Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Möglichst automatisiertes erzeugen von .dxf Dateien?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Möglichst automatisiertes erzeugen von .dxf Dateien? (1666 mal gelesen)
hanuman311
Mitglied
Maschbauing.

Sehen Sie sich das Profil von hanuman311 an!   Senden Sie eine Private Message an hanuman311  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hanuman311

Beiträge: 4
Registriert: 27.06.2011

ProE Wildfire 3.0 - Datumscode M160
Microsoft XP Professional Version 2002 Servicepack 3
NVIDIA Quadro FX 1700

erstellt am: 05. Jul. 2011 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo alle miteinander,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte (muss!) Schaltschränke (weitestgehend aus Blechprofilen bestehend, verschweißt und verschraubt) parametrisch so aufbauen, dass ich durch verändern einiger Eingangsparameter (z.B. Höhe, Breite, Tiefe) in möglichst wenigen Schritten zu Einzelteil-Fertigungszeichnungen im .dxf-Format (und als Bonus vll. noch zu bemaßten .drw Zeichnungen) kommen.

Den parametrischen Aufbau hab ich über eine Verknüpfung mit Excel bereits hingekriegt, nun habe ich jedoch das Problem, dass ich in der Schrank-Baugruppe, die ich regeneriere um die Maße aus Excel zu importieren, natürlich keine abgewickelten Blechteile habe, sondern die gebogenen. Nun ist es natürlich sehr aufwändig jedes einzelne Teil eines etwas komplexeren Schrankes separat zu öffnen, abzuwickeln, eine Zeichnung zu erstellen (oder sie zumindest zu öffnen, wenn sie schon vorhanden ist) und ein .dxf-File zu exportieren.
Ich würde also am liebsten alle Einzelteile in einem bestimmten Ordner, wenn nötig auch über ein gesondertes Programm, ansteuern und die bisher unterdrückte Endabwicklung zurückholen. Anschließend sollte eine Zeichnung (kann auch einmalig pro Teil von Hand erstellt werden) aufgerufen, wenn nötig regeneriert werden, und ein .dxf-File mit dem selben Namen wie die dazugehörige Zeichnung exportiert werden. Idealerweise würde dann die Abwicklung in den einzelnen Teilen wieder unterdrückt, so dass die Baugruppe wieder sinnvoll zusammenpasst.

Mein Chef stellt sich das Ganze leider unglaublich einfach vor und ich soll ihm nun sagen ob das geht, wenn ja wie und wie viel Aufwand er zu erwarten hat.

Daher meine Frage an euch: haltet Ihr es für sinnvoll so was überhaupt zu machen, habt ihr Ansätze wie so was gehen könnte? (evtl. Programmiersprachen, die Pro/E steuern können oder in Pro/E Mapkeys (müsste ich halt vorher für die einzelnen Befehle speichern) aufrufen)

Ich wäre euch für jedwede Hilfe sehr dankbar auch wenn es nur Denkanstöße oder Literaturtipps sind.

Timo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 05. Jul. 2011 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hanuman311 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Timo,

Du weißt schon, dass man Blechteile meist als Familientabellen-Teile anlegt, damit die Abwicklung und die gebogenen Teile für Zeichnung und Baugruppe zur Verfügung stehen.

------------------
Gruß
Udo                 Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden! 

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz