Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  AutoCAD 2002 und 2004 parallel installieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   AutoCAD 2002 und 2004 parallel installieren (2173 mal gelesen)
he-st
Mitglied
CAD Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von he-st an!   Senden Sie eine Private Message an he-st  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für he-st

Beiträge: 99
Registriert: 18.04.2005

Win7 64bit
AutoCAD 2016

erstellt am: 14. Okt. 2011 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo CAD Gemeinde!
Ich hab ein Problem mit meinen zwei AutoCAD Versionen.
Seit Jahren arbeite ich mit AutoCAD 2002 und 2004 parallel auf dem selben Rechner.(WinXP).
Bisher gabs auch nie Probleme.
Seit gestern bockt aber mein 2002er. Bei manchen (nicht allen) öffnet sich nach dem Doppelklick auf die Zeichnung das AutoCAD Fenster und bleibt dann stehen...... und muss über den Task Manager beendet werden.
AutoCAD 2004 funktioniert ohne Probleme.
Wenn ich die 2002er Version direkt öffne (ohne Zeichnung) und dann über Wiederherstellen die Zeichnung öffnet komme ich (ohne Fehler) in die Zeichnung und kann ganz normal damit arbeiten.
Alle anderen normalen Wege (AutoCAD starten --> Datei öffnen, oder eben direkt Doppelklick auf die Datei) funktionieren nicht.
Prüfen und Bereinigen bringt auch nix. Ebenso das speichern mit anderen Systemen. An der Zeichnung liegt es definitiv nicht, weil mehrere Kollegen auch mit ACAD 2002 ohne Probleme darauf zugreifen können.
Ein weiteres Phänomen ist, wenn ich die 2004er deinstalliere funktioniert die 2002er auf einmal wieder fehlerfrei. Installiere ich denn 2004 wieder taucht das selbe Problem wieder auf.

Vielleicht hatte ja jemand schon mal ähnliches Problem und kann mir nen Tipp geben woran das liegen kann.

Ich brauche beide Versionen parallel weil bestimmte Aufsätze nur auf der 2002er und andere nur auf der 2004er laufen und ich je nach Bedarf hin und her switche.

Vielen Dank im voraus

Gruß
he-st

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank32
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Frank32 an!   Senden Sie eine Private Message an Frank32  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank32

Beiträge: 276
Registriert: 14.02.2011

AIP 2010

erstellt am: 17. Okt. 2011 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für he-st 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von he-st:

Alle anderen normalen Wege (AutoCAD starten --> Datei öffnen, oder eben direkt Doppelklick auf die Datei) funktionieren nicht.

Gruß
he-st


Mit Verlaub:
Den Doppelklick auf eine dwg halte ich nicht für einen "normalen" Weg, um sie zu öffnen.

Nun zum Thema:

- Ich glaube mich ganz düster erinnern zu können, daß es in grauer Vorzeit schon mal Situationen gab, wo 2 verschieden reine AC-Versionen nicht auf einem Rechner liefen. Aber das ist schon so lange her (Ich glaub AC 2000 und 2000i).
Grund war damals, daß beide Versionen bei der Installation etwas in das gleiche Verzeichnis geschrieben haben. Die letzte Installation hatte dann gewonnen, oder so ähnlich.

- Wenn das bei Dir auch so sein sollte, dann wäre evtl. ein Ansatz, beide Versionen zu deinstallieren, und danach zuerst 2004 und dann 2002 zu installieren.

- Du sagst, daß bestimmte Aufsätze nur auf der einen oder anderen Version laufen. Wann werden die denn geladen? Evtl. ist ja so ein Aufsatz die Ursache.

- Versuche das Wiederherstellen mit der höchsten AC-Version, die Dir zur Verfügung steht. Ich hab schon gesehen, daß AC-Dateien Fehler haben, die aber erst in höheren Versionen erkannt werden.


------------------
Gruß
Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

he-st
Mitglied
CAD Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von he-st an!   Senden Sie eine Private Message an he-st  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für he-st

Beiträge: 99
Registriert: 18.04.2005

Win7 64bit
AutoCAD 2016

erstellt am: 17. Okt. 2011 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für den Hinweis.
Was ist an einem Doppelklick so verwerflich um eine Zeichnung zu öffnen?
Ein Parallelbetrieb dieser Versionen ist normalerweise ohne Problem möglich und funktioniert ja auch bei mir. Es ist eben nur seit kurzem das Problem das beim Doppelklick auf die DWG AutoCAD öffnet und dann hängen bleibt. Öffne ich die Datei über DATEI ÖFFNEN.... gehts mittlerweile wieder. An den Aufsätzen liegt es auch nicht. Hab mittlerweile alles vom PC runter geschmissen was mit Autodesk zu tun hat. Auch wenn ich nur die nackten Versionen installiere besteht das Problem. Aber erst sobald eine weitere AutoCAD Version zur 2002er dazukommt. Liegt also auch nicht an der 2004er. Hab ne Testversion von einer 2005 und 2006er probiert. Gleiches Problem.
Hatte auch mal ne Zeit lang ne Meldung wegen "Autodesk Hardcopy System". Die Meldung kommt aber mittlerweile nicht mehr. Könnt mir aber durchaus vorstellen das es damit was zu tun hat.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5781
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 17. Okt. 2011 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für he-st 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bei der Installation würde ich genau umgekehrt vorgehen: erst die ältere - dann die neuere Version.

Worauf verweist eigentlich die DWG-Dateiendung? Mit welchem Programm bzw. mit welchen Parametern soll gestartet werden?
Die Lösungen zu Deinem Problem werden aber wahrscheinlich recht spärlich ausfallen. ACAD2002 ist ja immerhin schon 10 Jahre alt. 

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

he-st
Mitglied
CAD Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von he-st an!   Senden Sie eine Private Message an he-st  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für he-st

Beiträge: 99
Registriert: 18.04.2005

Win7 64bit
AutoCAD 2016

erstellt am: 17. Okt. 2011 14:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hab ich ja. Erst 2002 dann irgend eine andere.
Ich weiß, ist schon ziemlich alt, aber für meine Bedürfnisse noch ausreichend und bei den Lizenzpreisen.....
Die DWG Endung verknüft sich immer automatisch mit der zuletzt geöffneten AutoCAD Version. Wenn ich mit einer anderen Version öffnen möchte als im System hinterlegt gehe ich normalerweise immer im Explorer mit Rechtsklick auf die Datei und dann Öffnen mit... Da sind dann alle verfügbaren Versionen aufgelistet. Funktionierte ja nun jahrelang ohne Problem, und bei meinem Kollegen funktioniert es in der selben Konstellation auch. Es funktioniert halt nur der sch... doppelklick nicht mehr.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank32
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Frank32 an!   Senden Sie eine Private Message an Frank32  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank32

Beiträge: 276
Registriert: 14.02.2011

AIP 2010

erstellt am: 18. Okt. 2011 09:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für he-st 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von he-st:
Vielen Dank für den Hinweis.
Was ist an einem Doppelklick so verwerflich um eine Zeichnung zu öffnen?
.

Du beantwortest Dir Deine Frage gerade selbst 
"Die DWG Endung verknüft sich immer automatisch mit der zuletzt geöffneten AutoCAD Version."

AutoCAD bedeutet immer die acad.exe. Mit welcher Version und mit welchem Profil - ist bei einem Doppelklick dann mehr oder weniger Zufall.
Eine CAD-Software ist eben kein Office-Programm wie Word oder Excel - erfordert also auch eine andere Handhabung.

Zur Installationsreihenfolge:
Klar ist es logisch, daß eigentlich erst die ältere Version installiert werden sollte. Aber der Fehler, den Du beschreibst, ist rel. ungewöhnlich. Deswegen sind auch ungewönlichen Lösungsansätze nicht ausgeschlossen. Dabei spielt auch ein bißschen der Gedanke eine Rolle, den ich schon mal erwähnt hatte: evtl. schreiben ja beide Versionen beim Installieren etwas in den selben Ordner. Und evtl. hat ein AC 2004 keine Probleme mit den Einträgen von AC 2002. Aber das ist nur so eine Vermutung...

------------------
Gruß
Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 2793
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 20. Okt. 2011 09:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für he-st 10 Unities + Antwort hilfreich

  
Zitat:
Original erstellt von Frank32:
AutoCAD bedeutet immer die acad.exe. Mit welcher Version und mit welchem Profil - ist bei einem Doppelklick dann mehr oder weniger Zufall.

Eher konkret genau die letzte Version die offen war.... also ziemlich gar kein Zufall dabei.

1. Um ehrlich zu sein verwende ich in keinem Programm "gerne" Öffnen da sie sehr oft etwas Unterschiedlich funktionieren (Acad zb bring es nicht fertig bei einem Neuen Ordner gleich in Namen des Ordners zu springen echt lästig, oder keine Adressleiste).

2. Man hat den Vorteil das man schon mit dem Explorer oder anderem (Freecommander) schon dort ist und Unterlagen aus dem Explorer direkt in die Zeichnung einfügen kann einfach per linker oder rechte Maustaste und Alt+Tab reinziehen (Pixelbilder DWG als Xref oder Block) etc.

Autocad starte ich immer vor dem Doppelklick, da Autocad recht träge beim starten ist und wenn die Zeichnungsdaten auch noch geladen werden passiert das oben genannte auch manchmal.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. "Warum Einfach es geht auch kompliziert". Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P. Sport ist Mord
Rekorde: Scalelist>11727, Fehler>34365, Layerfilter>XXXX

[Diese Nachricht wurde von Bernd P am 20. Okt. 2011 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Bernd P am 20. Okt. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank32
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Frank32 an!   Senden Sie eine Private Message an Frank32  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank32

Beiträge: 276
Registriert: 14.02.2011

AIP 2010

erstellt am: 21. Okt. 2011 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für he-st 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Bernd P:
  

Eher konkret genau die letzte Version die offen war.... also ziemlich gar kein Zufall dabei.


Es sei ja unbestritten, daß die zuletzt geöffnete Version (mit dem zuletzt verwendeten Profil) gestartet wird.
Die Frage ist eben: Ist DIESE Version mit DIESEM Profil passend für die gerade zu öffnende Datei, die man gerade im Explorer gefunden hat.
Dabei muß man auch bedenken, daß es nicht nur verschiedene AC-Versionen gibt, sondern innerhalb jeder Version auch noch zig Profile von AC geben kann. Und es gibt auf AC basierende Software (z. B. Mechanical),  die auch nur die acad.exe starten und sich "nur" im Profil unterscheiden.

------------------
Gruß
Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de