Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Baugruppe Bezüge auflösen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Baugruppe Bezüge auflösen (2092 mal gelesen)
tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 16. Sep. 2011 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich benutze ProE nur als Geometrieschnittstelle für die Berechnung und habe eine sehr große Baugruppe bekommen. In dieser Baugruppe brauche ich nur ein paar Teile für die Berechnung aber das Löschen nichtrelevanter Teile geht aufgrund der externen Referenzen nicht, bzw ist es mühsam die einzelnen Teile dann in den Optionendialog mit "Einfrieren" und "Behalten" zu markieren. Gibt es so eine Einfrieroption nicht für die ganze Bagruppe? Also das jedes Teil seine Position im Raum behält aber sämtliche Referenzen gelöscht werden? (Alternativ fällt mir das Aus- und Einlesen in ein Schnittstellenformat ein, aber bei einer derartig großen Baugruppe wird das wahrscheinlich nicht funktionieren.)

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß,
tobster

[Diese Nachricht wurde von tobster am 16. Sep. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 16. Sep. 2011 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo tobster,

ich denke, Dir kann geholfen werden. Definiere bei den Teilen, die Du behalten möchtest, die Platzierungsbedingungen um. Dabei solltest Du die 'feste Platzierung' nutzen und die anderen Löschen. Wenn Du alle durch hast, solltest Du die überflüssigen Teile löschen können. HTH

------------------
Gruß
Udo                 Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden! 

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 16. Sep. 2011 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Udo,

vielen Dank für die Hilfe. Das Vorgehen ist aber mindestens genauso aufwendig... gibts da nicht ne "one-click" Lösung?
Nur zum Verständnis, das ist ne Baugruppe mit Unterbaugruppen. In vielen Ebenen sind Teile eingebaut, die ich benötige. Es handelt sich um 8000 Parts, bunt gemischt. Ich brauche daraus geometrisch einen zusammenhängenden Teil der sich über viele Ebenen erstreckt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 16. Sep. 2011 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

cofig.pro Einstellung freeze_failed_assy_comp yes ;
mit allen Risiken und Nebenwirkungen

------------------
Servus    
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 16. Sep. 2011 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von anagl:
cofig.pro Einstellung freeze_failed_assy_comp yes ;
mit allen Risiken und Nebenwirkungen


Das geht schon eher in die Richtung, aber der Befehl friert mir alle Teile mit Kindern die beim Laden einer Baurgruppe nicht wiederhergestellt werden können. Ich brauche nen Befehl der mir z.B. die komplette Baugruppe mit allen Teilen einfriert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 16. Sep. 2011 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo tobster,

wenn ich das richtig verstanden habe, benötigst Du keine änderbaren ProE-Daten sondern als Ergebnis irgendwelche Geometriedaten, bei denen lediglich ein paar Teile an der richtigen Position sitzen.

Ich könnte mir da folgendes Vorgehen vorstellen:

    -Baugruppe in ProE laden
    - als step exportieren mit der Einstellung Alle Objekte trennen
    - dann in Proe wieder importieren mit der Option Baugruppe

Jetzt hast Du alle Objekte quasi eingefroren an ihrer Position, mit Baugruppenstruktur, aber ohne Einbaureferenzen. Nun müsstest Du alle nicht benötigten Objekte einfach löschen können, ohne das es irgendwelchen Einfluss auf andere Teile hat.

Ist nicht die eleganteste Lösung, aber vielleicht doch das was Du suchst.

Und bevor ich es noch ganz vergesse: Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de

Und das sollte jeder   mal gelesen haben:
Richtig Fragen - Nettiquette - Suchfunktion - System-Info - 7er-Regel - Unities - ProE-Konfiguration

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 16. Sep. 2011 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

freeze_failed_assy_comp greift auch beim Unterdrücken von Eltern !
Andere Idee:
Warum definierst Du keine externe vereinfachte Darstellung ?

------------------
Servus    
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 16. Sep. 2011 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Willkommenswünsche.
Ja genau ich brauche die reine Geometrie, aber die Möglichkeit per Schnittstellenformat funktioniert leider nicht. Er liest bereits seit heute früh die Step Datei ein. Wie gesagt die Baugruppe ist enorm, ein "paar Teile" sind in meinem Fall ca. 800. Wenn ich das endlich im Ansys Designmodeller hätte dann könnte ich noch weiter vereinfachen, aber dem will ich die große Baugruppe auch nicht zumuten.

Hätte gehofft es gibt noch eine andere Möglichkeit... aber sieht bis jetzt wirklich nach einer längerwierigen Arbeit aus.

Gruß,
tobster

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 16. Sep. 2011 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von anagl:
freeze_failed_assy_comp greift auch beim Unterdrücken von Eltern !
Andere Idee:
Warum definierst Du keine externe vereinfachte Darstellung ?


Weil ich die bis jetzt noch nicht kannte...
ersteinmal Hilfe lesen und ausprobieren was die vereinfachte Darstellung genau macht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 16. Sep. 2011 13:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn es denn wirklich so gut aufgebaut ist, dann wird an der Export-Variante wohl kaum etwas vorbeiführen. (Dabei bleibt zu hoffen, dass hinterher nicht mehr Arbeit bei der Reparatur drauf geht, wie beim Umdefinieren eingespart wird.  )

Allerdings denke ich, dass man gleich vor dem Export einstellen kann, welche Daten rausgeschrieben werden. Von der Baugruppe einfach eine vereinfachte Darstellung erzeugen, in der die störenden Bauteile ausgeschlossen werden. Diese VD dann für den Export nutzen und anschließend wieder importieren.

Und jetzt noch eine gute Nachricht: Es geht auch ohne Export.  Nach der Erzeugung der VD diese als externe vereinfachte Darstellung abspeichern. Diese kann dann aufgerufen werden und nutzt dabei natürlich die richtigen CAD-Daten ohne die Referenzen zu verlangen. (gerade getestete Lösung)

------------------
Gruß
Udo                 Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden! 

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pro_Blem
Moderator
Tschechischer Zeichner




Sehen Sie sich das Profil von Pro_Blem an!   Senden Sie eine Private Message an Pro_Blem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pro_Blem

Beiträge: 2952
Registriert: 24.07.2006

HP Elitebook8740w
Core i7, 8GB
Win7 x64
Pro/E WF4 M180(M220)
Creo1.0 M020
(Adv.XE mit AAX)
StartupTools2012
Pro/I 3.4 M070

erstellt am: 16. Sep. 2011 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

Kleine Ergänzung:

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:
... Es geht auch ohne Export...

...so denn eine AAX-Lizenz zur Verfügung steht

------------------
  

Richtig Fragen * Nettiquette * alte Suchfunktion * System-Info * Unities * Grundlagen ProE-Konfiguration

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 16. Sep. 2011 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

...gerade getestet:
(Ich habe keine AAX Lizenz)
Mit externer VD werden definitiv nur die gewünschten Komponenten geöffnet.
Mit Interner zusätzlich die Unterbaugruppen wg. der Referenzen.

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 19. Sep. 2011 08:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Klappt bestens!

Vielen Dank euch allen für die Hilfe!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 19. Sep. 2011 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Noch eine zusätzliche Frage bzgl. der vereinfachten Darstellung:

Ist es möglich die in der vereinfachten Darstellung zu beinhaltenden Teile mittels Auswahlrahmen zu selektieren? Bis jetzt ist das ne ziemlich mühselige Klickerei 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3556
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 19. Sep. 2011 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

Zone erzeugen und danach diese dann für die VD nutzen.

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 19. Sep. 2011 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von tobster:
Ist es möglich die in der vereinfachten Darstellung zu beinhaltenden Teile mittels Auswahlrahmen zu selektieren? Bis jetzt ist das ne ziemlich mühselige Klickerei  
Nicht direkt
Vielleich hilft das Suchtool STRG-F weiter (Suchen: Teil über Teil Reiter Geometrie ->Abstand)
oder Bereichsselektion im Modellbaum

------------------
Servus    
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens2001
Mitglied
Ingenier


Sehen Sie sich das Profil von Jens2001 an!   Senden Sie eine Private Message an Jens2001  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens2001

Beiträge: 504
Registriert: 27.09.2004

Mobile Workstation HP Compaq 8710w 4GB-RAM NVIDIA Quadro FX 1600M WinVista 64bit CAD: Pro/E Wildfire 4.0 FEM:Ansys 11 SP1 Workbench 11 SP1 (Compaq/HP Dual Xeon P4 2x2 GHz Worstation 1,5 GB RAM Garfik: Wildcat VP880 CAD: Pro/E Wildfire 2.0 FEM: Ansys 10, Workbench 10)

erstellt am: 20. Sep. 2011 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tobster,

ich arbeite ja nun seit vielen Jahren in dem Bereich den Du hier aufgeführt hast ProE => Ansys / Ansys Workbench => fröhlich drauf los Rechnen

aus dem CAD Modell die Teile raussuchen,die Du brauchst dann fröhlich drauf los rechenist ja sehr nett....#

leider verhält es sich so, dass ein CAD Modell selten geeignet ist, um in Ansys zu rechnen!!!!
Warum, es enthält einfach zu viele Elemente die stören oder die ich nicht gebrauchen kann... gut die Pro/E Gewinde kann man im Workbench gerade noch ausschalten...
aber die vielen Fasen Radien Schrägen etc. an Stellen wo sie für die Funktion, Optik nötig sind, aber die Berechnung nur stören, insbesondere Verbindungselemente wie Schrauben, Schweißnähte und der gleichen. All dies stört dich daran ein effektives gutes aber einfaches Netz aufzubauen!!!!! Gerade bei größeren Modellen von enormer Wichtigkeit...
Die Aufbereitung einer FEM Geometrie aus einer CAD Geometrie nimmt oft den größten Teil der Arbeit eines Projektes in Anspruch!
Also mein Tipp, bevor du Dir wieder ein blaues Auge holst, baue dein Modell für die FEM-Ansys Rechnung gleich ordentlich auf, du ersparrst dir sehr viel Ärger!

lg Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 20. Sep. 2011 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Jens2001:
Hallo Tobster,

ich arbeite ja nun seit vielen Jahren in dem Bereich den Du hier aufgeführt hast ProE => Ansys / Ansys Workbench => fröhlich drauf los Rechnen

aus dem CAD Modell die Teile raussuchen,die Du brauchst dann fröhlich drauf los rechenist ja sehr nett....#

leider verhält es sich so, dass ein CAD Modell selten geeignet ist, um in Ansys zu rechnen!!!!
Warum, es enthält einfach zu viele Elemente die stören oder die ich nicht gebrauchen kann... gut die Pro/E Gewinde kann man im Workbench gerade noch ausschalten...
aber die vielen Fasen Radien Schrägen etc. an Stellen wo sie für die Funktion, Optik nötig sind, aber die Berechnung nur stören, insbesondere Verbindungselemente wie Schrauben, Schweißnähte und der gleichen. All dies stört dich daran ein effektives gutes aber einfaches Netz aufzubauen!!!!! Gerade bei größeren Modellen von enormer Wichtigkeit...
Die Aufbereitung einer FEM Geometrie aus einer CAD Geometrie nimmt oft den größten Teil der Arbeit eines Projektes in Anspruch!
Also mein Tipp, bevor du Dir wieder ein blaues Auge holst, baue dein Modell für die FEM-Ansys Rechnung gleich ordentlich auf, du ersparrst dir sehr viel Ärger!

lg Jens


Vielen Dank für deinen gut gemeinten Ratschlag... siehe dazu meinen Post weiter oben:

Zitat:
Original erstellt von tobster:
Wenn ich das endlich im Ansys Designmodeller hätte dann könnte ich noch weiter vereinfachen, aber dem will ich die große Baugruppe auch nicht zumuten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens2001
Mitglied
Ingenier


Sehen Sie sich das Profil von Jens2001 an!   Senden Sie eine Private Message an Jens2001  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens2001

Beiträge: 504
Registriert: 27.09.2004

Mobile Workstation HP Compaq 8710w 4GB-RAM NVIDIA Quadro FX 1600M WinVista 64bit CAD: Pro/E Wildfire 4.0 FEM:Ansys 11 SP1 Workbench 11 SP1 (Compaq/HP Dual Xeon P4 2x2 GHz Worstation 1,5 GB RAM Garfik: Wildcat VP880 CAD: Pro/E Wildfire 2.0 FEM: Ansys 10, Workbench 10)

erstellt am: 20. Sep. 2011 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tobster 10 Unities + Antwort hilfreich

ok, das ist schon mal gut...
aber bitte warum willst du in der "Krücke" Ansys Designmodeller vereinfachen, Ansys Designmodeller ist quasie als ein sehr sehr primitives CAD zu sehen, mache die Vereinfachchungen besser in Pro/E, da tust du dich weitaus leichter, selbst wenn es für dich bedeuten sollte jetzt Pro/E lernen zu müssen!
Zur Geometrie Aufbereitung für Ansys und noch besser für Ansys Workbench ist Pro/E einfach Spitze, ich benutze es seit Jahren für fast nicht anderes mehr, erst recht wenn du schon eine Lizenz hast, ganz besonders kann ich dieses Team empfehlen wenn du noch Optimierungen an deiner Geometrie voenehmen musst!
Pro/E Geometrie bietet eine 1A Grundlage für eine FEM- Rechnung mit Ansys und ist 1000 mal stabieler und geeigneter als beispielsweise Catia Modelle.

lg Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

Wildfire 3

erstellt am: 20. Sep. 2011 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dann würde ich mal vorschlagen mich mit dem Ansys Designmodeller auseinanderzusetzen. So primitiv wie du es nämlich beschreibst sind die Möglichkeiten nicht.

Speziell bei meinem aktuellen Thema, sind die Baugruppe und die dazugehörigen Bauteile derartig mit externen Referenzen überladen, dass ein Arbeiten in ProE nicht effektiv möglich ist. Aus diesem Grund auch meine Frage und die von mir erläuterte Themenstellung in diesem Thread. Bitte lies vorher den Thread durch, bevor etwas gepostet wird was entweder OT ist oder mühsame Nacherklärungen nach sich zieht.

Für Catia würde ich Abaqus mitsamt Schnittstelle verwenden. Ich finde Catia besser als ProE und Abaqus besser als Ansys, aber dabei handelt es sich um meine subjektive Meinung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz