Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
   Planetengetriebe/Genauer Radius im Konstruktionsassistent für Stirnräder

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Planetengetriebe/Genauer Radius im Konstruktionsassistent für Stirnräder (2125 mal gelesen)
Cadtse
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cadtse an!   Senden Sie eine Private Message an Cadtse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadtse

Beiträge: 98
Registriert: 27.11.2013

AMD X6 1090T 6x3.8 GHz, 16GB RAM, SSD, Windows 8.1 x64, Inventor 2015

erstellt am: 08. Mai. 2014 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,


eine kurze Frage habe ich. Ich versuche gerade, ein Planetengetriebe hinzukriegen. Mit dem Stirnradgenerator kann man ja nun zwei Stirnräder konstruieren, also beispielsweise das Sonnenrad und das Planetenrad.
Was mach ich nun aber, wenn ich das Holrad dazu brauche?
Ich hab es jetzt hin bekommen, aber nur durch manuelles Anpassen (Modul gewählt und die Zahnanzahl so lange angepasst, bis es passte)
Gibt es eine Möglichkeit, den genauen Radius des Strinrads, das man erstellen will, vorzugeben? (Natürlich mit der entsprechenden Toleranz, da es ja nur ganzzahlige Zahnanzahlen gibt)
Die Möglichkeit, eine zylindrische Fläche zu wählen, besteht ja, aber das führt leider nicht zum Ziel, da er sich da nur den Radabstand raus errechnet.


VG
Daniel

------------------
Systemkonfiguration:
Inventor 2014, AMD X6 1090T 6x3.8 GHz, 16GB RAM, SSD, Windows 8

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 08. Mai. 2014 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadtse 10 Unities + Antwort hilfreich

Sollte eigentlich so passen (ohne Profilverschiebung):
Teilkreisradius Hohlrad = Teilkreisradius Sonnenrad + Teilkreisdurchmesser Planetenrad

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadtse
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cadtse an!   Senden Sie eine Private Message an Cadtse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadtse

Beiträge: 98
Registriert: 27.11.2013

AMD X6 1090T 6x3.8 GHz, 16GB RAM, SSD, Windows 8.1 x64, Inventor 2015

erstellt am: 08. Mai. 2014 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ja passen tut das, das ist ja logsich. Aber wie kriege ich den Radius eines Strinrads definiert, außer mir das selbst auszurechnen über Modul und Zähne ?

VG
Daniel

------------------
Systemkonfiguration:
Inventor 2014, AMD X6 1090T 6x3.8 GHz, 16GB RAM, SSD, Windows 8

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadtse
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Cadtse an!   Senden Sie eine Private Message an Cadtse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadtse

Beiträge: 98
Registriert: 27.11.2013

AMD X6 1090T 6x3.8 GHz, 16GB RAM, SSD, Windows 8.1 x64, Inventor 2015

erstellt am: 08. Mai. 2014 16:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


zahnradkonfigurator.png

 
Für alle die es interessiert, ich hab es raus gefunden. Ist ja eigentlich ganz einfach.
Manchmal sollte man erst selbst probieren, bevor man fragt ^^

s. Anhang

Einfach ein Rad erstellen, Zahnrad 2 deaktivieren, auf "Anzahl der Zähne" bei berechnen klicken, dann nimmt er die naheliegenste Zahnradzahl. Übersetzungsverhältnis einfach auf 1 stellen, dann passt es.

VG
Daniel

------------------
Systemkonfiguration:
Inventor 2014, AMD X6 1090T 6x3.8 GHz, 16GB RAM, SSD, Windows 8

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz