Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch::

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  DraftSight 2D
  Maßstab in Ansichtsfenstern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Maßstab in Ansichtsfenstern (3628 mal gelesen)
ThomasH78
Mitglied
Tragwerksplaner

Sehen Sie sich das Profil von ThomasH78 an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasH78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasH78

Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2011

-

erstellt am: 17. Nov. 2011 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen.

Bei AutoCAD kann man sich im Papierbereich Ansichtsfenster aufziehen und da den Maßstab einstellen mit dem
ausgedruckt werden soll. Die Ansichtsfenster gehen in Draftsight auch zu erstellen. Soweit so gut. Aber
wo gibt es die Möglichkeit nen Maßstabsfaktor für die Skalierung innerhalb des Fensters einzugeben?
Das kann ich nirgends finden. Gestalltet sich schwierig ne Zeichnung maßstäblich auszudrucken.

Es kann ja auch mal sein das ich auf nem A0-Plan unterschiedliche Maßstäbe darstellen will.

MfG - Thomas.

------------------
-

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BxBender
Mitglied
techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von BxBender an!   Senden Sie eine Private Message an BxBender  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BxBender

Beiträge: 304
Registriert: 28.04.2004

Intel i5-760; PNY Quadro FX 380 LP; 8GB RAM; WD Raptor 300GB 10K/min;
Iiyama 22"; SolidWorks mit SPI + DraftSight + Tops

erstellt am: 17. Nov. 2011 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThomasH78 10 Unities + Antwort hilfreich
Puh, damit habe ich mich noch nie so befasst.
Also ich zeichne immer nur 1:1 und setze den Zeichnungsrahmen im angepassten Maßstab anschließend drumherum.
Mehrere Blätter habe ich nicht, sondern nur das Zeichnungsfenster.
Wenn ich drucken will, wähle ich die Papiergröße aus und dann noch ggf. an Papiergröße anpassen, fertig.
Mir ist aber auch schon aufgefallen, dass er öfters mal Probleme mit dem Ausdruck hatte.
Es kam also nicht so raus, wie ich es mir gedacht hatte. Z.B. falsch gedreht oder falsch Skaliert.
Bis jetzt weiß ich noch nicht, obs an mir liegt oder am Programm.
Leider drucke ich fast nie etwas, daher kann ich jetzt auch schlecht dabei helfen.

------------------
GAMING IS NOT A CRIME

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasH78
Mitglied
Tragwerksplaner

Sehen Sie sich das Profil von ThomasH78 an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasH78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasH78

Beiträge: 8
Registriert: 04.11.2011

-

erstellt am: 17. Nov. 2011 12:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo.

Ich weiß jetzt wie. Das jeweilige Ansichtsfenster anklicken -> rechte maustaste -> Eigenschaften -> Verschiedenes. Da kann man unten den Maßstab einstellen. Echt hilfreiche Funktion.

Grüße - Thomas

------------------
-

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Systemingenieur (m/w) Trainingssimulator
Bayern-Großraum München, Ob Cabin, Cargo, Structure, Flight-Physics oder FTI - Ihre Faszination gilt den verschiedenen Bereichen der Luft- und Raumfahrt. Bei FERCHAU AVIATION machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf. Denn als spezialisierter Geschäftsbereich von FERCHAU, dem Marktführer im Engineering, vertrauen wir Ihrer Kompetenz. Genauso wie der unserer mehr als 750 Mitarbeiter - Entwickler, Konstrukteure, IT-Consultants...
Anzeige ansehenAnzeige vom 12.09.2014 (02:06 Uhr)
BxBender
Mitglied
techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von BxBender an!   Senden Sie eine Private Message an BxBender  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BxBender

Beiträge: 304
Registriert: 28.04.2004

Intel i5-760; PNY Quadro FX 380 LP; 8GB RAM; WD Raptor 300GB 10K/min;
Iiyama 22"; SolidWorks mit SPI + DraftSight + Tops

erstellt am: 17. Nov. 2011 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThomasH78 10 Unities + Antwort hilfreich
Ach, jetzt verstehe ich, was du willst.
Damit habe ich tasächlich noch nie gearbeitet, da ich nur auf der Registerkarte Modell arbeite.
Also wo unten Modell, Layout 1 usw. steht z.B. auf Layout 2 klicken.
Dann auf dem dargestellten Blatt den dort vorhandenen Rahmen vom Seiteninhalt mit der rechtsn Maustaste anklicken und dann wie du schon sagst auf Eigenschaften udn dort im Menü dann Verschiedenes anschauen und den Wert für die Skalierung anpassen.
Soweit verstanden.

Das ist der normale Eigenschaftenmanager, womit man alles im Programm nach Gusto abändern kann.
Damit kann man auch wunderbar in Zeichnungen z.B. kurze Linien unterhalb einer Mindestlänge herausfiltern oder z.B. alle Mittellinien einer Zeichnung auswählen und weglöschen, wenn man nur die Abwicklung für Lasermaschinen benötigt und nicht jede Linie einzeln weglöschen möchte.

Ich frage mich jetzt nur, wozu benötigt ihr die Layoutseiten eigentlich?
Vielleicht ist mein schulisches Wissen schon zu alt, ich habe in der Lehre nur in der Schule mal kurz AutoCad 13 für ein paar Zeichnungen nutzen können.
Also ich erstelle doch normalerweise eine einzige Zeichnungsansicht mit Rahmen, auf dieser sind dann notfalls ein paar Detailansichten mit vertreten.
Diese eine Zeichnung wird entweder maßstabsgerecht auf Papier ausgedruckt, oder aber bei Bedarf beim Druck in der Größe skaliert.
Nennt mir doch einmal bitte einen entscheidenden Vorteil, ich lerne immer gerne neue Dinge hinzu.
Wobei ich es wahrscheinlich nicht benötigen werde, da meine Zeichnungen eher in der Regel nur noch in SolidWorks in 3D erstellt werden, aber Wissen ist bekanntlich Macht. ^^

Gruß

Alex

------------------
GAMING IS NOT A CRIME

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2014 CAD.de

-