Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Drafting
  Drucken von A0 auf A3 mit Skalierung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   Drucken von A0 auf A3 mit Skalierung (1977 mal gelesen)
wobeni
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von wobeni an!   Senden Sie eine Private Message an wobeni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wobeni

Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2008

erstellt am: 10. Jun. 2008 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich suche für ME10 eine Möglichkeit die Linienstärken beim Ausdruck einer
A0 Zeichnung auf einen A3-Drucker herunter zu skalieren, damit die Zeichnung
leserlich erscheint.

Gibt es hierfür ein Makro und wie bindet man dieses korrekt ein.

Für Anregungen und Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 10. Jun. 2008 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wobeni 10 Unities + Antwort hilfreich


pen_plot.txt

 
Hallo wobeni,

eigentlich ist das doch ein ganz einfacher Vorgang: Du wählst beim Drucker den A3 Drucker aus und sagst dann einpassen, dann wird alles auf das Format A3 eingepasst. Oder aber Du willst Deine A0 Zeichnung wenn diese 1:1 ist auch 1:1 auf Deinem A3 Drucker haben, dann gehst Du einfach über Rahmen und schon kannst Du Deine Zeichnung nachher zusammenkleben.
In der angehangenen Datei ist einmal gelb als Volllinie und einmal weiß als Volllinie gekennzeichnet.

Nun viel Vergnügen beim Drucken.
Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tom R
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Tom R an!   Senden Sie eine Private Message an Tom R  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tom R

Beiträge: 274
Registriert: 02.11.2003

Solid Edge ST7
mit SMAP Piping
OSDD 2006
unter Win 7

erstellt am: 12. Jun. 2008 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wobeni 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Ich schätze, du meinst, dass z. B. bie Volllinien auch bei einem Plot auf A3 genauso dick sind wie in Originalgröße, aber eben enger zusammen liegen?

Ich habe dies hier so gelöst, dass ich eine zweite Stiftkonfiguration erzeugt habe. Da wir hier nur einen SW-Plotter haben, brauchen wir keine Farbkonfig. Und die habe ich benutzt, um die Linienstärken herunterzusetzen.
Das geht im Plotmenü unter dem Reiter "Zeichnung" und da mit dem Button "Stifte". Da gibt's zwei Button "Standard S/W" und "Standardfarbe". Letzteren habe ich so geändert, dass die weißen Linien nicht mehr 0,5 mm, sondern nur noch 0,35 mm breit geplottet werden (und die anderen Farben entsprechend). Bei Verkleinerungen braucht man dann nur noch auf "Standardfarbe" zu klicken (hinterher wieder zurücksetzen über Standard S/W). Das kann man auch prima einarbeiten in die Druckkonfigurationen, die man über den Button "Vorgaben" erreicht. Da steht dann z. B. "A3" und "A3 dünn".

Viele Grüße
Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 12. Jun. 2008 10:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wobeni 10 Unities + Antwort hilfreich


pen_plot.txt

 
Hallo Tom,

habe die beiden Macros nochmals überarbeitet und auf dünner gestellt mit dem Aufruf pen_plot_1a  bzw. pen_plot_2a.

Jedenfalls ich bin mit dieser Art des Aufrufes und des Plottens sogar auf A4 bestens zurecht gekommen.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tom R
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Tom R an!   Senden Sie eine Private Message an Tom R  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tom R

Beiträge: 274
Registriert: 02.11.2003

Solid Edge ST7
mit SMAP Piping
OSDD 2006
unter Win 7

erstellt am: 12. Jun. 2008 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wobeni 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gerhard!

Klar, so kann man sich beliebig viele Konfigurationen erstellen, für normale oder starke Verkleinerungen oder Briefmarkenplots. 
Bei uns reichen die zwei, weil wir höchstens von A1 auf A3 verkleinern.

Viele Grüße
Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz