Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Tekla
  Beantworte gerne Fragen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Beantworte gerne Fragen (9199 mal gelesen)
maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 27. Jun. 2010 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

hab mich soeben beim Forum angemeldet...
Ich arbeite seit 2004 mit Tekla und habe bereits einige Versionen hinter mir.
Gerne stelle ich mein Wissen in den Dienst des Forums.
Falls Ihr Fragen zu Tekla habt, versuch ich diese gerne zu beantworten.

Gruss
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15 und jetzt bald bei 16.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

eduxxl
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von eduxxl an!   Senden Sie eine Private Message an eduxxl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für eduxxl

Beiträge: 31
Registriert: 06.04.2007

erstellt am: 24. Sep. 2010 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo maeder1

ich habe ihnen soeben eine PM geschickt.

Grüße

eduxxl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Projekto
Mitglied
CEO

Sehen Sie sich das Profil von Projekto an!   Senden Sie eine Private Message an Projekto  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Projekto

Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2010

Win 7
UG NX 6

erstellt am: 22. Jul. 2011 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo !

Ich habe folgendes Problem: Wir müssen für den Statiker Step Dateien auslesen (inkl. Schrauben etc.) und haben damit unsere Probleme.

Ich habe schon viele Varianten ausprobiert, XML auslesen und im Converter von TEKLA ein Step erstellen (dann werden die Schrauben
nicht eingelesen). Wenn ich versuche einen FEM Export zu machen, stürzt TEKLA ab...

Mit dem Bentley Programm könnte man IFC einlesen und evtl. Step auslesen, weiss aber nicht, ob das geht. Wenn wir ifc auslesen, sind die Schrauben mit allen Informationen vorhanden.

Hast Du eine Idee???

Schöne Grüsse

Oliver

------------------
Schöne Grüsse

Oliver

www.projekto-gmbh.ch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 26. Jul. 2011 20:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Kann mir mal jemand erzählen wie zufrieden in bezug auf den stahlbau er mit dem programm tekla ist??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 26. Jul. 2011 20:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo marsmännchen

was willst du genau wissen? Es kommt immer auf den verwendungszweck an.  Z.b. Kannst du mit Tekla nicht Metallbauprofile verlegen, da diese Profile zu viele Ecken haben. Wenn du aber richtigen Stahlbau zeichnen willst, finde ich es eines der bessten Programme, da es von Grund auf nicht auf Strichen basiert, sondern auf einem Modell, von welchem aus die Pläne erstellt werden

Wenn du noch eine bestimmte Frage hast, kannst du dich gerne bei mir melden (und nein, ich arbeite nicht für Tekla  )

Ach ja, ein ganz perfektes und fehlerfreies System habe ich bissher nicht gesehen, aber für unsere Zwecke im Stahlbau wohl das effektivste.

Gruss
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15 und jetzt bald bei 16.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 26. Jul. 2011 21:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Oliver

hast du bereits eine Lösung für dein Problem gefunden?

Gruss
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15 und jetzt bald bei 16.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 26. Jul. 2011 21:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir arbeiten im klassischen Stahlbau (verbunden mit Massivbau) mit vielen gebogen und herkömmlichen Sachen. Z.B. auch mit Stahlträgern HEB welche dann bewehrt und mit Beton ausgegossen werden. Und schnell soll es gehen.
Wir arbeiten derzeit mit Hicad und es steht die Überlegung an auf ein anderes System zu wechseln. Kennst du Hicad? und wie im vergleich dazu ist tekla? Das Demo Video von tekla ist nicht so sehr ergibig und behandelt ach immer ein best. Thema. Gibt es von tekla eine Demoversion zum ausprobieren??
Ist tekla umständlich zu bedienen? tief verschachtelt? Benötigt Tekla große rechnerleistungen? Wie ist die geschwindikkeit bei komplexen Konstruktionen??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 26. Jul. 2011 22:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das kommt wahrscheinlich unserem Anwendungsgebiet sehr nahe. Wir sind im Stahlhochbau tätig, meist im Bereich Hallenbau.

Mit gebogenen Trägern hast du in Tekla keine Probleme, solange diese Träger in einer Ebene gebogen sind. Einen Wendel (wie z.B. die Aussenwange einer Wendeltreppe) wirst du mit Tekla nicht zu stande bringen.

Nein, leider kenne ich HiCad nicht näher und kann dir daher nicht nähere Vergleiche zwischen den Programmen nennen. Aber auch ich muss mich in spätestens einem Jahr auf die Suche nach einem anderen CAD für unsere zweite Abteilung machen und werde dann evtl. HiCAD ein Mal testen.

Die grösste Umstellung wenn du z.B. an AutoCAD gewöhnt bist, ist der Grundsatz. Bei AutoCAD zeichnest du Linien auf ein "digitales Papier", bei Tekla erstellst du ein Modell, erstellst darin Verbindungne und generierst daraus Ansichten und deine Pläne. Somit kannst du auch schnell und einfach eine zusätliche Ansicht auf den Plan bringen, ohne zeichnen zu müssen.  Wenn du diesen Unterschied verinnerlicht hast, ist die grösste Hürde geschafft. Wie bei jedem CAD ist es aber sinnvoll eine Person zu kennen welche das CAD beherrscht, da doch einige Tricks dich weiterbringen (wir hatten die letzten zwei Monate auch einen Zeichner einer unserer Kunden bei uns im Büro, um diesen auszubilden. Das hilft enorm.).

Von der Hardware-Seite her kann ich dir abr gut Auskunft geben, da ich unser Hadwarelieferant bin. Du benötigtst keinen wahnisinnig teuren PC (kauf auch keinen beim CAD-Vertreter, die sind meist überteuert). Der Knackpunkt ist die Grafikkarte, diese muss eine gute Leistung bringen. Dabei ist nicht mal die Grafikkarte an sich das Problem, sondern die teilweise unsauber programmierten Treiber. Das kann dazu führen, dass eine eigentlich schnellere Grafikkarte ausgebremst wird und langsamer ist als ein "altes" Modell. Das hab ich selbst bereits erlebt. Eine 500SFr teure Grafikkarte hab ich wieder ausgebaut und durch eine 50SFr teure Occasion-Karte ersetzt...

Ansonsten sind Prozessoren gut, welche hoch getaktete Kernen haben. Ein Zwei-Kern-CPU reicht völlig aus, dafür aber eben mit höherer Taktrate. Einen Vier-Kern-Prozessor wird dir nichts bringen (ausser einem leeren Budget), da Kern 3 und 4 durch Tekla nicht benützt werden.

Ich habe z.B. folgende Kombination im Einsatz:
Intel i5 560 (Dual-Core mit 2x 3.2 GHz)auf Asus P7P55-M Mainboard mit 2x4 Gb Ram. Dazu eine Asus GeForce-Grafikkarte aus der GTX-Serie (nicht die neuen EN-GTX). Da bei uns die Daten auf einem NAS im Netzwerk liegen ist ein 1Gbps-Netzwerkanschluss ein muss.

Falls du eine Installation testen möchtest, wende dich am einfachsten an einen Händler, der kann dir eine zeitlich begrenzte Lizenz ausstellen (Netzwerklizenzierung wie bei AutoCAD), mit welcher du das ganze testen kannst. Falls du in der Schweiz arbeitest, kann ich dir den Kontakt auch gut vermitteln.

So, nun hab ich dich ein wenig mit Infos überschüttet, darfst aber gerne nochmals nachhaken.

Gruss
maeder1


------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15 und jetzt bald bei 16.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

[Diese Nachricht wurde von maeder1 am 26. Jul. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 26. Jul. 2011 22:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielen dank für deine ausführungen.
Hicadnext arbeitet auch mit einem Modell daraus werden die Ansichten abgeleitet und die werksattzeichnungen. Probleme haben wir hier immer wieder mit automatismen und selbstgenerierten Anschlüßen. Das herstellen einer aussenwange bei Treppen ist möglich(wenn auch aufwendig)Bei der automatischen Erstellung der werkstattzeichnung und beim erstellen von NC daten und DSTV Stücklisten gibt es auch immer mal Probleme.
Beim erstellen von NC Daten eines Bleches werden diese manchmal, wenn es vielle Rundungen gibt und eine rundung in die andere geht, nicht erstellt. Wie ist das bei Tekla?? wie funktionieren die Schnittstellen vor allem 3d schnittstellen DWG DXF Step

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 11. Aug. 2011 20:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Wo bekommt man eine kostenlose Demo/Testversion von tecla Structure
um das ganze mal selbst aus zu probieren??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 11. Aug. 2011 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo marsmännchen

zurück aus den Ferien...
für eine legale Lizenz müsstest du dich beim lokalen Vertreter melden, der kann dir eine Zeitlich befristete Lizenz geben.
In welechem Land wohnst du denn?

Gruss
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15 und jetzt bald bei 16.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 22. Aug. 2011 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

wie kommst du darauf das ich in ferien war?
eine legale Lizenz? woher bekomme ich eine illegale? zum testen wäre das gut.

Mal eine andere frage: Wenn du eine Zeichnung respektive Modell hast mit sagen wir mal 10000Tonnen und darin sind dann alle Teile eingebaut bis zur letzten Schraube. Wieviel MB hat dann dieses Modell und lässt sich damit noch arbeiten? Oder geht das überhaupt nicht???

Schöne Grüße

[Diese Nachricht wurde von marsmänchen am 22. Aug. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 22. Aug. 2011 19:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich meinte nicht, dass du in den Ferien warst, sondern ich selbst nun zurück bin 

nun, das Modell (es ist gleich ein ganzer Ordner) wird nicht gross, das sind die evtl. exportierten DXF der Pläne grösser. Ein Modell in dieser grösse würde deine Grafikkarte wahrscheinlich an den Rand der Leistungsfähigkeit bringen. Wir blenden in diesem Fall nicht alles ein (man kann ab Version 15 sehr gut filtern), so dass mann flüssig arbeiten kann.

Bei einer illegalen Version kann ich dir nicht weiterhelfen, da die Lizenzen netzwerkverwaltet sind. Dazu möchte ich mich nicht strafbar machen, da es mein Arbeitswerkzeug ist 

Wenn du ernsthaft interesse an einem Test hast, dann würde ich die Landesvertretung um eine Testlizenz bitten. Die bekommt man in der Regel auch problemlos.

Gruss
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15 und jetzt bald bei 16.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 23. Aug. 2011 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Und wievile MB hat nun so eine Zeichnung?
Arbeitet Tekla mit Baugruppen??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 23. Aug. 2011 18:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das kann man nich generell sagen, da es auf den Inhalt deines Modells ankommt und wie kompliziert dieser ist. Wenn deine Datenbank aber über 10mb würde (da wären das Modell und alle Pläne enthalten), dann ist dies bereits sehr gross. Hab ich selbst noch nicht erlebt...

Ja, Tekla kennt Baugruppen, Teilsysteme, Montagelose und viele weitere "Sortiermöglichkeiten"

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15, 16 und jetzt bald bei 17.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

[Diese Nachricht wurde von maeder1 am 23. Aug. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 27. Aug. 2011 22:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo maeder1

Und wie verhält sich Tekla mit dem erstellen von DSTV Stücklisten?
Und wie beim erstellen von NC Daten?
Wie funktioniert Tekla mit 3D DXF DWG Step Dateien?
Funzt das alles einwandfrei?

Schöne Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 11. Okt. 2011 18:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mader1,

seit ein paar Tagen habne wir tekla. Schulung wird es keine geben.(Kosten) also muss ich mich so durchwursteln.
Was mir auffiel:
Icons sehr klein - wie kann man das größer stellen
Hintergrund tiefblau - kann man dass verändern
Dann:
Habe mal ein Profil eingebaut IPE300 dann geändert hat geklappt - nur wo und wie kann die Länge geä. werden? Kann die Länge auch definiert eingestelt werden also IPE300 4895 z.B.?
Wie kann man Profile verschieben und zwar definiert? werde immer nach einem Punkt gefragt? Kann man steifen in seiner lage verschieben? Wie macht man 2D Ansichten (auch zur Bearbeitung von Profilen?

Mir scheint das tekla doch sehr kompiziert in seiner Anwendung zu sein!!

Schon mal vielen Dank für deine Tipps

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 11. Okt. 2011 20:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Marsmänchen

zugegeben, ohne Schulung und ohne Hilfe wird das ein hartes Stück Schule werden. Wir hatten auch einen Zeichner einer Partnerfirma für 2 Monate bei uns, damit er den Einstieg leichter findet.

So, nun zu deinen Fragen:
- Die grösse kann einfach geändert werden siehe: http://dl.dropbox.com/u/15543323/Tekla-grosse%20Symbole.pdf

- Hintergrundfarbe kann über die Variable beim start geändert werden. Es kann für jede Ecke eine Farbe definiert werden, was ein Farbverlauf ergeben würde. Standarteinstellung ist ein Farbverlauf von weiss nach blau, ich habe mir den Hintergrund auf schwarz eingestellt.

- Klick das Profil an, dann erscheinen die beiden Endepunkte farbig (Startpunkt gelb, Endpunkt rot), wenn du diese Punkte verschiebst, ändert sich die Länge

Ich würde dir dennoch dringend dazu raten Hilfe in irgend einer Form zu holen, damit du in einer angemessenen Zeit sicher bist mit dem Programm und einige Tricks kennst. Wie die Hilfe auch immer aussehen mag... Wenn du mal ein Projekt mit Unterstützung gemeister hast, wären die grössten Hürden bereits überwunden. Aber jedes neue CAD (vorallem 3D) wird einführung benötigen, da ist Tekla kein Einzelfall. Wichtig ist auch, dass die Grundeinstellungen sauber sind, damit du am Ende auch schnell wirsd.

Viel Erfolg
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15, 16 und jetzt bald bei 17.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 11. Okt. 2011 20:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo nochmals

vieleich kannst du folgenden Link öffnen: http://www.tekla.com/international/solutions/building-construction/videos/FirstSteps/index_ger.html

da hast du sehr kurz eine Übersicht, wies so läuft. Falls du den Link nicht öffnen kannst, einfach auf www.tekla.com  registrieren und dich im Extranet einloggen. Da bekommst du noch ein paar Infos

Gruss
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15, 16 und jetzt bald bei 17.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 18. Okt. 2011 19:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo maeder1,

so wir haben jetzt eine Schnellschulung von 2 Tagen bekommen. Hat schon was gebracht, aber das ich jetzt sagen könnte ich kann mit Tekla konstruieren ist weit gefehlt. Hat schöne Funktionen , vor allem der Komponenteneinbau ist eine tolle Sache. Ganz der Praxis bzw. unserer Firmennorm entspricht das leider nicht aber ich glaube mal das lässt sich anpassen. Ist eine andere Handhabe als mit Hicad.

Bin mal gespannt wie mann mit Übungen vollends rein kommt......

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marsmänchen
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von marsmänchen an!   Senden Sie eine Private Message an marsmänchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marsmänchen

Beiträge: 30
Registriert: 13.04.2011

erstellt am: 04. Nov. 2011 18:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Maeder

bist du wirklich überzeugt das Tekla besser als Hicad ist? warum soll Tekla das beste Stahlbauprogramm sein???Hicad hat mächtig Gaz(prom) gegeben!!

MFG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan Nawrot
Mitglied
CAD / CAE Design, Ausbilder Produktdesign, Teklan


Sehen Sie sich das Profil von Stephan Nawrot an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan Nawrot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan Nawrot

Beiträge: 49
Registriert: 16.07.2009

System:
Intel® Core™ i5 CPU 750 @ 2.67GHz 2.00Ghz
16,0 GB RAM
64bit Win7 Professional
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 24. Apr. 2012 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Schade das der Tekla Structures Bereich so wenig Anwender hier hat, die tummeln sich wohl alle im Programmeigenem Diskussionsforum.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bdv06
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von bdv06 an!   Senden Sie eine Private Message an bdv06  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bdv06

Beiträge: 2
Registriert: 25.05.2012

erstellt am: 26. Mai. 2012 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo! Ich bin auf der Suche nach Schulung zur Tekla Structures.
Es gibt Manual und Lessons auf Englisch, aber ich beherrsche Englisch nicht sicher.
Dabei muss ich mich derzeit auf Deutschlehre konzentrieren, also Deutsch ist mir lieber.
Könnten Sie mir helfen, was zu besorgen? Ich wäre Ihnen sehr verbunden, falls Sie mir was zu Verfügung stehen würden.
Mit freundlichen Grüßen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maeder1
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maeder1 an!   Senden Sie eine Private Message an maeder1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maeder1

Beiträge: 13
Registriert: 27.06.2010

erstellt am: 27. Mai. 2012 20:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo bdv06

dazu müsste ich erst Mal wissen auf welchem Niveau Sie sich bewegen. Sind sie "blutiger Anfänger" oder haben Sie bereits einige Erfahrungen gesammtelt?

Gruss
maeder1

------------------
Tekla 9, 10, 11, 12, 15, 16 und jetzt bald bei 17.0

Autodesk 2000, 2006 und 2010

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bdv06
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von bdv06 an!   Senden Sie eine Private Message an bdv06  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bdv06

Beiträge: 2
Registriert: 25.05.2012

erstellt am: 28. Mai. 2012 23:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maeder1 10 Unities + Antwort hilfreich

Offen gestanden bin ich eher ein so genannter "blutiger Anfänger". Meine Erfahrung bei TS besteht aus Erlernung des entsprechenden Manuals und gleichzeitigen Versuchungen erste Modelle einzubauen. Auf Englisch bin ich lediglich im Zustand die gesamten Regeln und Einstellungen zu ergreifen. Es ist mit teilweise gelungen, das einfache Modell des Silogebäudes zu sammeln. Die Hindernisse beginnen mit Erstellungen der Custom Componentes, weil ich auf Englisch kaum sinnvolle Information deutlich verstehen kann. Vor allem gibt es Mangeln an den konsequenten Anleitungen, damit man Schritt für Schritt die geschickte Methode erfassen kann, und auf diese weise Software Kenntnissen zu speichern. Leider habe ich daneben keinen Zugang zur Teklaextranet, also muss ich mich nur auf hartnäckiges Büffeln der Handbücher und Ihre Hilfe verlassen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz