: 19.02.2002

SOLIDWORKS 2018
Windows 10

erstellt am: 15. Jul. 2002 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Harry
Ich würde mal sagen, es geht halbautomatisch. Ich löse es immer so, dass ich die einzelnen Austragungsskizzenlinien in eine zusammengesetzten Kurve zusammenfasse (blöder Satz). Durch messen dieser Kurve erhalte ich dann die Gesamtlänge. Natürlich passt sich diese Länge auch bei Änderungen an. Ich hoffe dieser Tipp hilft Dir weiter.

------------------
Grüsse sw4you

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingo Rother
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ingo Rother an!   Senden Sie eine Private Message an Ingo Rother  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingo Rother

Beiträge: 28
Registriert: 05.07.2000

erstellt am: 15. Jul. 2002 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Harry,

ich finde das geht mittlerweile sogar recht komfortabel.

Wenn Du die gesuchte Skizze einblendest (muß nicht mal bearbeitet werden) dann kannst Du einfach ein Skizzensegment auswählen, anschließend RMB und "Kettenauswahl" gewählt. Mit dieser Auswahl den Befehl "Messen" aufrufen und schon liegt das Ergebnis vor.

Ist zwar immer noch "zu Fuß" aber halbwegs praktikabel.

Gruß Ingo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HarryD
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von HarryD an!   Senden Sie eine Private Message an HarryD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HarryD

Beiträge: 597
Registriert: 01.12.2000

Dell Precision T1600, Xenon-Prozessor; 3,2GHz; 16.0GB RAM; SW2006-5.1; NX8.5.3.3, TCUA8.3.2.5; CW2006, NX-Nastran 8.5, NX-Motion,
"Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verlorengehen, sondern das ewige Leben haben." Die Bibel

erstellt am: 15. Jul. 2002 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von sw4you:
Hallo Harry
Ich würde mal sagen, es geht halbautomatisch. Ich löse es immer so, dass ich die einzelnen Austragungsskizzenlinien in eine zusammengesetzten Kurve zusammenfasse (blöder Satz). Durch messen dieser Kurve erhalte ich dann die Gesamtlänge. Natürlich passt sich diese Länge auch bei Änderungen an. Ich hoffe dieser Tipp hilft Dir weiter.



@sw4you: Danke für Deinen Beitrag. Allerdings hab ichs noch nicht ganz verstanden, was Du mit zusammengesetzte Kurve meinst und wie die Verknüpfung zu einem assiozativen Mass einer Zeichnung funktionieren soll.

Gruß Harry

------------------
HarryD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HarryD
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von HarryD an!   Senden Sie eine Private Message an HarryD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HarryD

Beiträge: 597
Registriert: 01.12.2000

erstellt am: 15. Jul. 2002 18:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Timm: Danke auch für Deinen Beitrag.
In Richtung von Gleichungen hab ich auch schon überlegt. Nur weiss ich nicht, ob so wie Du sagst gesteuerte Bemassungen in Gleichungen verarbeitet werden können. Muss ich ausprobieren in der Form die Bogenstücke mit gesteuerten Bogenmassen auszurüsten und in einer separaten Skizze die Länge eines einfachen Geradenabschnitts über die Summe der anderen Skizzenteilstücke steuern zu lassen.
Mal sehen, ob es so funktionieren könnte.

Gruß Harry

------------------
HarryD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Timm
Mitglied
Dipl.Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Timm an!   Senden Sie eine Private Message an Timm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Timm

Beiträge: 303
Registriert: 06.04.2002

SolidWorks 2006

erstellt am: 15. Jul. 2002 22:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich


Messung.jpg


Skizzen.jpg

 
Hab glaube ich ne akzeptable Lösung mit Hilfe einer Gleichung gefunden. Man darf nur nicht die, in diesem Fall, vertikale Linie als "vertikal" definieren, sondern man sollte dies über einen Winkel (hier 90°) tun. Dann klappts auch mit ner Gleichung....

Die Gleichung sieht eigentlich sehr simpel aus:

Länge 1. Gerade + (Bogenradius*2*Pi*(Winkel/360)) + länge 2. Gerade = länge der gestreckten Gerade in Hilfsskizze

Schon hat man ein sich immer assoziativ mitveränderndes Maß in der hilfsskizze!

Hoffe geholfen zu haben!

mfg

Timm

------------------
SLW 2001+ SP3.0
Celsius 460 Technician

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sw4you
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von sw4you an!   Senden Sie eine Private Message an sw4you  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sw4you

Beiträge: 222
Registriert: 19.02.2002

SOLIDWORKS 2018
Windows 10

erstellt am: 16. Jul. 2002 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich


Rohrleitung.JPG

 
@Harry

Bilder sagen mehr als Worte. Bei komplizierteren Rohrbiegungen wie in meinem Beispiel ist es mit den Gleichungen so ziemlich schnell aus. Vielleicht gibt es irgendeine Möglichkeit den gemessenen Wert zu verlinken? Per APIProgrammier- und Anwendungsschnittstelle (Application Programming Interface) oder sowas. Ich hoffe, Du weisst jetzt was ich meine mit "halbautomatisch".

------------------
Grüsse sw4you

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernieCAD
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von BernieCAD an!   Senden Sie eine Private Message an BernieCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernieCAD

Beiträge: 508
Registriert: 08.02.2003

INV 2014
SWX 2016
HICAD 2015

erstellt am: 01. Mai. 2018 21:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!  
Wie leitet man am besten die gestreckte Länge eines Rohrstückes für die Zeichnungsableitung ab? Mit Abmessen der 3d Skizze oder gibt es schon einen neuen Befehl dazu

------------------
"Von Nix kimmt nix"
(=bairisch - physikalisches Naturgesetz)

Geht ned, gibts ned - sagen die, die alles wissen und nix können

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbautechniker



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2124
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 02. Mai. 2018 06:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bernie,

evtl. kannst du es mal mit der Pfadlängenbemaßung versuchen (Pfadlängenbemaßung erstellen -> in Eigenschaft abrufen (im Modell) -> Eigenschaft abrufen (in Zeichnung)).

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8745
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 02. Mai. 2018 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo BernieCAD,

vielleicht kannst du mit dem Tipp für das automatische Addieren von Maßen bei gestreckter Länge, zb bei Rohren was anfangen bzw. auf deine Aufgabenstellung anpassen.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3833
Registriert: 03.07.2002

erstellt am: 02. Mai. 2018 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

die Pfadlängenbemaßung - wie Bernd vorschlägt - funktioniert hervorragend in einer 2D Skizze. Man erstellt zunächst aus allen Skizzenelementen, die man per Kette auswählt, eine Bahn. Diese kann man dann steuernd (!) oder auch gesteuert mit der Pfadlängenbem. bemaßen. Und natürlich auch die Bem. in eine Dateieigenschaft verknüpfen.

In einer 3D Skizze geht dies allerdings nicht.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2039
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 02. Mai. 2018 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Wie leitet man am besten die gestreckte Länge eines Rohrstückes für die Zeichnungsableitung ab?

Wenn du es als Strukturbauteil modellierst, hat die Zuschnittsliste möglicherweise auch schon die entsprechende Information.

Gruß, Christian

Edith - sehe gerade, bei Helix geht das leider nicht ...

[Diese Nachricht wurde von Christian_W am 04. Mai. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börga
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau/Konstruktionstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Börga an!   Senden Sie eine Private Message an Börga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börga

Beiträge: 584
Registriert: 09.07.2003

SolidWorks Professionell 2017 x64 Edition SP5.0
SolidWorks PDM
Intel® Xeon® E5-2637 v3
64 GB RAM
AMD FirePro W7100
Windows 7 Professional

erstellt am: 02. Mai. 2018 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

man könnte es auch über das Gewicht berechnen. Das Gesamtgewicht geteilt durch das Gewicht pro Meter ergibt die Gesamtlänge.

Das Gewicht pro Meter kann man dabei entweder manuell vorgeben oder über Durchmesser, Wandstärke und Dichte berechnen lassen. Im zweiten Fall würde das Ergebnis auch richtig bleiben, wenn Durchmesser oder Wandstärke geändert werden.

------------------
Gruß Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernieCAD
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von BernieCAD an!   Senden Sie eine Private Message an BernieCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernieCAD

Beiträge: 508
Registriert: 08.02.2003

INV 2014
SWX 2016
HICAD 2015

erstellt am: 08. Mai. 2018 20:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:

Wenn du es als Strukturbauteil modellierst, hat die Zuschnittsliste möglicherweise auch schon die entsprechende Information.

Gruß, Christian

Edith - sehe gerade, bei Helix geht das leider nicht ...

[Diese Nachricht wurde von Christian_W am 04. Mai. 2018 editiert.]


Bei einem Strukturteil und 3d - Skizze bekommt man viele Rohrsegmente heraus und in der Zuschnittsliste wieder viele Einzelstücke. Der andere Weg mit der Anpassung der 3d Skizze zu einem einzelnen Spline scheitert auch bei der Auswahl im Strukturteil 


------------------
"Von Nix kimmt nix"
(=bairisch - physikalisches Naturgesetz)

Geht ned, gibts ned - sagen die, die alles wissen und nix können

[Diese Nachricht wurde von BernieCAD am 08. Mai. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2039
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 09. Mai. 2018 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich


zuschnittsliste_laenge.png

 
Hallo,

ich dachte ja an "total length".
Das bezieht sich zwar nicht auf die Mittellinie, sondern auf die Außenmaße - gibt aber für jedes verwendete Profil die Gesamtlänge an.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernieCAD
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von BernieCAD an!   Senden Sie eine Private Message an BernieCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernieCAD

Beiträge: 508
Registriert: 08.02.2003

INV 2014
SWX 2016
HICAD 2015

erstellt am: 09. Mai. 2018 22:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HarryD 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Christian_W:
Hallo,

ich dachte ja an "total length".
Das bezieht sich zwar nicht auf die Mittellinie, sondern auf die Außenmaße - gibt aber für jedes verwendete Profil die Gesamtlänge an.

Gruß, Christian


Hmmh, eine gebogene Ermeto - Rohrleitung will man natürlich nicht fünfmal stückeln. Der WA mit der 3d Skizze als Polylinie und dann eine Strukturbauteil wäre der Clou, evtl gibt es noch irgend einen versteckten Trick 

BTW: 3d Skizze kreisrund austragen,also ohne Profilskizze und mit dünnen Feature ist mM eine recht instabile Angelegenheit mit sich verändernder Aufdickungsrichtung, evtl a bug  

------------------
"Von Nix kimmt nix"
(=bairisch - physikalisches Naturgesetz)

Geht ned, gibts ned - sagen die, die alles wissen und nix können

[Diese Nachricht wurde von BernieCAD am 09. Mai. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz