Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Drafting
  DXF Import in ME10 10.5

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   DXF Import in ME10 10.5 (1917 mal gelesen)
Börge Schmüser
Mitglied
Dipl. Ing.

Sehen Sie sich das Profil von Börge Schmüser an!   Senden Sie eine Private Message an Börge Schmüser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börge Schmüser

Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2003

erstellt am: 14. Mai. 2003 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
wir die SEW erstellen für unsere Kunden DXF Daten.
Diese DXF Daten werden im ME10 (Version 10.5) nicht richtg dargestellt, d.h. Linien werden nicht richtig verschnitten bzw. verlängern sich über die Schnittpunkte. Sind diese Probleme bekannt und was für Lösungen gibt es diese Fehler zu vermeiden?
Danke für jede Hilfe.
Gruß Börge Schmüser

------------------
Börge Schmüser

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Klaus Holzer
Mitglied
Maschinenbau-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Klaus Holzer an!   Senden Sie eine Private Message an Klaus Holzer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Klaus Holzer

Beiträge: 269
Registriert: 29.06.2000

OSD D (ME10) Version 17.0
(mit WUI von RAND bzw. INNEO)
OSD M (SD/Anno) Version 17.0
Modelmanager
INVENTOR 2011 mit Vault
das alles unter WIN 7

erstellt am: 15. Mai. 2003 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Börge Schmüser 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

wenn ich Dich richtig verstehe, hat euer Kunde ME10 ??!!??

Wie auch immer: Unter Umständen arbeitet euer CAD-System und das eures Kunden mit unterschiedlicher Genauigkeit.
ME10 arbeitet (rechnet / stellt somit auch dar) mit 12 Stellen hinterm Komma.
Vielleioch soviel als Ansatz

Gruß Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

baumgartner
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von baumgartner an!   Senden Sie eine Private Message an baumgartner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für baumgartner

Beiträge: 715
Registriert: 05.01.2001

Ing.-Büro Andreas Baumgartner bietet Lösungen rund um ME10.
* ME10-Makros
* ME10-Makroschulungen

erstellt am: 15. Mai. 2003 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Börge Schmüser 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,
denke Du solltest erst mal eine Beispieldatei hier posten. Dann können wir ME10-Fans die Sache näher untersuchen. Dennoch, Genauikeitsprobleme mit DXF-Import sind mir nur einmal begegnet als wir von einm low-cost Programm Daten eingelesen haben. Mit welchem Programm werden die DXF-Daten denn erstellt? Hoffe, dass der Nullpunkt nicht 12 km von der Geometrie entfernt liegt. Das könnte auch Grund sein für diese Probleme. Ein DXF-File kann man aber auch mit dem Editor untersuchen und ggf. prüfen wie genau die Linien dort vorhanden sind.

------------------
Grüsse aus dem Schwarzwald 
www.Andreas-Baumgartner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börge Schmüser
Mitglied
Dipl. Ing.

Sehen Sie sich das Profil von Börge Schmüser an!   Senden Sie eine Private Message an Börge Schmüser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börge Schmüser

Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2003

erstellt am: 15. Mai. 2003 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ME10_Importtest.zip

 
Hallo,
vielen Dank für die Antworten.
Da ich kein ME10 im Einsatz habe schicke ich mal eine Datei zum Importtest mit.
Vielleicht hat jemand Zeit diese Datei mal zu importieren.
Zur weiteren Information teile ich noch folgendes mit:
Die DXF-Dateien werden aus einem Programm in der ACAD-Version R12 geschrieben. (Nicht mit einem CAD-Prog. erzeugt.)
Die Darstellung im ACAD2002 ist einwandfrei.
Gibt es, bezugnehmend auf die erste Antwort, eine Möglichkeit über Parameter in der Datei ../me10/dxfdxg/dxfdwg.con die Importgenauigkeit vom ME10 einzustellen?

Danke für weitere Antworten,
Gruß Börge

------------------
Börge Schmüser

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

baumgartner
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von baumgartner an!   Senden Sie eine Private Message an baumgartner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für baumgartner

Beiträge: 715
Registriert: 05.01.2001

Ing.-Büro Andreas Baumgartner bietet Lösungen rund um ME10.
* ME10-Makros
* ME10-Makroschulungen

erstellt am: 15. Mai. 2003 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Börge Schmüser 10 Unities + Antwort hilfreich

so jetzt... habe gerade keine Möglichkeit an mein ME10 zu kommen. (Kunde wird dort gerade in ME10-Makroprogramierung geschult) Doch sehe ich mit dem Editor schon auf einen Blick, dass die Geometrie irgendwo auf ganz krummen Koordinaten hängt. Schiebe doch einen Eckpunkt des Bauteils, der Geometrie mal auf den Nullpunkt. Das könnte schon abhelfen, da ME10 eben mit absoluter Genauikeit rechnet. Übrigens, wenn man solche Standardteile als Datensatz herausgibt, sollte man das immer so machen. - Maile mir dann nochmals eine Test-Datei zu. Ich werde es heute Abend prüfen.

Habe noch ne Frage: Mit was für einem Programm werden die Daten denn erzeugt. Wenn die Daten nicht mit einem CAD-Programm erzeugt werden, sondern vielleicht Pixeldaten sind, die umgewandelt werden, dann wundert mich das Ergebnis keinesfalls. Die Daten müssen unbedingt mit einem Vektorprogramm erstellt werden. Der Schnittpunkt von 2 Linien muss einwandfei sein. Sonst wird es nichts. Da kann dann ME10 nichts dafür, wenn das Ergebnis schlecht ist.


------------------
Grüsse aus dem Schwarzwald  
www.Andreas-Baumgartner.de

[Diese Nachricht wurde von baumgartner am 15. Mai 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Roman an!   Senden Sie eine Private Message an Roman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman

Beiträge: 635
Registriert: 16.01.2001

ME10 v20.0, Win7
SD v20.0, Win7
Windchill 11
Creo 5 (im Test)

erstellt am: 15. Mai. 2003 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Börge Schmüser 10 Unities + Antwort hilfreich


mitest.jpg

 
Anbei mein "Ergebenis" mit dxf v 10.50. Siehrt eigentlich ok aus. Die "Ungenaugikeiten" bestehen höchstens daraus, daß Radien nicht sauber an Geraden anschliessen. Die Abstandsdifferenz beträgt hier ~3e-06, Nix ungewöhliches IMHOIn my humble opinion = Meiner bescheidenen Meinung nach für eine DXF-Datei.

Roman

[Diese Nachricht wurde von Roman am 15. Mai 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börge Schmüser
Mitglied
Dipl. Ing.

Sehen Sie sich das Profil von Börge Schmüser an!   Senden Sie eine Private Message an Börge Schmüser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börge Schmüser

Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2003

erstellt am: 15. Mai. 2003 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ME10_Importtest2.zip

 
Hallo,
die Daten werden als reine Textdaten in eine Datei geschrieben, für jede Ansicht eine Datei. Diese Dateien wird dann wieder eingelesen und zu der Zusammenbauzeichnung wie in ME10_Importtest.zip weggeschrieben. Dabei entstehen dann durch (ungenaue) Umrechnung die krummen Werte. Anbei nochmal eine Datei (ME10_Importtest2.zip) mit einer dieser Einzelansichten, bei denen die Koordinaten genauer sein sollten.
Vielleicht funktioniert damit der Import besser. Werde mich mal um die Umrechnungsroutine kümmern. Wenn ich in absehbarer Zeit ein anderes Ergebnis programmieren kann poste ich noch mal die neue Zusammenbauzeichnung zum Testen.
Schon mal vielen Dank für den Ansatz.
Bin mal auf das Importergebnis der Einzelansicht gespannt.
Gruß Börge

------------------
Börge Schmüser

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Roman an!   Senden Sie eine Private Message an Roman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman

Beiträge: 635
Registriert: 16.01.2001

ME10 v20.0, Win7
SD v20.0, Win7
Windchill 11
Creo 5 (im Test)

erstellt am: 16. Mai. 2003 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Börge Schmüser 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Börge,

auch diese Dateien lassen sich anstandslos in ME10 einlesen. Ihr müßt woanders ein Problem haben.

Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börge Schmüser
Mitglied
Dipl. Ing.

Sehen Sie sich das Profil von Börge Schmüser an!   Senden Sie eine Private Message an Börge Schmüser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börge Schmüser

Beiträge: 4
Registriert: 14.05.2003

erstellt am: 16. Mai. 2003 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


RF27DR63L4BR03_Fl120.zip

 
Hallo Roman,
vielen Dank für Lösungsvorschläge.
Ich hab mal die Genauigkeit der DXF-Daten um 6 weitere Nachkommastellen erhöht. Siehe Datei im Anhang.
Da ich über kein ME10 verfüge, meine Bitte an Dich, diese Daten mal zu importieren und zu kontrollieren, ob die einzelnen Linien sauber miteinander verbunden und verschnitten sind. Die offenen Linien sollten nicht mehr vorhanden sein.
Danke.
Gruß Börge

------------------
Börge Schmüser

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 16. Mai. 2003 20:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Börge Schmüser 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Börge,

auch ich möchte noch meine Meinung dazu beitragen. Ich habe mir zwar nur die letzten Dateien angesehen und konnte keine unzulässigkeiten finden. Wenn ich von allen Firmen mit denen wir zusammenarbeiten solche Zeichnungen bekommen würde wäre ich sehr sehr froh. Du bist auf dem Wege Deine Abnehmer zufrieden zu stellen.

Gruss aus Berlin Gerhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz