Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Flächenmodell zu Volumen zu Blechteil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Flächenmodell zu Volumen zu Blechteil (603 mal gelesen)
aigmen
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von aigmen an!   Senden Sie eine Private Message an aigmen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für aigmen

Beiträge: 3
Registriert: 11.06.2018

Windows 10 Pro, Version 1803, 64 Bit-Betriebssystem
Laptop Lenovo G70-70 (Intel(R) Core(TM) i3-4005U CPU @ 1.70GHz; RAM 4,00 GB; Intel(R) HD Graphics Family bzw. einfache onboard Graka)
Creo Elements/pro 5.0 Education Edition

erstellt am: 12. Jun. 2018 07:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


bild1.JPG


bild2.JPG


bild3.JPG

 
Hallo liebe Forummitglieder,

ich versuche gerade eine Autohülle für ein Modellauto zu erstellen (siehe Bild). Das Vorgehen ist bisher so:
1. mit dem Style-Tool Kurven erstellen und zwischen diesen die Flächen der Außenhülle aufspannen
2. die drei dabei entstandenen Stile (mit den Sammelflächen) an der Mittelebene spiegeln (Symmetrie)
3. die Sammelflächen miteinander Verschmelzen zu einer umschließenden Hülle
4. Volumenkörper erstellen
5. Schalen-Funktion anwenden um ein blechmäßiges Bauteil zu erstellen

Es gibt immer wieder das Problem, dass Flächen anscheinend zu stark gekrümmt sind, aber das geht glaub ich wenn die Flächen super einfach gestaltet werden (am besten vier Kurven als Berandung, alle möglicht gerade, im 90 Grad Winkel zueinander und die Fläche möglichst eben).

Was ich nicht verstehe ist die folgende Fehlermeldung(siehe zweites Bild): "Geforderte Geometrie an den hervorgehobenen Endpunkten nicht konstruierbar." Was ist der Grund dafür? Meine Vermutung: Die Kurven nicht in einem zu spitzen Winkel aufeinander treffen (am besten alle senkrecht aufeinander) aber dagegen spricht, dass wie im Bild zu sehen an anderen Schnittstellen keine Probleme auftreten obwohl die Winkel dort noch extremer sind. Trotzdem wenn die Tangente an der Schnittstelle auf "Natürlich" gestellt wird gehts aber das sieht doof aus (siehe drittes Bild).

Hauptproblem:
Die letzte und entscheidende Schalenfuntion funktioniert bisher nicht auch wenn die anderen Fehler weg sind und ich finde keinen Hinweis auf die Gründe dafür. Fehlermeldung: "Schale abgebrochen. Geometrie konnte nicht erzegt werden." (drittes Bild) Hat jemand eine Idee warum??? Weder in der Geometrie noch im Modellbaum ist etwas markiert. #Info->Geometrieprüfungen liefert keinen Hinweis. Bisheriges Suchen im Forum hat ergeben, dass einseitige Kanten schlecht sind aber laut Suche gibt es (aktuell) keine.

------------------
Gruß Helge

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 445
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 12. Jun. 2018 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Schalentool ist gut, aber verzeiht keine Fehler.
Bei kleinen Störkanten, oder eingeprägten Schriften, bricht es ab.

Versuche Plan B:
Stabiler ist es, wenn Du die Flächen aufdickst.
Versuche die unsauberen Übergänge mit Radien faltenfrei zu glätten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

aigmen
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von aigmen an!   Senden Sie eine Private Message an aigmen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für aigmen

Beiträge: 3
Registriert: 11.06.2018

Windows 10 Pro, Version 1803, 64 Bit-Betriebssystem
Laptop Lenovo G70-70 (Intel(R) Core(TM) i3-4005U CPU @ 1.70GHz; RAM 4,00 GB; Intel(R) HD Graphics Family bzw. einfache onboard Graka)
Creo Elements/pro 5.0 Education Edition

erstellt am: 12. Jun. 2018 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, mit dem Aufdicken hat es funktioniert.

Jetzt muss ich noch sicherstellen, dass die Hülle im 3D-Drucker mit Fused Deposition Modeling gefertigt werden kann. Im neuen PTC Creo scheint es einen extra Reiter "3D-Druck" zu geben, nur in dieser etwas älteren Studentenversion find ich es nicht. Gibt es ein geeignetes Tool?

Zusatzfrage: Auch wenn Aufdicken jtzt funzt ist die Geometrie sehr anfällig für Änderungen. Die Tipps in den Fehlermeldungen wie "Mit 'Info, Flä Analyse, Versatznetz' angrenzende Flächen prüfen." helfen nicht, denn unter Info gibt es diese Kategorien nicht . Unter Analse->Geometrie->Versatz kann man den Versatz anzeigen lassen aber wie kann man so Problemstellen finden und "robuster" machen?

------------------
Gruß Helge

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 1944
Registriert: 23.08.2005

Creo 3.0 M080
Creo 4.0 M020
STools 2017
HP z400, Win7 Prof.
Quadro 5000
DualView

erstellt am: 12. Jun. 2018 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

für den 3D-Druck reicht es eigentlich aus die Datei im STL-Format zu speichern.
Diese Datei kann dann von (je)der Drucksoftware verarbeitet werden.

Die 3D-Druckunterstützung innerhalb der neuen(!) Creoversionen stehen noch ganz am Anfang und gehen nur mit Druckern bestimmter Hersteller.
(Drucker)Herstellerspezifische Programme würde ich da zur Zeit noch vorziehen.

Die "Hilfsmeldungen" zu Fehlern von Creo sind teilweise der blanke Hohn/Wahnsinn und völlig sinnfrei...
Da werden Funktionen zusammengefasst, umgebaut, neu erfunden, verbessert,... Nur die Hilfe und (Fehler)Meldungen dazu werden "vergessen".
Das wird bei PTC leider nicht mit der meiner Meinung nach notwendigen Sorgfalt gehandhabt. Die Übersetzungen und Begriffe sind ja auch oft... lassen wir das lieber.

Robuster machen von Problemzonen geht nur mit der nötigen Erfahrung, die du natürlich (noch) nicht haben kannst.
Pauschale Verfahren sind da kaum zu nennen.

------------------
Beste Grüße
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10079
Registriert: 14.11.2001

Creo Parameteric 2.0 M250 (+SUT 2017 M031)
PDMLink 10.2 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 12. Jun. 2018 14:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BergMax:
... Das wird bei PTC leider nicht mit der meiner Meinung nach notwendigen Sorgfalt gehandhabt. Die Übersetzungen und Begriffe sind ja auch oft... lassen wir das lieber.  ...
Qualität zahlt sich doch nicht aus. Nur Time-to-market ist wichtig ...  Den Rest holt die Hotline wieder raus. 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 445
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 12. Jun. 2018 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:
Qualität zahlt sich doch nicht aus. Nur Time-to-market ist wichtig ...   Den Rest holt die Hotline wieder raus.  

 



Geometrie konnte nicht erzeugt werden, weil Geometrie nicht erzeugt werden konnte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 1944
Registriert: 23.08.2005

Creo 3.0 M080
Creo 4.0 M020
STools 2017
HP z400, Win7 Prof.
Quadro 5000
DualView

erstellt am: 12. Jun. 2018 17:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:
Den Rest holt die Hotline wieder raus

hüstel...

------------------
Beste Grüße
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10079
Registriert: 14.11.2001

Creo Parameteric 2.0 M250 (+SUT 2017 M031)
PDMLink 10.2 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 13. Jun. 2018 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BergMax:
hüstel...

Darf ich Dir davon etwas anbieten? Die helfen bestimmt bei Kratzen im Hals. 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mandorim
Mitglied
Entwicklungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Mandorim an!   Senden Sie eine Private Message an Mandorim  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mandorim

Beiträge: 128
Registriert: 30.05.2016

INTEL XENON 8x3,3 GHz
MS WINDOWS 7 Professional
16 MB RAM,NVIDIA QUADRO 3000M 4 GB
CREO 3 Parametric

erstellt am: 13. Jun. 2018 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Julian72:


Geometrie konnte nicht erzeugt werden, weil Geometrie nicht erzeugt werden konnte.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

aigmen
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von aigmen an!   Senden Sie eine Private Message an aigmen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für aigmen

Beiträge: 3
Registriert: 11.06.2018

Windows 10 Pro, Version 1803, 64 Bit-Betriebssystem
Laptop Lenovo G70-70 (Intel(R) Core(TM) i3-4005U CPU @ 1.70GHz; RAM 4,00 GB; Intel(R) HD Graphics Family bzw. einfache onboard Graka)
Creo Elements/pro 5.0 Education Edition

erstellt am: 13. Jun. 2018 19:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super danke Leute, damit hat jetzt alles geklappt. Das rumbasteln an dem Flächenmodell finde ich ziemlich nervig, weil ständig irgenwas zu krumm oder kantig oder sonstwas ist, aber die Profis machen da sicher noch einiges anders. Creo nervt trotzdem 

------------------
Gruß Helge

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 761
Registriert: 21.10.2002

HP ZBook17, i7-4800MQ,
16GB,256GB SSD + 1TB HDD, Quadro K3100M,
Win 7/64bit
ProE WF2 bis CREO3 (Commercial)
SUT 2016 (M010)
KeyShot 6.3.23 + Network Rendering
SWX 2010-2014
ACAD 2007
und: HIRN 41.9
sowie: GLÜCK 50/13/11

erstellt am: 13. Jun. 2018 23:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für aigmen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von aigmen:
Super danke Leute, damit hat jetzt alles geklappt. Das rumbasteln an dem Flächenmodell finde ich ziemlich nervig, weil ständig irgenwas zu krumm oder kantig oder sonstwas ist, aber die Profis machen da sicher noch einiges anders. Creo nervt trotzdem  


Lieber Helge,
als offensichtlich blutiger Creo-Anfänger und Forums-Neuling bohrst du ganz schön dicke Bretter, wenn du dich jetzt schon als genervt von unser aller Lieblingssoftware outest...

Mit ein paar Jahren Routine in der Flächenmodellierung wirst du feststellen, dass es kaum schöneres und stabileres gibt als eine sauber aufgebaute und gestrakte Flächen-Freiform.
Dein Modell ist im Grunde garnicht so verkehrt, nur fehlen dir wohl einfach noch ein paar Grundlagen und eben die Routine darin.

Flächenpatches müssen keineswegs immer aus vier möglichst rechtwinklig stehenden Berandungen entstehen. Wichtig ist vor allem, dass du möglichst große Patches aufbaust, welche von nur wenigen internen Kurven beeinflusst werden. Diese Grundflächen lassen sich prima mit Kurven belegen und daran trimmen - schon hast du die nächsten sauberen Kurven für angrenzende Flächen. Und auch die Reihenfolge ist wichtig. Welche Fläche "erbt" ihren Drive von welcher? Und am Schlußß gibt es immer irgendwo eine Ecke, die von allen Seiten zu viel des Guten bekommt und sich nicht aufdicken lässt...

Hierbei hilft es übrigens, wenn du ab und zu die bereits vorhandenen Patches verknüpst und aufdickst. Das zeigt dir zeitnah die möglichen Problem- und Fehlerstellen an...

Also nur mutig und fleißig sein!

Grüße!
Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz