Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Schnellzugriff Werzeugkasten; NEU Button neu definieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Schnellzugriff Werzeugkasten; NEU Button neu definieren (1064 mal gelesen)
Sascha.T
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Sascha.T an!   Senden Sie eine Private Message an Sascha.T  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sascha.T

Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2013

HP ZBook15
Intel Core i7 2,4Ghz
16 GB
Quadro K1100M
via Docking Station auf 2 24" HP Z24n
Space Mouse: 3d Connexion Space Explorer
Inventor 2016
AutoCad 2016
Vault Basic 2016
Plant 3D 2017
Navisworks Simulate 2017
Revit Structure 2016

erstellt am: 15. Nov. 2017 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mich würde interessieren, wie ich den "NEU" Button im Schnellzugriff Werkzeugkasten anders belegen kann. Wenn ich auf ▼ neben dem "NEU" Button drücke, öffnet sich Zeichnung, Baugruppe usw. Wenn ich nun auf Zeichnung klicke öffnet sich eine bestimmte Vorlage. Wie kann ich dise Vorlage neu definieren ? 
Vielen Dank im Voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 15. Nov. 2017 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha.T 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist extra so vorgesehen, dass sich bei genau diesem Knopf unbeeinflussbar die Standardvorlage öffnet.

Wenn Du eine individuelle Vorlage haben willst, entweder:
- Die Standardvorlage ändern (böse!)
- Per Datei/Neu oder über das Home-Fenster öffnen (und ev. dafür per IPJ eigene Vorlagen anziehen?)
- Wenn das zuviel Geklicke ist, einfach <Strg>+<N> drücken.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 15. Nov. 2017 21:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha.T 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
Die Standardvorlage ändern (böse!)
Wieso böse? Einige Funktionen benutzen automatisch die Norm.ipt und die Norm.iam, und auch dabei hätt ich dann schon gern meine Voreinstellungen. Also ändere ich immer die Norm.ipt und die Norm.iam so wie ich das brauche. Und die Norm.idw erst recht.

Wenn was schiefgeht, kann man die originalen Dateien ja immer noch von irgendwo wieder her kramen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5193
Registriert: 15.04.2007

erstellt am: 16. Nov. 2017 06:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha.T 10 Unities + Antwort hilfreich

HAllo und guten Morgen Roland.

Der muss jetzt sein.
Du schreibst:

Zitat:
Wenn was schiefgeht, kann man die originalen Dateien ja immer noch von irgendwo wieder her kramen

Frei nach dem Motto:
Wer speichert ist feige.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 16. Nov. 2017 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha.T 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Wieso böse? ...

Wie so oft:
Wenn Du weisst was Du tust geht's schon.
Fragen tut aber einer der das offensichtlich nicht weiß, und so als Allgemeinlösung für Unbedarfte könnte ich das nicht empfehlen (wir selber haben das als Anfänger jahrelang so gemacht, mit kleineren Problemchen hintennach, und sind dann zugunsten besserer Praxis davon abgegangen).

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sascha.T
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Sascha.T an!   Senden Sie eine Private Message an Sascha.T  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sascha.T

Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2013

HP ZBook15
Intel Core i7 2,4Ghz
16 GB
Quadro K1100M
via Docking Station auf 2 24" HP Z24n
Space Mouse: 3d Connexion Space Explorer
Inventor 2016
AutoCad 2016
Vault Basic 2016
Plant 3D 2017
Navisworks Simulate 2017
Revit Structure 2016

erstellt am: 16. Nov. 2017 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für das schnelle Feedback.
Zur Erklärung:
Bei uns (in der Firma) waren einige unvollständige, bzw veraltete Vorlagen am Server. Das heißt, jedes Mal wenn man mit "Strg N" oder via "Neu" Button, das Fenster öffnete, waren einige unnötige .idw dabei.
Nun hab ich die im Vorlagenordner in einen "Old" Ordner verschoben, und wir haben nun nur noch die aktuelle, gültige .idw als Vorlage.
Den Button ▼ anders zu konfigurieren ist nicht notwendig, da, nach einer kleinen Umfrage im Büro, diesen Button keiner der Kollegen nutzt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 16. Nov. 2017 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha.T 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Eure "bessere Praxis" ist also, dass Ihr beim "händischen" Erstellen von Dateien andere Vorlagen benutzt als Inventor beim automatischen Erstellen?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 16. Nov. 2017 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha.T 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie so oft, dürfte der Unterschied in den unterschiedlichen Aufgaben liegen.
Wir arbeiten für stets wechselnde Kunden, und natürlich will jeder seine eigenen Templates haben.
Das geht nur über den klassischen Dialog, tlw. im Zusammenhang mit der IPJ.

Wenn ich aber mal was probieren möchte und ausschließen will dass ein selbstgebauter Murks im Template in die Quere kommt, nehm' ich die Originale - jederzeit leicht erreichbar per Dropdown wie eingangs beschrieben.

Das ist nur einer der Gründe.

Ein anderer Grund, ganz ähnlich gelagert, wäre eigentlich obsolet, aber uralte schmerzhaft angelernte Gewohnheiten wird man schwer wieder los:
In frühen Zeiten gabs keinen automatisch in die Skizze projizierten Ursprung. Also haben wir brav, wie auch im Forum positiv diskutiert, die Norm.ipt mit einer Ausgangsskizze mit projiziertem Ursprung versehen.
Mit dem bösen Nebeneffekt, dass bei Step-Importen tausende Mittelpunkte im Modell schwebten.
Du selber hattest doch auch solche einschlägige Erfahrungen, beim Ausmisten der original angelegten Materialien?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 16. Nov. 2017 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha.T 10 Unities + Antwort hilfreich

"...stets wechselnde Kunden ... jeder seine eigenen Templates ..." Das regelt man mit der jeweiligen ipj.

"... selbstgebauter Murks im Template " Das lässt man halt sein. Dass man Backups macht und/oder reichlich OldVersions verwahrt, um Fehler rückgängig machen zu können, setze ich voraus.

"...die Norm.ipt mit einer Ausgangsskizze mit projiziertem Ursprung ...  bei Step-Importen tausende Mittelpunkte ..."Ja,  , das war der Tag, an dem ich verstanden habe, welche Funktion die Norm.ipt tatsächlich hat.

Tatsache ist, dass die Norm-Vorlagedateien nicht nur von der eingangs erwähnten Schaltfläche, sondern auch von einer Reihe automatischer Funktionen herangezogen werden. Ausgerechnet diese Dateien nicht den betrieblichen Erfordernissen anzupassen ist doch widersinnig.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sascha.T
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Sascha.T an!   Senden Sie eine Private Message an Sascha.T  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sascha.T

Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2013

HP ZBook15
Intel Core i7 2,4Ghz
16 GB
Quadro K1100M
via Docking Station auf 2 24" HP Z24n
Space Mouse: 3d Connexion Space Explorer
Inventor 2016
AutoCad 2016
Vault Basic 2016
Plant 3D 2017
Navisworks Simulate 2017
Revit Structure 2016

erstellt am: 17. Nov. 2017 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen.

Bei uns ist der Schriftkopf bissal anders. Dann ist ein Copyright Text dabei, der sich über die Jahre leicht verändert  hat. Es waren eben Vorlagen dabei die einfach "veraltet" waren. Der Aufbau des Schriftkopf an sich hat sich ja kaum verändert. Es ist nicht so, dass wir da Änderungen vornehmen wie wir lustig sind. Vielleicht hab ich mich da schlecht ausgedrückt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz