Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Achsen in Rohrbogen erzeugen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Achsen in Rohrbogen erzeugen (567 mal gelesen)
Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 11. Jul. 2018 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


6-7800164-00_befuelleitung.jpg


6-7800164-00_befuelleitung.pdf


6-7800164-00_befuelleitung.prt.zip

 
Hallo,

ich möchte gerne 2 Achsen in beiden Biegungen (auf Neutrale Faser) erzeugen, damit ich später den Mittelpunkt dieser Achsen in der Zeichnung bemassen kann.
In der Zeichnung wären das zum besseren Verständnis die Prüfmasse 110, 152 und 61 (diese sind aber nicht im Mittelpunkt der Neutralen Faser)

Besten Dank im voraus.

------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

[Diese Nachricht wurde von Hannes-ProE am 11. Jul. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3498
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 11. Jul. 2018 16:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Wo genau liegt nun das Problem?
Du kannst ja jeweils durch die zylindrischen Rohrsegmente eine Achse erzeugen,
diese in der Zeichnung anzeigen lassen und die Enden nach Beliben verschieben.

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 11. Jul. 2018 16:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von arni1:
Wo genau liegt nun das Problem?
Du kannst ja jeweils durch die zylindrischen Rohrsegmente eine Achse erzeugen,
diese in der Zeichnung anzeigen lassen und die Enden nach Beliben verschieben.

Gruß
Arni


Hallo Arni,

diese Achsen hab ich schon.... wenn ich diese Verlängere hab ich den Schnittpunkt von den Aachsen (siehe Zeichnung).. ich möchte aber den Mittelpunkt von der Neutralen Faser der beiden Bögen (Radiusmittelpunkt)

P.s. werde morgen früh zum Verständnis diese beiden Punkte in der Zeichnung darzustellen!


------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

[Diese Nachricht wurde von Hannes-ProE am 11. Jul. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3498
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 12. Jul. 2018 07:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Achso, dann würde ich eine Kurve durch die Punkte erzeugen,
Verbindungen gerade, die zwei Ecken ausrunden.
Danach je einen Punkt auf den Radien mit Mitte erzeugen
und das Rohr mit ziehen erzeugen.
In der Zeichnung oder auch im Modell kann man dann die
Mittelpunkte bemaßen.

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 12. Jul. 2018 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von arni1:
Achso, dann würde ich eine Kurve durch die Punkte erzeugen,
Verbindungen gerade, die zwei Ecken ausrunden.
Danach je einen Punkt auf den Radien mit Mitte erzeugen
und das Rohr mit ziehen erzeugen.
In der Zeichnung oder auch im Modell kann man dann die
Mittelpunkte bemaßen.

Gruß
Arni


Hallo Arni,

erstmal Danke für die Antwort!
Leider bekomme ich die Kurve nur mit Radien hin, die "Verbindungen gerade" kann ich nicht auswählen.. oder ich bin zu blöd dafür.

------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 971
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 12. Jul. 2018 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hannes-ProE:

Hallo Arni,

erstmal Danke für die Antwort!
Leider bekomme ich die Kurve nur mit Radien hin, die "Verbindungen gerade" kann ich nicht auswählen.. oder ich bin zu blöd dafür.


Hallo Hannes,

Kurvendefinition genauso wie Deine Pipedefinition, nur eben ohne Geometrie drumrum.
Übrigens in Deiner PDF sind doch die Schnittpunkte Deiner Achsen bemasst  , d.h. Du möchtest es nicht! so wie in der PDF 

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3498
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 12. Jul. 2018 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich


kurve.png

 
Zitat:
Original erstellt von Hannes-ProE:

Leider bekomme ich die Kurve nur mit Radien hin, die "Verbindungen gerade" kann ich nicht auswählen.. oder ich bin zu blöd dafür.


siehe Bild

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 12. Jul. 2018 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von PRO-sbehr:

Hallo Hannes,

Kurvendefinition genauso wie Deine Pipedefinition, nur eben ohne Geometrie drumrum.
Übrigens in Deiner PDF sind doch die Schnittpunkte Deiner Achsen bemasst   , d.h. Du möchtest es nicht! so wie in der PDF  

Gruß Stefan

Hallo Stefan.

erstmal Danke, aber ich bekomme das einfach nicht hin.
vieleicht kann mir jemand ein kleines Modell erstellen, um die Schritte besser zu verstehen.



------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 971
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 12. Jul. 2018 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich


kurve.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von arni1:

siehe Bild

Gruß
Arni


Hallo Arni,

das Bild sieht irgendwie nach CREO und nicht nach WF4 aus     


Hallo Hannes,

Kurve durch Punkte, Single Rad oder Multiple Rad (nicht Spline), Single Point oder Whole Array (je nachdem wie die Punkte definiert sind) und Add Points. Kurve fertig. Anschließend Punkt auf Kurve, hierbei nur den Bogenbereich der Kurve auswählen und den Punkt auf relativ 0,5 absetzen, das Gleiche auf dem zweiten Bogen.

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

[Diese Nachricht wurde von PRO-sbehr am 12. Jul. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 12. Jul. 2018 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


6-7800164-00_befuelleitung.pdf


6-7800164-00_befuelleitung.jpg


6-7800164-00_befuelleitung.prt.zip

 
Danke Arni,
Danke Stefan,

so... habe jetzt verstanden wie es geht!
anbei das Ergebnis.

------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 971
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 12. Jul. 2018 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hannes-ProE:
Danke Arni,
Danke Stefan,

so... habe jetzt verstanden wie es geht!
anbei das Ergebnis.



Hallo Hannes,

mich würde übrigens noch interessieren wozu Du diese Art von Bemassung benötigst.
Ich kenne es eigentlich nur so, daß entweder die geraden Längen, Winkel und Radius der neutralen Faser oder die Achs-Schnittpunkte und Radius der neutralen Faser bemasst wird. Habe auch bisher noch mit keinem Liefranten oder der Fertigung Probleme deswegen gehabt.

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10137
Registriert: 14.11.2001

Creo Parameteric 2.0 M250 (+SUT 2017 M031)
PDMLink 10.2 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von PRO-sbehr:
... mich würde übrigens noch interessieren wozu Du diese Art von Bemassung benötigst.  ...

Wahrscheinlich damit die QS auf keinen Fall sinnvolle Messungen anstellen kann. Und der Fertiger wird auch seine Freude äußern, weil er solche Bemaßungen nicht für die Programmierung der Biegemaschine nutzen kann. 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von PRO-sbehr:

Hallo Hannes,

mich würde übrigens noch interessieren wozu Du diese Art von Bemassung benötigst.
Ich kenne es eigentlich nur so, daß entweder die geraden Längen, Winkel und Radius der neutralen Faser oder die Achs-Schnittpunkte und Radius der neutralen Faser bemasst wird. Habe auch bisher noch mit keinem Liefranten oder der Fertigung Probleme deswegen gehabt.

Gruß Stefan


Hallo Stefan,

unsere Blechschlosser benötigen diese Art von Bemassung, da alle Bezüge über die Neutrale Faser laufen, z.b. auch unsere selbst hergestellten Biegewerkzeuge.

------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:

  Wahrscheinlich damit die QS auf keinen Fall sinnvolle Messungen anstellen kann. Und der Fertiger wird auch seine Freude äußern, weil er solche Bemaßungen nicht für die Programmierung der Biegemaschine nutzen kann.  


damit hast du wohl recht

------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10137
Registriert: 14.11.2001

Creo Parameteric 2.0 M250 (+SUT 2017 M031)
PDMLink 10.2 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hannes-ProE:
... da alle Bezüge über die Neutrale Faser laufen, z.b. auch unsere selbst hergestellten Biegewerkzeuge. ...
Und warum sollte man dann die Schnittpunkte der geraden Stücke der neutralen Faser nicht bemaßen können? Das lässt sich ja auch noch auf Messmaschinen relativ einfach ermitteln. Aber so eine Bemaßung ...

BTW [Sarkasmus] Kannst Du die Bilder noch etwas vergrößern, wenn Du sie schon im Text anzeigen lässt? Ich muss nur einmal quer scrollen auf dem 27"-Monitro [/Sarkasmus]

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:
  Und warum sollte man dann die Schnittpunkte der geraden Stücke der neutralen Faser nicht bemaßen können? Das lässt sich ja auch noch auf Messmaschinen relativ einfach ermitteln. Aber so eine Bemaßung ...

BTW [Sarkasmus] Kannst Du die Bilder noch etwas vergrößern, wenn Du sie schon im Text anzeigen lässt? Ich muss nur einmal quer scrollen auf dem 27"-Monitro [/Sarkasmus]

Leider möchte das unser Blechschlossermeister so, wieso kann ich Dir leider auch nicht erklären. (P.s. ist mir auch Wurst..diese Diskussion möchte ich mir ersparen)
Sorry Arni.. bin ja auch deiner Meinung..


------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 971
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hannes-ProE:
Hallo Stefan,

unsere Blechschlosser benötigen diese Art von Bemassung, da alle Bezüge über die Neutrale Faser laufen, z.b. auch unsere selbst hergestellten Biegewerkzeuge.


Wenn die Blechschlosser das so wollen, gut kann ich nichts zu sagen, aber ich sehe auch zum einen das QS-Problem (wie soll dieser Mittelpunkt des Bogens denn Messtechnisch ermittelt werden ?) aber auch das Problem, daß dieser Punkt ja je nach Winkel Masstechnisch wandert während die anderen Maße (Länge gerader Bereich, Winkel, Radius) konstant bleiben und daher für eine Biegemaschine sinnvoller wären.
Bemaßung der Neutralen Faser als solches ist ok.

Geht an dieser Stelle nicht gegen Dich Hannes, ist aber sehr, ich sage mal, unkonventionell.

Gruß Stefan

P.S. Udo:    Ich habe es mir jetzt mal verkniffen 

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hannes-ProE
Mitglied
MB-Techniker Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hannes-ProE an!   Senden Sie eine Private Message an Hannes-ProE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hannes-ProE

Beiträge: 98
Registriert: 31.01.2002

WF 4.0
Windows 7 Pro

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von PRO-sbehr:

Wenn die Blechschlosser das so wollen, gut kann ich nichts zu sagen, aber ich sehe auch zum einen das QS-Problem (wie soll dieser Mittelpunkt des Bogens denn Messtechnisch ermittelt werden ?) aber auch das Problem, daß dieser Punkt ja je nach Winkel Masstechnisch wandert während die anderen Maße (Länge gerader Bereich, Winkel, Radius) konstant bleiben und daher für eine Biegemaschine sinnvoller wären.
Bemaßung der Neutralen Faser als solches ist ok.

Geht an dieser Stelle nicht gegen Dich Hannes, ist aber sehr, ich sage mal, unkonventionell.

Gruß Stefan

P.S. Udo:       Ich habe es mir jetzt mal verkniffen   


sorry Stefan.. bin nach wie vor deiner Meinung..sehe ich auch so..
leider sind unsere einzelnen Abteilungen wie z.b. Blechschlossrrei, Wekzeugbau, und QS mit einer Art zu bemaßen nicht zu frieden (anders gesagt mit einer Zeichnung nicht zufrieden zustellen) sondern jeder hätte gerne am liebsten seine eigene Zeichnung mi eigener bemassung..
und ich versuche möglichst mit einer Zeichnung flächendeckend zu arbeiten..


------------------
viele Grüße aus Baesweiler

Hannes

[Diese Nachricht wurde von Hannes-ProE am 12. Jul. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 971
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 12. Jul. 2018 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hannes-ProE 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hannes-ProE:

wie gesagt Arni..

Wieso antwortest Du mir und sprichst dann Arni an (Nichts gegen Dich Arni         

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz