Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  FAQ: Arbeitsbereich (Workspace)

  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Thema geschlossen  Thema geschlossen!
Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   FAQ: Arbeitsbereich (Workspace) (13930 mal gelesen)
FAQ
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von FAQ an!   Senden Sie eine Private Message an FAQ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FAQ

Beiträge: 33
Registriert: 26.11.2003

Alles

erstellt am: 11. Mrz. 2009 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

FAQ: Arbeitsbereich (Workspace)
(basierend auf einem Beitrag von runkelruebe)

Version: ab AutoCAD 2006


Das Thema Arbeitsbereiche in ACAD ist ein nicht unwichtiges Thema bei der Frage: Wie sieht das denn schon wieder aus auf meinem Bildschirm?
Vorab: ACAD startet grundsätzlich mit dem AB, mit dem es beendet wurde, es sei denn, man legt in acad.lsp, Startverknüpfung o.ä. etwas anderes fest.

Ein Auszug aus der ACAD-Hilfe:

Zitat:
Arbeitsbereiche ergänzen die Kontrolle über Ihre Zeichnungsumgebung, die Profile sonst bieten.
Arbeitsbereiche steuern die Anzeige von Menüs, Werkzeugkästen und Paletten im Zeichenbereich. Wenn Sie einen Arbeitsbereich verwenden oder dazu wechseln, ändern Sie die Anzeige des Zeichenbereichs. Sie verwalten die Arbeitsbereiche über das Dialogfeld Benutzeroberfläche anpassen.

Profile speichern Umgebungseinstellungen, darunter zahlreiche Benutzeroptionen, Entwurfseinstellungen, Pfade und andere Werte. Profile werden jedes Mal aktualisiert, wenn Sie eine Option, Einstellung oder einen anderen Wert ändern. Die Profile können Sie im Dialogfeld Optionen verwalten.



und jetzt kommt ein Haken, über den oft gestolpert wird:
Zitat:
Anmerkung: Wenn Sie Änderungen an der Zeichnungsanzeige vornehmen, werden diese Änderungen in Ihrem Profil gespeichert und beim nächsten Aufrufen des Programms angezeigt, unabhängig von den Arbeitsbereicheinstellungen. Die Änderungen am Profil werden nicht automatisch in den Arbeitsbereich gespeichert. Hierzu müssen Sie im Dialogfeld Arbeitsbereicheinstellungen die Option Änderungen am Arbeitsbereich automatisch speichern wählen.

Sieht also ACAD nicht so aus wie erwartet, einfach mal den AB aktuell setzen, auch, wenn im PullDown der richtige Name steht.
Profil : (Optionen -> Profile, gespeichert in einer .arg-Datei)
Arbeitsbereich: (_workspace) (gespeichert in der Haupt-CUI)

Wechsel des Arbeitsbereiches:
Befehl: _wscurrent -> Name des AB
Oder (ab 2009) unten rechts in der Statusleiste der Button, der aussieht, wie ein Zahnrad
Oder mit dem Werkzeugkasten "Arbeitsbereiche" (Pulldown)
Oder  Menü: Extras -> Arbeitsbereiche


Anpassungen am Arbeitsbereich (Arbeitsbereiche werden in der CUI bearbeitet. Befehl CUI oder dt. ABI)
Wenn man einen neuen Arbeitsbereich erstellt hat, markiert man ihn und im rechten Bereich des Fensters erscheint der AB.
Den Button "Arbeitsbereiche anpassen" drücken und die Schrift wird blau, zusätzlich erscheinen auf der linken Seite grüne Häkchen an den Knotenpunkten, bzw. die Kästchen, wo die grünen Häkchen dann reingehören.
Dort hakt man alles an, was man in seinem Arbeitsbereich sehen möchte (die partiellen CUIs dabei nicht vergessen)
Wenn alles getan -> rechte Seite (oben) Button Fertig , (unten) Anwenden und/oder OK

Arbeitsbereich auf der linken Seite mit Kontextmenü der Maus aktuell setzen, spätestens dann sollte ACAD so aussehen, wie man das gerne hätte.

Anmerkungen:
- Grundsätzlich: Das was für die CUIs gilt, gilt auch für die Arbeitsbereiche: Änderungen immer nur in eigenen Arbeitsbereichen vorzunehmen, also einen neuen zu erzeugen, nicht an den Werkseinstellungen basteln (Grund: Bei Updates, ServicePacks, Reparatur-Installationen u.ä. gehen Änderungen an Werks-Einstellungen gerne mal verloren)
- Haken zur automatischen Speicherung der Änderungen in den Arbeitsbereichen NICHT setzen (Grund: 1.: reiner Selbstschutz, spielt man zuviel rum und man möchte dass ACAD wieder so aussieht wie vorher, setzt man sich einfach den AB wieder aktuell 2. dieser Haken gilt auch für die Werks-AB. Sollte zufällig mal so einer aktiv sein und man verändert etwas, ist es sehr mühsam, sich diese AB wieder so herzustellen, wie sie mal waren.)
- Wenn, wie empfohlen, der Haken bei „automatisch speichern“ nicht gesetzt ist, muß man jedesmal, wenn ein WK verschoben oder ausgeblendet wird und die Änderungen dauerhaft sein sollen, der AB wieder gespeichert werden

Komplikationen:
Schnellzugriffwerkzeugkasten ist weg: (ab ACAD 2009)
Das passiert immer dann, wenn man in der CUI den aktuell gesetzten AB löscht. Es ist dann angeblich gar kein AB aktuell (was aber so nicht stimmt, irgendeiner ist immer aktuell, aber er ist eben nicht benannt)
Abhilfe: einen benannten AB aktuell setzen. Evtl. vorher einen eigenen nach o.a. Anleitung herstellen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag öffnen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz