Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  Schraubverbindung durch Drehen der Mutter anziehen in Ansys Workbench

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Ansys zur Auslegung von Kletter-Karabinerhaken beim Allgäuer Outdoor-Spezialisten Edelrid (Ansys)
Autor Thema:   Schraubverbindung durch Drehen der Mutter anziehen in Ansys Workbench (195 mal gelesen)
Tim1193
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Tim1193 an!   Senden Sie eine Private Message an Tim1193  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tim1193

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2021

erstellt am: 11. Jan. 2021 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe nach VDI 2230 Modellklasse 4 eine Schraubverbindung detailgetreu (inklusive Gewinde) abgebildet und mit zwei Unterlegscheiben, zwei Blechen und der Mutter eine Bauteilgruppe erstellt. Nun möchte ich in Ansys Workbench simulieren, dass die Mutter mit einem definierten Drehwinkel gedreht wird und somit die Schraubverbindung festgezogen wird. Als Ergebnis möchte ich auslesen, bei welchem Drehwinkel, welche Kraft in der Schraube entsteht. Allerdings bin ich ein totaler Ansys-Neuling.
Kann mir jemand bei dem Vorgang des "Drehens der Mutter" weiterhelfen? Ich hätte hierfür als Analysesystem die expilzite Dynamik gewählt.

Vielen Dank schon im Voraus und viele Grüße!

Tim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2431
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 11. Jan. 2021 15:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Tim1193 10 Unities + Antwort hilfreich

Tim1193
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Tim1193 an!   Senden Sie eine Private Message an Tim1193  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tim1193

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2021

erstellt am: 11. Jan. 2021 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für deine Antwort Moe.
Das Video kenne ich bereits, allerdings wird dort ja auch eine Verschiebung definiert. Ich möchte nur den Drehwinkel der Mutter vorgeben und dann eben sehen, wie sich die eingeklemmten Bleche verformen etc.

Viele Grüße,

Tim

[Diese Nachricht wurde von Tim1193 am 11. Jan. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2431
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 11. Jan. 2021 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Tim1193 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich wuerde sagen konstante drehung von Kopf um die SChraubenschse
------------------
Grüße, Moe

[Diese Nachricht wurde von farahnaz am 11. Jan. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tim1193
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Tim1193 an!   Senden Sie eine Private Message an Tim1193  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tim1193

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2021

erstellt am: 11. Jan. 2021 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Transiente Berechnung

Viele Grüße,

Tim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2431
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 11. Jan. 2021 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Tim1193 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich wuerde sagen konstante drehung von Kopf um die SChraubenschse

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tim1193
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Tim1193 an!   Senden Sie eine Private Message an Tim1193  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tim1193

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2021

erstellt am: 11. Jan. 2021 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja genau. Ich hatte überlegt, einen Punkt im Schwerpunkt der Mutter zu erstellen, diesen dann mit verschiedenen Punkten der Mutter zu verbinden und die Drehung dann nur über diesen einen Punkt zu steuern. Meine Frage ist nur: Wie mache ich das genau? 1. Erstellung des Punktes? 2. Verbinden des Punktes mit der Mutter? 3. Aufbringung eines Drehwinkels auf diesen Punkt?

Viele Grüße!

Tim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2431
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 11. Jan. 2021 16:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Tim1193 10 Unities + Antwort hilfreich

Dafuer muesst du vorher den Joint "Cylindrical Part 1 to part 2" andres definieren. Vielleicht besser willst du einen neuen Joint zwischen geeigneten Flaechen der Mutter einem und "part Y" erstellen. So kannst du ihn spaeter fuer die defenition von Rotation benutzen.

------------------
Grüße, Moe

[Diese Nachricht wurde von farahnaz am 11. Jan. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tim1193
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Tim1193 an!   Senden Sie eine Private Message an Tim1193  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tim1193

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2021

erstellt am: 12. Jan. 2021 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Antwort verstehe ich leider nicht ganz.
Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich diesen Vorgang: "Ich hatte überlegt, einen Punkt im Schwerpunkt der Mutter zu erstellen, diesen dann mit verschiedenen Punkten der Mutter zu verbinden und die Drehung dann nur über diesen einen Punkt zu steuern. Meine Frage ist nur: Wie mache ich das genau? 1. Erstellung des Punktes? 2. Verbinden des Punktes mit der Mutter? 3. Aufbringung eines Drehwinkels auf diesen Punkt?" umsetzen kann?

Viele Grüße,

Tim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2431
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 13. Jan. 2021 21:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Tim1193 10 Unities + Antwort hilfreich

Okay.. Du willst andres machen als in Video.

Du brauchst ein KOS irgendwo bei der zB sein x-axel auf der schaubenaxel liegt. Dann definierst du die SChaubenrotation  um die neue x-axel und waehlst die topflaeche von Mutter.

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Franz Mook
Mitglied
Inside Sales Simulationslösungen

Sehen Sie sich das Profil von Franz Mook an!   Senden Sie eine Private Message an Franz Mook  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Franz Mook

Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2021

erstellt am: 14. Jan. 2021 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Tim1193 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tim,

ich nehme an du benötigst die Simulation für eine Studienarbeit? - Bist du darauf angewiesen Ansys zu nutzen. Ich würde dir für die Schraubenberechnung SimSolid empfehlen. Es erstellt für dich automatisiert alle relevanten Kontakte für deine Schrauben Berechnung. Eine Vorspannkraft kannst du entweder durch das anziehen der Mutter definieren oder durch ein reibungsbehaftetes Drehmoment. Als dritte Variante kannst du eine SollAxialbelastung aufgeben. Die Software gibt es gratis für Studenten.

Wenn du Interesse hast, zeige ich dir wie alles funktioniert in meinem Livestream am Donnerstag. Schau für weitere Informationen mal im Forum zu SimSolid Livestream nach. Dort findest du alle Informationen.

Findet heute um 17 Uhr statt.

Grüße
Franz

------------------
Franz Mook Ansprechpartner für Simulationslösungen
Sie erreichen mich unter:
Tel.: +49 7961 890-263
Fax: +49 7961 890-177
Mobil:+49 151 67302298
E-Mail:  fmook@inneo.com


Web: www.inneo.com


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz