Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Zeichnungsansicht tangentialer Kanten beeinflussen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Zeichnungsansicht tangentialer Kanten beeinflussen (732 mal gelesen)
morVis
Mitglied
3D Artist


Sehen Sie sich das Profil von morVis an!   Senden Sie eine Private Message an morVis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für morVis

Beiträge: 10
Registriert: 18.02.2013

erstellt am: 10. Jul. 2020 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

zuerst einmal muss ich sagen, dass ich aus der 3D-Visualisierungsecke komme (Autodesk Maya) und leider wenige Kenntnisse in Inventor besitze. Von daher bitte ich um ein wenig Rücksicht, wenn der ein oder andere Ausdruck falsch ist    .

Was umgesetzt werden soll:
Wir haben sehr viele Fahrzeuge (bzw. eine riesige Menge, die später Layer-mässig erzeugt und überlagert werden soll), von denen ich eine Maßzeichnung erstellen möchte.
Jedoch ist uns die Anzahl an dargestellter Kanten deutlich zu hoch, wenn ich tangentiale Kanten anzeigen lasse.
Wenn ich tangentiale Kanten deaktiviere, ist die Darstellung nur sehr rudimentär und nicht ausreichend, da hier sehr viele Details verloren gehen (oder z.B. auch komplette Fenster einfach nicht dargestellt werden).

Gibt es eine Möglichkeit ein Ergebnis zu bekommen, was irgendwo dazwischen liegt? D.h. kann ich diese Anzeige beeinflussen, was automatisiert angezeigt wird?
Tangentiale Kanten anzeigen und diese Zeichnung dann manuell zu säubern wäre bei der Datenmenge leider keine Option.


Wir haben dies schon eine Weile über NX versucht, aber dort werden auch deutlich zu viele Linien dargestellt und es würde in einer manuellen Säuberung enden.
Gibt es in Inventor eine solche Möglichkeit?


Vielen Dank im Voraus!

Grüße

[Diese Nachricht wurde von morVis am 10. Jul. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von morVis am 13. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 10. Jul. 2020 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Aussuchen welche tangentialen Kanten angezeigt werden geht nicht, - alles oder nix
aber wenn du "Perspektivisch verkürzt" aktivierst und in der Layersteuerung die Strichstärke dafür zurücknimmst wirds vielleicht annehmbarer.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 10. Jul. 2020 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von morVis:
Gibt es in Inventor eine solche Möglichkeit?
Nein, jedenfalls nicht dass ich davon wüsste.

Das Problem tritt in gleicher Weise auch bei stark und zahlreich gerundeten Maschinenteilen auf, also z. B. bei Gussteilen. Da hat man früher von Hand die sogenannten Lichtkanten gezogen, allerdings immer nur eine Linie pro Rundung und nicht zwei, wie es das CAD macht. Die Software kann es halt nicht besser, und bei der Darstellung gibt es nur Ja oder Nein und immerhin noch "verkürzt".

Ein "irgendwo dazwischen" wäre sicher Vielen willkommen, aber worüber sollte es definert sein?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3239
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 10. Jul. 2020 21:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:

Ein "irgendwo dazwischen" wäre sicher Vielen willkommen, aber worüber sollte es definert sein?


Anhand des Krümmungssprunges der innerhalb der Kante stattfindet?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 11. Jul. 2020 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Lösungsansatz wäre, das Modell so zu überarbeiten dass an den darzustellenden Details (Fenster wurden erwähnt) echte Kanten entstehen.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zebulon1861
Mitglied
Rentner


Sehen Sie sich das Profil von Zebulon1861 an!   Senden Sie eine Private Message an Zebulon1861  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zebulon1861

Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2020

erstellt am: 11. Jul. 2020 23:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer :
Ein Lösungsansatz wäre, das Modell so zu überarbeiten dass an den darzustellenden Details (Fenster wurden erwähnt) echte Kanten entstehen.


Wobei wir bei dem bewiesenen Phänomen wären, das ein Kreis ein unendliches Viereck wäre... Digital und mathematisch trivial darstellbar...

------------------
Alle Tage ist kein Sonntag...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 12. Jul. 2020 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Inventor ist halt ein Maschinenbaulastiges CAD-Programm und stellt jegliche Modellgeometrie möglichst exakt dar.
Es ist kein künstlerisch angehauchtes Visualisierungsprogramm.


------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

morVis
Mitglied
3D Artist


Sehen Sie sich das Profil von morVis an!   Senden Sie eine Private Message an morVis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für morVis

Beiträge: 10
Registriert: 18.02.2013

erstellt am: 13. Jul. 2020 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Torsten Niemeier:

Anhand des Krümmungssprunges der innerhalb der Kante stattfindet?



An so etwas ähnliches habe ich auch gedacht. Aber schon einmal vielen Dank an alle, die geantwortet haben.
Sehr schade, dass es so nicht möglich ist, es hat nicht zufällig jmd. noch eine Idee, welche Software so etwas halbwegs automatisiert beherrscht?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 13. Jul. 2020 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Kannst Du nicht ein Beispiel zeigen, was dargestellt werden soll und was nicht?
Und, wie soll später die große Menge an Modellen erzeugt werden? Manuell oder automatisch? Kopien?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

morVis
Mitglied
3D Artist


Sehen Sie sich das Profil von morVis an!   Senden Sie eine Private Message an morVis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für morVis

Beiträge: 10
Registriert: 18.02.2013

erstellt am: 13. Jul. 2020 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Im Prinzip in eine typische Ansicht einer Bedienungsanleitung (Bsp.: Link ). Möglichst simpel und "sauber" dargestellt.
Wenn ich allerdings tangentiale Kanten anzeigen lasse, habe ich zu viele Kanten die angezeigt werden (mindestens zwei bis drei pro Kurve oder Kante), das wird leider bei einem größeren Modell sehr unübersichtlich. Schalte ich es aus, verschwinden auch viele "wichtige" Linien, u.a. das erwähnte Fenster.

Mit der Automatisierung meinte ich in diesem Falle eher die Erstellung einer solchen Zeichnungsableitung ohne noch übermäßig viel Handarbeit einfließen zu lassen, indem ich Linien von Hand hinzufüge oder entferne.
Ich vermute leider, dass es hierfür keine "einfache" Lösung gibt, evtl. ist das von Roland Schröder angedeutete Nachzeichnen von Lichtkanten die naheliegenste Option. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 14. Jul. 2020 18:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Es bleibt jedenfalls Handarbeit.
Man könnte im Modell eine Skizze erstellen in die jene Rundungskanten projiziert werden die relevant erscheinen, und diese Skizze dann in der Zeichnungsansicht sichtbar schalten.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

morVis
Mitglied
3D Artist


Sehen Sie sich das Profil von morVis an!   Senden Sie eine Private Message an morVis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für morVis

Beiträge: 10
Registriert: 18.02.2013

erstellt am: 15. Jul. 2020 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, das mit der Handarbeit habe ich schon befürchtet. Aber mit der Skizze klingt nach einem guten Ansatz, vielen Dank schon mal!
Ich habe gestern einen anderen getestet, indem ich einzelne Bauteile, bzw. einzelne Bereiche/Patches aus dem Bauteil gelöst habe (Bsp.: ovale Vertiefung unter dem Handkauf der Tür). Somit hatte ich dann eine sichtbare Außenkante (tangentiale Kanten aus).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 15. Jul. 2020 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für morVis 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Wenn das gezielte Verändern des Modells erlaubt ist, könntest Du auch mittels Verdickung die Umrisse einzelner Flächen als Kanten erscheinen lassen. Es entstehen dann für jedes Segment der Umrandung jeweils zwei Kanten, die aber praktisch an derselben Stelle liegen und, je nach Lage zur Ansicht, teilweise verdeckt sind. Mit dem Abstandswert (0,1 mm reicht schon) und der Richtung (erhaben oder vertieft) kannst bzw. musst Du experimentieren. Wichtig: Die Option Automatische Verschmelzung nicht benutzen!

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

morVis
Mitglied
3D Artist


Sehen Sie sich das Profil von morVis an!   Senden Sie eine Private Message an morVis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für morVis

Beiträge: 10
Registriert: 18.02.2013

erstellt am: 15. Jul. 2020 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ah ok, vielen Dank! Das ist auch ein interessanter Ansatz, den ich unbedingt testen muss.
Ursprünglich wollte ich das Verändern des Modells vermeiden, aber es scheint im Moment die einzige Option zu sein zu meinem gewünschten Ergebnis zu kommen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz