Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V4 MAKROS
  G7MREA Parameterübergabe für FILE und TITLE

  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   G7MREA Parameterübergabe für FILE und TITLE (1210 mal gelesen)
Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 08. Jun. 2004 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe ein Problem mit der Funktion G7MREA. Will damit einen Datensatz laden, der in einem bestimmten Topf liegt, mit einem bestimmten Datensatznamen. Hierfür wird die Option FILE verwendet. Dann braucht es die ORIGIN. Die verlangt aber den DDname bzw FILE(C*8), sprich Verzeichnis, wo das Modell liegt und den Title (C*80), den Datensatznamen. Wie übergebe ich dies an die Routine. Ich übergebe ein LORG (Length of ORIGIN) von 78 und kann nur DDNAME übergeben oder Title, welches ich zuvor mit GIMNAM abfrage.

Ich lade das Modell, verändere es und speichere es unter anderem Namen ab. Danach möchte ich es wieder laden und wieder verändern, usw.

Wie muss ich die Parameter übergeben, damit Verzeichnis und Datensatzname in die Routine kommt?

Vielen Dank für die Hilfe.

Gruss

Kulle

IP

Brauburger
Mitglied
CAD-SystemIngenieur


Sehen Sie sich das Profil von Brauburger an!   Senden Sie eine Private Message an Brauburger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brauburger

Beiträge: 386
Registriert: 05.04.2001

NX_8.5.3.3_MP3
TC_9.1.2.6

erstellt am: 09. Jun. 2004 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kulle,

Du schreibst, Du willst 'einen Datensatz laden, der in einem bestimmten Topf liegt'. Was meinst Du mit Topf? Ich nehme an ein in CATIA.MODEL deklariertes Directory?

Der Beschreibung nach kannst Du dafür auch G7MREA verwenden. Ich kenne diese CATGEO allerdings nur im Zusammenhang mit CDM/VPM.

Versuch's stattdessen 'mal mit GIMREA:
- GIFALL, um das Directory zu allokieren
- GIMREA mit LINDEX=LDATA=0, um das Modell zu laden und dabei die aktuellen Deklarationen (CATIA.MODEL_KBYTES.MAX_ACTIVE_INDEX, ...) zu verwenden
...
- GIMWRI, um das Modell zu speichern
- GIFRES, um das Directory wieder zu deallokieren

Und noch 'was: Du mußt bei allen Parametern genau darauf achten, daß die ParameterLänge stimmt.

Viel Spaß

Dirk

[Diese Nachricht wurde von Brauburger am 09. Jun. 2004 editiert.]

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 09. Jun. 2004 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

GIFALL verlangt einen Wert namens MEMBER mit C*8. Wo bekomm ich den denn her?

Gruss

Kulle

IP

Brauburger
Mitglied
CAD-SystemIngenieur


Sehen Sie sich das Profil von Brauburger an!   Senden Sie eine Private Message an Brauburger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brauburger

Beiträge: 386
Registriert: 05.04.2001

NX_8.5.3.3_MP3
TC_9.1.2.6

erstellt am: 14. Jun. 2004 08:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich


Hallo Kulle,

der Wert für MEMBER ist in Deinem Fall 'MODEL  '. Die Notation ist historisch bedingt und stammt aus GroßRechnerZeiten, als es noch keine Deklarationen CATIA.MODEL dafür aber ein 'Verzeichnis' SYSDYN gab, in dem die CATIA-Töpfe deklariert wurden.

Dirk

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 14. Jun. 2004 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Hab' mir die Zähne ausgebissen an dem Problem. Wollte fast schon aufgeben, bis ich nochmal meine Aufmerksamkeit auf die Parameterlänge richtete. Du sagtest ja, die muss genau eingehalten werden. In der Doku steht für den Title Parameter C*80. Die sind aber so nicht deklarierbar. Daher hatte ich C*70 definiert. Das funzte allerdings nicht. Erst als ich aus Spass mal auf C*72 definierte fluschte die Funktion. Merkwürdig, oder? Na ja egal. Es läuft und dafür kriegst Du 20 Gummipunkte.

Herzlichen Dank.

Gruss

Kulle

IP

Brauburger
Mitglied
CAD-SystemIngenieur


Sehen Sie sich das Profil von Brauburger an!   Senden Sie eine Private Message an Brauburger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brauburger

Beiträge: 386
Registriert: 05.04.2001

NX_8.5.3.3_MP3
TC_9.1.2.6

erstellt am: 14. Jun. 2004 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich


Hallo Kulle,

Du schreibst "In der Doku steht für den Title Parameter C*80. Die sind aber so nicht deklarierbar."

Was ist nicht deklarierbar? Ich kann C*80 (in FORTRAN) deklarieren. Mit welcher Sprache arbeitest Du?

Dirk

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 14. Jun. 2004 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich programmiere (um Plattform unabhängig zu sein) in der IUA-Makro-Sprache. Für solche simplen Problemchen reich das.

Gruss

ps.: Leider gehen nur 10 Gummipunkte

Kulle

IP

Brauburger
Mitglied
CAD-SystemIngenieur


Sehen Sie sich das Profil von Brauburger an!   Senden Sie eine Private Message an Brauburger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brauburger

Beiträge: 386
Registriert: 05.04.2001

NX_8.5.3.3_MP3
TC_9.1.2.6

erstellt am: 15. Jun. 2004 07:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich


Hallo Kulle,

ich habe 'mal in meinem Fundus gekramt. Ich würde Dir empfehlen, Deinen ModellNamen wie folgt zu deklarieren:

* Achtung: STUPMDL=STUPMDL1//STUPMDL2 | | VariablenReihenfolge nicht verändern
  CHAR*72  STUPMDL1 INIT 'STARTUP MODEL MRO.STD'
  CHAR*8  STUPMDL2 INIT '        '

STUPMDL ist lediglich ein Kommentar. An die CATGEOs wird (genaugenommen die SpeicherAdresse von) STUPMDL1 übergeben. Da die CATGEOs tatsächlich mit 80 Stellen arbeiten -ein Kollege von mir hat die nicht sichtbaren Stellen am Ende des ModellNamens auch schon genutzt- bist Du mit den angehängten 8 Blanks aus STUPMDL2 auf der sicheren Seite.

Dirk

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 15. Jun. 2004 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich danke Dir vielfach. Bei der nächsten Aktion werde ich mal die Deklaration ausprobieren.

Die IUA-Programmierung ist teilweise in der Deklaration und Parameterübergabe recht cryptisch. Aber wenn's läuft, dann läuft das IUA erstaunlich stabil. Die Adressierung und Speicherverwaltung scheint sehr ausgefeilt zu sein.

Alerdings stösst man mit komplexeren Problemen schnell an Grenzen (nur 100 Variablen, 50 Do-Schleifen und Blockifs).

Als alter Fortranprogrammierer, sollte ich wohl beim nächsten Problem mich an Fortran heranwagen.

Was für einen Compiler kann man für eine Sun empfehlen?


Gruss

Kulle

IP

KlausJ
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

CATIA V4.2.4 Ref 2
CATIA V5R12SP6
AIX 4.3.3 und AIX 5.1
Windows 2000

erstellt am: 15. Jun. 2004 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kulle,
wenn ich mich nicht irre, benötigst Du für die FORTRAN-Programmierung eine GII-Lizenz. Diese ist irre teuer, allerdings sind die Ergebnisse wesentlich besser als die IUA-Geschichten.

------------------
in diesem Sinne

Klaus 

IP

Stefan_I
Mitglied
Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Stefan_I an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan_I  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan_I

Beiträge: 865
Registriert: 04.07.2001

erstellt am: 15. Jun. 2004 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

fuer die reine CATGEO Programmierung brauchst Du keine GII Lizenz, die ist nur noetig, wenn Du Dein Programm als CATIA Menu einbinden willst.
Im Prinzip reicht ein C Kompiler, auch wenn die Sprache eigentlich FORTRAN ist. Falls ich mich nicht irre, sind in diesem Forum ein paar Beispiele wie das mit den Calls aus C funktioniert.

------------------
Gruss
Stefan Inderbitzin

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 15. Jun. 2004 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habt vielen Dank Kollegen!

Gruss

Kulle

IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz