Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Maß in Beziehungen auf 0 setzen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Maß in Beziehungen auf 0 setzen (462 mal gelesen)
Marius772
Mitglied
System Development

Sehen Sie sich das Profil von Marius772 an!   Senden Sie eine Private Message an Marius772  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marius772

Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2019

PTC Creo

erstellt am: 11. Jun. 2019 14:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich möchte ein Modell erstellen bei dem die Größe des Modells und alle zugehörigen Parameter über Beziehungen gesteuert werden sollen.

Dabei ergibt sich das Problem, dass bei kleiner Größe eine Bohrung als Langloch auszuführen ist und bei größeren Modellen als (kreisrunde) Bohrung.
Mein Gedanke war, dass ich im Skizziermodus ein Langloch erstelle und die längsseite in den Beziehungen auf 0 setze. Überraschung: geht (bei mir) nicht.

Wisst ihr wie das geht oder hat jemand einen alternativen Lösungsansatz (zugreifen auf andere KEs o.Ä)?
Danke im Vorraus

------------------
Grüße
Marius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Börga
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau/Konstruktionstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Börga an!   Senden Sie eine Private Message an Börga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Börga

Beiträge: 622
Registriert: 09.07.2003

SolidWorks Premium 2014 x64 Edition SP2.0
SolidWorks Enterprise PDM
Intel® Xeon® W3565
8 GB RAM
NVIDEA Quadro 4000
Windows 7 Professional

erstellt am: 11. Jun. 2019 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ein Langloch mit der Länge 0 geht meines Erachtens nicht, da daraus eine Linie mit der Länge 0 resultieren würde.

Es müsste aber möglich sein, mit unterschiedlichen KEs zu arbeiten und über Beziehungen die nicht benötigte zu unterdrücken.
Das müsste über Pro/Program laufen.

------------------
Gruß Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Piz Markant
Mitglied
CAD Admin - Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Piz Markant an!   Senden Sie eine Private Message an Piz Markant  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Piz Markant

Beiträge: 742
Registriert: 06.09.2000

Windows 10 64 bit
DELL PRECISION TOWER5810
NVIDIA QUADRO M4000
Creo Parametric 4.0 M060
PDMLink 11.0 M030
IV 2019 i. d. Ausbildung

erstellt am: 11. Jun. 2019 16:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

du könntest ein Rechteck modellieren und dieses mit verrunden, mit Vollrundung. Die Länge des Rechtecks kannst du über eine Beziehung steuern. Somit könntest du aus einem Langloch eine Bohrung machen.

Gruß Piz

------------------
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist wenn alles funktioniert, aber niemand weiß warum.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3556
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 12. Jun. 2019 07:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde bei diesen Teilen über die Bohrung ein Langloch modellieren
und die Seiten tangential an der Bohrung ausrichten.
Bei den größeren Modellen dieses KE mittels Program unterdrücken.

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 12. Jun. 2019 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von arni1:
... über die Bohrung ein Langloch modellieren ...

Bei dem Modell würde unser ModelCheck wahrscheinlich schon mal meckern. Allerdings habe ich die Aussage jetzt nicht geprüft.

Persönlich würde mir die Modellierung aber auch nicht so recht gefallen. Hier würde ich wahrscheinlich erst einmal eine Achse erzeugen, welche als Referenz für beide KE dient und vielleicht auch für einen Einbau genutzt werden kann (wenn die Achse nicht von einem anderen Teil genutzt werden kann). Dann sowohl eine Bohrung als auch ein Langloch erzeugen mit der Achse als Referenz. Wenn es über Parameter gesteuert werden soll, dann den Steuerparameter auch noch anlegen. Als letztes dann im Pro/Program die Bohrung und das Langloch in Abhängigkeit des Parameters erzeugen lassen.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3556
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 12. Jun. 2019 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Deshalb würde ich ja das Langloch über die Bohrung modellieren.
Achse und Maß wäre immer das von der Bohrung.

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 12. Jun. 2019 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Hat halt jeder so seine Methode. Und fast keine davon ist wirklich komplett falsch, weil andere Beweggründe vorhanden sind. 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marius772
Mitglied
System Development

Sehen Sie sich das Profil von Marius772 an!   Senden Sie eine Private Message an Marius772  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marius772

Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2019

PTC Creo

erstellt am: 17. Jun. 2019 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke an alle für die Antworten.

Wie kann ich denn ein KE ausblenden und auf ein anderes zugreifen? Ich denke (bzw hoffe) dass das die einfachste Lösung für das Problem hier ist.

Gruß
Marius

------------------
Grüße
Marius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Morgenweg
Mitglied
Konstrukteur, Ausbildungsleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Morgenweg an!   Senden Sie eine Private Message an Morgenweg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Morgenweg

Beiträge: 427
Registriert: 28.06.2002

Creo Parametric 4.0 M090
Keyshot 6
HP Z400 Workstation
Intel Xeon W3565 3.2GHz
20GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Windows 7 Professional SP1

erstellt am: 17. Jun. 2019 10:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich


prt0001.prt.zip

 
Das Ganze spielt sich dann im Pro/Program ab.

1. Beide Varianten des KEs im Modell erstellen.
2. Im Pro/Program (Tab "Werkzeuge" > "Modellabsicht" > "Program") mittels if/endif das ganze steuern.

im angehängten Beispiel siehst Du im Program erstmal die ganzen Startbezüge und ziemlich am Ende zwei if/endif-Abfragen. Darin sind die beiden KEs eingebettet.

> einmal Bohrung / einmal Langloch > gesteuert über Parameter "index" (= 1 oder 2) (Eingestellt in "Werkzeuge" > "Modellabsicht" > "Parameter")


Übrigens werden die KEs nicht "ausgeblendet", wie Du schreibst, sondern "unterdrückt"!

Ausgeblendet = "unsichtbar", aber vorhanden
Unterdrückt  = "tu so, als wenn es das nicht gibt"


------------------
------------------------------------------

Viele Grüße aus Krefeld

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marius772
Mitglied
System Development

Sehen Sie sich das Profil von Marius772 an!   Senden Sie eine Private Message an Marius772  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marius772

Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2019

PTC Creo

erstellt am: 17. Jun. 2019 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

super! Vielen Dank

------------------
Grüße
Marius

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Morgenweg
Mitglied
Konstrukteur, Ausbildungsleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Morgenweg an!   Senden Sie eine Private Message an Morgenweg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Morgenweg

Beiträge: 427
Registriert: 28.06.2002

Creo Parametric 4.0 M090
Keyshot 6
HP Z400 Workstation
Intel Xeon W3565 3.2GHz
20GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Windows 7 Professional SP1

erstellt am: 17. Jun. 2019 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst das auch über ein Maß steuern:

Wenn ich das bei meinem Beispiel einbaue, kann ich z.B. die if-Anweisungen so abändern:

IF D206<=100

bzw.

IF D206>100

Dann wird bis Länge 100 eine Bohrung erzeugt, darüber ein Langloch...

------------------
------------------------------------------

Viele Grüße aus Krefeld

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Morgenweg
Mitglied
Konstrukteur, Ausbildungsleiter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Morgenweg an!   Senden Sie eine Private Message an Morgenweg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Morgenweg

Beiträge: 427
Registriert: 28.06.2002

Creo Parametric 4.0 M090
Keyshot 6
HP Z400 Workstation
Intel Xeon W3565 3.2GHz
20GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3800
Windows 7 Professional SP1

erstellt am: 17. Jun. 2019 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marius772 10 Unities + Antwort hilfreich

Hier noch kurz der Hinweis, wie man an die Bezeichnungen der Bemaßungen gelangt:

Unter "Werkzeuge" > "Modellabsicht" > "Bemaßungen wechseln" anklicken. Editiert man jetzt ein KE, so werden statt der Maße die zugehörigen Variablen angezeigt...

------------------
------------------------------------------

Viele Grüße aus Krefeld

Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz