Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Berechnungen in Zeichnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Berechnungen in Zeichnung (1013 mal gelesen)
Arminator
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Arminator an!   Senden Sie eine Private Message an Arminator  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arminator

Beiträge: 12
Registriert: 05.04.2012

aktuell Creo Parametric 2 M100
zeitweise creo elements/pro 5.0

erstellt am: 03. Jul. 2014 16:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Einen wunderschönen guten Tag!
Folgendes PROblem, bei dem Ihr mir bestimmt weiterhelfen könnt.
Stellt euch bitte eine Zeichnung vor, auf der 4 unterschiedliche Teile dargestellt sind. Jedes Teil besitzt nur eine Ansicht und eine Notiz mit der das aktuelle Gewicht des Bauteils über "&weight:XX" angezeigt wird.
Nun möchte ich eine (Überschrift)-Notiz erzeugen, in der ich die Summe der vier Gewichte aus den einzelnen Teilegewichten berechne und anzeigen lassen. Ich dachte mir das vereinfacht so: &WEIGHT:10 + &WEIGHT:11 + &WEIGHT:12 + &WEIGHT:13

Gibt es eine Möglichkeit Formeln in den Notizeigenschaften zu verwenden?
Falls nicht, was wäre die alternative Vorgehensweise?

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten!

Beste Grüße
Der Arminator 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ford P.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Ford P. an!   Senden Sie eine Private Message an Ford P.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ford P.

Beiträge: 842
Registriert: 26.05.2008

WF2 m230
WF4 m040
Intralink 3.4 m040
Intralink 3.4 m060
HP 8710w

erstellt am: 03. Jul. 2014 21:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arminator 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arminator,
Alternativvorschlag:
erstell eine Baugruppe, werf die vier Teile rein, füge die Baugruppe als Zeichnungsmodell der Zeichnung hinzu und lass dir das Gewicht der Baugruppe anzeigen.

Ford P.

------------------
Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau rausfindet, wozu Pro/E da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt.
Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3613
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M150 produktiv
Creo6 im Test
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 04. Jul. 2014 07:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arminator 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde es auch so wie Ford P. machen,

aber es geht auch nur auf der Zeichnung:
Im Zeichnungsprogram eine Beziehung eintragen zB:
GESAMTGEWICHT=GEWICHT:2+GEWICHT:0+GEWICHT:6
und dann diesen (Zeichnungs)Paramter anzeigen lassen
&GESAMTGEWICHT[.2]

Gruß
Arni

[Diese Nachricht wurde von arni1 am 04. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arminator
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Arminator an!   Senden Sie eine Private Message an Arminator  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arminator

Beiträge: 12
Registriert: 05.04.2012

aktuell Creo Parametric 2 M100
zeitweise creo elements/pro 5.0

erstellt am: 04. Jul. 2014 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen!

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich hab es jetzt nach der Methode von arni1 gemacht. Die hat den Vorteil, dass ich bei Bedarf die Anzahl eines oder mehrerer Bauteils beliebig erhöhen kann.

Besten Dank und ein schönes Wochenende! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10301
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 04. Jul. 2014 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arminator 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arminator:
... Die hat den Vorteil, dass ich bei Bedarf die Anzahl eines oder mehrerer Bauteils beliebig erhöhen kann. ...
Das ist mit einer Baugruppe auch erreichbar. IMHO sogar einfacher und nachvollziehbarer.
Für die Methode von arni1 (  ) braucht jemand, der die Zeichnung nicht erstellt hat, ja fast eine Anleitung, wie Änderungen zu machen sind. Das würde ich nicht als Vorteil ansehen.
Außerdem werden hier wieder Informationen abseits der Modelle erzeugt. Das ist nicht ganz so schön; denn normalerweise soll das Modell der Träger der Informationen sein. Die Zeichnung sollte diese nur widerspiegeln. Für die Information, die Du hier darstellst, gibt es aber in Deinem Fall gar kein Modell.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz