Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Windows 7
  Unterschiedliche Angaben zu Speicherbelegung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Unterschiedliche Angaben zu Speicherbelegung (1223 mal gelesen)
Surveyor-LBB
Mitglied
Dipl. Ing. Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von Surveyor-LBB an!   Senden Sie eine Private Message an Surveyor-LBB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surveyor-LBB

Beiträge: 58
Registriert: 10.03.2010

erstellt am: 11. Feb. 2013 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Ich habe auf meinen PC verwirrend unterschiedliche Angaben über die Speicherbelegung eines meiner Partitionen.
Die Betroffene Festplatte hat drei Partitionen und bei einer bekommen ich in der Übersicht die Angabe, dass 563 GB von 566 GB belegt sind, wenn ich aber über Eigenschaften alles zusammen zählen lasse, bekomme ich die Angabe, dass nur 460 GB belegt sind. Der Explorer ist so eingestellt, dass  mir auch System- und versteckte Dateien angezeigt werden.
Richtig aufgefallen ist es mir als ohne ersichtlichen Grund die Anzeigen schwankten und zwar über 20 GB frei dann 100 GB dann 400MB jetzt 2,5 GB  .
Die Datenträgerprüfung inklusive Hersteller Tools zeigt keine Problem. Virenscanner sagt auch nichts.

Wo liegt hier das Problem. 
Das System : WIN 8 Pro, Festplatte Western Digital 750GB - ca. 3 Jahre alt und Kaspersky Internet Security.

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M-Ott
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M-Ott an!   Senden Sie eine Private Message an M-Ott  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M-Ott

Beiträge: 198
Registriert: 21.11.2008

Win7 32
i7 2,2GHz
4 GB RAM

erstellt am: 11. Feb. 2013 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Surveyor-LBB 10 Unities + Antwort hilfreich

Bist Du eventuell ein Opfer hiervon geworden?
http://de.wikipedia.org/wiki/Byte#Vergleich

------------------
Grüße
Michael

[Diese Nachricht wurde von M-Ott am 11. Feb. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 11. Feb. 2013 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Surveyor-LBB 10 Unities + Antwort hilfreich

>>dass 563 GB von 566 GB belegt sind,
>>dass nur 460 GB belegt sind

Das dürfte der Unterschied zwischen brutto und netto sein.
Die Daten sind in Clustern fester Größe organisiert.
Dabei wird in der Regel der letzte Cluster nur teilweise belegt.
Gerade bei vielen kleinen Dateien und großen Festplatten kann dadurch ein deutlicher Unterschied zwischen der eigentlichen Dateigröße (netto) und dem belegten Speicherbereich (brutto) entstehen.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Surveyor-LBB
Mitglied
Dipl. Ing. Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von Surveyor-LBB an!   Senden Sie eine Private Message an Surveyor-LBB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surveyor-LBB

Beiträge: 58
Registriert: 10.03.2010

Windows 7 und 10; Vestra 7Pro in Citrix auf einem Grafik-Server , 32GB RAM, 8xXeon 6120
VESTRA INFRAVISION

erstellt am: 11. Feb. 2013 19:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ M-Ott:
Dann hätte ich bei ca. 15% Differenz eine Platte im Exabyte Bereich habe müssen.   

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Surveyor-LBB
Mitglied
Dipl. Ing. Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von Surveyor-LBB an!   Senden Sie eine Private Message an Surveyor-LBB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surveyor-LBB

Beiträge: 58
Registriert: 10.03.2010

erstellt am: 11. Feb. 2013 21:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Rainer Schulze:
>>dass 563 GB von 566 GB belegt sind,
>>dass nur 460 GB belegt sind

Das dürfte der Unterschied zwischen brutto und netto sein.
Die Daten sind in Clustern fester Größe organisiert.
Dabei wird in der Regel der letzte Cluster nur teilweise belegt.
Gerade bei vielen kleinen Dateien und großen Festplatten kann dadurch ein deutlicher Unterschied zwischen der eigentlichen Dateigröße (netto) und dem belegten Speicherbereich (brutto) entstehen.



Da die Mehrzahl der Dateien, wesentlich größer sind, wird das hier nicht zum tragen kommen. Vor allem da die gleichen Daten auf einem anderen Datenträger nicht solche Abweichungen aufwiesen.

----
Meine Überlegung sind jetzt, dass möglicher Weise etwas in Dateiverwaltung schief geht. Mein nächster Plan wäre die Daten auf ein anderes Laufwerk kopieren und die Partition neu anlegen.   Falls bis nächste Woche nicht doch jemand eine andere Idee hat.

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 11. Feb. 2013 22:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Surveyor-LBB 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Meine Überlegung sind jetzt, dass möglicher Weise etwas in Dateiverwaltung schief geht.

Dann wäre die Platte nicht mehr fehlerfrei lesbar.
Ein großer Teil der Dateien wäre verwürfelt.
Aber nimm Dir ruhig die Zeit, die Partition neu zu formatieren...

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Surveyor-LBB
Mitglied
Dipl. Ing. Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von Surveyor-LBB an!   Senden Sie eine Private Message an Surveyor-LBB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Surveyor-LBB

Beiträge: 58
Registriert: 10.03.2010

Windows 7 und 10; Vestra 7Pro in Citrix auf einem Grafik-Server , 32GB RAM, 8xXeon 6120
VESTRA INFRAVISION

erstellt am: 19. Feb. 2013 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Ich denke ich habe das Problem gelöst.
Die ca100 GB Differenz wurden durch die neue FileHistory von Win8 erzeugt. Hier wurden auf einmal in einem zweiten Accout auf dem PC Daten versioniert, was so nicht von mir geplant war. Das scheint mit dem Offline Cache zusammen zu hängen. 
Warum die unterschiedlichen Angaben von Windows gemacht wurden, kann ich aber immer noch nicht sagen.
Bis jetzt gibt es keine weiteren Auffälligkeiten. 

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz