Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Wie Evolutfeder/Kegelstumpffeder/Pufferfeder konstruieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wie Evolutfeder/Kegelstumpffeder/Pufferfeder konstruieren (2698 mal gelesen)
MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 10. Mrz. 2015 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


p-078933-evolutfeder-01.jpg

 
Hallo,

kann mir jemand Tipps geben, wie ich eine symmetrische Evolutfeder/Kegelstumpffeder/Pufferfeder konstruiere?
(Bsp.: )

Derzeit habe ich einfach eine Seite als spiralförmiges Zug-KE erstellt und überlappend gespiegelt, sodass eine symmetrische Evolutfeder entsteht.
Die anschließende Verrundung auf der Innenseite ist allerdings nicht korrekt, da der Radius irgendwie senkrecht projeziert wird und somit im Verlauf der Rundung „abschmiert“ (siehe Angehängtes Bild, nicht das Bsp.-Foto).

Mit dem Blechtool (Biegung|Rolle) komme ich auch nicht weiter, da hier offensichtlich nur max. 360° aufgewickelt werden können.
Aber im Prinzip müsste ich schon ein V-förmiges Blech aufrollen und hätte dann gern Spielraum, um Querschnitt und Verrundung im „V“ zu variieren.

Da die Berechnung einer solchen Feder wohl nicht hinreichend bekannt ist, bin ich leider auf ein möglichst exaktes Modell für eine FE-Studie angewiesen.

Irgendwelche Tipps für mich? Oder gute Infos zur Berechnung? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 10. Mrz. 2015 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich


evolutfeder.jpg


evolutfeder.prt.4.zip

 
Hallo MickyMatter,

Da isse in creo2, WF4 hab ich leider nicht mehr zur Hand.

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 11. Mrz. 2015 08:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


EVOLUTFEDERAktiv-CreoParametric_2015-03-11_08-32-34.jpg

 
Hallo Kuno2,

Wir haben "schon" eine Testumgebung von Creo2, wo ich Deine Datei mal testen konnte.
Deine Herangehensweise ist ähnlich meiner bisherigen.
Aber wenn ich bei Deinem Modell den innen zulaufenden Keil/Schlitz hinreichend groß verrunde (Da treten die höchsten Spannungen auf. Hier zu zum besseren Zeigen R11 gewählt), hat auch da der neue Radius die falsche Form (siehe Anhang). Wird ein verrundetes Blech aufgewickelt, sieht das anders aus.
Leider kann ich so keine aussagekräftige FE-Rechnung machen.

Weitere Ideen?

[Diese Nachricht wurde von MickyMatter am 11. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 11. Mrz. 2015 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich


verrundung.jpg

 
Hallo Mickymatter,

bei mir lässt sich die Feder innen und außen fast nach Belieben verrunden:
(abgebildet: Breite des Schenkels 9mm; Innenverrundung 4,5mm , schlicht durch Kantenreferenz)

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 12. Mrz. 2015 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


evolutfeder.prt.5.zip

 
Hallo Kuno2,

ich habe nochmals versucht mit Deinem Modell die Feder innen mit einem 11er Radius zu versehen. Das Ergebnis ist wieder das von oben, wo die schmale Blechseitenfläche nicht senkrecht zu den aufgewickelten Flächen Ober-/Unterseite bzw. Innen-/Außenseite bleibt.
Anbei mal Dein Modell mit der von mir eingefügten Rundung.

Aus Deinem Bild sind wir leider nicht ganz schlau geworden.

@alle:
Gibt es keine Möglichkeit, eine Platine frei zu gestalten und die beliebig aufzurollen - und nicht nur max. 360° mit konst. Wickelradius?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 12. Mrz. 2015 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mickymatter,

Die Modell-Grenze für den Innenradius am Blech-V ist geometrischer Natur: Der Radius kann nicht den lokalen Wickelradius überschreiten.
Im meinem obigen Modell liegt diese bei ca 7mm.
Ein 11-er Radius ist also nur möglich, solange der lokale Wickeldurchmesser am Radiusauslauf >22mm ist.
Soll diese Grenze überschritten werden (was mir physisch als unrealistisch erscheint) muss die Verrundung anders (wesentlich komplizierter) konstruiert werden.
Dazu fehlt mit leider die Zeit.

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 12. Mrz. 2015 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

An diese Grenze bin ich auch schon mit anderen Ideen gestoßen, wie z.B. die Feder als Fläche ziehen und mit einer Fläche in Radius-Form verschneiden, um anschließend aufzudicken. Aber auch da kann man keine größeren Radien umsetzen.
Schade.

Ich danke Dir trotzdem für Deine Zeit!

Wenn sonst jemand Tipps hat, immer her damit 
Mir helfen sicher auch schon Anregungen, das muss nicht gleich das fertige Teil sein. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

appi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von appi an!   Senden Sie eine Private Message an appi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für appi

Beiträge: 56
Registriert: 31.03.2005

erstellt am: 13. Mrz. 2015 07:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo MickyMatter

Ohne mich jetzt im Detail mit der Evolutfeder befasst zu haben, sollte das Aufwickeln > 360° mit einer Steuerkurvenbiegung möglich sein. Oder sind meine Hirnwindungen noch nicht ganz wach und ich mache eine falsche Überlegung? Kann das (das mit der Steuerkurvenbiegung, nicht das mit meinen Hirnwindungen ;-) )einer der Profis kurz bestätigen.

Gruess
Appi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

appi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von appi an!   Senden Sie eine Private Message an appi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für appi

Beiträge: 56
Registriert: 31.03.2005

Creo 4.0 M040
Creo 5.0.3.0
Nvidia Quadro M4000
Win10 Enterprise
Intel Xeon E5-1630 / 32GB

erstellt am: 13. Mrz. 2015 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich


evolutfeder_20150313.prt


evolutfeder_20130313.JPG

 
Hallo MickyMatter

Anbei ein kurzer Versuch mit der Steuerkurvenbiegung. Das ursprüngliche V-Förmige Blech wird dabei entlang der Spirale aufgewickelt. Vielleicht hilft dir ja das bei deinem Problem weiter.

Gruess
Appi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 13. Mrz. 2015 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super, Appi!

Genau das habe ich gesucht.
Ich war schon fleißig am Durchstöbern der Hilfe, um zu finden was genau Du meinst, aber Du warst mit Deiner Datei schneller!
So wie es aussieht gibt es die Funktion noch nicht in WF4.
Aber für die ersten Auslegungen und FE-Rechnungen kann ich das auch in der Testumgebung mit Creo2 machen.

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 13. Mrz. 2015 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich


schief-gewickelt.jpg


evolutfeder_wickeln.prt.6.zip

 
Hallo MickyMatter,

...da ich demnächst Großvater werde, hier noch eine Lösung in echter Wickeltechnik:

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 13. Mrz. 2015 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dann mal meinen Glückwunsch und alles Gute der Familie!

Und ebenfalls ein dickes Dankeschön für die Lösung!
Da hätte ich bzw. meine befragten Kollegen auch drauf kommen können - sind wir aber nicht. 

Dann kann ich das doch gleich in WF4 machen!

Schönes Wochenende!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 13. Mrz. 2015 18:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich


EVOLUTFEDER_Creo_Parametric.png


evolutfeder_ALOIS.prt

 
Ich habe auch noch was aber CREO2
Abwickeln Verrunden Zurückbiegen
HTH

------------------

Servus Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 13. Mrz. 2015 19:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MickyMatter:
... So wie es aussieht gibt es die Funktion noch nicht in WF4. ...
Doch, die gibt es schon sehr lange in Pro/E. Allerdings findet man die nicht als solches in der Hilfe der WF4, weil man IMHO dort einen anderen Begriff verwendet. Mir ist der aber gerade entfallen. 

Ein Modell sollte also nur vorhanden sein. Aber ob eine Simulation des Federweges wirklich sinnvolle und richtige Ergebnisse bringt, da bin ich doch sehr am Zweifeln. Aber vielleicht kannst Du ja mal ein paar Ergebnisse einstellen.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

appi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von appi an!   Senden Sie eine Private Message an appi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für appi

Beiträge: 56
Registriert: 31.03.2005

erstellt am: 16. Mrz. 2015 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:
Doch, die gibt es schon sehr lange in Pro/E. Allerdings findet man die nicht als solches in der Hilfe der WF4, weil man IMHO dort einen anderen Begriff verwendet. Mir ist der aber gerade entfallen. 

In der Hilfe von WF5 resp. Creo Elements/Pro 5.0 wird der Begriff "Leitkurvenbiegung" verwendet. Im Menu ist der Befehl jedoch dann unter Einfügen -> Spezial -> Steuerkurvenbiegung zu finden. Vorausgesetzt die Lizenz lässt den Befehl zu.
In der WF4 wird das vermutlich ähnlich gelöst sein.

Gruess
Appi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 16. Mrz. 2015 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MickyMatter 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von appi:
... Vorausgesetzt die Lizenz lässt den Befehl zu. ...
Diese ist IMHO in allen Lizenzen vorhanden.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 16. Mrz. 2015 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

In der Tat, jetzt sehe ich es auch: Einfügen | Spezial | Steuerkurvenbiegung... !
Letzte Woche, als ich den Befehl gesucht hatte, hatte ich unter Spezial nur vier Einträge. Wer weiß, was das war.

Ich würde gern jedem Helfer Unities geben, aber das System scheint das nicht so umzusetzen. Kann man pro Tag/Thema/User nur begrenzt vergeben?
Also nochmals danke an alle!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MickyMatter
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MickyMatter an!   Senden Sie eine Private Message an MickyMatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MickyMatter

Beiträge: 16
Registriert: 15.07.2009

Hewlett-Packard HP Z400 Workstation
8192 MB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro 600 (Treiberversion 335.58)
Microsoft Windows 7 Enterprise (64-Bit)
PTC Creo Parametric 2.0 M220
ANSYS Workbench 16.2

erstellt am: 16. Mrz. 2015 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:
Aber ob eine Simulation des Federweges wirklich sinnvolle und richtige Ergebnisse bringt, da bin ich doch sehr am Zweifeln. Aber vielleicht kannst Du ja mal ein paar Ergebnisse einstellen.



Das hatte ich zuvor schon mit dem schlechten Modell machen lassen und die Ergebnisse waren plausibel. D.h. ich belaste die Feder mit einem Weg x und ermittle unter Annahme eine Reibwertstreuung die resultierende Kraft und die im Teil auftretenden Spannungen.
Und weil ich das mit Ansys Workbench nicht hinbekommen habe, habe ich das einen Berechner machen lassen, der mächtigere Tools hat.
Wenn ich irgendwann neue Ergebnisse habe, kann ich die vielleicht vorstellen. Wird aber sicher eine Weile dauern, da das neben wichtigeren Aufgaben nebenbei läuft.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz