Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Inventor2017-Inhaltscenter--> Fehler in ben. def. Familie

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Inventor2017-Inhaltscenter--> Fehler in ben. def. Familie (182 mal gelesen)
K.Brandenb.
Mitglied
Konstrukteurin

Sehen Sie sich das Profil von K.Brandenb. an!   Senden Sie eine Private Message an K.Brandenb.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für K.Brandenb.

Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2017

Inventor 2017
Vault 2017

erstellt am: 20. Mrz. 2017 08:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ihr da draussen,

ich beziehe mich hier auf den Chat Link zum Beitrag

Mein Problem: Zuerst einmal der IST-Zustand:
Ich habe eine (kopierte) Familientabelle (zB. DIN 1025-IPE Träger oder ISO4014 Skt.Schr. m. Schaft)ohne ursprüngliche Abhängigkeiten zu der Familie von der kopiert wurde. Die neue Familientabelle ist also völlig eigenständig.
Es gibt einige benutzerdef. Spalten (zB. Oberfläche, Artikelnr. u.a.) und in der Material-Stilbibliothek wurden eigene Materialien (zB 8.8, S235JR u.a.) hinzugefügt, welche hier in der Familie dann ausgewählt wurden.
Soweit so gut. Jetzt kommt die Krux: :-(((

Immer, wenn ich anfange, die verschiedenen Familienvarianten, die alle mit "Materialanleitung" erstellt wurden,
(zB. bei Schrauben--> 10.9 schwarz, 10.9 galv.verz., 10.9 fverz, V4A) im Inhaltscenter-Editor bzw  über den Editor geöffnetes Excel zu sortieren, kommt irgendwann der Zeitpunkt, wo es mir alles kaputt "kloppt", d.h. es wird scheinbar nicht die ganze Excel-Liste sortiert, sondern Inventor "vermischt" die einzelnen Zeilen- und Spalteneinträge miteinander, sodaß zB in Zeile 3 steht: M5x25 (in Spalte Designation) und die Spalte PartNumber auf einmal M20x100-ISO4017-8.8 galv.verz. steht, obwohl ich diese natürlich nicht verändert habe. Die Spalte "ursprünglicher Dateiname" hat aber (natürlich) noch den richtigen Eintrag "M5x25-ISO4017-8.8 galv.verz.

Woher kommt das?

Gleiches passiert bei der Familiengruppe IPE-Träger, zB:
Vorhanden sind zB IPE180-100mm_DIN1025-2_S235JR    UND    IPE180-100mm_DIN1025-2_S235JR-WPZ3.1    UND    IPE180-100mm_DIN1025-2_S235JR-SA2.2

Die mit _SA2.2 möchte ich im Inhaltscenter zwar haben, aber nur auf "Zuruf" auch auswählen können, sprich: sie sollen in der Inhaltscenter-Editor-Tabelle unterdrückt sein und nur bei Bedarf können die Kollegen die auswählen ohne dass ich diese neu anlegen muss. Also mein Vorgehen: alle nach SA2.2 sortieren, Zeilen markieren und per RMT "Zeile unterdrücken". Sieht alles gut aus? Dann " Anwenden klicken" und in die Bibliothek übernehmen. Soweit ok, Tabelle ist also richtig und ich speichere die so ab.

Dann "kloppt" Inventor auch hier alles platt, und ihm ist wurstegal, ob ich die Sortierung im Inhaltscenter selbst oder in der vom Editor aus gestarteten Exceltabelle sortiert habe und es kann sein, daß dann ein Träger mit SA2.2 Auswahlliste steht, wenn ich in der iam den Träger (mit "aus Inhaltscenter einfügen") einfügen möchte, obwohl ich ja vorher im Inhaltscenter alle mit SA2.2 unterdrückt habe.
Ich habe heraus gefunden, dass wenn man den Editor mit Excel öffnet, die erste Zeile und die ersten beiden Spalten ausgeblendet sind, in der zweiten Spalte steht meist „STATUS“, wenn da „SUPPRESSED“ steht, dann ist diese Zeile hinterher in der Familientabelle  unterdrückt. Wenn ich den Status auf „OK“ setze, dann sind alle Zeilen sichtbar.
Alle Zeilen sichtbar funktioniert auch prima in der Auswahlliste des Normteils. Wenn ich jetzt anfange, die nicht benötigten Zeilen im Excel auf „SUPPRESSED“ zu setzen, „kloppt“ Inventor alles platt und ihm ist egal, welche ich ausgewählt hatte und auch egal, wie die Sortierung war, also wenn ich zB. nach „SA“ als Material sortiert habe, sind hinterher immer auch welche von S235 unterdrückt und die SA trotzdem sichtbar.

HILFE!!!!
Hat jemand das Phänomen schon mal gehabt und kann mir weiterhelfen?????
Bin noch neu hier.

Danke schonmal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mcap
Mitglied
CAD-Supporter


Sehen Sie sich das Profil von mcap an!   Senden Sie eine Private Message an mcap  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mcap

Beiträge: 36
Registriert: 13.11.2014

Dell M6700
ACAD2014-2017
IV2014-2017

erstellt am: 20. Mrz. 2017 22:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für K.Brandenb. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Hast du zufälligerweise im Inhaltscenter-Editor die Bibliotheksansicht auf 'Zusammengeführte Ansicht'? Wenn ja, dann schalt mal um auf nur die entsprechende Bib und bearbeite dann die Familientabelle.
Ich hatte mal was ähnliches als ich zwei Mal die Familie DIN6796 in zwei verschiedenen Bibs (mit unterschiedlichem Inhalt) hatte. Da hat dann auch das Ausfüllen (über Excel) verrückt gespielt.

Hoffe das hilft.

------------------
Gruss Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9164
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 21. Mrz. 2017 06:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für K.Brandenb. 10 Unities + Antwort hilfreich

weiter ist es so, dass viele Materialien je Familie das System langsamer machen. Deswegen gehe ich zur Zeit darin über, für jedes Material eine eigene Familie zu erzeugen, das spart mir nun Zeit bei Platzieren. Leider habe ich dein Problem nicht, was ich nicht verstehe ist, dass du was von unterdrücken geschrieben hast, aber diese Funktion ist mir in der Familientabellenbearbeitung nicht bekannt, nur in IParts.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

K.Brandenb.
Mitglied
Konstrukteurin

Sehen Sie sich das Profil von K.Brandenb. an!   Senden Sie eine Private Message an K.Brandenb.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für K.Brandenb.

Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2017

Inventor 2017
Vault 2017

erstellt am: 21. Mrz. 2017 06:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Marco,

nein, das ist es nicht, ich habe nur meine benutzerdef. Bibliothek in der Ansicht. Das ist es leider nicht, aber trotzdem Danke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

K.Brandenb.
Mitglied
Konstrukteurin

Sehen Sie sich das Profil von K.Brandenb. an!   Senden Sie eine Private Message an K.Brandenb.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für K.Brandenb.

Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2017

Inventor 2017
Vault 2017

erstellt am: 21. Mrz. 2017 06:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Sascha,

dann hätte ich also für JEDES Material eine einzelne Familiengruppe:

zb für Skt-Schraube m. Schaft, ISO 4014, 8.8:
Schwarz
fverz
galv.verz.
V4A

und das Ganze nochmals für 10.9, 5.8 und 12.9

das sind schon 4 Familien für nur 1 Material. Finde ich bissl unübersichtlich dann, oder???
Ist glaube ich nicht so praktisch. Aber trotzdem danke dir!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de