Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  verschiedene Zustände eines Bauteils

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   verschiedene Zustände eines Bauteils (2178 mal gelesen)
CADboogie
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstrukteur für Luftführungssysteme


Sehen Sie sich das Profil von CADboogie an!   Senden Sie eine Private Message an CADboogie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADboogie

Beiträge: 241
Registriert: 05.08.2009

Intel Xeon@ 3,07 GHz
NVIDIA Quadro 2000
Windows 7, SP1, 64Bit
Inventor 2012 (SP2), 2014 (SP2)

erstellt am: 07. Nov. 2013 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nabend zusammen,

kennt jemand von Euch eine einfache Möglichkeit, ein Blech in einer Zeichnung in zwei unterschiedlichen Zuständen zu zeigen?
Ich möchte eine Blechkassette darstellen. Diese hat an einer Seite eine Lasche, die in der Fertigung mit einer Kantmaschine gefertigt wird und an einer anderen Seite eine sogenannte Handbiegelasche, die erst bei der Montage des Bauteils von Hand umgebogen wird.
Die Abwicklung ist ja einfach, aber eben der Auslieferungszustand (Handbiegelasche noch nicht gebogen) und der Zustand nach der Montage (Handbiegelasche umgebogen) lassen sich nicht beide darstellen, nur einer von beiden.

Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 07. Nov. 2013 17:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, das kann leider nicht. Brauche das auch gerade sehr dringend. Solidworks kann das.

- eine Möglichkeit ist es abzuleiten und dann den nächsten Schritt damit biegen. Dann hast du zwei Zustände und der letzte zieht sich bei Änderung nach.

herzlich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADboogie
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstrukteur für Luftführungssysteme


Sehen Sie sich das Profil von CADboogie an!   Senden Sie eine Private Message an CADboogie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADboogie

Beiträge: 241
Registriert: 05.08.2009

Intel Xeon@ 3,07 GHz
NVIDIA Quadro 2000
Windows 7, SP1, 64Bit
Inventor 2012 (SP2), 2014 (SP2)

erstellt am: 07. Nov. 2013 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke,

das war auch meine Idee. Ich hatte nur noch die Hoffnung, dass ich irgendwo vll. ein nettes kleines feature noch nicht kannte.

------------------
Gruß,
Walter

*** Man kann nicht alles gleichzeitig machen, aber man kann alles gleichzeitig sein lassen ***

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 481
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2013, WIN7 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011)

erstellt am: 08. Nov. 2013 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ein sehr interessantes Thema.

Ich würde das ebenfalls benötigen für eine etwas komplexere Kontaktfeder...

Aktuell behelfe ich mir einfach mit Variantennummern:
- XXXXXX-M
- XXXXXX-M2
- XXXXXX-M3

Diese verbaue ich dann entsprechend in der BG.

Jedoch benötige ich für die Fertigung verschiedene Zustände dieser Kontaktfeder (Prüfung des Bauteils, Endzustand, entspannter Zustand, Einbauzustand, ...)

Teilweise habe ich die Werte, welche sich verändern, als benutzerdefinierte Parameter angelegt, so dass man diese in der Konstruktionsphase einfach umstellen und die verschiedenen Zustände nachempfinden kann.

Ist aber alles auch nicht das gelbe vom Ei ^^

Grüße

MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24816
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 08. Nov. 2013 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

iPart würde dem am nächsten kommen, damit kann man leicht zwischen verschiedenen Modellzuständen umschalten.
Jeder Modellzustand ist aber in Wirklichkeit eine eigene Datei.

Ich finde das ist eine der schlimmsten Mängelstellen im IV.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MatthiasG
Mitglied
Maschinenbaumeister


Sehen Sie sich das Profil von MatthiasG an!   Senden Sie eine Private Message an MatthiasG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MatthiasG

Beiträge: 508
Registriert: 28.04.2002

Intel(R) Core(TM) i7-4900MQ @ 2.80GHz, 16 GB RAM, Quadro K2100M,512GB+1TB SSD, Windows 10 Pro
AutoCAD R10 bis R2016, Inventor R1 bis R2016, Vault Pro 2012 bis 2016

erstellt am: 08. Nov. 2013 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Jeder Modellzustand ist aber in Wirklichkeit eine eigene Datei.
Ich finde das ist eine der schlimmsten Mängelstellen im IV.

Ich würde auch gerne im Sommer auf dem Wasser Schlittschuh laufen,
da hat Mutter Natur einen echten Mangel 

Ist halt wie im wahren Leben, was ist es jetzt ?
Eis, Wasser oder Dampf   

Gruß
Matthias


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

c.smits
Mitglied
Konstruktionsleiter


Sehen Sie sich das Profil von c.smits an!   Senden Sie eine Private Message an c.smits  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für c.smits

Beiträge: 312
Registriert: 18.09.2011

Fujitsu Celsius H730
Core i7 4810MQ
16 GB
Quadro 2100M
Autodesk Product Design Suite 2014
Autodesk Vault Professional 2014

erstellt am: 08. Nov. 2013 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich würde da einfach 2 Zeichnungsnummern für vergeben und den 2. Zustand vom 1. als Volumenkörper ableiten und dann mit Falten die 2. Biegung machen.

Bei uns würde das Teil dann auch 2 Artikelnummern bekommen. Eine für das "Rohteil", was erst mal so eingelagert wird und eine zweite für das Fertigteil. Diese hat dann eine Stückliste, worin das erste Teil enthalten ist. Über die Zeichnungsnummer finde ich dann die Nachbearbeitung.

Eigentlich gehört das Teil für Version 2 in eine BG. Leider gibt es den Befehl Falten aber nicht als Nachbearbeitung in der BG. Schade eigentlich.

------------------
Gruß

Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 08. Nov. 2013 17:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hey so pauschal würde ich das nicht sagen mit dem Schlittschuhen.

Solidworks kann das schon länger und warum kann man da nicht was abschauen?

Es würde einiges einfacher machen bei mir.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Gawin
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Blechschlosser Metallbauermeister



Sehen Sie sich das Profil von Andreas Gawin an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Gawin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Gawin

Beiträge: 3513
Registriert: 24.02.2006

Inventor 2017 R2
AutoCad Mechanical 2017 SP1
WIN7/64 SP1
20 GB
Nvidia FX 4000
SpacePilot Pro 10_2_0

erstellt am: 11. Nov. 2013 13:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CADboogie:
...kennt jemand von Euch eine einfache Möglichkeit, ein Blech in einer Zeichnung in zwei unterschiedlichen Zuständen zu zeigen?.....

Ja, die gäbe es. Dazu brauchst Du Drei verschiedene Dateien:

1.) das Fertigteil mit allen Abkantungen (also inklusive der händisch gebogenen Kante)
2.) den Versandrohling (noch) ohne die händisch gebogene Kante
3.) eine Baugruppendatei, innerhalb derer 1.) & 2.) deckungsgleich übereinanderliegend eingebaut sind


Der Vorschlag wäre, das Fertigteil komplett inklusive aller Abkantungen zu modellieren. Dann die Datei "Versandrohling" erstellen und vom Fertigteil eine abgeleitete Komponente (AK) des Types "Volumenkörper" hereinholen. Diese AK wird durch Nutzung der Funktion "Abwickeln" (nicht zu verwechseln mit "Abwicklung erstellen") im Bereich der später vorzunehmenden Handumformung geplättet.

Nachfolgend werden beide Dateien deckungsgleich in die Baugruppe gesetzt und dem Versandrohling die Stücklisteneigenschaft "Referenz" zugewiesen.
Die Zeichnungsableitung wird von der Baugruppe erstellt. Man hat dann in jeder Ansicht wunderschön die gestrichelte Darstellung des Handumformbereiches. Für geübte User beträgt der gesamte zeitliche Aufwand zur Darstellung eines Handumformwerkstückes insgesamt zwischen Drei und Fünf Minuten. Diese Variante ist auch sehr änderungsstabil.

Andreas

Edit: Text

[Diese Nachricht wurde von Andreas Gawin am 28. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wewe_ro
Mitglied
MaschBauIng


Sehen Sie sich das Profil von wewe_ro an!   Senden Sie eine Private Message an wewe_ro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wewe_ro

Beiträge: 402
Registriert: 22.06.2004

IV 2014 SP1
SWX 2013 SP3.0
DELL M6700 i7-3740QM 2,7GHz; 16GB RAM; Quadro K3000M (311.44); SpacePilot
Win7 64x SP1; Excel 2010

erstellt am: 11. Nov. 2013 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
... warum kann man da nicht was abschauen?

...


Ich würde eher sagen, der Erfinder hat schon genug abgeschaut...auf jeden Fall zu viel um seinem Namen gerecht zu werden 

------------------
Gruß
Werner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADboogie
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstrukteur für Luftführungssysteme


Sehen Sie sich das Profil von CADboogie an!   Senden Sie eine Private Message an CADboogie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADboogie

Beiträge: 241
Registriert: 05.08.2009

Intel Xeon@ 3,07 GHz
NVIDIA Quadro 2000
Windows 7, SP1, 64Bit
Inventor 2012 (SP2), 2014 (SP2)

erstellt am: 28. Nov. 2013 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

sorry, hate das Thema schon fast wieder verdrängt. DANKE für die Antworten.

And the winner is:

Zitat:
Original erstellt von Andreas Gawin:

Der Vorschlag wäre, das Fertigteil komplett inklusive aller Abkantungen zu modellieren...



Gefällt mir am besten.


------------------
Gruß aus Aachen,
Walter

*** Man kann nicht alles gleichzeitig machen, aber man kann alles gleichzeitig sein lassen ***

[Diese Nachricht wurde von CADboogie am 28. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

camila96
Mitglied
mrs

Sehen Sie sich das Profil von camila96 an!   Senden Sie eine Private Message an camila96  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für camila96

Beiträge: 1
Registriert: 14.10.2014

windows 8

erstellt am: 14. Okt. 2014 19:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe es genau nach deiner Anleitung gemacht, finde aber leider im Inventor noch immer kein Zusatzmodul(Revisionswolke.
Hast du eine Idee warum das mein mir so ist?

------------------
camila

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9835
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 14. Okt. 2014 19:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
Solidworks kann das schon länger und warum kann man da nicht was abschauen?

Weil man diesen Weg, zumindest bis jetzt, mit Absicht nicht gehen will.
Der hat nämlich auch kräftige Hürden und Stolpersteine sobald man über die Demo-Anzahl hinausgeht. 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 14. Okt. 2014 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hey, habe ich auch gelesen das 1000 Varianten nicht sinnvoll sind und auch gehen in SWX  herzlich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3000
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 14. Okt. 2014 19:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

Und mir geht SWX heute tierisch auf den Sack...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9551
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 14. Okt. 2014 19:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADboogie 10 Unities + Antwort hilfreich

- ja manchmal ist das und erst wenn man mehr mit SWX arbeitet, lernt man wirklich Inventor zu schätzen. Denn einiges ist abgefahren und ist schon sehr lange vorhanden und stabil. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de