Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Drafting
  Textgrößen variabel ändern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   Textgrößen variabel ändern (1429 mal gelesen)
Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 517
Registriert: 12.03.2003

erstellt am: 22. Apr. 2013 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich würde gerne über ein Makro unterschiedliche Textgrößen in andere Textgrößen ändern. z.B. die Schriftart "x" mit der Textgröße "a" in die Schriftart "y" und Textgröße "b".

Mit dem unteren Befehl bekomme ich es zwar hin das ich eine bestimmte Schriftart in eine Größe wandel, aber wie sage ich dem Progromm das er nur eine bestimmt Textgröße dieser Schriftart nehmen soll.

CHANGE_TEXT_SIZE 3.9 select global texts font 'hp_i3098_v' confirm end

Für eure Hilfe wäre ich echt dankbar.

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

r.hoffmann
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von r.hoffmann an!   Senden Sie eine Private Message an r.hoffmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für r.hoffmann

Beiträge: 120
Registriert: 07.12.2006

OSD 13.2

erstellt am: 22. Apr. 2013 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

untenstehend ein Ausschnitt eines Makros von mir:
Es selektiert alle Texte in der Zeichnung
und schrieb die Texte und deren Koordinaten
in eine Tabelle.
Mit Parameterübergabe Deiner Schriftarten und -grössen müsstest
Du dann die Texte finden, die dann mit change_text_size bzw -font
geändert werden.
Ich hoffe, dass dies Anstoss zu einem funkt. Makro ist.

MfG
Robert

          INQ_SELECTED_ELEM TEXTS SELECT ALL CONFIRM END
{### ANFANG alle Texte in TempTabelle einlesen ###}
          LET Zeilennummer 0
          LET StlZeile 1
          WHILE (INQ 14)
            IF (INQ 403 = TEXT)
              LET TextAusZeichnung (INQ 902)
              LET X1 (INT (X_OF INQ 101)+0.5)
              LET Y1 (INT (Y_OF INQ 101)+0.5)
              LET Zeilennummer (Zeilennummer+1)
              WRITE_LTAB TabellennameTemp Zeilennummer 1 TextAusZeichnung
              WRITE_LTAB TabellennameTemp Zeilennummer 2 X1
              WRITE_LTAB TabellennameTemp Zeilennummer 3 Y1
            END_IF
            INQ_NEXT_ELEM
          END_WHILE

------------------
Homepage: www.me10-makros.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 517
Registriert: 12.03.2003

erstellt am: 22. Apr. 2013 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Robert,

erst mal danke für dein posting.
Wenn ich das als Makro ausführe, bekomme ich die Meldung:
*** Makro Tabellennametemp ist nicht definiert.

Bin jetzt leider nicht der Programmier-Gott... Kannst du mir da noch mal auf die Sprünge helfen??

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 795
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 22. Apr. 2013 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

habe auch einen Vorschlag, der auf Basis der undokumentierten und unsuporteten
Funktion POINTER (INQ 2) funktioniert.

Code:
DEFINE Aendere_schriftart_groesse
  LOCAL Q_schriftart
  LOCAL Q_groesse
  LOCAL Z_schriftart
  LOCAL Z_groesse
  LOCAL Schriftart
  LOCAL Groesse

  READ STRING 'Quell Schriftart als Text eingeben bitte.' Q_schriftart
  READ NUMBER 'Quell Schriftgroesse als Zahl eingeben bitte' Q_groesse
  READ STRING 'Ziel Schriftart als Text eingeben bitte.' Z_schriftart
  READ NUMBER 'Ziel Schriftgroesse als Zahl eingeben bitte' Z_groesse
 
  INQ_SELECTED_ELEM SELECT GLOBAL TEXTS ALL CONFIRM
  WHILE (INQ 14)
    LET Schriftart (INQ 302)
    LET Groesse (INQ 6)
    IF ((Schriftart = Q_schriftart) AND (Groesse = Q_groesse))
      CHANGE_TEXT_FONTNAME Z_schriftart GLOBAL POINTER (INQ 2) END
      CHANGE_TEXT_SIZE Z_groesse GLOBAL POINTER (INQ 2) END
    END_IF
    INQ_NEXT_ELEM
  END_WHILE
END_DEFINE


------------------
Gruss Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 517
Registriert: 12.03.2003

erstellt am: 22. Apr. 2013 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Friedhelm,

das ist ja mal ein richtig cooles Makro und genau das was ich suche.
Habe das noch die Ratio und den Linespace erweitert, aber damit kann man alles abdecken.

Danke dir vielmals.

------------------
Gruß Peter

[Diese Nachricht wurde von Greskamp am 22. Apr. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 795
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 22. Apr. 2013 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Greskamp 10 Unities + Antwort hilfreich

Gern geschehen, passte genau in die Mittagspause 

Noch ein kleiner Nachschlag.
Ab der v16 sollte man anstelle von POINTER (INQ 2)
POINTER (INQ 332) verwenden.
Vor allem wenn man mit einem 64bit System unterwegs ist.
Hab das vorliegende Macro für deine 15.5 geschrieben.
In der v17 (v16 kann ich nicht testen, da nicht installiert) kommt dann bei einem Trace
WARNING - following number token is a valid elem2d pointer. This is unsafe on Win64.zum Vorschein. Ist keine Fehlermeldung mit Abbruch sondern nur eine Warnung. 

------------------
Gruss Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Greskamp
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Greskamp an!   Senden Sie eine Private Message an Greskamp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Greskamp

Beiträge: 517
Registriert: 12.03.2003

erstellt am: 22. Apr. 2013 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Oh dann werde ich den Pointer mal auf 332 ändern, dbei habe ich dann auch gleich mal Systemeinstellungen im Forum geändert.
Mit der V18 sind wir ja auch unterwegs.
Hoffe hast jetzt keinen knurrenden Magen weil du die Mittagspause andersweitig benutzt hast...

------------------
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz