Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX CAM Programmierung
  Elektroden Fräsen mit NX3

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Elektroden Fräsen mit NX3 (1417 mal gelesen)
wuethrich-cam
Mitglied
Werkzeugmacherei

Sehen Sie sich das Profil von wuethrich-cam an!   Senden Sie eine Private Message an wuethrich-cam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wuethrich-cam

Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2005

erstellt am: 04. Apr. 2007 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute
Ich fräse Elektroden mit Funkenspalt....
Ich ärgere mich seit Jahren darüber dass ich keine scharfen Fräser brauchen kann. !?!?!?!
Der Radius des Fräsers muss immer mindestens dem Untermass entsprechen....
Was bleibt mir übrig.........Be********n, Schummeln, Mogeln......
Ich fräse 3-D Formen also kann ich nicht nur den Fräser Durchmesser und den Radius kleiner eingeben.......
Hat denn ausser mir niemand dieses Problem und wiso macht UG da nichts dagegen ???
Liebe Grüsse geru

------------------
gk&ob

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

H-M B
Mitglied
Projektleiter/Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von H-M B an!   Senden Sie eine Private Message an H-M B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für H-M B

Beiträge: 38
Registriert: 31.03.2006

WinXP_SP2
P4_3.20GHZ;2GB_RAM
NX4.0.2.2 mit Pro.File-Kopplung

erstellt am: 05. Apr. 2007 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wuethrich-cam 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

also wir hatten das gleiche Problem und gehen seit längerer Zeit so vor, dass wir die Elektrode mit einem Flächenoffset, welcher dem halben Funkenspalt entspricht, versehen. Somit können wir alle Fräser verwenden und haben bislang zufriedenstellende Ergebnisse erzielt!


Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wuethrich-cam
Mitglied
Werkzeugmacherei

Sehen Sie sich das Profil von wuethrich-cam an!   Senden Sie eine Private Message an wuethrich-cam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wuethrich-cam

Beiträge: 4
Registriert: 15.04.2005

erstellt am: 05. Apr. 2007 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo H-M B, Besten Dank für deine Antwort

Gehe ich recht in der Annahme dass Du dem ganzen Körper ein minus Offset gibst.........
Das habe ich schon probiert, das währe auch das Non Plus Ultra und würde alle Probleme lösen, aber es funktioniert nicht in allen fällen (3-D Konturen oder so)
Was machst du dann.........
Oder machst du es gar nicht mit einem Solid.........evt nur mit Flächen ???
Gruss geru

------------------
geru&stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

H-M B
Mitglied
Projektleiter/Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von H-M B an!   Senden Sie eine Private Message an H-M B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für H-M B

Beiträge: 38
Registriert: 31.03.2006

WinXP_SP2
P4_3.20GHZ;2GB_RAM
NX4.0.2.2 mit Pro.File-Kopplung

erstellt am: 05. Apr. 2007 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wuethrich-cam 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Geru,

ich gehe schon über den solid.
Einfügen-offset/Maßstab-offset/Fläche!

Du hast schon recht, dass es bei komplexen Elektroden nicht immer funktioniert, vor allem dann, wenn sich nach dem offset manche Flächen schneiden würden. Dann weiss das System halt nicht, wie es den offset verarbeiten soll (eigentlich verständlich)!
Dann gilt es wieder, Fräser kleiner programmieren etc.


Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wede
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Wede an!   Senden Sie eine Private Message an Wede  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wede

Beiträge: 334
Registriert: 03.02.2004

NX 6.0.5.3
NX 8.0.2
Win7 SP1

erstellt am: 10. Apr. 2007 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wuethrich-cam 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Endlich mal ein sehr interessanter Beitrag!

Wir haben das gleiche Problem mit den Elektroden und Programmieren alles über den Part Stock.
Haben sehr viele (alle) kleine Elektroden mit vielen Flächen wo das Part  Offset (im CAM - Geometry View) oder die Offset Funktion vom Modelling nicht funktionieren.
Also - Werkzeuge mit Eckenradius verwenden oder schwindeln.

Das größere Problem haben wir mit der Funktion Cavity Milling.
Wenn man da die zu Fräsenden Ebenen definiert werden zwar die positiven Aufmaße berücksichtigt und NX bleibt um den entsprechenden Wert zurück, aber beim negativen Abmaß für die Elektroden muß man händisch korrigieren oder aber die ebenen Bereiche extra mit einer Operation abarbeiten.
Hoffentlich macht NX bald keinen Unterschied mehr zwischen + u. -

Gruß
Wede

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz