Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks Simulation
  Mechaniksimulation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mechaniksimulation (750 mal gelesen)
reinerdoll
Mitglied
Lehrer

Sehen Sie sich das Profil von reinerdoll an!   Senden Sie eine Private Message an reinerdoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reinerdoll

Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019

erstellt am: 13. Jan. 2019 17:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich betreibe in der Technikerschule München eine kleine Modellfabrik
(http://portal.ts-muenchen.de/index.php/digitale-fabrik-2018)

Einige unserer Schüler beherrschen das Zeichnen mit SolidWorks.
Nun habe ich die Idee, die Modellfabrik-Module (jeweils rund 10 pneumatische Elemente) in SolidWorks zeichen zu lassen, und diese Zeichnungen dann mit einer PC-Schnittstelle zu animieren. Also programmgesteuertes bewegen, wie es die SPS mit der realen Mechanik tut.

Kann Solid Works das ? Gibts da ne API oder so ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Duke711
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Duke711 an!   Senden Sie eine Private Message an Duke711  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Duke711

Beiträge: 555
Registriert: 14.11.2016

erstellt am: 13. Jan. 2019 20:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Und was für ein Sinn sollte sowas machen?

Wenn ich irgend eine Animation durch eine Benutzereingabe über ein Steuerpult in Echtzeit steuern möchte, das tue ich das sicher nicht über eine rechenintensive Simulations-Software, am besten noch ein Server-Rack dafür abstellen.
Sondern über ein animiertes 3D Modell mit z.B. über einen Python Script.

[Diese Nachricht wurde von Duke711 am 13. Jan. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reinerdoll
Mitglied
Lehrer

Sehen Sie sich das Profil von reinerdoll an!   Senden Sie eine Private Message an reinerdoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reinerdoll

Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019

erstellt am: 13. Jan. 2019 22:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

nun, die antwort ist einfach :

es gibt hier leute, die können ohne große anstrengungen die baugruppen in solidworks zeichnen.

ich weiß, daß man darin größen ändern kann (wie z.b. winkel oder längen) und daß man das an der 3d-grafik wie ne bewegung sieht. (mehr weiß ich von solid works leider nicht, kann es auch nicht bedienen, ich bin bei autocad 2d stehen geblieben)

wenn ich jetzt ne api hätte, die diese größen nicht nur manuell, sondern  per schnittstelle (egal ob aus python, c# oder vb betriebn, das ist ganz egal..)aus einem skript bedienbar macht, könnte ich damit eine 3d-simulation bauen, ohne ein neues simulagtionssystem einsetzen zu müssen. (wir haben was von festo, ist mir aber viel (!!) zu kompliziert.

damit könnte ich eine anlagensimulation bereitstellen, die den engpaß "wir haben nur eine anlage" ein wenig mldern würde.

wie lautet die antwort auf meine ursprüngliche frage : kann ich in solidworks größen wie winkel, längen o.ä. per api ändern ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Duke711
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Duke711 an!   Senden Sie eine Private Message an Duke711  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Duke711

Beiträge: 555
Registriert: 14.11.2016

erstellt am: 14. Jan. 2019 00:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich erkenne darin immer noch keinen Sinn. Den die CAD Modelle sind so nur in SWX lesbar und zu ändern. Man kann ledeglich über einen Batch das Programm im Hintergrund ausführen und dann gewisse Parameter ändern die dann abgespeichert werden.

Für eine Anlagensimulation werden die Modelle von SWX einfach in einem Animationsprogramm exportiert, um daraus Resourcen schonende Grafiken zu erstellen.
Wenn es kostenlos sein soll, dann z.B: Blender:

https://www.blender.org/

Über "Bones" kann das 3D Modell mit steuerbaren Gelenken versehen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=9tpWUXzV488

Die Implementierung kann einfach über Python und co geschehen.

https://www.youtube.com/watch?v=4zMSbEDo6Bo

https://www.sps-forum.de/programmierstrategien/51169-3d-anlagensimulation.html

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4746
Registriert: 05.12.2005

SWX 2012

erstellt am: 14. Jan. 2019 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rainer, wenn es nur um die Simulation der mechanischen Bewegung geht , ist SolidWorks Motion das das Standard Werkzeug bei SWX.
Motion ist Bestandteil von SolidWorks.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5113
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 14. Jan. 2019 19:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und ein Willkommen hier im WeltBestenForum Reiner.

Wie du schon bei meinen Vorschreibern gelesen hast, siteine direkte Kopplung mit Solidworks nicht machbar.
Werden die Parameterin einer Exceltabelle geschrieben, so kann man diese in SWX nutzen. Allerdings nicht als Bewegungssteuerung.
deine Schüler werden das folgende nachvollziehen können.

Bei P-Zylindern arbeite ich persönlich mit 3 Konfigurationen:
Eingefahren, ausgefahren, beweglich.
Beweglich mittels limmitierten Verknüpfung.
In der Baugruppe flexibel für Zwischenstellungen Max-Min.
In der Bewegungssimulation Linearmotoren einbringen mit den entsprechenden Limiten.
....

Ach übrigens:
Es wird hier nicht gerne gesehen, wenn Eigenwerbung oder Werbung in den Beiträgen platziert wird.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4746
Registriert: 05.12.2005

SWX 2012

erstellt am: 14. Jan. 2019 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas, den Link auf die städtische Technikerschule in Müchen würde ich

nicht als Werbung betrachten .

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3150
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 15. Jan. 2019 01:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Man kann z.B. über VB-Makros die Transformationsmatrix der Einzelteile in einer Baugruppe verändern.
Also ja, mittels der API, sei es nun VB, VB-NET, C++ oder C# kann man Bewegungsabläufe innerhalb einer Baugruppe simulieren. Das kann sogar ziemlich cool aussehen und sogar Spass machen. 
Aber ganz ehrlich, wenn Du so was noch nie gemacht hast, und Dir die Festo-Simulation zu kompliziert ist, dann ist das Modellieren der Zylinder Dein kleinstes Problem. 
Und zum Testen eines SPS-Programms bietet sich Motion auch nicht unbedingt an.
Da ist zu viel menschliche “Übersetzung“ und “Interpretation“ im Spiel.
Ich würde hier unbedingt zu Festo tendieren, ausser, Du willst ein riesiges Fass aufmachen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reinerdoll
Mitglied
Lehrer

Sehen Sie sich das Profil von reinerdoll an!   Senden Sie eine Private Message an reinerdoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reinerdoll

Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019

erstellt am: 15. Jan. 2019 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo, bis hierher erstmal danke für eure mühe.

ich bin damit schon ein gutes stück weiter. prinzipiell scheint das also möglich, allerdings nicht ohne großen aufwand.

vielleicht erlaubt ihr mir, noch ein wenig "exemplarisch" nachzufragen :
ich stelle mir jetzt mal konkret einen teil der zeichnung vor : einen drehzylinder, der irgendwo befestigt ist, und pneumatisch einen arm um den winkel alpha langsam dreht.

diese drehung wir von außen über irgendeine kommunikation angestoßen (in wirklichkeit von einem server über opc). in wirklichkeit ist da jetzt eine sps, die den befehl von außen entgegennimmt, und das ventil des drehzylinders schaltet. über drosselrückschlag ist die bewegung gebremst.

was ich jetzt möchte wäre ein rechner, der diese grafik darstellt, und in dem eine .net - routine (also von vb bis c# alles möglich) die sps ersetzt, und statt der ventilsteuerung die langsdame änderung des win kels in der solidworks-grafik ausführt. wenn solche parameter in excel-tabellen stehen, könnte man wahrscheinlich gleich da reinschreiben. ich brauche halt zugriff auf die variable, in der dieser winkel steht. daß man manuell darauf zugreifen kann, hab ich schon gesehen.

kann mir (ohne solid-works know-how) jemand kurz erklären, wie das prinzipiell dann konkret laufen könnte ?
wie sieht die mögliche schnittstelle zu solid-works aus ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Beratender Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4439
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 15. Jan. 2019 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich


001090_SWX-VBA-WinkelAusTabelleInBG-Verknuepfung.mp4

 
hallo reiner,

im angehängten video eine möglichkeit. als erstes siehst du die excel-tabelle mit den winkelwerten. als nächstes zeige ich wie eine winkelverknüpfung im solidworks geändert wird, hab ich auch so mit dem makrorekorder aufgezeichnet und modifiziert. aus dem solidworks makro wird dann excel gestartet - könnte man im prinzip auch anders herum machen.

hth
ralf

diesmal nur geflüstert 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reinerdoll
Mitglied
Lehrer

Sehen Sie sich das Profil von reinerdoll an!   Senden Sie eine Private Message an reinerdoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reinerdoll

Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2019

erstellt am: 15. Jan. 2019 17:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke an alle !!
es geht also, ich werde solche projekte ausschreiben.
bin sehr gesapnnt auf die arbeit und die resultate.

der beitrag kann, wenn gewünscht, geschlossen werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Beratender Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4439
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 16. Jan. 2019 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von reinerdoll:
bin sehr gesapnnt auf die arbeit und die resultate.
Hallo Rainer,

ich bin auch sehr gespannt und würde mich freuen hier etwas davon zu sehen, ggf. einen Link wo man sich was anschaun kann 

Danke 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

myca
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von myca an!   Senden Sie eine Private Message an myca  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für myca

Beiträge: 4207
Registriert: 15.06.2007

SW 2007
SW 2008
SW 2009
2,67 GHz,2 GB, ATI FIRE GL V5200, XP 64

erstellt am: 16. Jan. 2019 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für reinerdoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

außer Siemens (eigenes Tool) bietet jetzt auch Beckhoff sowas:

https://www.beckhoff.de/default.asp?twincat/te1130.htm

Bin gespannt, wann es das  für SWX gibt...

G.  thomas

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz