Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Drafting
  Mittelpunkt von Linien fangen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   Mittelpunkt von Linien fangen? (3127 mal gelesen)
tb130
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von tb130 an!   Senden Sie eine Private Message an tb130  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tb130

Beiträge: 71
Registriert: 04.02.2011

creo elements / direct modeling v18.1
creo elements / direct drafting v18.1
Model Manager v18.1

erstellt am: 22. Sep. 2014 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, bin gerade von einen Kollegen gefragt worden ob es möglich ist, sich den Mittelpunkt von einer Linie dauerhaft anzeigen zu lasen? In AutoCAD sind es die Fangpunkte... (glaube Mittelpunkt wurde als Dreieck dargestellt)

Hier im Drafting gibt es ja nur die "Hilfsgeometrie", "Bemaßung", "Geometrie", "Schraffur", "Text", "Eckpunkt" als Anzeige.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 22. Sep. 2014 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tb130 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo tb130,

es gibt den Befehl "catch" und damit kann man eine ganze Menge machen, siehe Beschreibung:

Mit der Funktion CATCH wird der Fangmodus festgelegt. Der Fangmodus bestimmt, wie Punkteingaben interpretiert werden, und ermöglicht es dem Benutzer, einen Punkt auf dem Bildschirm anzusteuern, ohne den Cursor unmittelbar auf den betreffenden Punkt setzen zu müssen. Der Cursor springt von selbst auf den gewünschten Punkt, sofern dieser innerhalb eines imaginären Kreises um den Cursor liegt.

Der gewählte Fangmodus ist immer nur für eine Operation aktiv, es sei denn, Sie wählen die Option PERMANENT. Der gewählte Modus bleibt so lange aktiv, bis er geändert wird. Die Optionen RANGE und NO_VIEWPORT_RANGE werden jedoch von der Funktion PERMANENT nicht berührt. Sie behalten ihre Bereichswerte solange, bis sie geändert werden.

ALL ist die Standardeingabe. Bei Verwendung der Fangoption ALL springt der Cursor auf den nächstgelegenen Punkt in der Rangfolge Scheitelpunkt/ Schnittpunkt/Gitterpunkt/Element (Punkt an einer beliebigen Stelle eines Elements). Nach diesem Schema springt der Cursor auf den nächstgelegenen Scheitelpunkt; befindet sich im Fangbereich kein Scheitelpunkt, so springt der Cursor auf den nächstgelegenen Schnittpunkt usw. Unter Scheitelpunkten sind z. B. Endpunkte von Bögen, Splines oder gerade Elementen zu verstehen; bei Verwendung der Funktion SHOW VERTEX ON sind weitere Scheitelpunkte sichtbar, auf die der Cursor ebenfalls springen kann. Schnittpunkte können zwischen zwei beliebigen Elementen sowie zwischen einem Element und dem Lineal auftreten. Findet das System im Fangbereich keinen der genannten Punkte vor, so wird der Cursor genau auf den angewählten Eingabepunkt gesetzt.

Mit VERTEX, INTERSECTION, GRID, und ELEM kann festgelegt werden, dass der Cursor ausschließlich auf bestimmte Punktarten springt. Hierdurch kann gegenüber der Option ALL Zeit gespart werden. Bei CENTER springt der Cursor auf den Mittelpunkt von Kreisen und Bögen sowie auf die Mitte von Strecken; daher muss bei CENTER statt des Mittelpunkts das Element angewählt werden. Mit OFF wird die Fangfunktion vollständig ausgeschaltet. Diese Optionen sind normalerweise nur während jeweils eines Fangvorgangs aktiv; anschließend schaltet der Fangmodus automatisch auf ALL. Nur bei Verwendung der Option PERMANENT bleibt die gewählte Fangoption bis zur nächsten Änderung aktiv.

OFF ermöglicht es dem Benutzer, Punkte ohne Korrektur (d. h. ohne Fangen) einzugeben.

Die Definition der Gitterpunkte richtet sich nach dem Fangmodus sowie nach Kriterien wie Lineal, Gitterform (Punkt- oder Liniengitter) oder Verwendung des Gitters. Beim Fangmodus GRID springt der Cursor auf diejenigen Gitterpunkte, die bei eingeschaltetem Gitter zu sehen wären. Dies ist aus der Statuszeile ersichtlich, in der die x/y-Koordinaten beim Bewegen des Cursors dem jeweils angesteuerten Gitterpunkt entsprechen. Beim Fangmodus ALL springt der Cursor nur auf die angezeigten Rasterpunkte; beim Punktgitter sind dies die Gitterpunkte und beim Liniengitter die Teilungsstriche auf den Achsen. Das heißt: Wenn sich auf Ihrem Bildschirm ein Linien- oder Punktraster befindet, sind dies die Rasterpunkte; haben Sie ein Lineal, sind die Rasterpunkte nur die Skalenstriche; wird weder ein Gitter noch ein Lineal verwendet, existieren keine entsprechenden Rasterpunkte.

Wenn Sie den Fangmodus INTERSECTION, VERTEX, GRID, CENTER oder ELEM wählen und anschließend versuchen, den Cursor auf eine andere Punktart springen zu lassen, ertönt ein akustisches Fehlersignal.

Mit der Option RANGE können Sie den Fangbereich ändern. Die Eingabe legt hierbei den neuen Fangbereich in Bildpunkten (Pixel) fest. Das System passt die Größe des kleinen Cursors automatisch an den neuen Fangbereich an.

Das Fangen erfolgt normalerweise nicht, wenn Punkte mit der Tastatur eingegeben oder aus Makros und Dateien eingelesen werden. Mit der Option NO_VIEWPORT_RANGE kann der Fangbereich für Benutzeraktionen angepasst und damit der Fangmodus auch für diese Art von Punkteingaben aktiviert werden. Der Fangbereich wird jedoch auch bei der Funktion PICK_VP_PNT mit einbezogen. Diese Funktion emuliert die interaktive Auswahl. In diesem Fall hat NO_VIEWPORT_RANGE keinen Einfluss auf die Daten.

Das Umschalten auf den großen Cursor hat keinen Einfluss auf den Fangbereich oder Fangmodus.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hartmuth
Mitglied
CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von Hartmuth an!   Senden Sie eine Private Message an Hartmuth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hartmuth

Beiträge: 1240
Registriert: 07.04.2001

erstellt am: 22. Sep. 2014 21:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tb130 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe folgenden Befehl in die Datei "customize.m" eingetragen:

DEFINE_MOUSE_KEY 1 SHIFT ("CATCH CENTER"#M)

Damit wird jedesmal, wenn ich die linke Maustaste in Kombination mit der Shift-Taste drücke, der Fangmodus für den nächsten Klick auf "Fangen Mitte" umgestellt.
Funktioniert ähnlich wie im Modeling und hat sich sehr gut bewährt.
Was der Fangmodus von ME10 bewirkt, hat Gerhard ja schon sehr gut beschrieben.

------------------
Grüße
Hartmuth

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 795
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 26. Sep. 2014 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tb130 10 Unities + Antwort hilfreich


Copilot-Mitte-fangen.jpg

 
Hallo tb130,

wenn der Copilot angeschaltet und richtig eingestellt ist,
wird beim Zeichnen (hier lotrechte Hilfsgeo setzen) die Mitte
der Linie gefangen.
Datei->Vorgaben->System->Copilot

Allerdings bevorzuge ich ebenfalls den "CATCH CENTER" Befehl.
Der liegt bei mir unter Funktionstaste 9
DEFINE_KEY 'F09' EXECUTE 'CATCH CENTER' { frueher: 'CATCH CENTER'#M }  

------------------
Gruss Friedhelm

[Diese Nachricht wurde von friedhelm at work am 26. Sep. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tb130
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von tb130 an!   Senden Sie eine Private Message an tb130  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tb130

Beiträge: 71
Registriert: 04.02.2011

creo elements / direct modeling v18.1
creo elements / direct drafting v18.1
Model Manager v18.1

erstellt am: 29. Sep. 2014 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey Danke euch. Hat mir weitergeholfen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz