Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Bauteile mittig platzieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Bauteile mittig platzieren (1467 mal gelesen)
CADdy57
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von CADdy57 an!   Senden Sie eine Private Message an CADdy57  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADdy57

Beiträge: 4
Registriert: 25.08.2015

DELL Optiplex 760
Inventor 2015

erstellt am: 12. Sep. 2015 22:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo allemiteinander,

eine Frage zum Inventor 2015: Ihr kennt doch bestimmt diese gängigen Aluprofile. Ich habe versucht, einen Block genau mittig auf so ein Profil zu setzen. Mit viel Gebastel und hin und her ist mir das ja auch gelungen. Ich denke aber, dass es da bestimmt einen einfacheren Weg gibt, um an das Ergebnis zu kommen.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/uploads/CADdy57/Screenshot-12_09.jpg

Ich habe den Block mit "Abhängig machen" und der Option "Passend" durch anklicken der beiden Flächen auf das Profil aufgesetzt. Mittig war das aber nicht. Ich habe dann die Abhängigkeit gelöscht, die Abstände zu den Profilkanten gemessen und per Rasterfang den Block ausgemittelt - bestimmt kein optimales und gängiges Verfahren :-)
Gibt es einen einfacheren und besseren Weg?

Servus
Peter


[Diese Nachricht wurde von CADdy57 am 12. Sep. 2015 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von CADdy57 am 12. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AnMay
Mitglied
Konstrukteur MB


Sehen Sie sich das Profil von AnMay an!   Senden Sie eine Private Message an AnMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnMay

Beiträge: 621
Registriert: 16.02.2008

Andreas benutzt
HP Z420 mit Xeon E5-1650, 32GB RAM, Quadro K5000, Win7 SP1-64
2x24", Space Pilot Pro
Inventor 2018Prof und AutoCAD Mechanical aus der ultimaten Suite

erstellt am: 13. Sep. 2015 06:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADdy57 10 Unities + Antwort hilfreich

das Profil und der grüne Klotz sehen sehr symmetrisch aus.
wenn du sie auch entsprechend modelliert hast, könntest du die Mittelebenen für die Abhängigkeiten verwenden

Nachtrag:
wenn du sie nicht so modelliert hast könntest du zur Not auch noch entsprechende Ebenen erzeugen. Prinuipiell wäre aber das symmetrische Modellieren vorzuziehen, da dann die Ebenen ohnehin vorhanden sind

[Diese Nachricht wurde von AnMay am 13. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADdy57
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von CADdy57 an!   Senden Sie eine Private Message an CADdy57  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADdy57

Beiträge: 4
Registriert: 25.08.2015

DELL Optiplex 760
Inventor 2015

erstellt am: 13. Sep. 2015 21:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo AnMay,

vielen Dank für Deine Antwort. Das Bild ist nach meinen Versuchen aufgenommen 
Den Klotz habe ich symmetrisch modelliert. Das Profil ist als Step-Datei von einer Herstellerseite runtergeladen.

Ich habe die ganze Prozedur jetzt nochmal durchgespielt und bin mit dem Befehl "Verbindung" wesentlich schneller und einfacher zu einem Ergebnis gekommen. Ich habe dabei den Optionstyp "starr" gewählt. Keine Ahnung, ob das gleichwertig ist und welchen Einfluss das evtl. haben könnte.

Servus
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz