Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX Simulation
  Ergebnisse identifizieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ergebnisse identifizieren (391 mal gelesen)
jokn35
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von jokn35 an!   Senden Sie eine Private Message an jokn35  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jokn35

Beiträge: 5
Registriert: 07.04.2017

erstellt am: 18. Jul. 2017 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AbstandimKonstruktionsdetail.PNG

 
Hallo allerseits,

ich arbeite erst seit kurzem mit NX10 Simualtions und habe folgende Fragestellung:

Ich muss an einem größeren Bauteil Ermüdungsnachweise nach dem Nennspannungskonzept und Strukturspannungskonzept führen. Zur Bestimmung der Nennspannungen wird ein Richtwert von 1,5*Blechdicke angeben.
Mein Problem ist, dass es sich um ein sehr grobes, automatisch erstelltes FE-Netz handelt. Ich möchte aber die Spannungen in diesem bestimmten Abstand von einem Konstruktionsdetail.
Die Frage ist, ob NX nur die Ergebnisse für die Elementknoten bzw. Elemente anzeigt oder es auch möglich ist Spannungen herauszulesen die sich nicht auf Knoten befinden.
Kann ich einen Schnitt machen der mir die Spannungen in diesem Abstand anzeigt?
Eine manuelle Netzverfeinerung in dem Bereich ist natürlich eine Option, die aber bei dem großen Bauteil zu aufwendig ist und deswegen für meine Arbeit nicht zielführend wäre. Ebenso das Erstellen von Kanten, auf welchen dann automatisch Knoten erzeugt werden

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen 
Gruß Jonas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pat-fem
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pat-fem an!   Senden Sie eine Private Message an pat-fem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pat-fem

Beiträge: 10
Registriert: 12.06.2014

WIN 7 64bit
DELL Precision R7610
2x Intel XEON E5-2687W v2 3,40GHz
RAM 128 GB
NVIDIA Quadro K4000
NX 10
NX Nastran 10.2
TC 10.1

erstellt am: 14. Aug. 2017 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jokn35 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jonas,

es empfiehlt sich in dem Fall eine Teilung der Flächen über eine Skizze. Des weiteren solltest du im Bereich der Flächen-Kanten Stöße alle Dreiecke eliminieren, da diese eine erhöhte Steifigkeit in den Nahtstellen erzeugen. Die Auswertung von Knoten- bzw. Elementspannung hängt von den eingesetzen Elementen ab.

Gruß Patrick

------------------
Gruß

PAT

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de