Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Konische Verjüngung über den Radius

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konische Verjüngung über den Radius (2435 mal gelesen)
Baerli
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Baerli an!   Senden Sie eine Private Message an Baerli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Baerli

Beiträge: 12
Registriert: 27.03.2012

Pro/Engineer Wildfire 5,0

erstellt am: 27. Mrz. 2012 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Welle.jpg

 
Liebe Experten,
ich habe ein kleines Problem     
Ich möchte mit Pro E, Wildfire 5 eine halbrunde Nut an einer Welle (um Ihre Achse, 360°) erzeugen, die sich über den Radius stetig verjüngt.
Gibt es dafür eine Möglichkeit?

Liebe Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DonChunior
Mitglied
CAD-Systemadministrator, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von DonChunior an!   Senden Sie eine Private Message an DonChunior  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DonChunior

Beiträge: 1099
Registriert: 09.09.2004

Creo Parametric 4.0 M060
Windchill 11.0 M030-CPS12
Windows 7 Enterprise x64 SP1

erstellt am: 27. Mrz. 2012 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Baerli 10 Unities + Antwort hilfreich

Kreisförmige Kurve und ein Zug-KE mit variablem Schnitt erzeugen.

------------------
MfG, DonChunior

[Diese Nachricht wurde von DonChunior am 27. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

call4help
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von call4help an!   Senden Sie eine Private Message an call4help  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für call4help

Beiträge: 787
Registriert: 24.07.2005

Intel(R) Xeon(R) CPU
W3565 3.20GHz
7,99 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
PDMLink
Pro/E WF 4.0 /M210

erstellt am: 27. Mrz. 2012 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Baerli 10 Unities + Antwort hilfreich


zug_verb_01.jpg


zug_verb_02.jpg

 
Weitere Möglichkeit:  Zug-Verbund-KE

Kreisförmige Kurve (bestehend aus zwei Halbkreisen – nutze Kante des Zylinder)
Zug-Verbund-KE – mit den zwei Skizzen

Das Verändern der Radien geschieht ohne Beziehungen editieren zu müssen

------------------
mfg HP

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10156
Registriert: 14.11.2001

Creo Parameteric 2.0 M250 (+SUT 2017 M031)
PDMLink 10.2 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 27. Mrz. 2012 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Baerli 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von Baerli:
... eine halbrunde Nut an einer Welle (um Ihre Achse, 360°) erzeugen, die sich über den Radius stetig verjüngt. ...
Da würde mich dann der Übergang am Startpunkt interessieren.     

------------------
Gruß
Udo                  Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!    

Neu hier?      Verwundert über die Antworten?     Dann schnell nachfolgende Links durchlesen.  
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Baerli
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Baerli an!   Senden Sie eine Private Message an Baerli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Baerli

Beiträge: 12
Registriert: 27.03.2012

Pro/Engineer Wildfire 5,0

erstellt am: 27. Mrz. 2012 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Call4Help,

ich habe es mal mit deiner Variante versucht. Scheint die Einfachere zu sein. Funktioniert leider noch nicht ganz. Vlt kannst du mir "HELPEN"  :

Ich habe 2 Skizzen erzeugt. Die zwei unterschiedliche Großen Halbkreise (Skizze 1) die jeweils die Welle an der Außenkante schneiden und den Ursprungskreis (Skizze 2), der den Außendurchmesser der Welle hat.
--> Zug Verbund KE --> Ursprung (wie auf deinem Bild der große Kreis) --> Schnitte: Die beiden Halbkreise

Bei mir sind die gelben Pfeile auch nicht so angerichtet wie bei dir. Bei mir zeigen Sie jeweils von der Ecke des Halbkreises zur Achse. Die sollten ja tangential verlaufen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

call4help
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von call4help an!   Senden Sie eine Private Message an call4help  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für call4help

Beiträge: 787
Registriert: 24.07.2005

Intel(R) Xeon(R) CPU
W3565 3.20GHz
7,99 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
PDMLink
Pro/E WF 4.0 /M210

erstellt am: 27. Mrz. 2012 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Baerli 10 Unities + Antwort hilfreich


zug_verb_2_01.jpg


zug_verb_2_02.jpg


zug_verb_2_03.jpg

 
Die Leitkurve muss aus zwei Halbkreisen bestehen (Nutze Kante Zylinder.
Zug-Verbund-KE  -  Körper  -  Material entfernen
Die erste Skizze des Zug-Verbund_KE legen wir auf das eine Ende eines Halbkreises -
Die Zweite Skizze auf das andere Ende des Halbkreises.

Ein bisserl herumprobieren - dann wirds schon gehen.

------------------
mfg HP

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Baerli
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Baerli an!   Senden Sie eine Private Message an Baerli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Baerli

Beiträge: 12
Registriert: 27.03.2012

Pro/Engineer Wildfire 5,0

erstellt am: 27. Mrz. 2012 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super, hat geklappt. Danke 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Baerli
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Baerli an!   Senden Sie eine Private Message an Baerli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Baerli

Beiträge: 12
Registriert: 27.03.2012

Pro/Engineer Wildfire 5,0

erstellt am: 27. Mrz. 2012 15:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Leider ich nochmal,

Es hat geklappt. Aber ich merke gerade dass die Nut zwar stetig kleiner wird aber nur bis zur Hälfte. Dann wird es wieder Größer. Die Nut nimmt also nicht stetig 360° ab.

Wenn man den Endpunkt variieren könnte wäre es nicht schlecht. Einen Vorschlag?

DANKE im Voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

call4help
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von call4help an!   Senden Sie eine Private Message an call4help  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für call4help

Beiträge: 787
Registriert: 24.07.2005

Intel(R) Xeon(R) CPU
W3565 3.20GHz
7,99 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
PDMLink
Pro/E WF 4.0 /M210

erstellt am: 28. Mrz. 2012 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Baerli 10 Unities + Antwort hilfreich


Zug_verb_2_01.jpg

 
Ich dachte sie wollen das so.

Wenn es so ausschauen soll wie auf dem angefügten Bilderl, dann schlage ich vor es in zwei Schritten zu machen.
Zuerst die vordere Hälfte - und ein zweites Zug-Verbund-KE mit der hinteren Hälfte

Der in der Mitte liegende Radius ergibt sich aus (R2-R1)/2 + R1 und ist im vorderen Teil der größere und und im hinteren Teil der kleinere Radius

------------------
mfg HP

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Baerli
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Baerli an!   Senden Sie eine Private Message an Baerli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Baerli

Beiträge: 12
Registriert: 27.03.2012

Pro/Engineer Wildfire 5,0

erstellt am: 28. Mrz. 2012 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.png

 
Das hab ich dann auch versucht und auch hin bekommen.

Aus konstruktiven Gründen wäre es sinnvoll dass der Abstand von der Außenfläche zur Nut immer gleich bleiben würde. So dass die immer kleiner werdende Nut in die große Nut hinein läuft. (Siehe Anhang)

Ich habe versucht eine schräge Ebene einzufügen um den Ursprungskreis darauf zu legen damit die Nut nicht symmetrisch verläuft. Der Startpunkt ist aber leider nicht dort wo ich will.

Kennen Sie vlt eine bessere Möglichkeit?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

call4help
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von call4help an!   Senden Sie eine Private Message an call4help  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für call4help

Beiträge: 787
Registriert: 24.07.2005

Intel(R) Xeon(R) CPU
W3565 3.20GHz
7,99 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
PDMLink
Pro/E WF 4.0 /M210

erstellt am: 28. Mrz. 2012 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Baerli 10 Unities + Antwort hilfreich


Zug_verb_3_01.jpg


Zug_verb_3_02.jpg


Zug_verb_3_03.jpg

 
Da brauchen sie nur die Skizze ihres Zug_Verbund-KE entsprechend gestalten.
Nicht der Mittelpunkt des gezogenen Querschittes liegt auf der Kurve sondern der Eckpunkt

------------------
mfg HP

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Baerli
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Baerli an!   Senden Sie eine Private Message an Baerli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Baerli

Beiträge: 12
Registriert: 27.03.2012

Pro/Engineer Wildfire 5,0

erstellt am: 28. Mrz. 2012 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super! Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz