Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Geländemodell aus Koordinaten erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Geländemodell aus Koordinaten erstellen (5148 mal gelesen)
Daniko
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Daniko an!   Senden Sie eine Private Message an Daniko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Daniko

Beiträge: 170
Registriert: 29.11.2001

erstellt am: 17. Aug. 2011 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gelaendemodell.jpg

 
Hallo,

für mein (privates) Hausbauprojekt habe ich vom Vermesser eine DXF Datei mit dem Grundstück bekommen, auf den ca. 25 Punkte eingetragen sind, an denen jeweils die Höhenangabe geschrieben steht.

Jetzt würde ich gerne dieses in ein 3D Modell umsetzen, ungefähr wie in beigefügter Skizze.
Leider habe ich keine Ahnung wie ich das anstellen könnte.

Hintergrund: Ich könnte ein einfach modelliertes Haus auf dies Grundstück setzen und somit ungefähr abschätzen wie tief/hoch dieses steht (Festerhöhe usw.)

Ich hab hier schon viel gesucht aber leider noch nicht den ultimativen Hinweis gefunden.
Ich hab auch schon einige anderen Programme (Trialversionen) ausprobiert was aber i.d.R. zu Aufwendig ist.

Da dies eine einmalige Situation ist und meine Ansprüche nicht unbedingt so hoch sind, wäre es schön wenn ich dies mit vorhandenen Mitteln hinbekäme (Sprich Pro/E WF2 und AutoCAD Mechanical 2010).

Für Ideen und Anregungen bin ich dankbar.

Gruß Daniko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frau-PROE
Moderator
Trän-Närrin




Sehen Sie sich das Profil von Frau-PROE an!   Senden Sie eine Private Message an Frau-PROE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frau-PROE

Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2009

Privat:
DELL Vostro 1710
WinXP-Pro
Wildfire4 M020 SE
CoCreate PE 2.0

Dienstlich:
NIX
Arbeitslos und Spaß dabei!

erstellt am: 17. Aug. 2011 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Daniko,

Du kannst doch das DXF File einfach importieren, oder ging das in WF2 noch nicht?
->Einfügen
->Gemeinsam benutzte Daten
->Aus Datei


HTH, Nina

------------------
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Intelligenz.
Jeder ist der Meinung, genug davon zu besitzen. [René Descartes]
Ist das nicht wunderbar?!? 
System-Info | Bildschirmaufzeichnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

florianh
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von florianh an!   Senden Sie eine Private Message an florianh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für florianh

Beiträge: 63
Registriert: 25.02.2005

WF 1 2003170

erstellt am: 17. Aug. 2011 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich gehe bei sowas so vor:
- Punktewolke einlesen
- Kurven durch Punkte legen
- Fläche als Berandungsverbund durch ebendiese Kurven

Aufwand sollte nicht groß sein bei 25 Punkten.

[Diese Nachricht wurde von florianh am 17. Aug. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Daniko
Mitglied
Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Daniko an!   Senden Sie eine Private Message an Daniko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Daniko

Beiträge: 170
Registriert: 29.11.2001

erstellt am: 19. Aug. 2011 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erst mal vielen Dank für eure Hilfe.

leider kann ich die dxf Datei nicht einlesen. Das kann ggf. daran liegen, das dies AutoCAD speziefische "Punkte" sind.
Ich werde heute Abend diese mal in Elemete umwandeln und dann noch einmal versuchen.

Wobei es mir auch nicht umbeding auf das einlesen der DXF ankommt. Bei 25 Punkten würde ich diese auch manuell erstellen, wenn ich wüsste wie.

Gruß Daniko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmueller22
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion, Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von kmueller22 an!   Senden Sie eine Private Message an kmueller22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmueller22

Beiträge: 365
Registriert: 07.05.2009

PTC Creo 4
Mastercam 2018
Core i7 - 7700K
32GB RAM
Win10 pro/64
NVIDIA Quadro 5000

erstellt am: 19. Aug. 2011 08:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

auch ein Autocad-Punkt ist ein geometrisches Element, das sollte theoretisch gehen. Manchmal hilft es, wenn man nur die Entities-Section des DXF benutzt, da dürfen dann aber keine Verweise auf Blöcke drin sein.

Gruesze,
Karsten

------------------
Lieber Gott, gib mir Geduld - SOFORT!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

florianh
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von florianh an!   Senden Sie eine Private Message an florianh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für florianh

Beiträge: 63
Registriert: 25.02.2005

WF 1 2003170

erstellt am: 19. Aug. 2011 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Händisch würde ich es so machen (Gerade kein Pro/E zur Hand, deshalb ohne Garantie):

Einen Punkt als Versatz auf ein Koordinatensystem erstellen, Mit X=0, Y=0, Z=0

Den dann mit einen Tabellenmuster mustern, X, Y, Z in die Tabelle aufnehmen und dort dann die 25 Punkte eingeben.

Dann Kurven durch die Punkte, Berandungsverbund durch Kurven

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias212
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Matthias212 an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias212  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias212

Beiträge: 1
Registriert: 19.08.2011

Microsoft Windows XP Prof. SP 3,
HP Workstation xw 4100,
Pentium 4 CPU 3.2GHz,
NVIDIA Quadro FX 1100,
Pro/ENGINEER Wildfire 4.0 M132

erstellt am: 19. Aug. 2011 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich


Grundstueck.jpg

 
Hallo Daniko,

deine Frage hat mich als jahrelangen Beobachter des Forums endlich dazu bewegt mich zu registrieren, da ich
bei meinem Hausneubau ähnliches wie du konstruiert habe.

Meine Vorgehensweise war:
- dxf-Daten des Vermessers in ein prt einfügen, Nullpunkt evtl. in eine Ecke des Grundstücks setzen;
- an den Meßpunkten Bezugspunkte erzeugen;
- Bezugspunkte um Höhenangabe verschieben;
- Bezugskurven durch diese Punkte erzeugen;
- Mit diesen Bezugskurven eine Berandungsfläche definieren (wie schon vorab beschrieben).

Ergebnis war eine Fläche, die ungefähr das Urgelände darstellt.

Viel Spass beim Modellieren,
Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Straßen- / Tiefbau



Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 7823
Registriert: 09.03.2006

stets amüsierter ;-) Gastleser

erstellt am: 19. Aug. 2011 11:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

nur mal zwischendurch: Mechanical ist nicht das richtige Autodesk-Produkt dafür. Das richtige Produkt für DGM wäre Civil3D (Nur für den Fall, dass Du davon jetzt ne Testversion installieren möchtest, z.B. bei einem befreundeten Studenten, der bekommt die im students.autodesk.com kostenlos).

Ihr habt mit ProE sicher das bessere Werkzeug für eine Klötzchenmodellierung (nicht böse gemeint der Ausdruck!!) mit unregelmäßiger Oberfläche.

Solltest Du mit einem echten DGM etwas anfangen können, lad die dxf hier hoch, ich schau heute Nachmittag mal, ob und wenn was ich Dir anbieten kann. Evtl. auch nen Volumenkörper aus dem DGM, wahrscheinlich eher ein Vielflächennetz o.ä.

Ansonsten kannst Du eine Sonnenstandsanalyse/Verschattung (rendering) usw. auch alles im ACAD (Mech) machen, müßtest Dich aber ein ganz klein wenig da rein fuchsen, weiß nicht, ob sich dieser Aufwand für Dich lohnt, wirst schon mind. nen Nachmittag dafür ansetzen müssen.

Nachtrag: solltest Du die Punkte noch nicht als Koordinatenliste vorliegen haben, empfehle ich z.B. DXFKOR, das ist ein freewaretool, das Dir aus der dxf solche Infos rauszieht. Vielleicht kannst Du das brauchen.

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

[Diese Nachricht wurde von runkelruebe am 19. Aug. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Skiingduck
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Skiingduck an!   Senden Sie eine Private Message an Skiingduck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Skiingduck

Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2012

erstellt am: 03. Apr. 2012 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich habe ein ähnliches Problem und komme nicht mehr weiter. Ich brauche ein digitales Geländemodell und habe hierfür Messpunkte mit X,Y,Z Koordinate und Höhenschichtlinien im 5m Abstand. Brauche im Modell aber alle 0.5m eine Höhenschichtlinie. Das ganze wollte ich mit Autocad Civil 3D machen. Einlesen der Punkte und erstellen eines DGM mit Dreiecksvermaschung hat auch funktioniert, nur erstellt es mir leider keine Höhenschichtlinien.
Woran könnte das liegen??
Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte! 

Lg Diana

------------------
Ente gut, alles gut! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Straßen- / Tiefbau



Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 7823
Registriert: 09.03.2006

stets amüsierter ;-) Gastleser

erstellt am: 03. Apr. 2012 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Diana,

DAS solltest Du besser im Civil-Brett fragen, sonst fallen die Klötzchenmodellierer hier noch irgendwann in Ohnmacht 

Kleiner Tipp vorab: Du kannst im DGM-Stil einstellen, was Du von Deinem DGM alles sehen möchtest und dann mit _AeccSurfaceExtractObjects die Polylinien extrahieren.

HTH

------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Skiingduck
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Skiingduck an!   Senden Sie eine Private Message an Skiingduck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Skiingduck

Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2012

erstellt am: 03. Apr. 2012 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke für die Schnelle Antwort!!! 
Im Stil habe ich schon eingestellt was ich alles haben möchte, aber ich sehe leider eben nichts, das ist mein Problem 
Wenn ich das ganze nur mit 5 Punkten mache statt mit 130 funktioniert es...

Lg Diana

------------------
Ente gut, alles gut! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

runkelruebe
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Straßen- / Tiefbau



Sehen Sie sich das Profil von runkelruebe an!   Senden Sie eine Private Message an runkelruebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für runkelruebe

Beiträge: 7823
Registriert: 09.03.2006

stets amüsierter ;-) Gastleser

erstellt am: 03. Apr. 2012 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniko 10 Unities + Antwort hilfreich

Civil kann aber generell durchaus mehr als 5 Punkte verwalten. 
Also: Bitte umziehen ins C3D-Brett, Frage dort neu stellen, dwg mit anhängen, dann gucken wir weiter.

[rredit] falls es wen interessiert: >> hier << geht's weiter

Und aus gegebenem Anlaß: Sollte sich noch jmd. 'ne Testversion installieren wollen, um DGM mit C3D zu erzeugen, holt euch um Gottes Willen die (kostenlosen und auch ohne Registrierung verfügbaren) D A CH-Vorlagen & Country Kits, wenn ihr in diesem Raum tätig seid und startet auf diesen Vorlagen. Ist sonst wahrscheinlich vergleichbar zu ProE ohne SUT ;-) [/rredit]


------------------
Gruß,
runkelruebe          Herr Kann-ich-nich wohnt in der Will-ich-nich-Straße...

[Diese Nachricht wurde von runkelruebe am 03. Apr. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz