Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Reale Maßeinheiten für gezeichnete Gegenstände

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Reale Maßeinheiten für gezeichnete Gegenstände (312 mal gelesen)
Olivenbaum2013
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Olivenbaum2013 an!   Senden Sie eine Private Message an Olivenbaum2013  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Olivenbaum2013

Beiträge: 2
Registriert: 03.04.2020

erstellt am: 03. Apr. 2020 23:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich probiere gerade Autocad LT aus, und zwar die Testversion.

Ich soll ein Wertstoffhof in 2D zeichnen.
Prinzipiell komme ich mit der Einarbeitung in EDV-Tools gut rein.

Die Grundlagen dieser Software habe ich soweit verstanden (denke ich).
Problem habe ich noch mit den Maßeinheiten.

Erste kleine Aufgabe:
Ich möchte einen Container von 2,80m breite und 5m länge zeichnen, also zunächst ein Rechteck.

Dazu zwei Fragen:

1) Wenn ich in das Raster reinzoome, dann ist die kleinste Einheit, also ein Quadrat, 10.0000 x 10.0000. Was für Einheiten das sind, ist mir unklar, wird beim Zeichnen nicht gezeigt. Wie stelle ich es so ein, dass das kleinste Quadrat (also wenn ich in das Layout maximal reingezoomt habe), 10cm x 10cm ist.
2) Wie bekomme ich die 4 Nachkommastellen weg?
3) Wie bekomme ich es hin, dass, während ich ein Rechteck von 2,80m x 5m zeichne und dazu dann Bemaßung hinzufüge, er mir auch für die eine Seite 280cm beschriftet, für die andere 500cm? (Aber das ergibt sich vllt. aus der Antwort auf die erste Frage.)
4) Es wäre auch schön, wenn mir beim Zeichnen einer Linie gleich die Länge der Linie (in cm) angezeigt würde und nicht nur die X-Y-Koordinaten.


Oder habe ich da noch grundlegend etwas nicht verstanden.

Danke im Voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19788
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 04. Apr. 2020 02:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Olivenbaum2013 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

Das Raster und die Möglichkeit die Cursorbewegung auf ein bestimmter Raster zu bewegen kann man oft sehr gut nutzen,
das muß man aber nicht und kann auch hinderlich sein.
Raster und Rasterfang habe ich unten verlinkt, beachte auch weiterführende Links.

Nachkommastellen
Die Anzeige verändert das Ergebnis nicht, da die Anzeige gerundete Werte abzeigt sind die Angaben gar oft falsch - weil gerundet.
Ich nutze immer die max. mögliche Anzahl von 8

LUPREC 8 - oder auch im EINHEITEN Dialog zu finden.

Bemaßung: Die erstellt man selbst, dazu legt man sich einen Bemaßungsstil an, BEMSTIL.
Darin kann man auch Angeben ob die Strecke den Originalwert anzeigen soll, oder zB das hundertfache.
Also in Meter gedacht zeichnen, bemaßen aber in cm.

Längenangabe beim Zeichnen, das sollte im Standardsetup so eingestellt sein, prüfe mal ob DYNMODE auf 3 steht.
Das ist aber nur für den Erstellvorgang!?

=

Einheiten: um das alles zu verstehen bedarf es einige Zeit, daher nur das Wichtigste:
Eigentlich arbeitet man ohne Einheiten,
Klingt verrückt, ist aber so.
Du zeichnest eine Linie 5 Einheiten lang und denkst dir "das sind Meter"
Ich mach dasselbe und denke mir "das sind Kilometer".

Später wird das nochmal spannend, aber erst beim drucken oder beim Datenaustausch von Datei zu Datei.
Gerne darfst(sollst) du im EINHEITEN Dialog deine gedachte Einheit festlegen, ändert wird das aber an der Zeichnung nichts.

Ungefragt: Unten in der Statusleiste siehst du sowas wie eine Maßstabsangabe, davon wie auch von den Optionen für "Beschriftung" würde ich zunächst fern bleiben.

Wenn du Text erstellst, nutze deinen eigenen TEXTSTIL, für Bemaßung deinen BEMSTIL.

Die Objekte sollten auf deinen eigenen LAYER n liegen.

F1
Raster
https://help.autodesk.com/view/ACDLT/2020/DEU/?guid=GUID-FEA6BC6E-D81E-4AD2-BD4C-70078C57709A


Hast du ein Buch zum durcharbeiten?
Die Hilfe ist ein Nachschlagewerk, kein Le(h)r(n)buch.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Architekt / Projektleiter (m/w/d) Büro + Arbeitswelten

Die Office Group hat sich auf dem Immobilienmarkt als Generalübernehmer und Generalplaner für moderne und maßgeschneiderte Büro- und Arbeitswelten sowie im Retail- und Wohnbereich für Vermieter und Mieter positioniert.
Wir decken alle Dienstleistungen rund um den Aus- und Umbau von Bestands- und Neubauimmobilien ab.

Machen Sie aus Büros Lebensräume ? im familiären Team der Office Group....

Anzeige ansehenProjektmanagement
KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2185
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 04. Apr. 2020 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Olivenbaum2013 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Olivenbaum2013 (netter Name  ),

Mir ist zwar bewußt dass viele jüngere immer von ihrem (vermeintlichen) Computerwissen und -verständnis ausgehen. Dennoch sollte man sich am Anfang immer mal mit den Grundlagen von neuen Programmen vertraut machen. Unseren neuen Mitarbeitern ohne Erfahrung in Autocad gebe ich immer für den ersten Tag die "Ersten Schritte" zum abarbeiten, gedrucktes Exemplar von vor 10 Jahren aber an den Grundlagen hat sich ja nichts geändert.
Dir würde ich empfehlen zumindest die Online-Version der Ersten Schritte durchzulesen, da werden schon die meisten Deiner Fragen beantwortet.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz