Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Drafting
  acad stürzt bei ME10 dwg ab

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   acad stürzt bei ME10 dwg ab (1023 mal gelesen)
wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 30. Jun. 2003 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Me 10 user,
ich erstelle mit OSDM-Annotation mi Zeichnungen.
Diese Zeichnungen werden dann in OSD-Drafting nachbearbeitet und zu dwg übersetzt. Beim Übersetzen kommt eine Warnmeldung und in der log steht, daß einige Schraffurkonturen nicht geschlossen sind.

Wenn diese dwg nun in acad geöffnet wird, schließt acad ohne Kommentar das Programm, sehr zum Ärger meines Kunden.

Hat jemand eine Idee, wie ich dieses Problem beheben kann.
Alle Schraffuren löschen geht, ist aber für mich keine Lösung.

Gruß  Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

baumgartner
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von baumgartner an!   Senden Sie eine Private Message an baumgartner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für baumgartner

Beiträge: 715
Registriert: 05.01.2001

Ing.-Büro Andreas Baumgartner bietet Lösungen rund um ME10.
* ME10-Makros
* ME10-Makroschulungen

erstellt am: 30. Jun. 2003 17:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo, haste die Zeichnung von Annotation mal ins ME10 eingelesen, dann ein DXF erstellt? Etwas umständlich, aber vielleicht hilft es. Ich würde es so probieren... - aber steht denn im Auftrag, dass der Kunde glücklich sein muss?

------------------
Grüsse aus dem Schwarzwald 
www.Andreas-Baumgartner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 30. Jun. 2003 18:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andreas,
mit OSD-Drafting meinte ich Me10. Bin ja auch nicht so glücklich mit den neuen Bezeichnungen, aber irgendwann muß man sich ja umstellen. Bevor die nächste Idee kommt!
Ob dxf oder dwg müsste doch eigentlich egal sein.

Gruß  Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hartmuth
Mitglied
CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von Hartmuth an!   Senden Sie eine Private Message an Hartmuth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hartmuth

Beiträge: 1240
Registriert: 07.04.2001

erstellt am: 30. Jun. 2003 21:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Manfred,

Versuch mal vor dem DWG-Speichern  über "Verdeckte Linien erstellen - Ohne-SKopie" die Teilesturktur komplett aufzulösen. Danach klappt's normalerweise wesendlich besser mit dem Importieren im Autocad.

------------------
Grüße
Hartmuth

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 01. Jul. 2003 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hartmuth,
danke für den Tip. Hat leider nichts gebracht. Im log steht immer noch keine geschlossene Hachtkkontur und acad verabschiedet sich auch.

Gruß Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADMike
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von CADMike an!   Senden Sie eine Private Message an CADMike  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADMike

Beiträge: 118
Registriert: 16.01.2003

- SolidWorks
- 3DVIA Composer
- Cinema4D

erstellt am: 01. Jul. 2003 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich


PLT2DXF.zip

 
Hallo Manfred,

normalerweise packt man das Problem da an, wo es entsteht in Deinem
Fall bei den Schraffuren mit offenen Konturen. Versuch doch mal Deine
Geometriekonflikte im ME10 einzugrenzen. So mache ich es immer bevor
ich Probleme bei der Datenkonvertierung habe.

Wenn dann nichts mehr geht und die Zeit knapp wird, weil der Kunde ungeduldig und unzufrieden wird greife ich immer zur harten Methode.
Erstell im ME10 ein HPGL-File (*.PLT) und benutze das PLT2DXF-Tool
in meinem Anhang. Das Tool ist von Martin Vogel und ist als Freeware
veröffentlicht. Klappt bisher tadellos, einziger Nachteil: Alle Texte werden natürlich in Liniengeometrien umgewandelt.
Aber immer noch besser, als gar kein Ergebnis.


Gruß aus Köln

CADMike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

1000Hands
Mitglied
CEO


Sehen Sie sich das Profil von 1000Hands an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-KON  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-KON

Beiträge: 990
Registriert: 24.03.2002

erstellt am: 01. Jul. 2003 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist aber eine etwas harte Methode! Kann ja keiner mehr was mit anfangen in ACAD...

Der Tip mit der dxf erstellen war schon ok, ist eben nicht egal ob dwg oder dxf. Ich würde beides erstellen und zwar auch noch verschiedene Versionen also R12 dwg+dxf sowie 2000 dwg+dxf. Die Unterscheiden sich nämlich in der Struktur in einigen Punkten. Im Zweifel mal den ganzen Klimbim hersenden ich schau mal rein warum ACAD abschmiert.
Hat der Kunde es auch schon mit Zeichnung wiederherstellen versucht?
Wenn es nur an der Hatch liegen sollte, könnte man auch die vorher zerlegen oder?

------------------
mfG
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 01. Jul. 2003 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

[QUOTE]Original erstellt von CADMike:

normalerweise packt man das Problem da an, wo es entsteht in Deinem
Fall bei den Schraffuren mit offenen Konturen. Versuch doch mal Deine
Geometriekonflikte im ME10 einzugrenzen.

Hallo CADMike,
Me10 nimmt die Zeichnung klaglos an. Wie kann ich dann in einer großen Zeichnung offene Konturen finden.
Das Problem ist wohl auch, daß Annotation mehrere Linien hintereinander legt. Danke für den Notfalltip. Kann ihn aber hier leider nicht einsetzen.

Gruß Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 01. Jul. 2003 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Stefan,
mein me10 kann nur R14 und 2000. Habe beides ohne Erfolg probiert!
Zeichnung wiederherstellen geht nicht, da acad sich schon beim Laden der Zeichnung verabschiedet.
Obwohl ich schon einige Zeit mit me10 arbeite, ist mir nicht bekannt, wie ich die Schraffur auflösen kann.

Gruß Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karl-josef_wernet
Mitglied
SysAdmin CAD-ME


Sehen Sie sich das Profil von karl-josef_wernet an!   Senden Sie eine Private Message an karl-josef_wernet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karl-josef_wernet

Beiträge: 948
Registriert: 27.11.2000

PTC-Direct-Modeling/Drafting 18.1 / 19.0
Classic/Tablett
DELL T5810, M6800
Workmanager/Model-/Drawing-Manager
XP/WIN7-64

erstellt am: 02. Jul. 2003 00:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
kann es sein, dass Deine Zeichnung sehr weit vom Nullpunkt entfernt
liegt?
Ist immer schon ein Problemchen gewesen.
Apropos DXF/DWG. Ich versuche immer mit DXF zu arbeiten, den in frueheren Versionen des Translators konnte man sichtbar verfolgen, dass zunaechst DXF und dann DWG erzeugt wurde, d.h. 2 übersetzungsvorgaenge stattfanden, die nicht ME10-eigen waren. Warum
sollte man den 2ten Übersetzungsprozess nicht dem Programm ueberlassen, das für das Format verantworlich ist?
Ausserdem hat man mit dem DXF-Format noch Möglichkeiten, wenn man die Strukturinformationen kennt, diese mit einem Editor zu durchforsten und gegebenenfalls zu korrigieren.

------------------
kjw

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hartmuth
Mitglied
CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von Hartmuth an!   Senden Sie eine Private Message an Hartmuth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hartmuth

Beiträge: 1240
Registriert: 07.04.2001

erstellt am: 02. Jul. 2003 00:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wenk:

Obwohl ich schon einige Zeit mit me10 arbeite, ist mir nicht bekannt, wie ich die Schraffur auflösen kann.

Du kannst die Schraffur auflösen wenn Du die Zeichnung mit dem Befehl STORE_240 abwertskompatipel für die Version 8.7 speicherst und das Ergebnis mit dem DXF-Konverter der Version 8.7 übersetzt. Der konnte noch keine Schraffur übersetzen und hat deshalb jeweils pro Schraffur ein eigenes Teil angelegt. Eventuell kommt auch Autocad mit der so erzeugten DXF-Datei besser zurande.
Alternativ kannst Du, falls vorhanden, die Annotatation-Zng. auch direkt in ME10 Rev.8.7G einlesen und damit übersetzen. Beim Laden erscheint allerdings eine Fehlermeldung weil das aktuelle Annotation eine neuere MI-Version erzeugt als MI-2.40. In der Regel funktioniert es aber trotzdem sehr gut.

------------------
Grüße
Hartmuth

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

1000Hands
Mitglied
CEO


Sehen Sie sich das Profil von 1000Hands an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-KON  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-KON

Beiträge: 990
Registriert: 24.03.2002

HP Workstation Z840 Building Design Suite Premium 2018 / ADT 2018 W7 64Bit

erstellt am: 02. Jul. 2003 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wenk:
Hallo Stefan,
mein me10 kann nur R14 und 2000. Habe beides ohne Erfolg probiert!
Zeichnung wiederherstellen geht nicht, da acad sich schon beim Laden der Zeichnung verabschiedet.

Gruß Manfred



Wie gesagt, kann nur anbieten das mal zu testen hier... Hab bis jetzt noch jede Zeichnung irgendwie öffnen können :-) Oder eben wie kjw sagt, in die Structur der dxf direkt eingreifen.

------------------
mfG
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 02. Jul. 2003 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von 1000Hands:

Wie gesagt, kann nur anbieten das mal zu testen hier... Hab bis jetzt noch jede Zeichnung irgendwie öffnen können :-) Oder eben wie kjw sagt, in die Structur der dxf direkt eingreifen.



Hallo Stefan,
die Zeichnung ist per e-mail unterwegs.

Gruß  manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 02. Jul. 2003 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Hartmuth:
Du kannst die Schraffur auflösen wenn Du die Zeichnung mit dem Befehl STORE_240 abwertskompatipel für die Version 8.7 speicherst ....


Hallo Hartmuth,
guter Vorschlag. Habe leider die Version 8.7 vor kurzem vom Rechner gelöscht.

Gruß Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 02. Jul. 2003 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von karl-josef_wernet:
Hi,
kann es sein, dass Deine Zeichnung sehr weit vom Nullpunkt entfernt
liegt?
Ist immer schon ein Problemchen gewesen.
Apropos DXF/DWG. Ich versuche immer mit DXF zu arbeiten.... korrigieren.


Hallo karl-josef,
alle Nullpunkte liegen im Zeichnungsbereich. Mit dem DWG wollte ich dem Kunden etwas mehr Komfort bieten. Bisher hat es auch immer geklappt. Erst seit ich Anno Zeichnungen verwende tritt das Problem auf, aber nicht immer.

Gruß  Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hartmuth
Mitglied
CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von Hartmuth an!   Senden Sie eine Private Message an Hartmuth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hartmuth

Beiträge: 1240
Registriert: 07.04.2001

erstellt am: 02. Jul. 2003 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wenk:
Habe leider die Version 8.7 vor kurzem vom Rechner gelöscht.

Unter: http://cad.bm-daten.de/Download/patch_me870g.htm
kannst Du dir zumindest den DXF-Konverter in der Version 8.7G herunterladen.
Der tut auch ohne ME10 

------------------
Grüße
Hartmuth

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz