Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Mechanical
  Sonderzeichen in der Bemaßung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Sonderzeichen in der Bemaßung (3600 mal gelesen)
Markus Flory
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Markus Flory an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Flory  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Flory

Beiträge: 63
Registriert: 16.01.2002

erstellt am: 21. Jan. 2002 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Da ich hin und wieder Variablen bemaßen muß, benötige ich Zeichen wie Alpha, Beta, Gamma, Delta, größer gleich, kleiner gleich, etc. Eine neue Schrift bzw. eine vorhandene umprogrammieren möchte ich nicht. Sonderzeichen bekomme ich nur im M-Text eingefügt, aber wenn ich diese kopiere und in die Bemaßung oder in das Attributs-Schriftfeld einfüge, werden diese andere Zeichen umgewandelt. Momentan benutzen wir ISOCP.shx und möchten diese auch behalten, da alle vorhandenen Zeichnungen diesen Stil haben. Extra Texte mit diesen Zeichen möchte ich nicht vor die Bemaßung oder das Schriftfeld setzen, die Sonderzeichen sollen assoziativ sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Angelika Preiwuss
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Angelika Preiwuss an!   Senden Sie eine Private Message an Angelika Preiwuss  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Angelika Preiwuss

Beiträge: 1169
Registriert: 12.07.2000

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und Zusatz zu meinem Job bei S-CAPE GmbH............................. auf Grund Eheschliessung neuer Name: Angelika Hädrich

erstellt am: 21. Jan. 2002 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus Flory 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus Flory,
wenn bei Bemaßung oder im Text solche "Sonderzeichen" benötigt werden, kann man sich mit der Tastenkombination zum einfügen helfen.
Man braucht dazu die Zeichentabelle. Dort kann man für jedes Zeichen des Zeichnsatzes auch die Tastenkombination ablesen: ein viertel wäre im Zeichensatz ISOCP z.B. Alt Taste festhalten und dann die Zahlen 0188 eingeben wird Alt losgelassen erscheint im Text oder in der Bemaßung dann 1/4
Hat man keine UNICODE Zeichentabelle zur Verfügung kann man sich die wichtigsten Zeichen mit etwas Mühe im Mtexteditor unter Symbol -> Andere raussuchen (aufpassen richtigen Font wählen)
Plus-Minus: Alt +  0177
Leider kann man auch hier nur Zeichen verwenden, die im Zeichensatz enthalten sind.
Also kommt man nicht umhin einen Zeichnsatz zu benutzen, der alle nötigen Zeichen enthält.
Gruss Angelika

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Flory
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Markus Flory an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Flory  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Flory

Beiträge: 63
Registriert: 16.01.2002

erstellt am: 21. Jan. 2002 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Antwort. Diesen Weg hatte ich schon versucht, aber wie es halt so ist, sind viele Zeichen nicht in dem Zeichensatz vorhanden. (alpha, etc.) Wenn ich einen anderen wähle und ein Zeichen im M-Text Editor einfüge geht´s, aber ja nicht in der Bemaßung. Also werde ich nicht daran vorbei kommen einen Zeichensatz anzupassen oder Sonderzeichen aus anderen Zeichensätzen "lose" vor die Bemaßung oder Schriftfeld zu setzen. Wieso enthält denn eine AutoCAD Schrift nicht die typischen Sonderzeichen!? Na ja, man kann nicht alles haben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Flory
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Markus Flory an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Flory  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Flory

Beiträge: 63
Registriert: 16.01.2002

erstellt am: 21. Jan. 2002 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Weißt Du vielleicht, warum es nicht mehr möglich ist, im Mechanical 6 eine Bemaßung L= inkl. Tolaranz (ACAD-Tool) zuerstellen. Die Toleranzen werden nur bei Dezimalwerten geschaltet. Im 2000 wuren diese auch bei L= gesetzt. L1= ist OK, aber ich benötige halt auch L=??!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KA76
Mitglied
Technische Zeichnerin (bald Maschinenbau-Technikerin [Abendschule] )


Sehen Sie sich das Profil von KA76 an!   Senden Sie eine Private Message an KA76  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KA76

Beiträge: 80
Registriert: 31.10.2001

AutoCAD(R) Mechanical Power Pack 2000i ; SP4 ;
Windows 2000

erstellt am: 21. Jan. 2002 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Markus Flory 10 Unities + Antwort hilfreich


Cbem2.zip

 
^C^C(load "cbem2.lsp");cbem2

Für Deine letzte Frage hab ich ein kleines Lisp-Programm für Dich.
Wir arbeiten hier auch mit Tabellenzeichnungen und benutzen dafür auch häufiger Variablen mit Toleranzen.

Das lsp- Programm nach dem Entpacken einfach in den ACAD-Support Ordner kopieren und in ACAD mit

"^C^C(load "cbem2.lsp");cbem2"  starten
(Hab mir dafür ein neues Icon angelegt.)

Dann einfach das L-Maß anklicken und die Toleranzen zu Fuß eingeben.

Hoffe, das hilft Dir weiter
Bis dann
KA

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Flory
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Markus Flory an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Flory  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Flory

Beiträge: 63
Registriert: 16.01.2002

erstellt am: 21. Jan. 2002 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank!! Klappt wunderbar. Hast Du vielleicht eine Unicode Liste von ISOCP.shx?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz