Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Drafting
  CoCreate ME10 Version 8.7

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   CoCreate ME10 Version 8.7 (5456 mal gelesen)
Farrenpoint
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Farrenpoint an!   Senden Sie eine Private Message an Farrenpoint  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Farrenpoint

Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2008

erstellt am: 28. Feb. 2008 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,
würde gerne "ME10 Version 8.7 (2D) Stand ca. 1997)" incl. License-Server, der an die MAC-Adresse-Netzwerkkarte gekoppelt ist auf meinem neuen PC mit dem Betriebssystem "Vista (Home)" installieren.
Funktioniert diese ME10 Version mit Vista?
Hat jemand Erfahrung, wie ich ME10 auf einem Vista-Rechner installieren muß?

Wäre mir sehr geholfen , wenn ich dieses ME10 installieren könnte.
Vielen Dank im Voraus

Schöne Grüße
Farrenpoint

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2905
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 28. Feb. 2008 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

8.7 funktioniert sehr, sehr wahrscheinlich nicht auf Vista, laesst sich vermutlich nicht mal installieren.

Den Lizenzserver solltest Du einfach auf der alten Maschine weiterlaufen lassen und ihn von der neuen Maschine aus kontaktieren. Das ist die einfachste Methode. Ansonsten muesstest Du die Netzwerkkarte aus dem alten Rechner in den neuen einbauen. Oder Dir Deine Lizenz umwidmen lassen, das geht natuerlich auch.

Claus


------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Farrenpoint
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Farrenpoint an!   Senden Sie eine Private Message an Farrenpoint  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Farrenpoint

Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2008

erstellt am: 28. Feb. 2008 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Claus,

danke für Deine schnelle Antwort. Warum ich die Netzwerkkarte meiner alten Maschine   
in die neue Maschine einbauen soll verstehe ich nicht, ich kann die MAC-Adresse von der neuen Netzwerkkarte über Vista so ändern, daß sie die korrekte MAC-Adresse was der Licenseserver haben möchte hat.

Schöne Grüße
Farrenpoint

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2905
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 28. Feb. 2008 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von Farrenpoint:
ich kann die MAC-Adresse von der neuen Netzwerkkarte über Vista so ändern, daß sie die korrekte MAC-Adresse was der Licenseserver haben möchte hat.

Die meisten wissen nicht, dass sowas geht, und sind mit derlei Ratschlaegen ueberfordert. Daher (und weil ich das selbst noch nie probiert habe und nicht weiss, ob es ueberhaupt funktionieren wuerde) habe ich das erst gar nicht erwaehnt.

Ach ja - falsches Forum fuer diese Diskussion. Kann das einer der Moderatoren ins Drafting-Forum verschieben?

Claus

------------------
CoCreate OneSpace Modeling FAQ: http://www.clausbrod.de/OneSpaceModeling/

[Diese Nachricht wurde von clausb am 29. Feb. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 520
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 29. Feb. 2008 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Farrenpoint:
Hallo Claus,

danke für Deine schnelle Antwort. Warum ich die Netzwerkkarte meiner alten Maschine   
in die neue Maschine einbauen soll verstehe ich nicht, ich kann die MAC-Adresse von der neuen Netzwerkkarte über Vista so ändern, daß sie die korrekte MAC-Adresse was der Licenseserver haben möchte hat.

Schöne Grüße


Farrenpoint


Moin

ich glaube nicht, das das geht. Der MELs geht recht weit runter und sollte eigentlich auf HW Ebene die MAC eintragen. Anyway, me10 8.7 unter Vista - netter Versuch

------------------
Grüssle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wismail
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wismail an!   Senden Sie eine Private Message an wismail  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wismail

Beiträge: 108
Registriert: 22.02.2001

erstellt am: 30. Jun. 2009 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich hab jetzt auch das Problem, dass ich ME10 8.7 auf einem Vista-rechner installieren muss.
Wir arbeiten zwar hauptsächlich mit SWXSolidWorks, aber für die Pflege von Altbeständen nutzen wir immer noch ME 10.
Bis XP war das auch kein Problem, wenn ich unter Vista das Setup starten will, bekomme ich sofort eine Fehlermeldung (Inkompatibilitat).
Lizence-server haben wir im Netz, das Funktioniert.
War schön, wenn wir hier Tipps bekommen könnten.
Da wir auch Daten vom ME 10 ins SWXSolidWorks übernehmen, wäre es schön, wenn nicht zum Programmwechsel der Rechner neu gestartet werden müsste sondern der Wechsel wie ein ganz normaler Fensterwechsel vor sich gehen könnte.
Im voraus schon mal Danke
Wismail

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1712
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.1
● Modeling V17~V20.2
● @Scirotec201804

erstellt am: 30. Jun. 2009 21:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von wismail:
...ich hab jetzt auch das Problem, dass ich ME10 8.7 auf einem Vista-rechner installieren muss.... unter Vista das Setup starten will, bekomme ich sofort eine Fehlermeldung (Inkompatibilitat).
Folgender Versuch ist es wert:
* installier ME10 auf einem XP rechner (oder nimmer ne vorhandene, aber saubere Installation)
* kopier diese Programverzeichnis auf die Vista Kiste (d:\programme)
* leg dir nen Shortcut an (oder kopiere das passende Startmenu Verzeichnis auch von der XP Kiste rueber)
* Knackpunkt ist der licence server - den kann man aber auch als parameter beim Starten und/oder in der me10.ini eintragen (muesstes mal in der docu nachlesen) -- nachdenk- moment DER steht ja eh in der passwords.m

Mangels Vista kann ich es nicht probieren.

Ich vermute das sich der ME10 nicht so wirklich tief in die Registry verankert. Beim Modeling ist man ja davon auch (wieder) ab (und das ist gut so!).

[edit]name der Datei mit dem License Server korrigiert, siehe Posting vom Thomas, hier drunter.  - Danke!  [/edit]
------------------
Seamonkey Firefox Thunderbird ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++

[Diese Nachricht wurde von der_Wolfgang am 02. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

holt
Mitglied
Systembetreuer CAD


Sehen Sie sich das Profil von holt an!   Senden Sie eine Private Message an holt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für holt

Beiträge: 698
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 02. Jul. 2009 21:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von der_Wolfgang:
-- nachdenk- moment DER steht ja eh in der password.ini

Die Datei heißt übrigens passwords (ohne Endung). In neueren Versionen passwords.m.

Aber der Tipp mit dem Kopieren des Programmverzeichnisses von einem XP Rechner ist gut.

------------------
Gruß aus dem Salzkammergut

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernfried Epting
Mitglied
Konstruktion Sys-admin CAD (ME10 SWX)


Sehen Sie sich das Profil von Bernfried Epting an!   Senden Sie eine Private Message an Bernfried Epting  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernfried Epting

Beiträge: 379
Registriert: 06.11.2000

HP Z440
E5-1650v4 3,6Ghz
32Gb Ram
Quatro M4000
SWX2017 4.1
Me10 10.0

erstellt am: 06. Jul. 2009 07:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von holt:

Aber der Tipp mit dem Kopieren des Programmverzeichnisses von einem XP Rechner ist gut.


Der Tip passt bis zur 10.0 hoch.
ab der 10.5 hängt sich die Insatalation tiefer ins Windows rein und kann nicht mehr durch einfaches Rüberkopieren auf einen anderen Rechner gebracht werden.

------------------
Gruß
Bernfried
CSWP


http://www.leipold.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wismail
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wismail an!   Senden Sie eine Private Message an wismail  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wismail

Beiträge: 108
Registriert: 22.02.2001

erstellt am: 09. Jul. 2009 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wolfgang,
danke für den Tipp.
Me 10 läuft jetzt auch auf dem Vista-Rechner.
Komisch ist, dass ich bei Vista den Startbefehl
(Ziel der Verknüpfung) nicht modifizieren kann. Ich
bekommme dann die Meldung, dass das Programm nicht gefunden wird.
(ME10F.EXE  -geometry 1100x740 -title"ME10_klein" -font 6x10)
Ist manchmal ganz praktisch, wenn ,man das ME10 nur in einem Fenster hat.
Aber erstmal vielen dank für den Tipp
Wismail

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karl-josef_wernet
Mitglied
SysAdmin CAD-ME


Sehen Sie sich das Profil von karl-josef_wernet an!   Senden Sie eine Private Message an karl-josef_wernet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karl-josef_wernet

Beiträge: 948
Registriert: 27.11.2000

PTC-Direct-Modeling/Drafting 18.1 / 19.0
Classic/Tablett
DELL T5810, M6800
Workmanager/Model-/Drawing-Manager
XP/WIN7-64

erstellt am: 09. Jul. 2009 20:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

hi Wismail

Aendere die Startverknüpfung mal so ab

C:\Programme\CoCreate\ME10_8.7\me10F.exe -dir C:\Programme\CoCreate\ME10_8.7 -geometry 1100x740 -title"ME10_klein" -font 6x10 -pelook

------------------
kjw

[Diese Nachricht wurde von karl-josef_wernet am 09. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1712
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.1
● Modeling V17~V20.2
● @Scirotec201804

erstellt am: 09. Jul. 2009 20:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von wismail:
Hallo Wolfgang,
danke für den Tipp.
Me 10 läuft jetzt auch auf dem Vista-Rechner.

fein! :)  
Zitat:
Komisch ist, dass ich bei Vista den Startbefehl
(Ziel der Verknüpfung) nicht modifizieren kann.[/i]
Und wenn Du dir mal einfach einen GANZ neue Verknüfung anlegst und diese 'nach Vorlage' ausfüllst?

WAHNSINN  8.7 auf Vista..  demnächst auf W7?
 
------------------
Seamonkey Firefox Thunderbird ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++

[Diese Nachricht wurde von der_Wolfgang am 09. Jul. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wismail
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wismail an!   Senden Sie eine Private Message an wismail  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wismail

Beiträge: 108
Registriert: 22.02.2001

erstellt am: 13. Sep. 2012 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

WAHNSINN   8.7 auf Vista..   demnächst auf W7?
   [/B][/QUOTE]

Hallo Wolfgang,
das mit Vista ist ja schon eine Weile her, inzwischen hab ich auch mehrere Rechner mit WIN7 und 64 Bit System mit ME10 Vers. 8.7 am laufen.
Jetzt hab ich aber 2 neue Laptops (Dell Precision M6600), auf denen bekomm ich immer den Fehler "unexpected ESCAPE during initialization", egal was ich in die ME10.ini schreib. Nur wenn ich die ME10.ini ganz wegmache, bekomme ich die Fehlermeldung
"das Programm funktioniert nicht mehr".

Evtl. kennt ja hier jemand das Problem und kann mir sagen, was mindestens in der ME10.ini stehen muss oder wo ich den Fehler suchen soll.

Gruß Wismail


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 520
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 13. Sep. 2012 18:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin

Tip 1 Virtuelle Maschine mit XP installieren und darin me10
Tip 2 Kompatibilitätsmodus aktivieren

Aber einmal eine Frage, wenn Ihr unbedingt ein 15 Jahre altes Programm nutzen wollt, warum kauft Ihr dann neue Rechner mit einem neuen Betriebssystem?

------------------
Grüssle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 13. Sep. 2012 18:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wismail,

eins kann ich nicht verstehen. Ihr hattet Rechner mit Win2000 und auch mit XP alles in 32bit Versionen. Nun muss es auf einmal ein 64bit Rechner sein. Wollt Ihr denn nicht mal ehe Ihr wieder Probleme bekommt einfach erst mal das Betriebssystem wechseln bevor Ihr irgend welche anderen Schwierigkeiten bekommt?

Das ist meine Meinung

gruss Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wismail
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wismail an!   Senden Sie eine Private Message an wismail  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wismail

Beiträge: 108
Registriert: 22.02.2001

erstellt am: 14. Sep. 2012 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Gero Adrian:
Moin

Tip 1 Virtuelle Maschine mit XP installieren und darin me10
Tip 2 Kompatibilitätsmodus aktivieren

Aber einmal eine Frage, wenn Ihr unbedingt ein 15 Jahre altes Programm nutzen wollt, warum kauft Ihr dann neue Rechner mit einem neuen Betriebssystem?


Hallo Adian,
die Erklärung ist ganz einfach. Zu 90% arbeiten wir mit SWX. Für die Umstellung von SWX2010 auf 2012 wurde auch mal wieder
neue Hardware fällig. Da wir aber gewisse Altbestände im ME10 haben, ist es Ideal, wenn wir von jdem Arbeitsplatz darauf zugreifen können und nicht irgenwo eine alte Kiste ins Eck stellen müssen, um dort kleinere Produktpflegen vorzunehmen oder
die Teile bei größeren Änderungen ins SWX zu übernehmen.  Dieses Spiel treiben wir jetzt seit ca 10 jahren, beginnend mit SWX 2000, deshalb haben wir das ME10 auch nicht mehr upgedatet und auch keinen Support mehr.
Wenns grunsätzlich nicht ginge, würd ich das ja verstehen, aber seit ich ein komplettes Installationverzeichnis einfach rüberkopiere hat auf den ersten 3 Rechnern mit WIN 7 und 64 Bit auch alles einwandfrei geklappt, nur bei den neuen Laptops
scheint mal wieder irgendetwas anderst zu sein.

Sämtliche Kompatibilitätsmodi hab ich schon ausprobiert und mit der virtuellen Maschine kann ich mich noch nicht anfreunden,
weil ich ja dann den Rechner runterfahren und auf der virtuellen Maschine neu starten muss.
Es kommt schon vor, dass ich auch 2 oder 3 Mal am Tag eine Kleinigkeit im ME10 nachschauen muss.

Gruß Wismail

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wismail
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wismail an!   Senden Sie eine Private Message an wismail  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wismail

Beiträge: 108
Registriert: 22.02.2001

erstellt am: 14. Sep. 2012 13:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Gerhard Deeg:
Hallo Wismail,

eins kann ich nicht verstehen. Ihr hattet Rechner mit Win2000 und auch mit XP alles in 32bit Versionen. Nun muss es auf einmal ein 64bit Rechner sein. Wollt Ihr denn nicht mal ehe Ihr wieder Probleme bekommt einfach erst mal das Betriebssystem wechseln bevor Ihr irgend welche anderen Schwierigkeiten bekommt?

Das ist meine Meinung

gruss Gerhard


Hallo Gerhard,
auf welches Betriebssystem sollen wir wechseln. Für SWX brauchen wir inzwischen mehr als 4 GB RAM und en bekommt man nur in Verbindung mit einem 64 Bit Betriebssystem. Und XP 64 Bit hatten wir mal auf einer Maschine drauf, da gabs nur Probleme.
Teilweise keine SWX-tauglichen Grafikkartentreiber etc.

Gruß Wismail

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karl-josef_wernet
Mitglied
SysAdmin CAD-ME


Sehen Sie sich das Profil von karl-josef_wernet an!   Senden Sie eine Private Message an karl-josef_wernet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karl-josef_wernet

Beiträge: 948
Registriert: 27.11.2000

PTC-Direct-Modeling/Drafting 18.1 / 19.0
Classic/Tablett
DELL T5810, M6800
Workmanager/Model-/Drawing-Manager
XP/WIN7-64

erstellt am: 14. Sep. 2012 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Es gäbe auch noch die Möglichkeit eine virtuelle XP-Maschine auf WIN7 laufen zu lassen.

------------------
kjw

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 520
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 14. Sep. 2012 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin

Exakt, eine XP VM unter Win7, da ist nix mit Rechner neubooten.

Wenn man sich entscheidet, einen Systemumstieg zu machen, sollte auch über den Altbestand nachgedacht werden. Wenn ihr solange nach dem Umstieg auf ein anderes System immer noch ein 15 Jahre altes Programm benötigt, stimmen ein paar Prozesse bei Euch nicht. Entweder es gab zur Zeit des Umstieges eine Regel die da heißt, alle "Altzeichnungen" die angefasst werden müssen, gehen dann auch ins neue System, oder das neue System ist im 2D Bereich dann doch nicht so toll, da muß man einfach in den sauren Apfel beißen und zwei Systeme fahren. Und wenn es nur um das Nachschauen geht, einmal einen großen Batchjob starten und die Altzeichnungen als pdf exportieren.
Wie lange wollt Ihr das Spiel mit dem alten me10 treiben?

------------------
Grüssle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wismail
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wismail an!   Senden Sie eine Private Message an wismail  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wismail

Beiträge: 108
Registriert: 22.02.2001

erstellt am: 14. Sep. 2012 15:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Gero Adrian:
Moin

Exakt, eine XP VM unter Win7, da ist nix mit Rechner neubooten.

Wenn man sich entscheidet, einen Systemumstieg zu machen, sollte auch über den Altbestand nachgedacht werden. Wenn ihr solange nach dem Umstieg auf ein anderes System immer noch ein 15 Jahre altes Programm benötigt, stimmen ein paar Prozesse bei Euch nicht. Entweder es gab zur Zeit des Umstieges eine Regel die da heißt, alle "Altzeichnungen" die angefasst werden müssen, gehen dann auch ins neue System, oder das neue System ist im 2D Bereich dann doch nicht so toll, da muß man einfach in den sauren Apfel beißen und zwei Systeme fahren. Und wenn es nur um das Nachschauen geht, einmal einen großen Batchjob starten und die Altzeichnungen als pdf exportieren.
Wie lange wollt Ihr das Spiel mit dem alten me10 treiben?


Hallo Gero,
für den reinen 2 D Bereich ist ME10 immer noch gut.
Neukonstruktionen ganz klar in SWX (3D).
Und ein PDF ist ein "dummes" Bild, da kann man nichts nachmessen.
Also bliebe noch eine Konvertierung als DXF. Wenn ich aber schaue, wie lange SWX
oder E-drawings braucht, um ein DXF zu öffnen und wie schnell das mit dem ME10 geht, investier
ich lieber die Zeit und bring das mE10 zum laufen.
Ich halte die Diskussion "warum ME10 auf neuem" Rechner für müsig,ich such die Ursache für den Abbruch.
Wismail 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 14. Sep. 2012 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wismail,

Zitat:
Original erstellt von wismail:

Ich halte die Diskussion "warum ME10 auf neuem" Rechner für müsig,ich such die Ursache für den Abbruch.
Wismail 


Die Ursache, warum ME10 8.7 nicht auf WIN7 64bit läuft, ist doch ganz einfach, weil es damals wo die Version raus kam, gab es keinen 64bit Rechner. Also hat sich die Frage erübrigt.

Um mit ME10 zu arbeiten, lass es auf einem Rechner, wo bisher auch drauf war und es gelaufen ist.

Gruss Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 520
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 14. Sep. 2012 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Farrenpoint 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin

Wismail, wie ich Deinem Avatar entnehme bist Du Konstrukteur. Wenn Du das in Vollzeit bist, dann sage Deinem Admin/Vorgesetzten, daß das Tool, welches Du benutzt nicht mehr tut. Du bist jetzt wieviel Stunden damit beschäftigt, ein altes System zum fliegen zu bekommen?
Me10 ist ein Klassetool und nur in Grenzen mit Rotwein zu vergleichen, der mit dem Alter besser wird, irgendwann isses Essig 
Setz' Dir selber eine Grenze wieviel Zeit Du noch investieren willst, um dieses Unterfangen zum Abschluß zu bringen es auf 64bit zu Starten. Vielleicht muß es dann irgendwann doch eine aktuelle Version, anderes Betriebsystem sein.

------------------
Grüssle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz