Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Dynamischer Halbkreis

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dynamischer Halbkreis (358 mal gelesen)
Nixontira
Mitglied
Verkehrsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Nixontira an!   Senden Sie eine Private Message an Nixontira  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nixontira

Beiträge: 25
Registriert: 07.02.2018

System:
HP Z2 Mini G3 Workstation
I7-7700 3,60 Ghz
16 Gb Ram
Windows 10 <P>Software:
AutoCad 2019 Civil 3D mit 2019.3.1 Update 
Autoturn 10.2

erstellt am: 14. Aug. 2020 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


DynamischerHalbkreis.zip

 
Moin liebe Cadler,
ich bräuchte mal wieder etwas Rat und Hilfe von Euch und hoffe, dass der ein oder andere ein paar gute Einfälle für mein Projekt hat.

Ich arbeite in der Straßenplanung und dort müssen sämtliche Bordkanten auf eine gewisse Weise beschriftet werden.
1. Bei Radienbeginn und Radienende muss ein über Kopf lotrecht stehendes Dreieck sein
2. Die Radien müssen innerhalb des Bogens mit einer Nachkommastelle angegeben werden und lotrecht zum Bogen stehen

Derzeit verwende ich noch für beides zwei getrennte Blöcke, die jeweils einen Paramter zur orthogonalen Ausrichtung haben. Das Textfeld muss händisch ausgefüllt werden. Die beiden Dinge haben schon deutlich dabei geholfen Zeit einzusparen, aber ich glaube da geht noch mehr.

Ich war nun am überlegen, ob man das nicht nochmal verbessern könnte, stehe da nur leider aufm Schlauch.

Meine Idee wäre eine Block, der bereits einen Halbkreis, die beiden Dreiecke und den Text beinhaltet beinhaltet. Sodass man nur den Block einfügen und mithilfe von Paramtern skalieren und ausrichten kann.(1 Griff an beiden Bogenenden und 1 Griff in der Bogenmitte)
Der Text ist dabei ein Schriftfeld, dass sich den Radius aus den Objekteigenschaften des Bogens holt.
Die beiden Dreiecke müssten irgendwie "fixiert" werden sodass diese immer an den Enden des Bogens bleiben und sich auch wieder orthogonal zu den Enden ausrichten. Optimal wäre, wenn man den Text im Nachhinein noch manuell verschieben könnte.
Ich habe mal ne DWG mit nem Beispiel angefügt.
Ich habe eben etwas herumprobiert und bin leider zu keinem Ergebnis gekommen. Habt Ihr eventuell eine Idee? Ist dies überhaupt umsetzbar?


Vielen Dank bereits im Voraus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9574
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2021, Civil 3D, MAP 3D, ACADM
Inventor AIP 4-2021
Win 10

erstellt am: 14. Aug. 2020 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Nixontira 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich lese im Profil "Civil 3D". Dann ist doch eine Lösung mit Civil Funktionen viel nahe liegender. Die aktuelle Lösung ist umständlich und vor allen Dingen fehleranfällig (dein Radius ist nicht R=8 wie angeschrieben, sondern im Beispiel R=9.2).
Dazu erstellt man einmal einen Elementkanten-Beschriftungsstil für bogenförmige Segmente und dann werden zukünftig alle Bögen, Polylinien, Elementkanten voll dynamisch und maßstabsgerecht beschriftet. Der Aufwand beträgt einmalig 15min.

[EDIT] Hier noch ein passender Screencast dazu: https://autode.sk/3h2Kwb2


------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

[Diese Nachricht wurde von CAD-Huebner am 14. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5907
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 14. Aug. 2020 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Nixontira 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Nixontira:
aber ich glaube da geht noch mehr.


Könnte auch mit normalem AutoCAD (ohne Civil) möglich sein. Vorher aber (bin kein Bordkantenbeschriftungsexperte) muß ich rückfragen (falls nach Udos Hinweis noch Interesse an einer solchen Lösung besteht):

- Wie erfolgt das Eintragen dieses Bogens in eine Zeichnung? Sollen/dürfen (nach dem Einfügen dieses Blockes) die Bogen-Endpunkte manuell auf bestimmte Positionen gezogen werden (ähnlich Stecken mittels Griff) oder muß es was wie angedacht mit Skalieren und Ausrichten sein?
- Falls Endpunkte ziehen akzeptabel wäre ergäbe sich die Folgefrage: Wodurch wird der Bogenradius bestimmt? Muß auch die Position des Zentrumspunktes manuell wählbar sein oder egibt sich der Radius durch "Zupfen" am Bogenmittelpunkt oder ...?

Habe leider keine Vorstellung von der Funktion bzw. dem Handling einer solchen Bordkantenbeschriftung. Erst recht nicht wenn das einzige "aussagefähige" Ergebnis dann der sich irgendwie ergebende Radius sein soll(?). Ich könnte mich vermutlich in die Thematik einlesen, aber ich denke ein paar erläuternde Worte sind erfolgversprechender ...

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nixontira
Mitglied
Verkehrsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Nixontira an!   Senden Sie eine Private Message an Nixontira  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nixontira

Beiträge: 25
Registriert: 07.02.2018

System:
HP Z2 Mini G3 Workstation
I7-7700 3,60 Ghz
16 Gb Ram
Windows 10 <P>Software:
AutoCad 2019 Civil 3D mit 2019.3.1 Update 
Autoturn 10.2

erstellt am: 14. Aug. 2020 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Ihr zwei und vielen Dank für Eure Hilfsbereitschaft!

Udo vielen Dank für den Hinweis mit den Elementkanten! Das kannte ich noch nicht. Aber damit habe ich es nun auch realisiert und es klappt bis auf ein zwei Punkte sehr gut! Daher ist diese Methode für mich ausreichend und ich denke ich brauche keinen speziellen dynamischen Block.

Ich habe leider noch zwei Problemchen.
1. Diese Beschriftung wird immer auf Layer 0 erzeugt. Auch wenn ich in dem Beschriftungsstil einen anderen Layer eingestellt habe.
2. Den Fehler sieht man auch in deinem Screencast bei Sekunde 50. Du setzt die Radienschriftung von der Führung ab, daraufhin verschwinden aus mysteriösen Gründen die beiden Dreiecken und der Text ändert sein Schriftgröße. Womit hängt das zusammen?

LG und vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9574
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2021, Civil 3D, MAP 3D, ACADM
Inventor AIP 4-2021
Win 10

erstellt am: 19. Aug. 2020 08:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Nixontira 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, die Pfeile "verschwinden" tatsächlich beim Abdocken des Textelements. Das wird durch "Beschriftungsstil-Editor > Symbol-Text-Trennung" > Anzeigen" gesteuert. Dies steht vorgabemäßig auf "Zeilenweiser Text". Man kann auf "Wie Standarddarstellung" wechseln.

Man kann auch  2 Bogenbeschriftungen definieren und verwenden.
1x für den Radius (frei verschiebbar) und 1x für die Pfeile (nur die Richtung wechselbar).

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Packaging Expert (m/w/d)

Für unseren Standort Frankfurt suchen wir:

Packaging Expert (m/w/d)

WindStar Medical zählt zu den führenden Anbietern im deutschen Gesundheitsmarkt außerhalb der Apotheke. Als kompetentes Team mit mehr als 100 Mitarbeitern sind wir mit innovativen Private Label- und Marken-Produkten auf Erfolgskurs. Unsere Arbeit für den Handel vereint Strategie, Markenführung, Produktmanagement, Design und Dienstleistungen mit dem Vertrieb der Produkte und Sortimente....

Anzeige ansehenWeitere: Ingenieure und technische Berufe
CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9574
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2021, Civil 3D, MAP 3D, ACADM
Inventor AIP 4-2021
Win 10

erstellt am: 19. Aug. 2020 08:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Nixontira 10 Unities + Antwort hilfreich


UH-Civil3D-LayerallgemeineSegmentbechriftung.png

 
Und den Layer für die Beschriftung kann man mit dem
Befehl: EditDrawingSettings
vorbelegen:

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz