Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Kunststoffe und Gummi
  Maximale Wandstärke Extrudieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Maximale Wandstärke Extrudieren (308 mal gelesen)
Tomi484
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Tomi484 an!   Senden Sie eine Private Message an Tomi484  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tomi484

Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2020

Abaqus/CAE 2020 Studentenversion

erstellt am: 30. Jan. 2021 17:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

kann einer mir sagen, was an maximaler Wandstärke bei einem Rohr, dass durch Extrudieren hergestellt wird, möglich ist?

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4922
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 30. Jan. 2021 17:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Tomi484 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo , ich nehme an Du meinst ein Rohr kompackt aus Thermoplast.
Das Problem ist die Kühlung und die dafür benötigte Zeit und hier die notwenige Kühlstrecke in Meter.
Das Grundgesetz hierfür lautet : die Wanddicke bestimmt die Kühlzeit mit der 2. Potenz.  Beim Extrudieren ist dann die Kühlzeit proportional zur Länge der Kühlstrecke.  Beim Extrudieren sind aber Druck und Temperatur niedriger als beim Spritzgießen, deswegen sind da auch höhere Wanddicken möglich.
Bei einem Rohr ist entscheidend, ob das Werkzeug innen auch gekühlt oder temperiert ist.  Damit wären dann viel größere Dicken möglich.
Wenn Du im Baumarkt Plexiglasplatten  (PMMA) kaufst, dann ist bis 20 mm Dicke der Kilopreis fast gleich. Drüber wird es teurer. 
Theoretisch gibt es bei der Dicke aber keine Grenze.  Es gibt auch Halbzeug mit Ø über 100 mm.
Je nach Menge und Anwendung kannst Du auch 2 Rohre ineinander stecken,
oder Schäumen. Die Wand ist da außen kompakt und dazwischen Schaum oder Sekundärmatierial.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz