Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Spinfire
  Häufiges Installationspaket

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Häufiges Installationspaket (1013 mal gelesen)
schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/CAE Manager


Sehen Sie sich das Profil von schulze an!   Senden Sie eine Private Message an schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schulze

Beiträge: 2312
Registriert: 26.03.2001

erstellt am: 08. Sep. 2009 18:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Unsere IT-Abteilung berichtet, es komme recht häufig vor, dass nach der Installation von SpinfireProfessional ( Basis-Paket + zusätzliche Importer) nur ein Teil der Import-Filter als installiert angezeigt wird.

Ich habe heute den aktuellen Stand aus dem Download-Bereich geladen,
die vorhandene Installation entfernt, den PC heruntergefahren und neu gestartet,
dann zunächst das Basis-Paket und anschliessend (ohne Neustart des PCs) das Importer-Pack neu installiert.
Mir wurden nur die Import-Filter des Basis-Pakets angezeigt. Das Importer-Pack musste ein zweites Mal installiert werden.

Handelt es sich um ein bekanntes Problem?
Muss der PC nach Installation des ersten Pakets neu gestartet werden?

------------------
R.Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KKuhnt
Moderator
Supportingenieur


Sehen Sie sich das Profil von KKuhnt an!   Senden Sie eine Private Message an KKuhnt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KKuhnt

Beiträge: 12
Registriert: 17.04.2009

le

erstellt am: 09. Sep. 2009 08:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schulze 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Schulze,

Dazu noch folgende Fragen, werden manuell an jedem Rechner unsere Downloadpakete aufgerufen ? Oder wird die Software über Softwareverteilung verteilt ? Ist schon ein früheres SpinFire installiert und wenn ja welches ? Welches Betriebssystem ? Schildern Sie am besten wie der Istzustand ist und was installiert werden soll.

Zur Softwareverteilung folgende Hinweise:
Wenn Sie noch unter Wartung sind und SpinFire Professional 8.3 ausrollen wollen, muß man die Reihenfolge des Installationspaketes beachten:

1. SpinFire Professional 8.3 installieren
2. SpinFire Reader 1247
3. Importschnittstellen
4. PlugIns

Die aktuellen Importschnittstellen, wie z.B. CATIAV5 B1325, UG B1318 u.a. erfordern den Reader 1247, deshalb muß dieser noch vor der Importschnittstelleninstallation  installiert werden.


Mit freundlichen Grüßen

Kerstin Kuhnt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/CAE Manager


Sehen Sie sich das Profil von schulze an!   Senden Sie eine Private Message an schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schulze

Beiträge: 2312
Registriert: 26.03.2001

erstellt am: 09. Sep. 2009 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

>>Oder wird die Software über Softwareverteilung verteilt ?
Ja
An meinem Platz habe ich von Hand installiert, aber die IT-Abteilung setzt Empirum für die Verteilung ein.

>>Ist schon ein früheres SpinFire installiert und wenn ja welches ?
In meinem "Testfall" war 8.3 mit einem früheren Build-Stand installiert, wurde aber de-installiert, wie beschrieben.
Bei den Vorfällen in der IT-Abteilung handelt es sich in der Regel um eine Neueinrichtung eines PCs vom Betriebssystem-Level aufwärts.

>>Welches Betriebssystem ?
WinXP_Professional 32Bit SP_2 mit aktuellen Patches

>>Schildern Sie am besten wie der Istzustand ist und was installiert werden soll.
Wie gesagt - wir installieren die beiden Pakete aus dem Infotech-Downloadbereich, zuerst das Basispaket, dann das Importer-Pack.
Damit ist automatisch die Reihenfolge der Installation gegeben, die Sie anführen.

------------------
R.Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KKuhnt
Moderator
Supportingenieur


Sehen Sie sich das Profil von KKuhnt an!   Senden Sie eine Private Message an KKuhnt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KKuhnt

Beiträge: 12
Registriert: 17.04.2009

le

erstellt am: 09. Sep. 2009 14:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schulze 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Schulze,

Ich habe mir heute beide Installationspakete heruntergeladen. Dann habe ich in der Systemsteuerung zuerst die Importschnittstellen, die PlugIns, den SpinFire Reader und zum Schluß SpinFire Professional deinstalliert. Programmverzeichnis gelöscht, in der Registry die beiden Actify Einträge einmal unter HKey_Current_User-Software und einmal unter Hkey_Local_Machine - Software gelöscht. Rechner neu gebootet und danach zuerst das Programm mit den Basisimportschnittstellen installiert und danach das Paket mit den restlichen Importschnittstellen. Dabei war ich als lokaler Administrator angemeldet.

Danach habe ich SpinFire Professional gestartet. Bei CADDS 4 und 5 und bei PROE wird mir eine neuere Importschnittstelle angeboten. Aber ansonsten waren alle Importschnittstellen installiert, außer der Inventorimportschnittstelle. Um diese zu installieren muß man vorher ein bestimmtes DirectX Update installieren.

Mit freundlichen Grüßen

Kerstin Kuhnt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/CAE Manager


Sehen Sie sich das Profil von schulze an!   Senden Sie eine Private Message an schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schulze

Beiträge: 2312
Registriert: 26.03.2001

erstellt am: 09. Sep. 2009 16:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Frau Kuhnt

Ich werde Ihre Vorgehensweise mal so an unsere IT-Abteilung weitergeben.

>>in der Registry die beiden Actify Einträge einmal unter HKey_Current_User-Software und einmal unter Hkey_Local_Machine - Software gelöscht.

Da könnte der Hase im Pfeffer liegen.

------------------
R.Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz