Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Flächenmodell halbieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Flächenmodell halbieren (1002 mal gelesen)
jauchene
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von jauchene an!   Senden Sie eine Private Message an jauchene  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jauchene

Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2012

Pro/E WF4 , M120

erstellt am: 10. Okt. 2012 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Flaechenmodell.zip

 
Hallo,


Ich suche eine Lösung so dass ich ein Flächenmodell (i.e. ein aktualisierbares Schrumpfmodell) halbieren/trimmen kann.
Ich hab ein ganz einfaches Beispiel konstuiert:
- Eine Baugruppe mit 3 Teile die genau an aneinder anliegen (asm0001 und prt0001_a/B/C)
- Ein Teil wo das aktulisierbares Schrumpfmodell definiert ist. (schrumpfmodell)

Jetzt möchte ich das Teil halbieren und so zu sagen nur die Hälfte von Ebene Alongi nach rechts (eigentlich egal welche Ebene) anzeigen lassen.

Möglichkeiten und Probleme:
1. Profilschnitt (Extrudier-tool) benutzen und mit Skizze definieren was weg muss.
PROBLEM: ProE braucht genau 1 Sammelfläche (nicht 3 sowie bei mir)
2. Oder ich versuche es mit Editieren-Trimmen und wähle die Ebenen Alongi aus.
PROBLEM: ProE kann nur 1 Sammelfläche trimmen
=> Mögliche Lösung: Sammelflächen verschmelzen. Leider gibt es ein Fehlermeldung wenn ich die 3 Sammelflächen auf einmal selektiere und versuche zu verschmelzen. Es gibt keine Probleme mit 2 Sammelflächen.

Ich habe schon ins Forum gesucht und diese Post ist mir aufgefallen:
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum12/HTML/020676.shtml
Da wird erwähnt dass man in ProE WF4 (was ich benutze) mehrere Sammelflächen auf einmal verschmelzen kann. Leider krieg ich das nicht hin (Fehler: "Hervorgehobene Sammelfläche schneidet sich mit Sammelflächen, mit denen sie verschmolzen werden soll. Empfohlene Aktionen: Versuchen, die Sammelflächen zu verlängern/trimmen.")

Voraussetzungen:
- es soll aktualisierbar bleiben (Volumenmodell fällt deswegen aus)
- es muss wenige Schritte beinhalten (2 mal verschmelzen ist nicht die Lösung weil ich in mein richtiges Teil viel mehr Teile eingebaut habe)


Danke für die Leute die versuchen mich zu helfen.


Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3556
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 10. Okt. 2012 16:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jauchene 10 Unities + Antwort hilfreich

1te und 2te Sammelfläche verschmelzen,
diese Verschmelzung mit der 3ten Sammelfläche verschmelzen
die resultierende Sammelfläche an der Ebene trimmen

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jauchene
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von jauchene an!   Senden Sie eine Private Message an jauchene  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jauchene

Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2012

Pro/E WF4 , M120

erstellt am: 11. Okt. 2012 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von jauchene:
Voraussetzungen:
- ...
- es muss wenige Schritte beinhalten (2 mal verschmelzen ist nicht die Lösung weil ich in mein richtiges Teil viel mehr Teile eingebaut habe)

Danke Arni für dein Antwort, aber das kann ich leider so nicht lösen. Die Baugruppe die ich habe (nicht dieses einfache Beispiel) besteht aus mehr als 100 Teile, und ich will nicht mehr als 100 KE's Verschmelzen einfügen.

Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz