Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Versatzschnitt bei 2D-Ansicht aktualisiert sich nicht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Versatzschnitt bei 2D-Ansicht aktualisiert sich nicht (1429 mal gelesen)
Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 17. Aug. 2015 19:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich habe immer das Problem, dass wenn ich in einer 3D-Baugruppe einen Versatzschnitt erzeuge, sich die 2D-Ansicht, welche den Schnitt verwendet, nicht aktualisiert (Beispielsweise wenn ich ein Bauteil austausche). Dazu sei gesagt, dass immer nur einige wenige Bauteile überhaupt als geschnitten definiert sind.

Regenerieren oder Aktualisieren bringt nichts.

Die erzeugten Linien für den Versatzschnitt ragen auch deutlich über die Baugruppe hinaus.
Daran kann es also auch nicht liegen.

Wenn man den Schnitt in der Baugruppe neu erzeugt und ihn in der 2D-Ansicht neu zuweist, wird die Ansicht korrekt dargestellt. Aber das kann doch nicht richtig sein, dass man den erzeugten Schnitt immer neu machen muss oder? So schleichen sich ja auch schnell mal Fehler in der Zeichnung ein, wenn einem das nicht auffällt.

Weiß jemand Rat?

Gruß, Creoianer

[Diese Nachricht wurde von Creoianer am 17. Aug. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1095
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 18. Aug. 2015 09:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Creoianer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Creoianer:
Regenerieren oder Aktualisieren bringt nichts.

Hallo Creoianer,

gibt es beim Regenerieren oder Aktualisieren der Zeichnung Fehlermeldungen im Mitteilungsbereich ?

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4566
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 18. Aug. 2015 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Creoianer 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist das sowas, was ich im Thread http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum12/HTML/019598.shtml#000000 dargestellt habe
Ist der Stufenschnitt schon auf "neu" d.h. im Modelbaum sichtbar ?
Steht die Zeichnungsoption crossec_type auf old_style ?

------------------

Servus Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 18. Aug. 2015 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nein, kein Fehler beim Aktualisieren oder Regenerieren.

Der Stufenschnitt ist im Modellbaum sichtbar.
Zeichnungsoption crossec_type habe ich mal auf old_style umgestellt und die Zeichnung aktualisiert und regeneriert, bringt auch nichts.

Wir haben die Fehler im Thread beschrieben zusätzlich in anderen Zeichnungen. Danke dafür.

Nur denke ich, ist es hier etwas anders, da sich die Ansicht einfach nur nicht aktualisiert, sonst wird ja alles richtig dargestellt, nur eben ein alter Stand.

Dies sollte sich eigentlich leicht nachstellen lassen, wenn man einfach eine Komponente austauscht und sich die Ansicht nicht aktualisiert (vielleicht auch mal die Komponente von geschnitten in ungeschnitten ändert).

Habt ihr dann das gleiche Problem?

[Diese Nachricht wurde von Creoianer am 18. Aug. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4492
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
CREO 2 bis 5
GeniusTools 6.0.1
Windchill 10.2

erstellt am: 18. Aug. 2015 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Creoianer 10 Unities + Antwort hilfreich


Versatz_01.wmv.txt

 
Zitat:
Original erstellt von Creoianer:
... Dies sollte sich eigentlich leicht nachstellen lassen, wenn man einfach eine Komponente austauscht und sich die Ansicht nicht aktualisiert (vielleicht auch mal die Komponente von geschnitten in ungeschnitten ändert). ...

Ich habe - ohne Erfolg - versucht das Ganze nachzustellen:
  • Das Umstellen von geschnitten auf nicht geschintten, genauer das Ein- und Ausschließen von Komponenten, hat keine Auswirkungen auf bereits bestehende Zeichnungsansichten. Das mag einen irritieren, ist aber in Pro/E und Creo immer schon völlig normal und auch beim planaren Schnitt genau so. Schraffureinstellungen werden beim Anlegen einer Zeichnungsansicht in diese kopiert und sind danach unabhängig vom Modell. Das ist erforderlich, damit in verschiedenen Ansichten desselben Schnittverlaufs unterschiedliche Schraffuren realisert werden können.

  • Beim Ersetzen einer Komponente wird dieses bei mir in allen Zeichnungschnittansichten korrekt ausgeführt und aktualisiert.

HTH

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 23. Aug. 2015 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erst mal danke für die ausführliche Nachstellung des Sachverhalts an Prof. Wyndorps!

Ja, wenn man noch nie vorher mit Pro/E oder Creo zu tun hatte, ist dieses Verhalten nicht sonderlich Intuitiv. Man würde normalerweise erwarten, dass sich die Zeichnungsansichten aktualisieren lassen wenn man andere Komponenten ein/ausschließt als zuvor definiert. Ich habe aber jetzt verstanden, dass dies wohl von den PTC-Programmieren so nicht vorgesehen wurde.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 06. Jul. 2016 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich muss leider noch mal nachhaken, denn meine User haben erhebliche Probleme mit der Logik und ich ehrlich gesagt auch !

Ist es wirklich definitiv so, dass wenn man z.B. ein Teil in der Baugruppe nachträglich hinzufügt und mit Ein/Ausschließen im Schnittmenü arbeitet, dass sich die Zeichnungsansicht nicht entsprechend aktualisieren lässt? Wie macht ihr das denn in der Praxis?

Wir machen im Moment folgendes nach dem hinzufügen einer neuen Komponente in der Baugruppe:
1.) Schnitt in der Zeichnungsansicht und in der Baugruppe (Modellbaum) löschen.
2.) Schnitt in Baugruppe neu erzeugen.
3.) Schnitt der Zeichnungsansicht neu zuweisen.

Ist das wirklich notwendig? Meine Kollegen regen sich zu recht wie ich finde permanent darüber auf, da man bei uns regelmäßig, nachdem man eine Zeichnungsansicht mit Schnitt erzeugt hat, noch mal eine Komponente nachträglich hinzufügt.

Eine Lösung wäre da wirklich toll ! Und wenn diese Vorgehensweise in Creo völlig normal ist, heißt das noch lange nicht das die Programmierer da nicht gepennt haben oder? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4492
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
CREO 2 bis 5
GeniusTools 6.0.1
Windchill 10.2

erstellt am: 06. Jul. 2016 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Creoianer 10 Unities + Antwort hilfreich


Schnitte.wmv.txt

 
Zitat:
Original erstellt von Creoianer:
... Ist es wirklich definitiv so, dass wenn man z.B. ein Teil in der Baugruppe nachträglich hinzufügt und mit Ein/Ausschließen im Schnittmenü arbeitet, dass sich die Zeichnungsansicht nicht entsprechend aktualisieren lässt? ...

Ja, das ist so, mit gutem Grund, denn verschiedene Verwendungen desselben Querschnitts in unterschiedlichen Zeichnungsansichten benötigen sehr oft unterschiedliche Schraffuren desselben Bauteils.

Allerdings ist Ihre Herangehensweise mit dem Löschen und Neuanlegen der Schnitte tatsächlich völliger Unsinn!

Wenn eine neue Komponente in eine Baugruppe mit bestehenden Zeichnungsabeleitungen und entsprechenden Zeichnungen hinzugefügt wird, dann wird diese auch in den Zeichnungsansichten automatisch geschnitten ergänzt, mit der Schraffur die über die Werkstoffdefinition am Teil definiert ist.
Wenn man diese Komponenten nun in einer Schnittansicht ausgeblendet haben will, oder die Schraffur geändert haben will, dann macht man das genau dort, nämlich in der jweiligen Zeichnunsgansicht.

Ich hoffe, der Film hilft.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 06. Jul. 2016 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die schnelle Antwort!

Die beschriebene Vorgehensweise war mir bekannt und wird auch bereits in manchen Einzel-Fällen angewendet.

Was ist aber für den Fall, wenn man sagen wir 30 Teile in einer großen Baugruppe nachträglich hinzufügt (was bei uns auch gängig ist, wegen irgend welcher Befestigungselemente)? Dann wäre meine genannte Vorgehensweise schneller als alle Teile einzeln in der Zeichnungsansicht auszuschließen oder? Bzw. sind beide Vorgehensweisen immer noch mit vergleichsweise hohen Aufwand verbunden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4492
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
CREO 2 bis 5
GeniusTools 6.0.1
Windchill 10.2

erstellt am: 06. Jul. 2016 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Creoianer 10 Unities + Antwort hilfreich

Klar, wenn Sie viele Teile nachträglich hinzufügen, dann kann Ihre Methode eventuell schneller zum Ziel führen, allerdings habe ich auch da ein gewisses Unverständnis für die Arbeitsweise.

Zeichnungen lege ich eigentlich erst an, wenn das Produkt weitgehend fertig ist.
Wenn ich Zeichnungen von Halbfertigzuständen herausgeben musste, habe ich immer dafür gesorgt, dass diese auch so abgelegt waren, dass ich den Zustand wiederherstellen kann. D. h. die Baugruppe von der so eine Halbfertigzeichnung herausgegangen ist bleibt genauso halbfertig, wie sie ist, einschließlich der Zeichnung. Die Weiterarbeit mit "neuer" Zeichnung erfolgt dann in einer neuen Baugruppe, bei der die Halbfertigbaugruppe als erste Komponente eingebaut ist.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 06. Jul. 2016 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wir haben die gängige Arbeitsweise, dass wir erst mal Genehmigungszeichnungen erstellen, welche wir an den Kunden senden.
Diese ist zu dem jeweiligen Projektstand noch nicht vollständig, weil die Geometrie noch nicht komplett fest steht und der Kunde noch Änderungen vornehmen kann (meistens der Fall). Somit lohnt sich auch der Aufwand noch nicht alle Befestigungselemente einzubauen, da die Grundgeometrie der Baugruppe wie gesagt noch offen ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4492
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
CREO 2 bis 5
GeniusTools 6.0.1
Windchill 10.2

erstellt am: 06. Jul. 2016 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Creoianer 10 Unities + Antwort hilfreich

Nun ja, dann sind das zeichnerisch dokumentierte Zwischenzustände, die Ihr wahrscheinich als Revision im PDM verwaltet. Dann muss man halt am Ende die letzdendlichen Zeichnungsansichten neu erstellen (Eure Methode), oder punktuell überarbeiten.
Hier wäre es wirklich praktisch, wenn es endlich das "Flag" zum standardmäßigen Ausschießen vom Schnitt für Komponenten (z. B. für Schrauben usw.) gäbe, aber das hat bisher noch keiner bei PTC durchgebracht.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 06. Jul. 2016 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, es wäre aus meiner Sicht wirklich wünschenswert, wenn sich die Zeichnungsansichten strikt daran halten würden was im 3D-Modus für den Schnitt eingestellt wurde (Ein/Ausschließen).
Alles Andere ist nicht intuitiv und erzeugt potentiell Fehler, wenn man nicht daran denkt die Zeichnungsansicht zu überarbeiten!
Mal ehrlich, welcher Normalo-User kommt schon auf die Idee, dass wenn man im 3D-Modus die Schnittdefinition angepasst hat, sich die Zeichnungsansichten nicht entsprechend aktualisieren 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4492
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
CREO 2 bis 5
GeniusTools 6.0.1
Windchill 10.2

erstellt am: 06. Jul. 2016 17:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Creoianer 10 Unities + Antwort hilfreich

Da werden wahrscheinlich mehr Leute dagegen sein - nämlich die, mit komplexeren Zeichnungen!
Wenn dann höchstens abschaltbar per config-Option.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Creoianer
Mitglied
Konstrukteur / Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Creoianer an!   Senden Sie eine Private Message an Creoianer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Creoianer

Beiträge: 145
Registriert: 25.05.2014

Creo Parametric 2.0 (M120),
Windchill PDMLink 10.1 (M050)
Ansys Workbench NLS V17.0
Windows 7 64 Bit

erstellt am: 06. Jul. 2016 20:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Eine config-Einstellung würde mir ja schon reichen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz