Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Bauteil spiegeln und altes löschen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Bauteil spiegeln und altes löschen (1435 mal gelesen)
NikNolte7
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von NikNolte7 an!   Senden Sie eine Private Message an NikNolte7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NikNolte7

Beiträge: 45
Registriert: 02.03.2016

Inventor 2017 R2,
Windows 10

erstellt am: 08. Apr. 2019 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe ein Bauteil gezeichnet, möchte dieses spiegeln, dann das alte Bauteil löschen und am neuen (gespiegelten) Objekt weiter arbeiten.

Wenn ich die Mirror-Funktion aufrufe, dort den Volumenkörper wähle und Originale entfernen anklicke, dann wird das Objekt zwar gespiegelt, aber das neue kann ich nicht modifzieren..ich kann immer nur das Ursprungsobjekt bearbeiten.  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 08. Apr. 2019 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

IV tickt genau so, und nicht anders.
Geringfügig übersichtlicher könnte ev. eine gespiegelte Abgeleitete Komponente sein.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 08. Apr. 2019 22:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist nicht unüberwindlich.
- Muster -> Spiegeln -> Option Volumenkörper spiegeln
- Volumenkörper und Spiegelebene wählen -> Als Ergebnis Neuer Volumenkörper
- Original entfernen funktioniert jetzt nicht
- Abhilfe: Fläche löschen, dabei Ursprungsbody mit Option Stück oder Hohlraum auswählen

Danach kann der neue Body bearbeitet werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 09. Apr. 2019 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

oder man beginnt die erste Skizze auf einer Arbeitsebene auf einer Ursprungsebene.
Wenn man geschickt arbeitet genügt "Normale umkehren" der Arbeitsebene und das Teil ist gespiegelt.

Bei Gußteilen mit einem Browser bis in den Keller stößt das aber an Grenzen  .

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NikNolte7
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von NikNolte7 an!   Senden Sie eine Private Message an NikNolte7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NikNolte7

Beiträge: 45
Registriert: 02.03.2016

Inventor 2017 R2,
Windows 10

erstellt am: 09. Apr. 2019 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von W. Holzwarth:
Ist nicht unüberwindlich.
- Muster -> Spiegeln -> Option Volumenkörper spiegeln
- Volumenkörper und Spiegelebene wählen -> Als Ergebnis Neuer Volumenkörper
- Original entfernen funktioniert jetzt nicht
- Abhilfe: Fläche löschen, dabei Ursprungsbody mit Option Stück oder Hohlraum auswählen

Danach kann der neue Body bearbeitet werden.


Den letzten Punkt habe ich leider nicht verstanden..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 09. Apr. 2019 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich vermute, Nick stößt sich daran, dass man bei gespiegelten Modellen die Skizzen und Features nur am Ort wo das Original war editieren kann. Das kann tatsächlich ziemlich schwer verständlich und lästig sein, aber bearbeiten kann man ja trotzdem.

Walters Vorschlag führt IMHO zu genau demselben Verhalten, also letztlich keine Lösung für Nick's Problem.

Das mit der Erstskizze auf einer AE und deren Normale umkehren ist eine auf den ersten Blick sehr elegante Lösung, müsste man im konkreten Fall ausprobieren wie weit das Ergebnis tatsächlich eine korrekte gespiegelte Version ist.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 09. Apr. 2019 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich


Nonsens-Schraube.ipt

 
Na gut, anbei ein Testbeispiel. Einfach mal das Bauteilende ganz hoch schieben, und dann schrittweise nach unten.

Habe eine Schraube genommen, weil ich mal sehen wollte, ob bei der Body-Spiegelung die Gewinderichtung gleich bleibt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 09. Apr. 2019 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Da versteh ich was falsch, oder wir reden aneinander vorbei.

Das "Problem" das ich hinter Nick's Frage vermute ist, dass wenn man in Deinem Beispiel die Schraubenlänge ändern will, man in die Originalskizze gehen muss und die ist halt dort wo sie ursprünglich war, d.h. ausserhalb des neuen gespiegelten Teiles. Das kann verwirrend und ungewöhnlich erscheinen.

Im guten alten MDT (und möglicherweise in anderen CADs auch) konnte man ein Bauteil in sich spiegeln sodass alle Skizzen und Features gespiegelt waren, und nicht assoziative Spiegelungen der Ausgangselemente (wenn ich mich richtig erinnere, aber Du, Walter, müsstest das noch besser in Erinnerung haben als ich).
Immer in der Annahme dass Nick genau das meinte.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 09. Apr. 2019 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leo, sowie er oben geschrieben hat, will er das Ursprungsteil löschen und am Spiegelteil weiter arbeiten.
Aber das ist nur eine spätere Operation im Teil-Browser, die Skizzen und Parametrik bleiben ja erhalten, und können immer noch editiert werden. Alternativ kann man aber auch mit "Objekt kopieren" ein tumbes Teil (ohne Parametrik) erzeugen, und daran weiter arbeiten.

Noch was zur Option "Original entfernen": Ist aktiv bei der Spiegel-Option "Vereinigung", aber nicht bei "Neuer Volumenkörper".

Wie man im zweiten Fall vorgeht, sieht man bei der Nonsens-Schraube

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 09. Apr. 2019 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von W. Holzwarth:
...
Aber das ist nur eine spätere Operation im Teil-Browser, die Skizzen und Parametrik bleiben ja erhalten, und können immer noch editiert werden...


Darin sind wir uns ja einig, IV kanns nur genau so und nicht anders (wenn man nicht die Parametrik killen will).
Ausser der Trick den nighty erwähnt hat funktioniert mit dem gegebenen Bauteil.

Vielleicht sollte Nick mal genau darstellen was ihn wirklich stört an der Funktion "Spiegeln".
Ich kann ja nur vermuten dass ihn genau das stört was mich auch vor Jahren, noch frisch von MDT kommend, mal gestört hat (nämlich dass die ursprünglichen Features und Skizzen immer noch dort liegen wo sie vor dem Spiegeln waren - was ja aus IV-Sicht logisch ist).

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NikNolte7
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von NikNolte7 an!   Senden Sie eine Private Message an NikNolte7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NikNolte7

Beiträge: 45
Registriert: 02.03.2016

Inventor 2017 R2,
Windows 10

erstellt am: 09. Apr. 2019 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Da ist man mal einen Moment nicht dabei...
Also mich stört, dass ich immer im Original ändere und nicht in der Kopie..
Da schwebt das Original so im Raum, obwohl ich es nicht mehr brauche.
Es geht ja nur darum, dass ich ein gespiegeltes Element brauche, dass ich individuell ändern möchte.

Hätte nicht gedacht, dass dieser Wunsch sooo ungewöhnlich ist..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 09. Apr. 2019 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von NikNolte7:
Hätte nicht gedacht, dass dieser Wunsch sooo ungewöhnlich ist.
Ist nicht ungewöhnlich, aber passt nicht ins Konzept. Was Du willst, ist, das Bauteil inklusive aller Features "umzustülpen", und das ist raumlogisch nicht so einfach zu bewerkstelligen, wie offenbar viele glauben.

Z. B. ist ja gemäß einer seit langer Zeit geltenden internationalen mathematischen Konvention die Grundlage aller 3D-Berechnungen, auch der 2D-Skizzen, ein rechtsdrehendes Raumkoordinatensystem. Wenn man nun spiegelt, soll dann die Software für dieses eine Bauteil plötzlich für jede Funktion eine Version für linksdrehende Berechnung aus dem Ärmel ziehen?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2292
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 09. Apr. 2019 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Würde es nicht reichen, alle Z-Koordinaten negativ zu machen?

P.S.: Wenn zum Beispiel ein Bauteil nur aus einer Extrusion besteht, kann ich da ja die Richtung umkehren. Das müsste nur automatisch mit jedem Formelement geschehen.

------------------
Gert Dieter  

Ein Mensch lebt noch mit letzter List in einer Welt, die nicht mehr ist.
Ein andrer, grad so unbeirrt, lebt schon in einer, die erst wird.
Eugen Roth

[Diese Nachricht wurde von Hohenöcker am 09. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 09. Apr. 2019 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
Das mit der Erstskizze auf einer AE und deren Normale umkehren ist eine auf den ersten Blick sehr elegante Lösung, müsste man im konkreten Fall ausprobieren

Das machen wir schon viele Inventorversionen so, weils funktioniert.
Es ist in einer Methodiklvorlage auch schon vorbereitet.
Die Grenzen und und Probleme liegen ganz wo anders  .

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NikNolte7
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von NikNolte7 an!   Senden Sie eine Private Message an NikNolte7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NikNolte7

Beiträge: 45
Registriert: 02.03.2016

Inventor 2017 R2,
Windows 10

erstellt am: 09. Apr. 2019 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Ist nicht ungewöhnlich, aber passt nicht ins Konzept. Was Du willst, ist, das Bauteil inklusive aller Features "umzustülpen", und das ist raumlogisch nicht so einfach zu bewerkstelligen, wie offenbar viele glauben.

Z. B. ist ja gemäß einer seit langer Zeit geltenden internationalen mathematischen Konvention die Grundlage aller 3D-Berechnungen, auch der 2D-Skizzen, ein [b]rechtsdrehendes Raumkoordinatensystem. Wenn man nun spiegelt, soll dann die Software für dieses eine Bauteil plötzlich für jede Funktion eine Version für linksdrehende Berechnung aus dem Ärmel ziehen?

[/B]


stimmt... ich sehe nur mein popeliges Bauteil.. aber das hat natürlich weitreichende Konsequenzen   
Also schön nochmal zeichnen oder mit den Änderungen im Original arbeiten.
Was etwas unglücklich ist, dass wenn ich den Volumenkörper beim spiegeln lösche, nur noch die Skizzen der alten konstruktion auftauchen.
Änderungen sind dann nicht besonders elegant durchzuführen, oder kann man das eionfacher lösen..
Ich glaube ich zeichne den ganzen Krempel neu...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 09. Apr. 2019 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von NikNolte7:
Ich glaube ich zeichne den ganzen Krempel neu...
Versuche doch wenigstens mal, das Bauteil (bzw. eine Kopie davon) Schritt für Schritt (Bauteilende hochschieben!) umzudrehen. Das wird zwar einiges an händischer Nacharbeit erfordern, z. B. Skizzen umarrangieren (Spiegeln oder Neuzeichnen in den Skizzen wäre ungünstig, weil dabei neue Linien und damit neue Kanten entstehen und folgende Bezüge nicht darauf zugreifen, sondern die alten Kanten suchen), ist aber am Ende vielleicht doch weniger Arbeit, als alles neu zu malen.


------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NikNolte7
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von NikNolte7 an!   Senden Sie eine Private Message an NikNolte7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NikNolte7

Beiträge: 45
Registriert: 02.03.2016

Inventor 2017 R2,
Windows 10

erstellt am: 09. Apr. 2019 16:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK.. ist eine Möglichkeit..
Ich hatte nur gehofft, dass ich ein Bauteil erstelle, spiegel, die Kopie abspeicher um dann damit die Änderungen durchführe.

OK.. wenn es nicht geht..   

[Diese Nachricht wurde von NikNolte7 am 09. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 09. Apr. 2019 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht reden wir noch immer aneinander vorbei?
Genau das was Du da sagst geht doch problemlos.
Ev. störend ist doch nur, dass Du am gespiegelten Teil die Originalfeatures ändern musst. Nach etwas Eingewöhnung ist das kein Problem.

Kannst Du so ein Teil hochladen, oder zumindest genau zeigen/beschreiben was Dir das Probleme bereitet?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NikNolte7
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von NikNolte7 an!   Senden Sie eine Private Message an NikNolte7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NikNolte7

Beiträge: 45
Registriert: 02.03.2016

Inventor 2017 R2,
Windows 10

erstellt am: 09. Apr. 2019 18:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK... mag sein.

hier zwei Zustände des Objektes..

1. beim spiegeln

2. Danach

Das alte Objekt ist als Volumenmodel weg.. wenn ich dann was ändern will, kommen nur noch die einzelnen Skizzen zum vorschein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 09. Apr. 2019 18:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NikNolte7 10 Unities + Antwort hilfreich

OK, Du siehst also den Bezug zwischen Feature und Skizze/Parameter nicht.
Etwas erleichtert würde das wenn Du per Klick auf das sichtbare Feature das Editieren aufrufst. Dann landest Du ziemlich sicher in der richtigen Skizze.

Wie gesagt, gewöhnungsbedürftig (hat mir auch Kopfzerbrechen gemacht beim Umstieg auf IV), aber es geht eigentlich.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz