Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Diesel

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Diesel (882 mal gelesen)
ryf
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von ryf an!   Senden Sie eine Private Message an ryf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ryf

Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2005

AutoCAD LT
ryfCAD Architektur-Applikation
Dieselprogrammierung
www.ryfCAD.ch

erstellt am: 08. Feb. 2005 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, kann mir jemand sagen, wie lange ein Dieselmakro sein darf und wie die Anführungszeichen "" im Makro-String anzuwenden sind?

ein Beispiel, das ich gefunden habe:

*^C^Csetenv;links;\setenv;rechts;\setenv;oben;\setenv;unten;\setenv;Fronthöhe;$M=$(-,$(getenv,höhe),$(getenv,unten),$(getenv,oben));setenv;Fronthöhe;\setenv;FH;"$M=$(+,$(getenv,Fro  nthöhe),$(getenv,oben))";-einfüge;$(getenv,Pfad_1)/FrontH.dwg;$(getenv,links),-$(getenv,oben);$(-,$(getenv,breite),$(getenv,links),$(getenv,rechts));-"""$M=$(getenv,Fronthöhe)""";;  _ucs;_o;0,-"""""""$M=$(getenv,FH),0;setenv;höhe;$(-,$(getenv,höhe),$(getenv,FH))""""""";

wie sind die Anführungszeichen bei _ucs;_o;0,-"""""""" zu interpretieren?

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grebe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Grebe an!   Senden Sie eine Private Message an Grebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grebe

Beiträge: 514
Registriert: 16.12.2002

erstellt am: 08. Feb. 2005 18:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ryf 10 Unities + Antwort hilfreich

Zur genauen Länge kann ich dir jetzt ad hoc nix sagen.

Die " bewirken eine verzögerte Auswertung der darin enthaltenen Ausdrücke. Da am Anfang mittels '\setenv;Fronthöhe;$M=$(-,$(getenv,höhe)' der Wert für Fronthöhe gesetzte wird und der Dieselausdruck ab dem $M= bis zum Ende ausgewertet wird, würde hier setenv;FH;"$M=$(+,$(getenv,Fronthöhe), ohne das " der vorhergehende Wert von Fronthöhe zurückgeliefert.
Entsprechende tiefere Verschachtelungen müssen dann durch mehrere " angegeben werden.
Die Anführungszeichen bei """$M=$(getenv,Fronthöhe)""" sowie das darin enthaltene $M= sind m.E. unnötig, da ja schon hier "$M=$(+,$(getenv,Fronthöhe),$(getenv,oben))" eine entsprechende Auswerteverzögerung vorliegt. Man müsste diesen Part dann so umstricken können: setenv;FH;"$M=$(+,$(getenv,Fronthöhe),$(getenv,oben));-einfüge;$(getenv,Pfad_1)/FrontH.dwg;$(getenv,links),-$(getenv,oben);$(-,$(getenv,breite),$(getenv,links),$(getenv,rechts));-$ (getenv,Fronthöhe)"
Der Schluß müsste dann so lauten können: _ucs;_o;0,-"""$M=$(getenv,FH),0;setenv;höhe;$(-,$(getenv,höhe),$(getenv,FH))""";
Hier reichen dann 3 ", da ja die ersten 3" wegoptimiert sind. Generell muss hier jedoch eine Auswerteverzögerung eingebaut sein, da FH ja erst innerhalb des 1." ausgewertet wurde.
Hoffe, dass das jetzt in etwa verständlich war. Habe mich da am Anfang auch recht schwer mit getan.
Das ganze waren jetzt nur theoretische Überlegungen - ausprobiert habe ich's nicht. Sollte es so modifiziert nicht laufen - melde dich.
Mathias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ryf
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von ryf an!   Senden Sie eine Private Message an ryf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ryf

Beiträge: 6
Registriert: 08.02.2005

AutoCAD LT
ryfCAD Architektur-Applikation
Dieselprogrammierung
www.ryfCAD.ch

erstellt am: 08. Feb. 2005 20:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, das hat mir jetzt vieles klarer gemacht. Ich habe eine ganze Architekturapplikation mittels Diesel programmiert. (www.ryfcad.ch) Dabei habe ich oft das Problem gehabt, dass Werte die berechnet werden mussten erst in einem zweiten Schritt für die weitere Automatisation verfügbar waren. Dies habe ich mittels einer POP0 Einblendung realisiert, indem entweder eine weitere Detailinformation angegeben werden musste (beispielsweise eine Benutzerangabe über einflüglige oder zweiflüglige Türen) oder dümmer, einfach OK geklickt werden musste. Dabei habe ich den Wert im Hintergrund weiter gegeben. Diese neue Erkenntnis wird mir zwar nicht viel helfen, da die Dieselstrings einer maximale Zeichenbegrenzung inkl. berechnete Werte oder dümmer Laufwerkspfade unterliegen. Aber die "" haben mir bereits bei der Layersteuerung über die Objektwahl sehr geholfen.

Noch was zum Thema: OK kann im POP-Menü mittels der Leerschlagtaste ausgelöst werden:

ID_RYF001 [OK& (Leerschlag)]^C^C^P_modemacro;*** Weiteren auszuschaltenden Layer klicken ***;+
_ai_molc;\_setenv;layeroff;$M=$(getvar,clayer);_u;;_expert;1;"_-layer;_off;$M=$(getenv,layeroff)";;_expert;0;$P0=*

Kennt jemand einen Trick, wie OK mittels Return quittiert werden kann?

Danke

[Diese Nachricht wurde von ryf am 09. Feb. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de