Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Konvertierung von pdf zu dwg/dxf Dateien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konvertierung von pdf zu dwg/dxf Dateien (4549 mal gelesen)
Hans Jürgen
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hans Jürgen an!   Senden Sie eine Private Message an Hans Jürgen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hans Jürgen

Beiträge: 16
Registriert: 16.11.2005

LT 2006, WinXPprof

erstellt am: 22. Aug. 2008 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einem Programm, dass mir pdf-Dateien in .dxf bzw .dwg Dateien konvertiert.
Es gibt wohl einige Programme, möchte aber vor dem Kauf die Erfahrungen anderer Nutzer dazu wissen.
Kann mir jemand eigene Erfahrungen mitteilen, auf was ich achten soll und wie umfangreich sind diese Programme?
Im voraus schon einmal vielen Dank

Hans-Jürgen

------------------
HJK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

heidi
Mitglied
CAD-Dienstleister


Sehen Sie sich das Profil von heidi an!   Senden Sie eine Private Message an heidi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für heidi

Beiträge: 1065
Registriert: 01.11.2001

Dell Precicion M6700
Nvidia Quadro K3000M
BenQ BL2201 22"
i7 16GB - W7 64bit
AutoCAD 2012 Sp2
nXtRender
Tetra4D
eigene Tools
Adobe CreativeSuite 6

erstellt am: 22. Aug. 2008 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hans Jürgen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hans-Jürgen,

also eines vorneweg...du wirst aus einem PDF nie wirklich brauchbare DWG's erhalten, weil die ganze Objektintelligenz auf der Strecke bleibt.
Du kannst z.B. eine PDF im Illustrator oder auch in CorelDraw öffnen und dort als DWG abspeichern, wenn es dir nur auf die Endung .dwg ankommt.

Schönes Wochenende 

------------------
Gruß Heidi
http://www.cad-point.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hans Jürgen
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hans Jürgen an!   Senden Sie eine Private Message an Hans Jürgen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hans Jürgen

Beiträge: 16
Registriert: 16.11.2005

LT 2006, WinXPprof

erstellt am: 24. Aug. 2008 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Heidi,
vielen Dank für Deine Antwort, die mir aber nicht wirklich weitergeholfen hat.
Mit geht es nicht um die Endung .dwg, ich wollte nur wissen, ob die auf dem Markt vorhandenen Programme einigermaßen tauglich sind,eine akzeptable Dateikonvertierung zu erreichen, mit der man weiterarbeiten kann.
Mir ist als Laie auch klar, dass bei einer Konvertierung nicht die ganze Intelligenz, wie Du es ausdrückst, übernommen wird.
Aber vielleicht erspart es auch das komplette Neuzeichnen.
Es gibt Büros, die Papierpläne einscannen und daraus .dwg-Pläne mit Layerstruktur erstellen. Mit welchen Programmen arbeiten die denn?

Schöne Grüße

Hans-Jürgen

------------------
HJK

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADdog
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von CADdog an!   Senden Sie eine Private Message an CADdog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADdog

Beiträge: 1945
Registriert: 30.04.2004

erstellt am: 24. Aug. 2008 21:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hans Jürgen 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hans Jürgen:
...Papierpläne einscannen und daraus .dwg-Pläne mit Layerstruktur erstellen. Mit welchen Programmen arbeiten die denn?...

Mir fallen da als erstes wintopo und CorelTrace ein.
Mit dem Stichwort Vektorisierung sollten du mit der Forensuche einige Treffer erhalten, es wird ja immer mal nachgefragt.
Die Automatisierung hat dort ihre Grenzen, wo es darauf ankommt, dass rechte Winkel wirklich solche sind und die bemaßte Hauslänge von 10,375m wirklich auch so ist. Die Globalisierung macht es wohl möglich, dass irgendwo, wo Arbeitskraft billig ist, das einfach nachgezeichnet wird.

------------------

Gruß Thomas
CADdog, the dog formerly known as TR

AutoCAD spricht mit einem, aber viele hören nicht zu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HKasy
Mitglied
Elt.Inst.Meister


Sehen Sie sich das Profil von HKasy an!   Senden Sie eine Private Message an HKasy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HKasy

Beiträge: 300
Registriert: 16.03.2007

intel core i7-4770 / 3.4 Ghz
8GB RAM
Windows 7
AutoCad 2014 LT, AutoCad 2015LT
AutoCad 2016 LT , AutoCad 2017 LT
caddy++ V8R1,Service Pack 4
2x Samsung S27C650

erstellt am: 24. Aug. 2008 22:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hans Jürgen 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Abend Hans-Jürgen

wenn ich vor dieser Aufgabe stehe, scanne ich die Pläne ein und füge sie als
Pixelbild im tif oder bmp- Format auf einem eigenen Layer in ACAD ein. Durch
anschließendes Scalieren kriege ich eine recht brauchbare Vorlage hin, mit der
ich entweder weiterarbeite oder sie teilweise oder komplett nachzeichne.

Gruß
Heiner

[Diese Nachricht wurde von HKasy am 24. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3061
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2008 - SP1
ACAD 2012 - SP2
VPstudio (Raster)
Acrobat 8 Prof.
Acrobat Distiller
Photoshop CS2
Win 2000 Prof./Win7

erstellt am: 25. Aug. 2008 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hans Jürgen 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus Hans-Jürgen,

wenn es darum geht PDFs, die mit einem CAD-Programm erstellt wurden, wieder "zurückzulesen" würde ich wie Heidi den Illustrator von Adobe empfehlen. Der liefert brauchbare Ergebnisse.

Bei PDFs, die aus eingescannten alten (Brett-) Zeichnungen entstanden sind oder direkt eingescannten Zeichnungen verwenden wir die Software VPStudio von Softelec. Dieses Programm erlaubt es zum einen mit Rasterdaten genauso zu verfahren wie mit Vektordaten (kopieren, schieben, versetzen usw. und mit Layerstruktur) als auch das Vektorisieren bzw. Rasteresieren. Man kann es auch in ACAD als Aufsatz einbinden und somit im Hybridverfahren arbeiten. Nachteil: Es ist nicht ganz billig und man muss die PDFs erst in Tiff-dateien umwandeln. Aber letzteres ist ja kein Problem.

------------------
Gruß

Michi

"Personalführung ist die Kunst, die Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen,
dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

namsokrok
Mitglied
CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von namsokrok an!   Senden Sie eine Private Message an namsokrok  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für namsokrok

Beiträge: 76
Registriert: 20.08.2008

Pentium 4 CPU 3.80 Ghz
3 GB RAM
NVIDIA Quadro FX 1300
Windows XP Professional SP3
AutoCAD Map 3D 2008
AutoCAD Architectual 2008

erstellt am: 26. Aug. 2008 07:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hans Jürgen 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Hans-Jürgen,

ich habe mir vor ein paar Tagen die Testversione von Print2CAD heruntergeladen. http://www.dxf.de/ger-print2cad.php

Bislang hat dieses Programm immer zu den gewünschten Ergebnissen geführt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de