Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Lochblech

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Lochblech (914 mal gelesen)
Herrmann
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Herrmann an!   Senden Sie eine Private Message an Herrmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Herrmann

Beiträge: 302
Registriert: 13.03.2002

erstellt am: 20. Mrz. 2002 20:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Rundfrage:

Was ist die ressourcenschonendste Art, um ein Lochblech (mit Langlöchern) zu modellieren?
Bei uns gibt es Mitarbeiter, die das System auf diese Art und Weise vergewaltigen.
Gibt es eine Methode, die den Rechner nicht eine halbe Stunde zum Stillstand bringt, oder hilft nur ein "Lochblech-Modellier-Verbot"?

Danke
Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Beere
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Beere an!   Senden Sie eine Private Message an Beere  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Beere

Beiträge: 1437
Registriert: 31.07.2001

Pro/E 2001
Wildfire 2
SWX 2013
HP Z400; 4GB

erstellt am: 20. Mrz. 2002 20:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herrmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Hermann.

Ich persönlich würde ein "Lochblech-Modellier-Verbot" aussprechen 
aber das ist ja nun Ansichts und Performancesache 

Wenn's denn schon sein soll......ein Quadratmeter Lochblech bitte...
dann als Geometriemuster....ich kann mich Täuschen aber ich denke da wird nicht jedes Loch neu berechnet sondern stur wiederholt. Versuchs mal.

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4480
Registriert: 20.07.2000

erstellt am: 20. Mrz. 2002 21:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herrmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herrmann,

die Antwort ist wie so oft vielteilig.
Willst Du die Langlöcher nur sehen ohne das sie für den Zusammenbau eine Bedeutung haben, reicht es eine Textur drauf zu legen.

Kauft Du das Blech nicht fertig ein sondern läßt es passend Stanzen, reicht es für die Zeichnung eine Ecke mit ein paar Löchern zum vermassen zu versehen (wie weiland in 2D).

Willst Du es genau wissen, wegen Masseberechnung oder freier Lochquerschnitt und so, gibts nur eins komplett modellieren, und zumindest für den Zusammenbau eine Konfig mit weniger Löchern machen.

------------------
Gruß

Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd Knab
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Bernd Knab an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd Knab  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd Knab

Beiträge: 371
Registriert: 16.01.2001

Windows 7 x64
SWX 2014 SP4.0 x64
SWX 2015 SP3.0 x64
Porta-X 2.12

erstellt am: 21. Mrz. 2002 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herrmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frank,

wir müssen auch sehr oft "Lochbleche" generieren. Wir haben dazu 3 Varianten:
1. Wird das Lochbild später beim Stanzen mit eine Block- oder Mehrfachwerkzeug erstellt, haben wir dort eine Symbolerkennung. Es werden nur die 4 begrenzenden Löcher des Blockwerkzeugs gezeichnet und dann bemustert.
2. Alle Löcher werden mit Einzelhub gefertigt:
Bei wenigen Löchern werden alle bemustert (bis ca. 800 Löcher) und anschließend das Muster unterdrückt und nur für die Stanzplatine wieder eingeblendet.
Bei größerer Lochanzahl wird im gebogenen Zustand ein Startloch gesetzt. Dann das Blech aufgefaltet und dort das Lochbild in der Skizze erstellt. Die wird dann wieder unterdrückt und später in der Stanzplatine eingeblendet. Soll das Muster auch im 3D sichtbar sein, wir zusätzlich eine abgeleitet Skizze auf die gebogene Fläche gelegt und dann in der Zeichnung nur in der sichtbaren Ansicht eingeblendet.

Gruß Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz