Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Laptop für Inventor 2017 Professional

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Laptop für Inventor 2017 Professional (3506 mal gelesen)
Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 30. Nov. 2016 17:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo miteinander,

in zwischen ist mein Mac etwas älter und unter dem Simulierten WIN läuft auch der Investor nicht mehr richtig :-( die Kiste ist einfach zu langsam, daher habe ich mich entschlossen einen Neuen Rechner mir zuzulegen.

Für was soll der Rechner sein.

- Inventor Professional 2017
-- Win 64-Bit
-- WIN 10

Dann kommen noch die Office Programme und der Photoshop,
wobei der Inventor die Hösten Anforderungen hat daher soll der Neue Rechner danach ausgelegt werden.


Ich habe keine Bauteile die mehr als 500 Baugruppen haben!

Jetzt war ich auf der Seite:
http://usa.autodesk.com/adsk/servlet/syscert?siteID=123112&id=18844534&results=1&stype=system&product_group=12&release=2017&os=524288&manuf=all&opt=1

Dort kann man angeben welches Produkt man haben möchte und er werden Rechner empfohlen, jedoch werde dort Rechner empfohlen die es nicht mehr zu bestellen gibt. :-(

Daher meine Frage was Benutzt Ihr, was würdet Ihr euch neu zulegen? was wird wirklich benötigt und was nicht?

Ich möchte einen Laptop und einen Großen Monitor mit Seeraten Tastatur und Maus.
ich mag die Großen Kisten auf dem Boden nicht oder auf dem Schreibtisch !


als System Voraussetzen werden vorgegeben: https://knowledge.autodesk.com/de/support/inventor-products/troubleshooting/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/DEU/System-requirements-for-Autodesk-Inventor-2017-products.html

gruß Mücke

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 30. Nov. 2016 18:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Schau zuerst in Deine Geldbörse wieviel da drin ist für diesen Kauf.
Dann geh z.B. auf die Homepage von Dell, und klick' Dir ein Notebook (eines aus der Liste "Workstations") zusammen so gut es Du Dir eben leisten kannst.
Zwingend notwendig sind nur SSD und reichlich RAM (20GB würde ich sagen).
Bildschirmgröße nach Deinem Geschmack und dann geht's um die Grafikkarte. Dabei so hoch greifen wie es Deine Börse erlaubt, immer drauf achten dass Du Deinen Großen Monitor auch wirklich anschließen kannst und der von der Grafik unterstützt wird.
Zum Schluss kannst Du noch Geld ausgeben für Klimbim, wenn das Spaß macht.

Wenn Du das alles zusammengeklickt hast, die Liste abspeichern und bei Dell anrufen. Das ersparte Geld dann hier aufteilen <G>

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 30. Nov. 2016 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

inzwischen gibt es auch schon die M.2 SSDs die so noch schneller und auch schon für z.B. Dell Precision 7000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1694
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 30. Nov. 2016 19:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Tja und wenn auch alle Quadro Fans wieder schreien  
Wenn du günstig unter IV mit richtig Spass arbeiten wilst nimm den hier    

https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/acer+aspire+gaming+notebo ok+v+nitro+black+edition+vn7+592g+74fp

Dann noch den dabei und es wird richtig schön
https://www.notebooksbilliger.de/tft+monitore/60+63+cm+236+25+monitore/acer+k242hlbd
------------------
************************************
    

[Diese Nachricht wurde von Frank_Schalla am 30. Nov. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 30. Nov. 2016 19:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Frank.
Nitro Black.
Wow!

Aber sicherstellen ob z.B. dem Mücke sein Großer Monitor per NitroBlack-Stecker angeschlossen werden kann, in voller Pracht.

Übrigens schwöre ich nicht auf die überlegene Qualität der Profigeräte eines Markenherstellers, es waren schon genug Dell Precisions bei mir kaputt.
Aber ich empfehle die 3 Jahre vor Ort Garantie.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 30. Nov. 2016 19:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hey,

für das letzte System (iMac) habe ich ca. 1.600€ Ausgegeben.
Da dieses ersetzt werden soll, habe ich mit 2.000 Euro als erstes mal als obergrenze für alles geätzt (Ohne Software).


Was ist denn bitte eine "M.2 SSDs" ?

Ich bin echt erstaunt das es 20GB RAM gibt, das ist ja der Hammer.

Werde mir das bei Dell mal schauen.
Und dann das was ich meine Hier Posten.

Der Rechner denn Frank_Schalla vorgestellt hat sieht gut aus.
Was meinst du Leo mit

Zitat:
Aber sicherstellen ob z.B. dem Mücke sein Großer Monitor per NitroBlack-Stecker angeschlossen werden kann, in voller Pracht.

Noch habe ich keinen Großen Monitor, den würde ich mir mit dazu kaufen wollen.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 30. Nov. 2016 20:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei den Preisvorstellungen fehlt noch die Information, Unternehmer (ohne MWSt) oder Privatperson (mit MWSt).

Ob der Monitor passt oder nicht, bitte ausführlich kontrollieren (lassen).
Laut meinen flüchtigen Recherchen hat der Laptop in Frank's Link einen HDMI-Ausgang, der Monitor einen DVI-Eingang. Also ein 1:1 Kabel passt schon mal nicht, wie es mit Übergangkabeln oder -Stecker ausschaut und welche Auflösung unterstützt wird dabei sei bitte zu prüfen.
Das aber nur aus der Ferne und auf die Schnelle aus dem Prospekt abgelesen.

Es mag ja passen und gut gehen - nur die jahrzehntelange Erfahrung mit EDV zeigt, dass alles was schief gehen kann auch schief geht - und noch manches nicht klappt was eigentlich klappen müsste.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TStein
Mitglied
Entwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von TStein an!   Senden Sie eine Private Message an TStein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TStein

Beiträge: 522
Registriert: 28.05.2002

HP Z210, 16GB RAM, Quadro 2000, SpacePilot
Leptop Acer V3-772G, 16 GB RAM, SSD, Geforce GTX760, SpaceMouse Wireless
Win10Pro
AIP 2020.3, Z88v5

erstellt am: 30. Nov. 2016 20:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Hai!
Ich nutze seit 1,5 Jahren einen Acer V3-772G (siehe Info).
Mit sowas kannst du gut arbeiten, bei deinem Teilespektrum. Das ist bei mir ähnlich, von der Anzahl der BT.
Das mit den Quadros ist ja eine ewige Diskussion. Ich hatte Rechner mit und ohne Quadros. So wirklich vermisst habe ich die teuren Dinger nie.
Seit die DIVA ja DirectX ist, ist das mit Quadros bei den kleinen BGs IMHO eh wurst.

------------------
Für neuen Monitor bitte hier <> Nagel einschlagen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TStein
Mitglied
Entwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von TStein an!   Senden Sie eine Private Message an TStein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TStein

Beiträge: 522
Registriert: 28.05.2002

HP Z210, 16GB RAM, Quadro 2000, SpacePilot
Leptop Acer V3-772G, 16 GB RAM, SSD, Geforce GTX760, SpaceMouse Wireless
Win10Pro
AIP 2020.3, Z88v5

erstellt am: 30. Nov. 2016 20:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Ach so....
bezahlt hebe ich damals knapp unter 1100€

------------------
Für neuen Monitor bitte hier <> Nagel einschlagen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 30. Nov. 2016 21:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Muecke.1982:

Was ist denn bitte eine "M.2 SSDs" ?

naja geht halt über das interne PCIe deswegen können die dann auch auf folgende Raten kommen:

Datentransferrate Lesen 2600 MB/s
Schreiben 1150 MB/s
z.B. OCZ RVD400-M22280-256G 256 GB, Solid State Drive (M.2, RD400)

Aber es gibt neben den M.2 auch noch normal PCIe SSDs.  kosten aber  bei 4 TB mehr 10.000  der Wahnsinn. naja

Schnittstelle 1x PCIe x8
Datentransferrate Lesen 5000 MB/s
Schreiben 3000 MB/s
ok hier mal viel Text zu M.2

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1251
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2018
Inventor 2018 Professional
Windows 10 64bit

erstellt am: 01. Dez. 2016 00:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

kucken, wieviel RAM das Notebook unterstuetzt. Kann sein bloss 16.
Wenn du sparen willst, ggf. ebay von USA kaufen, dann gibts aber keine Umlaute mehr. Letztendlich sind die eh in China hergestelld, meins dann von China nach USA, dann 'stralia. Dann Festplatte rausgerissen und SSD und 2x8GB rein, schneller als PC auf Schicht.
Bei Komplettpaketen kucken, je mehr das Laptop hat, umso mehr wird dazu gebuendelt. Du bekommst dann extra Kosten an Software plus sagen wir mal das selbe mit 16GB statt 8 kostet mehr als wenn du die 8GB selber weg schmeisst und 16 reinsteckst. Selbe fuer SSD. Plus kucken, richtige SSD kaufen, nicht Hybrid. 1TB SSD kostet eh weniger als 170MB, damals, beim Fuehrer. Schauen, dass das Neue noch wartungs luken hat fuer RAM und Disk, sonst must du die ganze Rueckwand raus popeln, 1h Angst.

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 01. Dez. 2016 06:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Was mir hier noch fehlt ist, was simulierst du und kann man auch mehrere Cores nutzen? Wie Frank schön zeigt, kann man auch andere Laptoparten nehmen. Leider sind 8 oder mehr reale Cores im Laptop sehr teuer.  

@ Frank hast du den LED Monitor getestet? Denn ich hatte mal den von Samsung gekauft und dann ein Auslaufmo dell von Eizo, der Unterschied ist gewaltig und meine Augen tun nicht mehr weh. kostet aber bei 24" 300€ mit Mehrwertsteuer und kein LED und 16:10

---

Du ich bin gerade auf dem gebrauchte Rechner Trip und das ist es beeindruckend was da alles gibt auch unter 1000€ und für mich auch mit einer Quadro.

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 01. Dez. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1251
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2018
Inventor 2018 Professional
Windows 10 64bit

erstellt am: 01. Dez. 2016 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

grosse Kisten, gibt doch auch kleine.
das Mainboard in meinem Lapzop ist so gross wie eine DVD....

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 01. Dez. 2016 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Preisvorstellungen: Sagen wir mal 2.000 EURO Netto für alles ohne Software.

Der Laptop von Frank: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/acer+aspire+gaming+notebo ok+v+nitro+black+edition+vn7+592g+74fp
schaut echt gut aus.

Frage der Cache beim Prozessor ist das viel 6MB? oder wenig? ist das Wichtig?

Das andere was ich auch noch nicht verstanden habe ist das mit den Festplanet. 
Ich kann dort eine "M.2 2280 PCIe 3.0 4x NVMe" Festplatte einbauen die ist aber noch nicht drin.
kann von der M.2 Platte dann auch Das betriebsamstem etc. gestartet werden? oder ist das nur ein Zusatz Platte für meine Daten?

Als Festplatte ist eine SSHD Platte mit 1.000Gb verbaut (Bekommt man das überhaupt voll?), was ist dann die Kapazität (SSD)8GB Platte die dort mit aufgelistet wird? ist das Laufwerk D?

Dann ist da noch das mit den Anschlüssen ich kann einen Monitor nur Per HDMI anschließen?, ist ja nicht schlimm glaube ich, doch der Monitor sollte das dann auch haben?

Das Betriebsamstem, wenn man das schon mit Bezahlt würde ich das gerne auf WIN 10 PRO hoch setzen. muss ich mal schauen ob man das bei denen dazu bestellen kann.
Oder ist es besser die Platte zu Formatieren und ein Pro selber zu Installieren?


EDIT: habe ich vergessen, ist es auch gut einen Höheren Grafikspeicher zu haben?


------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem  

[Diese Nachricht wurde von Muecke.1982 am 01. Dez. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 01. Dez. 2016 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

dein Vorschlag sieht gut aus - wo ich vorsichtig sein würde wäre mit dem 15" und UHD Monitor, weiß nicht ob IV das inzwischen mit 2017 kann.

weiter nimm keine normal HDDSSD- sondern direkt eine SSD auch als Win Partition. Macht einen sehr grossen Unterschied.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 01. Dez. 2016 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das mit dem Display, wenn ich ein Externen Monitor anschliße müsste das doch wider egal sein? dann kommt es auf den Externen Monitor an? oder habe ich da was Falsch verstanden?


Habe mir gerate von Chip einen Unterschied von SSD zu SSHD angeschaut, das ist gewaltig, und ja ich möchte eine SSD Platte im Neuen System haben :-).

Habe jetzt bei notebooksbilliger mal ein Paar Parameter eingegeben. (Vielleicht geht das mit dem Link)
https://www.notebooksbilliger.de/notebook+kaufberater/advisor/10?availability=&box_18695_17291_min=189&box_18695_17291_max=2550&box_18695_17291_slid=1&box_18694_17291_min=120&box_1 8694_17291_max=169&box_18694_17291_slid=1&box_18698_17291%5B%5D=pseudo298&box_18697_17291_min=15801&box_18697_17291_max=65536&box_18697_17291_slid=1&box_18704_17291_min=&box_18704_ 17291_max=&box_18704_17291_slid=&box_18701_17291%5B%5D=6894&box_18703_17291%5B%5D=pseudo164&box_18703_17291%5B%5D=pseudo161&box_18703_17291%5B%5D=pseudo277&box_18706_17291%5B%5D=15 523&box_18706_17291%5B%5D=15521&box_18706_17291%5B%5D=8160&box_18706_17291%5B%5D=16961&box_18707_17291_min=&box_18707_17291_max=&box_18707_17291_slid=&box_18708_17291_min=&box_1870 8_17291_max=&box_18708_17291_slid=&box_18709_17291=&box_18710_17291_min=&box_18710_17291_max=&page=1&perPage=0&sort=&order=&advisor=10

schon erstaunlich was es da alles gibt.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 01. Dez. 2016 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

wenn du den Laptop Monitor nicht nutzt, dann ist es egal. Klaro.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 01. Dez. 2016 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Woher wies ich denn ob die Grafikkarte

Zitat:
Systemvoraussetzungen für Autodesk Inventor 2017 Windows:
Microsoft Direct3D 11®-fähige Grafikkarte oder höher

unterstützt?

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 01. Dez. 2016 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Beim Prozessor wirst Du dort eh keine Auswahl haben, der passt so wie er ist.

Wenn Du nach klassischer EDV-Manier konfigurieren willst, nimmst Du zwei SSDs, eine ca. 250GB für Betriebssystem und Programme, die andere 500GB groß für Daten.
Du kannst aber auch eine Große nehmen, musst halt die Daten zwecks leichterem Backup sauber ablegen.

Eine echte TB SSD ist da sicher nicht drin, das ist ev. eine Hybrid (große Festplatte mit kleiner SSD als Cache integriert), davon eher die Finger lassen.

Beim Monitoranschluss aufpassen, meines beschränkten Wissens unterstützt HDMI nur bis full-HD, aber nicht die computertypischen höheren Auflösungen, und einen Flachschirm kannst Du sinnvoll nur in der nativen Auflösung betreiben. Also, Monitor genau anschauen, Auflösung rauslesen, und dann recherchieren ob der externe Anschluss am Laptop diese Auflösung übertragen kann. Ich vermute, es geht nicht.

Wenn Du einfach nur losarbeiten willst kannst Du sicher das vorinstallierte Betriebssystem verwenden. Achtung dass Du ein Originalmedium dabei hast.
Oft haben aber Billiganbieter eine Menge Glumpert vorinstalliert, meist Testversionen von Software und Tools, die die Platte vollmüllen und mit Aufforderungen zum Kauf nerven.
Echte Gurus formatieren die Platte und installieren von Grund auf neu.

(Jaja, so ist das: Vordergründig ein super Billigangebot, aber beim leisesten Blick hinter die Kulissen jede Menge Wenn und Aber.
Rechne die (kollektiven) Stunden des sich Beschäftigen mit so einem sog. Billigangebot in Arbeitsstunden um, und Du wirst wahrscheinlich auf Kosten wie bei einem Professionisten kommen).

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 01. Dez. 2016 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Am Liebsten wäre mir ein All In One PC, doch da habe ich mir sagen lassen das die nicht so gut Bestückt sind und ich liebe eine Laptop nehmen soll und denn dann Hinter einen Monitor bauen sollte, wäre besser :-)

in meiner Konfiguration ist der Günstigste Rechner bei 1.828 EURO

Dann werde ich mir die Systeme direkt Ohne Betriebsamstem raus suchen, dann ist auch nichts auf dem Rechner drauf wenn ich Ihn bekomme.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 01. Dez. 2016 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So ich habe mir nun ein paar raus gesucht.

Die Webseite habe ich genommen da ich dort Konfigurieren konnte und sie ist schon mal genannt worden.

https://www.notebooksbilliger.de/produkt+vergleich/category/2/show/271405:0,285161:0,271416:0,285085:0
ich würde zu "SCHENKER W507-cmb Workstation 15,6" Full HD, Intel Core i7-6700K, 16GB, 512GB SSD, GeForce GTX 1060, Win10 Pro"
tendieren.

Was meint ihr?

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1251
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2018
Inventor 2018 Professional
Windows 10 64bit

erstellt am: 02. Dez. 2016 00:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

wegs Neu Installation: Platte partitionieren. Die Wiederherstellungs-Partition kannst du eh nicht aendern. Dann C neu formatieren und aufsetzen. e,f,g kommen spaeter und eine 1TB Platte nicht partitionieren, hm
Laptops: die haben eine leistungs-schwaechere CPU ganz einfach weil nicht genuegend Kuehlung. Koennen mal ganz kurz Turbo Mode, aber meistens laufen sie Halblast. 100% ist um die 60W, Laptop nur 35 oder so. Also wird ein Laptop nie einen PC ueberholen, ausser der PC ist 5 Jahre aelter oder du kaufst ein richtig teures mit vielen Lueftern.
Schnelle und langsame Partitionen gibts bei SSD nicht, ich habe auf C nur Windows, Rest incl Daten ist wo anders.

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 02. Dez. 2016 06:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Meine Empfehlung ist HP die Elitebook-Reihe.
Die gibt es auch BTO, da kann man sich austoben, was die Finanzen hergeben!
Inzwischen ist bei mir der dritte im Einsatz und der schon seid über vier Jahren und es kommt immer noch keine Langeweile auf.
Allerdings ist jetzt der interne Akku ausgestiegen. Da ich noch den Zusatzakku habe, läuft's derweil locker weiter...

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 04. Dez. 2016 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Frage: Welches Betriebsamstem muss es sein?

Ich werde Windows 10 nehmen das ist sicher, die Frage ist ob ich die Home oder die Pro. Version nehmen sollte.

Benötigt der Inventor bestimmte Dinge aus der pro Version? oder läuft dieser auch unter der Home einwandfrei?

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1251
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2018
Inventor 2018 Professional
Windows 10 64bit

erstellt am: 04. Dez. 2016 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

keine besonderen Anforderungen,Home geht. Excel mindestens 2010.
https://knowledge.autodesk.com/support/autocad/troubleshooting/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/Windows-10-support-for-Autodesk-products.html

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomas109
Moderator
Dompteur




Sehen Sie sich das Profil von thomas109 an!   Senden Sie eine Private Message an thomas109  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomas109

Beiträge: 9293
Registriert: 19.03.2002

Dell620s i5 Geforce GT 620 6GB;Lenovo X240; Citrix Desktop; Lenovo S30;
IV 4 - 2009 RIP,
aktiv
2010 - 2020
produktiv AIS2020.3 +PartSolutions
+CADDesktop
AICE
.

erstellt am: 04. Dez. 2016 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Muecke.1982:
oder läuft dieser auch unter der Home einwandfrei?

Inventor 2017 alleine läuft auf Home einwandfrei, siehe meine Sysinfo.
Erst wenn du an ein Netzwerk (PDM, etc.) willst wird's interessant, aber das hat mit Inventor selbst nicht wirklich mehr was zu tun.

------------------
lg   
Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 04. Dez. 2016 12:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

besten Dank.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 06. Dez. 2016 14:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mein Geldbeutel und meine Frau haben mich jetzt doch dazu gebracht keinen Laptop sondern einen Power-PC raus zu suchen.

Sicht dann so aus:
https://www.alternate.de/html/configurator/builder/loadSharedConfiguration.html?kind=pcBuilder&id=03ec85751a5c5195fe43debad74e7800

Dazu kommen dann 2 Monitore, und eine Tastatur mit Maus :-).

Danke euch für die Hilfe.
Gruß und schöne Adventszeit noch.

Mücke

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1838
Registriert: 02.02.2009

Hauptberuflich:
Intel i7 3770k
16Gb DDR3 PC1600
Quadro K2200
2 X Dell U2410
Win 7 Pro 64
Inventor Pro/Acadm 2015
Space Navigator<P>
Nebenberuflich:
AMD FX-4170
12Gb DDR3 PC1600
Nvidia GTX 650
Dell U2412M
Win 7 Pro 64
Inventor/Acadm 2015
Space Navigator

erstellt am: 06. Dez. 2016 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde eine nvidia gtx nehmen ... 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 06. Dez. 2016 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde auch von der Radeon abraten.
Weiß zwar nicht wie das aktuell wirklich ist, aber über viele Jahre hinweg war "Radeon" das Unwort schlechthin, für CAD.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 06. Dez. 2016 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:
Ich würde eine nvidia gtx nehmen ...  

Macht das so viel aus?

Das würde eine, GIGABYTE GeForce GTX 1070 Mini ITX OC, Grafikkarte, entsprechen.
Die ist gleich mal um 180 € Teurer.
Wenn ich das richtig interpretiere sind die zwei Karten gleich jedoch nvidia verbraucht deutlich weniger Strom.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 06. Dez. 2016 15:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

naja die Fehlerquote bei den Radeon war sehr hoch und manchmal echt, dass man am Anfang gar nicht an eine Grafikproblem dachte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 06. Dez. 2016 16:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

https://www.google.de/#q=inventor+radeon+site:www.cad.de


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11873
Registriert: 28.05.2002

Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.<P>Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

erstellt am: 06. Dez. 2016 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Muecke.1982:
Mein Geldbeutel und meine Frau haben mich jetzt doch dazu gebracht keinen Laptop sondern einen Power-PC raus zu suchen.



Dann schau doch mal in Richtung mobile Workstation Leasing Rückläufer:

http://www.ebay.de/ itm/Dell-Precision-M6700-i7-3740QM-4x2-7GHz-16GB-256GB-SSD-HDMI-FPR-nVidia-17-3-FHD-/152185881621?hash=item236efc4415:g:SYMAAOSwtnpXlj2F

Das Nachfolgemodell mit ähnlicher Leistungsfähigkeit kostet bei Dell > 4k€....

Und das Ding ist hier mit ähnlicher ausstattung im täglichen Gebrauch. Schau mal links...

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 06. Dez. 2016 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Alternativ würde ich die Karte noch nehmen. 

GIGABYTE GeForce GTX 1070 WINDFORCE OC, Grafikkarte
https://www.alternate.de/GIGABYTE/GeForce-GTX-1070-WINDFORCE-OC-Grafikkarte/html/product/1286671?


@Charly Setter: das soll jetzt nicht beleidigend sein, doch beim PC möchte ich nichts was schon ein mal in Benutzung war, irgend wie habe ich da immer ein schlechtes Gefühl dabei. keine Ahnung warum. daher möchte ich keinen Rückläufer PC.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11873
Registriert: 28.05.2002

Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.<P>Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

erstellt am: 06. Dez. 2016 16:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja, mußt Du wissen. Die Dinger sind aber normalerweise komplett überholt, gesäubert und getestet incl. 1 Jahr Garantie.

Insofern eine gute Alternative bei beschränktem Budget.

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 06. Dez. 2016 18:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

kann mir jemand sagen wo genau der Unterschied der NVIDIA Karten ist?

Denn ich finde da nur den Preis :-(

ASUS GeForce GTX 1070 TURBO       449,00 €
ASUS GeForce GTX 1070 STRIX OC  509,00 €
ASUS GeForce GTX 1070 STRIX         479,00 €
ASUS GeForce GTX 1070 DUAL          449,00 €
ASUS GeForce GTX 1070 DUAL OC   469,00 €

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 06. Dez. 2016 19:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Den Unterschied findet man unter "Bemerkung", er ist aber auch offensichtlich:

Die Karten haben unterschiedliche Lüfter-Technologien. Manche sind auch noch farbig beleuchtet, was ungemein wichtig ist, wenn man mit seinem Gaming Computer in einem transparenten Gehäuse mächtig Eindruck schinden möchte.

Je mehr Lüfter, desto länger kann man unter Volllast zocken. Außerdem hat man dann immer ein schönes Grundrauschen, das man aber mit einer entsprechenden Audioanlage überdecken kann.

Auch so ... sollte ja für IV sein. Da dreht die Graka eh Däumchen und es reicht ein Lüfter.

Mich würde stören, dass sie zwei Slots braucht. Gerade jetzt, wo PCIe SSDs immer interessanter werden.

Eine Quadro M2000 kostet in etwa genauso viel und ist für IV ideal. Die Quadro K620 reicht oft auch schon aus und ist deutlich günstiger im Preis.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1838
Registriert: 02.02.2009

Hauptberuflich:
Intel i7 3770k
16Gb DDR3 PC1600
Quadro K2200
2 X Dell U2410
Win 7 Pro 64
Inventor Pro/Acadm 2015
Space Navigator<P>
Nebenberuflich:
AMD FX-4170
12Gb DDR3 PC1600
Nvidia GTX 650
Dell U2412M
Win 7 Pro 64
Inventor/Acadm 2015
Space Navigator

erstellt am: 06. Dez. 2016 19:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich


muec1.JPG

 
Was hast du denn vor zu konstruieren?
Ich arbeite mit einer gtx770-->
Geht ohne Probleme.
Ich nutze seltens die aktuellen Chipsätze, ist viel zu teuer.

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 06. Dez. 2016 20:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Michael Puschner:

OK, einen Licht an der Grafikkarte benötige ich eigendlich nicht, das Gehäuse ist eh komplett zu :-) und das nicht mit Plexiglas  .
Außerdem habe ich einen Lichtschalter da habe ich dann auch licht auf dem Schreibtisch wo man es benötigt :-)

Das mit der Geräuschkulisse ist so eine Sache, ich habe es gerne ganz still bei mir, daher ist auch das Radio den ganzen Tag aus. (der I-Mac hat nicht einen Lüfter den ich Höre).

Sound? Öm dann muss ich noch Boxen dazu nehmen.  Ach so du redest von zocken, das mache ich zum Glück nicht, finde ich Tod Langweilig.

So jetzt zurück zum IV2017

demnach ist die Karte mit einem Lüfter ausreichend. somit die
ASUS GeForce GTX 1070 DUAL OC  469,00 €
Das ist die Günstigste in der Reihe.


@Wyoming:

Oha, ne so groß sind meine Zeichungen in der Regel nicht, die übersteigen die 500 Bauteile nicht! also ich bin deutlich drunter.
Welche hast du da genau? Wie viel Speicher?
Links in deiner Konfiguration steht noch die Nvidia GTX 650 drin.
ich kann bei dem Anbieter nur die Nvidia GTX 750 finden.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1838
Registriert: 02.02.2009

Hauptberuflich:
Intel i7 3770k
16Gb DDR3 PC1600
Quadro K2200
2 X Dell U2410
Win 7 Pro 64
Inventor Pro/Acadm 2015
Space Navigator<P>
Nebenberuflich:
AMD FX-4170
12Gb DDR3 PC1600
Nvidia GTX 650
Dell U2412M
Win 7 Pro 64
Inventor/Acadm 2015
Space Navigator

erstellt am: 06. Dez. 2016 21:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Muecke.1982:


@Wyoming:

Oha, ne so groß sind meine Zeichungen in der Regel nicht, die übersteigen die 500 Bauteile nicht! also ich bin deutlich drunter.
Welche hast du da genau? Wie viel Speicher?
Links in deiner Konfiguration steht noch die Nvidia GTX 650 drin.
ich kann bei dem Anbieter nur die Nvidia GTX 750 finden.


Hab die Signatur noch nicht geändert.
Die 770 mit 2GB Ram soltest du gebraucht für nen fuffi in Ebay bekommen.
Ist halt nicht mehr aktuell. Reicht aber noch für deine Ansprüche.
Und wenn sie dir in 2 Jahren nimma reicht, bekommste die 1070 für unter nen hunni..

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 06. Dez. 2016 21:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Muecke.1982:

Das mit der Geräuschkulisse ist so eine Sache, ich habe es gerne ganz still bei mir, daher ist auch das Radio den ganzen Tag aus.

dann nimm einen Laptop, ich habe nun seit langen wieder für mein Kinder einen PowerPC und die Lüfter höre ich sehr. Bei meinem Laptop höre ich nichts. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11873
Registriert: 28.05.2002

Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.<P>Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

erstellt am: 07. Dez. 2016 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von freierfall:

dann nimm einen Laptop, ich habe nun seit langen wieder für mein Kinder einen PowerPC und die Lüfter höre ich sehr. Bei meinem Laptop höre ich nichts.  


Stimmt auffallend, besonders seit es keine mechanisch bewegten Teile in der Kiste gibt. 

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 15. Dez. 2016 19:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Leider komme ich gegen meine Frau nicht an :-(, also muss doch so ne Große Box her kommen.

Aktuelle Konfiguration: https://www.alternate.de/html/configurator/builder/loadSharedConfiguration.html?kind=pcBuilder&id=69833b1872305882fc9ef57e848b2705

Gruß Mücke

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 15. Dez. 2016 19:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Schade 

schaue mal ein wenig nach und für 100 oder 200 € mehr fürs Gehäuse kannst du einen Schalldichtes/besser gekühltes Gehäuse kaufen.

Es gibt auch eine sehr gute Lösung, bei der alles über das Gehäuse passiv gekühlt wird. Aber den Link suche ich jetzt nicht raus, da es vermutlich zu teuer wird für Dich.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Steffen595
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Steffen595 an!   Senden Sie eine Private Message an Steffen595  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Steffen595

Beiträge: 1251
Registriert: 24.03.2004

IV2018 Professional SP1
Vault 2018
Inventor 2018 Professional
Windows 10 64bit

erstellt am: 16. Dez. 2016 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

wenn das Laptop am keulen ist, laeuft der Luefter hoch. PCs haben groessere Luefter, die langsamer laufen und daher leiser sind.
Kommt drauf an, was du mit dem Laptop wirklich machst.

http://www.metabox.com.au/store/professional-mobile-workstations
oder Alienware oder Predator mal kucken.

------------------
alle Räder stehen still, wenn Kinematiks starker Arm das will

[Diese Nachricht wurde von Steffen595 am 16. Dez. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Achmet
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Achmet an!   Senden Sie eine Private Message an Achmet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Achmet

Beiträge: 20
Registriert: 06.09.2016

erstellt am: 16. Dez. 2016 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Muecke,

wie sieht es denn mit deinen Kenntnisse der Hardware insgesamt aus? Kannst du einen Schraubendreher benutzen ohne dich zu verletzen?

Aber zum Thema. Es ist heute gar kein Problem mehr sich selbst einen PC zusammen zu bauen. Wenn du bei Alternate, Atelco, Dell und Co. mal
nachgeschaut hast und dir die technischen Daten und verbauten Komponenten rausgezogen hast, dann auf dem freien Markt Preise sondieren. Hier kannst du eine Menge
Geld sparen wenn du die Komponenten einzeln kaufst und selbst verbaust. Die Garantie wird der irrigen Meinung vieler, nicht tangiert!!!

Sicherlich ist hier eine Fraktion die an DELL hängt, an Quadro und anderen Prestige-Hardware-Komponenten, doch sollte man wissen, das genannter
Anbieter DELL z.B. lediglich ein "Zusammenschraubverein" ist, der Komponenten verschiedenster Hersteller in ein Gehäuse einsetzt, DELL draufklebt und mit 500%
verteuert anbietet.

Dazu kommt, das oft abgespeckte Komponenten (Motherboard) verbaut werden, die es an Schnittstellen mangeln lassen (siehe hier Beitrag zu PCI SSD)!

Der verfügbare RAM hat zunächst gar nichts mit dem Motherboard oder auch dem Betriebssystem zu tun!

1. Hier ist zunächst die verwendete CPU maßgeblich, denn diese verwaltet den RAM. Die Größe die sie verarbeiten kann, ist maßgeblich!

z.B. LGA 1150 kann bis 32GB RAM, die LGA 1151 kann bis 64GB RAM

2. Das Motherboard wird mit RAM Bänken bestückt. Vollbestückung heißt dann z.B. max. 32 GB RAM in 4 Bänken oder 64GB in 4 Bänken! Abgespeckte Boards haben z.B. nur 1. RAM Bank!!!

3. Zuletzt kommt dann noch das Betriebssystem, naturgemäß kann ein 32 Bit OS nur bis knapp 3,5GB RAM verarbeiten (mit Zusatzsoftware natürlich bis zur Vollbestückung).
64 Bit OS können theoretisch bis 1 Petabyte welches umgerechnet 1024 Terabyte oder auch 1048576 GB sind, passt allerdings nicht in ein Dektop-Gehäuse :-)).

M2 SSD sind schnell, haben jedoch je nach Hersteller und Größe das Problem, nicht mit allen Motherboards kompatibel zu sein. Sie werden wohl erkannt, sind dann jedoch nicht
grundsätzlich bootfähig und können nur mit Tricks zum laufen gebracht werden. (Motherboard Kompatibiltätsliste beachten!!!)

PCI-SSD sind sehr schnell, bringen jedoch auch schon in heutige Ausbaustufe den PCI3 Bus an seine Leistungsgrenzen, da du nicht zockst fäält auch die Lane Beschneidung nicht ins
gewicht.

Nicht zu vergessen bei all den SSD PCI- M2... Oft (meistens) fällt dann ein Controller für die SATA 6GB Schnittstelle weg, also hier auf die Anschlussmöglichkeiten achten.

Was die Grafikkarte angeht. Soviel wie möglich RAM, kann ja mal sein das da ein 4K Monitor angehängt wird.

Was die CPU angeht. Inventor skaliert sehr gut mit der Prozessor-Arbeitsfrequenz. Je mehr desto besser! Hier mal in Richtung 4x4GHz schauen!

Zukunftssicherheit: Der Trend bei INTEL geht zu immer häufiger wechselnden CPU Sockeln. z.Z. der Renner LGA 1151, aber auch der Vorgänger LGA 1150
ist noch sehr aktuell. Die TOP CPUs mit 4x4 GHz sind gleich teuer. Die LGA 1151 können bis 64 GB RAM, die LGA 1150 lediglich bis 32GB RAM!

Willst noch mehr Power dann LGA 2011V3, hier kann du bis CPUs mit 12 Kernen, RAM bis 256GB und höher verarbeiten...

Für dich als TIP: CPU LGA 1151, Board Mittelklasse z.B. Gigabyte, 32 GB Speicher (2 Riegel a 16 GB RAM DDR 4), zum Anfang reicht eine 250er SSD, Grafikkarte
wie gehabt, Netzteil Markenteil mit 500W, Gehäuse für 25 Euro, Monitor nach Wahl...

Wenn du schon was bestellt hast, auch gut...

Was HDMI Schnittstellen angeht :-))

Für 4K Resolution wird schon die Schnittstelle 1.4 oder 1.4a oder 1.4b benötigt,
Für 4K mit Unterstützung von 50/60p wird die Schnittstelle 2.0
und für
4K mit 3D Unterstützung wird die Schnittstelle 2.0a benötigt.

Die neuen 10er von NVIDA machen alle 2.0+, also kann 4K 3D ausgegeben werden mit entsprechendem Kabel und Monitor.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 16. Dez. 2016 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Achmet,

da hast du aber eine zusammen Fassung gegeben, meine Bestellung ist schon raus gesendet. :-(

Das ist der Hammer auf was man alles achten muss und kann bei einem PC Einzelkauf.

Das ist nicht so meine Welt :-)

Ich hoffe das passt jetzt alles was ich habe, und die Kiste ist ordentlich schnell.

Beim Nächsten Kauf werde ich dich um Rat fragen, das ist sicher, jedoch hat mein alter PC bis jetzt 7 Jahre auf dem Buckel, wird also nicht ganz so schnell passieren.


Gruß Mücke


Das mit den Gehäusen ist alles so eine Sache, da ich keinen Plan habe was da genau passt und was nicht, und was wirklich gut oder schlecht ist, habe ich mir das günstigste genommen.
Bin schon am überlegen ob ich in das Gehäuse noch eine Schaumstoffmatte klebe, doch damit beschäftige ich mich wenn ich wies wie laut die Kiste ist.

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz