Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Voreinstellung gesucht für Folien in Zeichnungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Voreinstellung gesucht für Folien in Zeichnungen (2063 mal gelesen)
EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 22. Feb. 2006 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

ich habe da ein kleines Problem mit den Folien in Zeichnungen.
Vorab: Die Foliendarrstellung in Zeichnungen ist generell unabhängig vom Modell und das ist auch so gewollt - soviel schon mal zu den zwei berühmten Einstellungen.
Zu meiner nun kommenden Frage habe ich leider noch nichts in der Rubrik GESUCHT - GEFUNDEN entdeckt, auch Forumssuche genannt.

Wenn ich eine neue Zeichnung erstelle und meine Ansichten erzeuge, sind generell alle Folien einer Ansicht immer sichtbar (eingeblendet). Und genau das wollen wir nicht. Es sollen immer alle Folien verdeckt (ausgeblendet) sein. Wenn wir dann einzelne Folien in der Zeichnung doch benötigen, soll der user sie bei Bedarf einschalten und den Status dann speichern. Beste Lösung wäre allerdings, wenn die evtl. 2-3 Folien eingeblendet sind (wie z.B. Gewinde) und der Rest ist erst mal generell ausgeblendet.

Wäre es eine Möglichkeit, die Folien am Anfang, also bei der Neuerstellung der Zeichnung, vom Modell abhängig zu machen? Nur bei einer gewollten Änderung des Folienstatus sind die Foliebn dann unabhängig.  Das wäre zumindest ein Kompromiss.

------------------
Grüße aus OWL
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

creative2005
Mitglied
Teamleiter Pro/E (Maschinenbautechniker)


Sehen Sie sich das Profil von creative2005 an!   Senden Sie eine Private Message an creative2005  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für creative2005

Beiträge: 502
Registriert: 15.12.2005

Windows XP SP2 + alle Hotfixes
Wildfire 3.0 M100
Intralink 3.4 M020
Intel Core 2 Duo 6400
2x 2,13 GHz;
2GB RAM
nvidia Quadro FX1500

erstellt am: 22. Feb. 2006 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EWcadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo.
Da bibt es eine config.pro Option namens "blank_layer" die Definition lautet:

"Blendet besteimmte Folien aus, wenn Sie eine Pro/Engineer Sitzung beginnen. Der Wert bezeichnet die Folien-ID"

Leider kann ich Dir auch nicht mehr dazu sagen. Aber vielleicht kennt sich hier jemand mit "blank_layer" aus.

Gruß
Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 22. Feb. 2006 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Patrick,

danke erst mal für Deinen Hinweis. 
Aber wie gesagt, ich benötige diese Einstellung nur für den Zeichnungsmodus. Für den Teile- bzw. Baugruppenmodus ist der Status für die vordefinierten Folien bereits über die Startbauteile gesteuert.  
Leider kann ich das mit Zeichnungsrahmen nicht machen, da diese ja kein noch kein Zeichnungsmodell haben - ergo auch keine vordefinierten Folien.

Aber vielleicht hat ja doch noch jemand eine einfache, anwendungsschwangere Lösung für mich.

------------------
Grüße aus OWL
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ReinhardN
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von ReinhardN an!   Senden Sie eine Private Message an ReinhardN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReinhardN

Beiträge: 1272
Registriert: 03.05.2005

XP Prof SP3
FX 1500
WF4 M100

erstellt am: 22. Feb. 2006 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EWcadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,
versuch mal folgendes:
- starte Pro/E ohne configs
- erzeuge ein Startteil mit Geometrie (Körper)
- erzeuge eine Zeichnung mit dem gleichen Namen
- falls gewünscht erzeuge Standardansichten
- stelle in der Zeichnung die Anzeige der Folien ein
- Speichern
- lösche im Startteil den Körper

- benutze füe ein neues Teil als Startteil Dein eben erzeugtes Startteil

damit solltest Du haben was Du wolltest.
Gruss
ReinhardN

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 22. Feb. 2006 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Foliendatei.jpg

 
Hallo Reinhard,

auch Dir erst mal Danke für die Antwort.

Leider habe ich, wenn ich deine Methode anwende kein Startteil mehr, was unserem entspricht. In unserem Startteil gibt es jede Menge vordefinierte Folien, deren Status bereits eingestellt ist.
Was ich bei Deinem Vorschlag nicht verstehe, ist folgendes:
Wie können in einer neu erstellten Zeichnung dann alle Folien ausgeblendet sein, wenn ich das vorher nicht im Zeichnungsrahmen eingestellt habe? Oder muss ich das mit einer Zeichnungsschablone machen? Dann wären die Folien aber nur für die in der Schablone erzeugten Ansichten voreingestellt.
IOrgendwie komme ich da noch nicht weiter. Hat jemand schon mal eine Folieneinstellungsdatei erzeugt bzw. editiert?

------------------
Grüße aus OWL
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 22. Feb. 2006 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EWcadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 22. Feb. 2006 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alois,

danke für den Tipp. Ich glaube, der Hinweis in dem PTC-Link mit den verschiedenen layer_setup_file könnte was bringen. Ich werde das bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren. Allerdings muss ich dann noch rausfinden, wie so ein layer_setup_file aussehen muss. Aber ich denke, das wird das geringste Übel sein.
Kann es im Moment leider nicht testen, da ich ein dringendes Projekt bearbeiten muss. CAD-admin zu sein heißt bei uns leider, den Job neben den normalen Konstruktionsprojekten zu erledigen, die ausnahmslos alle eine höhere Priorität haben. Für die CAD-Administration bleibt da leider zu wenig und oft gar keine Zeit.     

U´s sind unterwegs.

------------------
Grüße aus OWL
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ReinhardN
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von ReinhardN an!   Senden Sie eine Private Message an ReinhardN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReinhardN

Beiträge: 1272
Registriert: 03.05.2005

XP Prof SP3
FX 1500
WF4 M100

erstellt am: 22. Feb. 2006 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EWcadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,
habe mit 2001 getestet.
Starten ohne config, um nicht mit eingestellten Pfaden zu kollidieren.
Das Verfahren müsste auch mit euren Startteilen gehen.

Vorausgesetzt, die Option rename_drawings_with_objects ist auf both gesetzt, erzeugt Pro/E die dazu gehörende Zeichnung auf Basis der Zeichnung, die den gleichen Namen wie das Startmodell hat.
Die oben erzeugte Zeichnung ist damit deine neue Zeichnungsschablone.

Nach dem Einstellen der Folien in der Startzeichnung (Schablone) natürlich das Speichern des Folienstatus nicht vergessen !
Dann gibt es noch eine Option drawing_layer_overrides_model oder so ähnlich, mal nachsehen.

In der Schablone beim Erzeugen der Standardansichten nur die Standardebenen oder unter Verwendung der Standardeben erzeugte Ansichten  verwenden!
Ob man vordefinierte Ansichten in Zeichnungen verwendet, ist Geschmackssache, löschen kann man sie allemal.
ReinhardN

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 22. Feb. 2006 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Reinhard,

danke auch für den ausführlichen Tipp. werde mal schauen was von den Lösungen am besten geeignet ist und das Ergebnis dann posten. Kann aber noch etwas dauern (siehe Beitrag oben).

------------------
Grüße aus OWL
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ReinhardN
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von ReinhardN an!   Senden Sie eine Private Message an ReinhardN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReinhardN

Beiträge: 1272
Registriert: 03.05.2005

XP Prof SP3
FX 1500
WF4 M100

erstellt am: 22. Feb. 2006 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EWcadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

nochn Gedanke
Wenn du nach meinem Vorschlag eine neue Startzeichnung erzeugst, sieht die Zeichnung alle Folien, die im Startteil beim Abspeichern der Zeichnung vorhanden sind.
Werden bei neuen Teilen über die Option def_layer dynamisch neue Layer erzeugt, kennt die Startzeichnung sie nicht und kann sie nicht ausblenden.
also entweder
- im Startteil alle features benutzen (werden ja wieder gelöscht)
- oder @anagl
ReinhardN

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 28. Feb. 2006 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von EWcadmin:
.... Hat jemand schon mal eine Folieneinstellungsdatei erzeugt bzw. editiert?


Hallo (echo).
Ich hätte da noch eine Frage, siehe Zitat, und deswegen:  >>hochschieb<<

Vielleicht hat ja jemand mal ein Beispiel für mich oder weiß wie man die Syntax richtig einhält oder was so eine Datei bewirkt?
(Konnte in den Hilfethemen von PTC nichts finden)

------------------
Grüße aus OWL
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadmassl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cadmassl an!   Senden Sie eine Private Message an cadmassl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadmassl

Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2015

erstellt am: 16. Jan. 2015 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EWcadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo EWcadmin,

Ich weiß es ist schon lange her... aber hast Du eine Lösung hierzu gefunden? Wenn ja wäre ich sehr interessiert.

Vielen Dank schonmal,
cadmassl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EWcadmin
Moderator
Konstrukteur (Dipl.-Ing. Maschinenbau), CAD-Admin.




Sehen Sie sich das Profil von EWcadmin an!   Senden Sie eine Private Message an EWcadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EWcadmin

Beiträge: 2936
Registriert: 27.10.2005

Creo 4.0 Parametric M070
SAP-PLM
HP Z4 G4 mit 32GB RAM
NVIDIA Quadro P4000
Windows 10 Enterprise

erstellt am: 16. Jan. 2015 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadmassl,

erst mal herzlich Willkommen hier im Forum.

Damals habe ich keine Lösung gehabt, jedenfalls keine, die mich wirklich zufriedengestellt hätte. Mittlerweile arbeite ich in einer anderen Firma. Hier gibt es allerdings auch keine Lösung dafür, weil es nicht gefordert ist.

Es gibt die Möglichkeit mit Folienmodellen zu arbeiten, das habe ich aber auch nicht mehr weiter verfolgt weil andere Dinge hier eine höhere Priorität hatten. Das standardmäßige, automatische Ausblenden in Zeichnungen bei der Ansichtserzeugung ist eben nur ein Nice-To-Have, aber kein Must-Have.

------------------
Grüße aus OWL, Thomas

ProE macht Spaß - viel ProE macht viel Spaß !  (Zitat, frei nach meinem ProE-Beibringer)

Neu auf CAD.de? Diese Infos werden Dir den Einstieg erleichtern: Willkommen auf CAD.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------

CAD.de-Stammtisch am Vorabend der PTC Live 2014 in Stuttgart. Ihr seid herzlich willkommen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadmassl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cadmassl an!   Senden Sie eine Private Message an cadmassl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadmassl

Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2015

erstellt am: 16. Jan. 2015 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EWcadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Das hab ich mir schon gedacht das es dafür keine optimale Lösung gibt. Danke trotzdem!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz